Literatur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Welches Buch lest ihr gerade?

5.861 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bücher, Lesen, Literatur ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Welches Buch lest ihr gerade?

05.07.2021 um 23:06
Betrug beim Casting (Die drei !!! Band 2)

Betrug beim CastingOriginal anzeigen (0,2 MB)

Der zweite Band stabilisiert die Serie und die drei Mädchen gestalten eine Visitenkarte, die so aussieht:

Visitenkarte

Damit haben die Autorinnen in die Serie gefunden, die sie eng an die Drei Fragezeichen anlehnen. Auch dieser "Fall" führt die Mädchen zwar nicht weit weg von ihrer Lebenswelt, jedoch trotzdem in die Traumwelt des Musik-Castings. Unglaublich viele Klassenkameradinnen nehmen privat Gesangsunterricht, und als es die Möglichkeit für ein Casting bei einem Fernsehsender gibt, sind sehr viele aus dem Schulumfeld der drei dabei. Als Marie trotz guter Performance es nicht in die zweite Runde schafft, kommt der Verdacht auf, dass geschoben wird, da viel schlechtere weiterkommen. Die drei Mädchen gehen dem nach, haben eine Ahnung, brechen ins Haus zweier Mitschülerinnen ein, wo sie verdächtige Kontoauszüge deren Mutter finden, dokumentieren in einem Café die Bestechung und übergeben die Ton-, Film-, Bild- und Kopiebeweise der Polizei. Diese stürmt die zweite Runde des Castings, die bestochene Jurorin wie die bestechende Mutter werden vor Ort verhaftet. In der Lokalzeitung wird darüber unter voller Namensnennung (!!!) berichtet.

Die Autorin Henriette Wich greift voll in die Klischeesuppe (Mädchen, Casting, Pferde) und die Namensnennung in der Zeitung ist sehr daneben. Maja von der Vogel, die den ersten Band geschrieben hat, war besser.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

05.07.2021 um 23:10
Zitat von XxLokixxXxLokixx schrieb:Der kleine Prinz, mal wieder
Egal wie oft man ihn liest, er ist immer wieder großartig.


1x zitiertmelden

Welches Buch lest ihr gerade?

05.07.2021 um 23:11
@Photographer73
Ja das ist wirklich so :-)


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

05.07.2021 um 23:28
Beatrice Harraden - The Bird on Its Journey

Harraden-Bird

Diese Kurzgeschichte der britischen Autorin und Frauenrechtlerin Beatrice Harraden stellt eine junge Frau ("young girl") vor, die alleine in der Schweiz unterwegs ist. In einem mondänen Hotel stimmt sie das Piano mit ihrem Werkzeug und ist der Verspottung des kunstinteressierten noblen Publikums ausgesetzt, das diese Tätigkeit als lästige Pflicht abtut. Ein älterer Herr erzählt, dass er Klavierstimmer so sehr verabscheut, dass er sogar eine Verlobung aufgelöst habe, als während seiner Heiratswerbung ein Klavierstimmer in die Bibliothek des Brautvaters gekommen sei. Als Gegenspielerin wird die beste zeitgenössische Pianistin Thyra Flowerdew von den Hotelgästen in den Himmel gelobt.

Als das Mädchen an ihrem letzten Abend Schumann in vollendeter Perfektion vor den erstaunten Hotelgästen vorgeführt hat, offenbart sie, dass sie selbst Thyra Flowerdew sei. Handwerk, hohe Kunst und der Status einer alleinreisenden Frau werden zusammengeführt, die Vorurteile der Hotelgäste zertrümmert.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

06.07.2021 um 13:51
@Narrenschiffer mal eine Frage: liest Du beruflich Bücher?


1x zitiertmelden

Welches Buch lest ihr gerade?

06.07.2021 um 14:39
Zitat von nairobinairobi schrieb:liest Du beruflich Bücher?
Nein. Zum Spaß. Derzeit am Abend mit dem Tablet im Gastgarten, falls nicht grade Bekannte vorbeischauen.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

06.07.2021 um 15:45
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:XxLokixx schrieb:
Der kleine Prinz, mal wieder
Egal wie oft man ihn liest, er ist immer wieder großartig.
"Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können." "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."

Eine immer und immer wieder lesenswerte Lektüre.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

06.07.2021 um 17:46
@FlamingO

Eine der schönsten Stellen :)


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

06.07.2021 um 18:47
@FlamingO
@XxLokixx

Ich finde, das ganze Buch ist so voller Weisheit, wie kaum ein anderes. Paulo Coelho fällt mir in dem Kontext noch ein, den schätze ich auch sehr.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

06.07.2021 um 18:51
@Photographer73
Da stimm ich dir voll und ganz zu


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

07.07.2021 um 23:18
@Photographer73

von coelho las ich den alchimisten, wunderbares buch, werd ich gleich mal auf den lesestapel legen . . .


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

07.07.2021 um 23:58
@osaki

Der Alchimist ist auch eines meiner Lieblingsbücher. Aber auch "Handbuch des Kriegers des Lichts" ist von ihm sehr zu empfehlen. Ich lese ja meistens Thriller und Sachbücher, aber zwischendurch darf es dann auch gerne mal ein "leises" Buch sein.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

08.07.2021 um 00:14
@Photographer73

Den tip merke ich mir, danke

Geht mir ähnlich thriller, historisches, kunst, andere sachbücher und gute prosa wie coelho sind die hauptthemen.

japanische romane (haruki murakami ist derzeit mein favorit :) ) und haiku.
Gestern fand ich musashi von yoshikawa, doch leider die gekürzte ausgabe mit nur etwa 800 seiten, wenn er gut geschrieben hat, sehe ich mich mal nach der ungekürzten ausgabe um.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

08.07.2021 um 00:22
@osaki

Von Murakami hab ich Afterdark und die Pilgerjahre gelesen. Jetzt wo du es sagst... von ihm könnte ich mir auch nochmal eins kaufen, sein Stil lag mir auch. :Y:


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

08.07.2021 um 06:29
Sommernacht von Lucy Foley

Sooo langweilig. Auf Seite 81 hab ich es aufgegeben.


lebenszeichen


Kein Lebenszeichen:
von Harlan Coben

Als Junge gab es für Will Klein nur einen Helden: seinen älteren Bruder Ken. Als Ken verdächtigt wird, eine junge Frau vergewaltigt und ermordet zu haben, bricht für Will eine Welt zusammen. Ken flieht, taucht unter und wird schließlich für tot erklärt. Doch dann erfährt Will, dass Ken noch lebt. Gleichzeitig verschwindet Sheila, Wills Freundin, spurlos. Die Vergangenheit scheint sich auf alptraumhafte Weise zu wiederholen, und Will muss seinen Bruder um jeden Preis finden, da nur dieser die Wahrheit kennt


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

09.07.2021 um 00:23
Die Zelle. Rechter Terror in Deutschland

Die-ZelleOriginal anzeigen (0,2 MB)

2012 veröffentlichten die Journalisten Christian Fuchs und John Goetz dieses Buch über den Nationalsozialistischen Untergrund. Claudia van Laak schrieb im Deutschlandfunk in ihrer Rezension, dass das Buch ein Schnellschuss sei und bald in den Ramschkisten verschwinden würde, da neue Informationen den Faktenstand überrollen würden und es nicht mehr offene Fragen, sondern Antworten gäbe, welche in diesem Buch offen geblieben seien. Meiner Ansicht nach lag sie falsch. Denn es sind genau die offenen Fragen, die für mich auch neun Jahre später nicht beantwortbar sind.

Wir haben zwei Männer, die auf der einen Seite kaltblütig exekutieren, auf der anderen die netten Jungs auf ihren Urlauben sind. Dass sie nationalsozialistisch sozialisiert wurden, ist bekannt, aber der nächste Schritt ist, dass sie als Erwachsene akribisch geplant Banken ausrauben, im Untergrund leben (wegen Bombenbasteleien während ihrer Adoleszenz) und morden. Das ist eine Ebene, die für mich bis heute nur schwer nachvollziehbar ist. Man geht zu einem Geschäft, schießt dem Besitzer in den Kopf, fährt mit dem Fahrrad davon, kehrt in die unter falschen Namen gemietete Wohnung zurück und trainiert danach täglich 70 Kilometer mit dem Rad. Und so nebenbei werden Hunderttausende von Euros aus Banken geraubt, ohne dass die Polizei auf die Spur kommt.

Wie wird aus jugendlichen Nazi-Skinheads ein Mörderduo, das Taten ausführt, für deren Erfindung in den 50er Jahren ein Noir-Drehbuchschreiber wohlmöglich sehr reich geworden wäre? Das waren keine chaotischen Taten, sondern akribisch ausgeführte Morde. Die Eigentümlichkeiten der Ermittler wie die hohen Geldzahlungen an V-Männer, die nichts brachten, werden geschildert. Aber offen bleibt die Frage, woher die Waffen kamen. Zu Beginn war es eine tschechische Pistole, am Ende hatten die beiden Uwes militärische Schnellfeuerwaffen in dem Wohnwagen, in dem sie ihrem Leben ein Ende setzten. Woher kamen diese Waffen und deren Munition? Ich finde auch aktuell keine Antworten.

Interessant ist auch die Zusammenschau der nationalistischen Grundstimmung den ersten Jahren des wiedervereinigten Deutschland, die sich nicht auf das Gebiet der vormaligen DDR beschränken lässt. Gewaltsame Attacken gegen Ausländer und Asylsuchende gab es nicht nur im "Osten". Die Zahl der Ermordeten übersteigt jene der RAF bei weitem. Ost wie West. Wie sehr revisionistisches und nationalistisches Gedankengut in der Kohl-Regierung Fuß gefasst hat, wird an einer Rede Wolfgang Schäubles bei einer Versammlung der Vertriebenenverbände im Juli 1995 dargelegt, als er (unter Buh-Rufen) bedauert hat, dass die Oder-Neiße-Grenze hat anerkannt werden müssen, um West- und Mitteldeutschland vereinigen zu können. Der Verlust der Heimat werde jedoch nie akzeptiert werden. In Kapitel 15 wird Schäuble zitiert:
Wir mussten uns mit der Oder-Neiße-Grenze abfinden … Wir haben uns mit der Grenze abfinden müssen … es ist so …, aber mit dem Verlust der Heimat der Deutschen im Osten finden wir uns nicht ab … Das kann niemand verlangen.
Das ist derselbe Schäuble, der in einem viel geteilten Interviewausschnitt bedauert, dass Deutschland nicht souverän sei. Was immer das heißen mag. Der Terror dreier Durchgeknallter hat die Souveränität eines ungehemmten Gemeinwesens nicht zurückgeholt, aber das Potenzial gezeigt, was drinnen ist, wenn mehr als drei zielgerichtet und mörderisch handeln.

Das Politische verliert sich leider nach den Kohl-Jahren.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

09.07.2021 um 15:45
Screenshot 2021-07-09 154424


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

10.07.2021 um 22:59
Nick Hornby liest sich ganz gut...(*1957,der Autor).

Ich persölich besitze leider nur "An Education" (und Jenny / Lynn Barber wußte 1961 nicht,daß sie mit dem Ehemann einer anderen ein Verhältnis hatte...das Mädchen kann einem leid tun!)
Ich bezweifle mal,daß es sich bei dem Liebhaber in der Geschichte um einen Hebräer handelt,obwohl der Name ein bißchen jüdisch klingt.
In England gab es viele Männer ,die a la Prinz Phillip öfter mal eine Affäre hatten...(in Deutschland allerdings auch !)!


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

14.07.2021 um 18:31
V. S. Naipaul - An der Biegung des großen Flusses

Ziemlich konfus

Wikipedia: An der Biegung des großen Flusses


1x zitiertmelden

Welches Buch lest ihr gerade?

14.07.2021 um 18:35
Zitat von parabolparabol schrieb:V. S. Naipaul
Naipaul hat 2001 den Literaturnobelpreis bekommen


melden