Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lehrer für Magie gesucht, auch Mag. Bücher und andere Dokumente

202 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Magie, Lehrer, Magiesche Bücher ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Lehrer für Magie gesucht, auch Mag. Bücher und andere Dokumente

29.06.2015 um 20:40
@Venom

Kenne ich :D. Ich weis, was du meinst :). Ich bin ja auch schon lange hier. Es hat sich aber mMn gebessert.

Vermutlich wegen den Regeln, die die Mods eingeführt haben und die commonsense erwähnt hat.


melden

Lehrer für Magie gesucht, auch Mag. Bücher und andere Dokumente

29.06.2015 um 20:55
@blueavian
Ich sehe, dass du schon lange hier bist :D zu dem Zeitpunkt war ich noch n Kind :D

Ja so ist es, aber die wehren sich selbst gegen die Mods und tun nicht das Richtige, nämlich toleranter und respektvoller zu sein.


melden

Lehrer für Magie gesucht, auch Mag. Bücher und andere Dokumente

29.06.2015 um 22:22
Zitat von dorette22dorette22 schrieb:In diesem Forum darf man ja nicht wirklich das sagen, was der Wahrheit nahe kommt oder ihr entspricht. Narrenfreiheit genießen hier ja nur ausgewiesene Esoteriker.
Narrenfreiheit genießen hier vor allem die Leute, die den Menschen, die in ihren Augen "nicht rational" denken als Psychopharmaka-Konsumenten, Amokläufer und Wahnsinnige darstellen dürfen!

Kaum lässt ein Mod das nicht zu, wird uns hier Narrenfreiheit unterstellt. Wie unglaublich unverschämt und dreist kann man eigentlich noch werden? Nein - antworte gar nicht auf die Frage, ich werde die Antwort sowieso nicht lesen...


melden

Lehrer für Magie gesucht, auch Mag. Bücher und andere Dokumente

05.07.2015 um 21:36
@Venom
Zitat von VenomVenom schrieb am 29.06.2015:So ein Verhalten kommt bei allen skepto-extremistischen Trollen hier bei Allmy vor. Als Gläubiger kannst du dich mit solchen gar nicht unterhalten oder iwie diskutieren, weil sie so narzisstisch, aggressiv und intolerant sind. Und das schlimmste ist, solche Trolle glauben sie müssen in diesen Rubriken schreiben wo die meisten Gläubigen diskutieren, denn schließlich sind die paar Rubriken auch dafür da(Esoterik, Mystery, Spiritualiät).
Klar sind hier auch Skeptiker willkommen, aber nur die, die auch Toleranz, Respekt und Diskussionsfähigkeit zeigen.
Okay, ich ziehe meine Entschuldigung zurück, da du offenbar mit einem offenen Fehlereingeständnis nicht umgehen kannst. Ich konnte ja nicht wissen, dass du noch nie einem Irrtum erlegen bist und selbst unfehlbar bist. Wow!

Du gehst außerdem davon aus, dass sich in diesem Forum nur "Gläubige" zu Wort melden dürfen. Skeptiker sind nur geduldet, wenn sie sich brav und tolerant verhalten. Die Sache ist jedoch die, dass sog. "Gläubige" extrem nervös reagieren, wenn man sie darauf hinweist, dass ihre esoterischen Ansichten eben nicht mit der Realität in Einklang zu bringen sind. Es ist leider auch so, dass sich in Kreisen der "Gläubigen" eben auch kriminelle Elemente verbergen, die es darauf anlegen, allzu gutgläubige Menschen über den Tisch zu ziehen. Die Esoterikszene wimmelt geradezu von solchen Scharlatanen und Betrügern. Für mich ein guter Grund, mich im einen oder andern Fall von allzu auffälliger Esoterikgläubigkeit zu Wort zu melden. Dich selbst zähle ich aber nicht zum Kreis der Scharlatane und Betrüger, da bist eher in die Reihe der möglichen Opfer einzureihen. Wer schwarze Magie auch nur in Ansätzen für möglich hält, dem kann man auch andere Dinge einreden, die einen unter Umständen zu einem Opfer werden lassen.

Du kannst selbstverständlich nicht wissen, dass ich schon vor einigen Jahren mit Opfern von Esoterikbetrügern zu tun hatte. Im einen oder anderen Fall war ich dabei sogar erfolgreich und konnte Schlimmeres verhindern. So etwas mache ich nicht nur aus Spaß, sondern deshalb, weil ich mich nicht damit abfinden kann, dass Betrüger aus der Esoszene ungestört ihrem Handwerk nachgehen können.

Dass der Moderator "commensense" meinte, mich über die in diesem Forum herrschenden Regeln aufklären zu müssen, war mehr als nur merkwürdig. Diese Form der Einmischung ist mir bisher noch nie begegnet. Dass die "Gläubigen" es vorziehen, nur unter sich zu diskutieren, kann ich verstehen, aber mir kann niemand vorschreiben, dass ich diesem Wunsch entspreche. Meine Meinung werde ich jederzeit und überall vertreten. Einen Maulkorb lasse ich mir nicht verpassen. Ein Ausschluss aus diesem Forum wäre zwar denkbar. Das würde allerdings nicht gerade von demokratischen Verständnis und von Toleranz zeugen. Auf einen Nenner gebracht: Das würde ein schlechtes Bild auf dieses Forum werfen.


melden

Lehrer für Magie gesucht, auch Mag. Bücher und andere Dokumente

05.07.2015 um 21:56
@dorette22

Mir scheint, Du willst nicht verstehen. Dies ist der Mysterybereich des Forums und dort dürfen User sich über Dinge unterhalten, an die sie glauben, auch wenn sie Dir nicht passen. Du bist wiederholt Off-Topic, denn in diesem Thread geht es nicht um Esoterik. Um gefährliche Auswüchse und Pseudomedizin kümmern wir uns hier schon, da brauchen wir ganz gewiss nicht Dich.

Darüber hinaus war Dein Ton extrem überheblich und auch beleidigend und er ist es latent immer noch.

Wenn Du Klärungsbedarf zu Verwaltungsanweisungen hast, dann gibt es dazu die Möglichkeit, sich direkt an die Verwaltung zu wenden.

Wenn Du aber in Deinem Selbstverständnis nicht anders kannst, als hier zu stänkern und themenirrelevante Weisheiten zu verbreiten, inklusive Kritik an Verwaltung und Moderation, und auch noch darauf bestehst, Dir dieses Recht gegen die Anweisung der Verwaltung herausnehmen zu können, ja, dann kann es Dir tatsächlich passieren, dass Du Dich vor der Tür wieder findest.

Schreibe das doch in den Themen, in denen es tatsächlich Sinn macht, wie alternative Medizin usw., wo tatsächlich teilweise gefährliche Meinungen vertreten werden, statt Dich hier wichtig zu machen.


melden

Lehrer für Magie gesucht, auch Mag. Bücher und andere Dokumente

05.07.2015 um 22:04
@dorette22
Wenn du gegen die Toleranz und eine gescheite und respektvolle Diskussion bist, dann bestätigst du nur, dass du zu den oben genannten Skeptrollen gehörst.


melden

Lehrer für Magie gesucht, auch Mag. Bücher und andere Dokumente

05.07.2015 um 22:39
@Commonsense

Ich schreibe doch auch über Dinge, an die ich glaube, bzw. nicht glaube! Weshalb dürfen andere das und ich nicht? Im übrigen ist das Verbreiten von Ansichten über schwarze Magie auch ziemlich gefährlich. Dafür anfällige Menschen könnten dabei auch Schaden nehmen. Für solche Fäll könnte man sehr wohl Beweise anführen.

Auf die Schnelle fällt mir da der Fall Anneliese Michel ein, die ein Opfer des Teufelsglaubens (Exorzismus) wurde. www.theologe.de/theologe9.htm
Dies ist nämlich auch ein Fall, der unter die Rubrik "schwarze Magie" fällt.

Und - ja, ich nehme mich wichtig! Ich möchte meinen Nachkommen nämlich nach Möglichkeit eine Welt hinterlassen, die frei ist von verlogenen esoterischen Fantastereien. Bei diesem Bemühen hatte ich sogar schon einige Erfolge. Findest du nicht, dass es ein Anliegen auch für dieses Forums sein könnte, dem Aberglauben die Stirn zu bieten, statt der Volksverdummung Vorschub zu leisten?


melden

Lehrer für Magie gesucht, auch Mag. Bücher und andere Dokumente

05.07.2015 um 22:45
@dorette22
Du bestätigst doch nur die Skeptrollerei hier ;)


melden

Lehrer für Magie gesucht, auch Mag. Bücher und andere Dokumente

05.07.2015 um 22:47
@dorette22

Nein, das finde ich nicht. Zumindest nicht in der Form, in der Du es hier praktizieren willst.

Weißt Du, wir sind hier gegen jede Art von Extremismus und Dein offensichtlich blinder Hass gegen jede Art der Esoterik und des Glaubens an Unwahrscheinliches ist genauso extrem und ungesund wie das, wogegen Du vorgehen zu müssen glaubst.

Lange Rede kurzer Sinn: Wenn Du weiterhin in dieser Art hier auftrittst, wird Dein Auftritt von kurzer Dauer sein.

Wir haben hier in diesem Forum genügend Wissenschaftler, Ärzte und Historiker, die sehr gut für eine kritische Sicht auf all diese Themen sorgen.

Selbsternannte Kreuzritter brauchen wir hier nicht.


1x zitiertmelden

Lehrer für Magie gesucht, auch Mag. Bücher und andere Dokumente

06.07.2015 um 07:56
@Commonsense
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Weißt Du, wir sind hier gegen jede Art von Extremismus und Dein offensichtlich blinder Hass gegen jede Art der Esoterik und des Glaubens an Unwahrscheinliches ist genauso extrem und ungesund wie das, wogegen Du vorgehen zu müssen glaubst.
Ich komme aus dem Kopfschütteln nicht mehr heraus! Was - so frage ich mich - soll daran ungesund sein, wenn man jede Art von Esoterik als unsinnig bewertet und (mit Worten) dagegen angeht? Ist nicht vielmehr das Vertreten esoterischer Ansichten
"ungesund"? Auch nur halbwegs Gebildete wissen doch, dass die Esoterik nichts anderes als Humbug und gleichzeitig eine Spielwiese für Scharlatane und Betrüger ist. Oder hältst du irgendeine esoterische Disziplin etwa für glaubwürdig und seriös?
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Wir haben hier in diesem Forum genügend Wissenschaftler, Ärzte und Historiker, die sehr gut für eine kritische Sicht auf all diese Themen sorgen.
Es könnte ja sein, dass auch ich einer der hier erwähnten Gruppen angehöre? Ich würde mich jedoch niemals (ohne Not) öffentlich dazu bekennen. So etwas käme in einem Forum zu Recht bestimmt nicht gut an. Und - hassen tue ich niemanden, aber bedauern schon eher. Als Nichtgläubige bin ich übrigens auch kein Kreuzritter. Diese Sorte von Glaubenskriegern zählen bestimmt nicht zu meinem Freundeskreis. Als Streiter gegen Esoterik und Aberglauben darfst du mich aber gerne bezeichnen. Dafür zu streiten gibt es nämlich sehr gute Gründe. Da lasse ich mich nämlich ausschließlich von meinem common sense leiten!


melden

Lehrer für Magie gesucht, auch Mag. Bücher und andere Dokumente

06.07.2015 um 09:57
@dorette22
Vielleicht hilft es ja, wenn es ein zweiter Moderator auch nochmal erklärt:
Hier darf jeder seine Meinung vertreten. Unter anderem die, an Zauberei zu glauben.
Wir können das zulassen, weil wir hier unterbinden können, wenn gefährliche Ideen verbreitet werden. Der reine Glaube an Magie ist nicht gefährlich - aber z.B. eine Sekte gründen zu wollen, schon.
Sollte hier jemand Techniken diskutieren wollen, die jemandem schaden könnten, wird das unterbunden.
Allmystery hat diesen Umgang mit Mystery und Esotherik seit seinem Bestehen, und wird das nicht ändern.
Sollte das jemandem nicht passen, ist Allmy, oder zumindest diese Rubrik, nicht das richtige für ihn.

Und nun Ende off-topic.
Weitere Diskussion über Grundsatzfragen bitte mit der Verwaltung, und nicht im Thread.


melden

Lehrer für Magie gesucht, auch Mag. Bücher und andere Dokumente

07.07.2015 um 19:05
@dorette22

Nur zur Info, was du über den Exorzismus geschrieben hast, ist quatsch!

Der Exorzismus wurde benutzt um "Dämonen" aus zu treiben, hat also rein gar nix mit Teufelsanbetung oder "schwarzer Magie" zu tun und wurde von der katholischen Kirche praktiziert!
Heute schickt die katholische Kirche keine Exorzisten mehr aus, da genau solche Fälle ein Paradebeispiel der größten Irrtümer darstellt!

Anneliese Michel wurde das Opfer ihrer streng gläubigen Eltern, die dachten sie wäre von Dämonen besessen!
Tatsächlich dürfte bei ihr ein Fall von Epilepsie vorgelegen haben.

Gruß eine Skeptikerin ;)

So, nun back to topic...

@Falath_Deaclow

Und gibt es bei dir Neuigkeiten?


1x zitiertmelden

Lehrer für Magie gesucht, auch Mag. Bücher und andere Dokumente

19.07.2015 um 19:14
@Bastet667

Du bist schnell zur Hand mit deinem Urteil! Fakt ist aber, dass der Teufelsglaube in enger Beziehung zu schwarzer Magie steht. Beides ist Aberglaube pur und basiert auf derselben Denkschiene. Es macht dabei keinen Unterschied, ob dahinter die katholische Kirche steht oder auch nur "freidenkende Magiegläubige".

Falsch ist übrigens auch die Behauptung, dass die katholische Kirche keine Exorzisten mehr ausbildet. Gerade heute Sonntag, 19. Juli 2015 ist darüber in der "Frankfurter Allgemeine" ein Artikel dazu erschienen.

http://www.faz.net/aktuell/politik/vatikan-erkennt-internationale-exorzisten-vereinigung-an-13025067.html

Ausgebildet werden Exorzisten in der päpstlichen Universität Regina Apostulorum. Pater Gabriel Amorth, der schon 70.000 Austreibungen vorgenommen haben soll, ist seinerzeit von Papst Benedikt XVI. zum offiziellen Ausbilder ernannt worden.

Bevor du meine Kommentare als Quatsch bezeichnest, wäre es angebracht gewesen, wenn du dich zuvor über die Fakten informiert hättest. Den Tod von Anneliese Michel haben nämlich zwei katholische Priester zu verantworten. Sie haben vor dem Tod der Studentin 67 mal den großen Exorzismus an ihr vollzogen.


1x zitiertmelden

Lehrer für Magie gesucht, auch Mag. Bücher und andere Dokumente

19.07.2015 um 20:13
@dorette22

Wer lesen kann ist klar im Vorteil! ;)

Aber für dich wiederhole ich es gerne noch einmal
Zitat von Bastet667Bastet667 schrieb am 07.07.2015: Heute schickt die katholische Kirche keine Exorzisten mehr aus...
Das Risiko einer "Fehldiagnose" ist viel zu hoch!

Ich habe also nie behauptet das keine Exorzisten mehr ausgebildet werden.
Bemerkst du den Unterschied?

Ebenso gab ich nur an, dass Anneliese Michel mit großer Wahrscheinlichkeit Epileptikerin war und (durch denn irrglauben einer Besessenheit seitens der Kirche wie auch der Eltern) ihr keine Medizinische Behandlung, die ihr leben hatte retten können, ihr zuteil werden ließ!

Wenn du nicht richtig verstehst was ich von mir gebe, dann frag zukünftig bitte nach wie ich etwas meine, anstatt mir Behauptungen zu unterstellen die ich nie machte!

Schönen Abend noch u alles weitere bitte via PN an mich

Und nun bitte wieder zurück zum eigentlichen Thema hier, danke!


melden

Lehrer für Magie gesucht, auch Mag. Bücher und andere Dokumente

19.07.2015 um 20:26
@Bastet667

Wenn die Exorzisten nicht zum Einsatz kommen sollen, warum bildet man dann noch welche aus?


melden

Lehrer für Magie gesucht, auch Mag. Bücher und andere Dokumente

19.07.2015 um 21:20
@geeky

Tja, das ist die Frage, leider kann ich dir diese nicht beantworten.
Was ich aber sagen kann ist, das ein Exorzist nur dann losgeschickt wird, wenn vermeintlich eine tatsächliche Besessenheit in betracht gezogen wird.
Natürlich nur unter der Aufsicht eines Arztes.


melden

Lehrer für Magie gesucht, auch Mag. Bücher und andere Dokumente

19.07.2015 um 21:23
Zitat von dorette22dorette22 schrieb:Fakt ist aber, dass der Teufelsglaube in enger Beziehung zu schwarzer Magie steht.
Dann kannst du mir ja - mit Verweis auf eine Quelle mit Sicherheit sagen, was schwarze Magie ist, oder?
Eigentlich sind die, die an den Teufel glauben ja die Christen. Die haben den Teufel erfunden und beschreiben ihn ausführlich in ihrem heiligstem Buch.
Ich wusste es immer, Christen sind Teufelsgläubige und Schwarzmagier, hah!
Zitat von dorette22dorette22 schrieb:Beides ist Aberglaube pur und basiert auf derselben Denkschiene.
Satanisten praktizieren keine Magie, also auch keine schwarze, weiße oder grün-gestreifte Magie.
Das ist ... wie du schon selber schriebst "Aberglaube pur".


melden

Lehrer für Magie gesucht, auch Mag. Bücher und andere Dokumente

24.10.2015 um 02:06
Dieses Thema ist zwar etwas älter, aber ich möchte doch noch ein paar Dokumente hinzufügen, die für die Magie durchaus interessant sein können. (Ich konnte kein Thema finden, dass irgendwie eine Liste von magischer Literatur macht. Das ist das einzige, was ich gefunden habe, das dem etwas näher kommt) Sie dienen nicht der praktischen Arbeit, sondern mehr nach philosophischen Gedanken der Magie. Mir gefiel besonders: "Katechismus der Magie" bei der man sich Kant's Ideen der praktischen Vernunft bediente und seine "Macht des Gemüts" in Zusammenhang mit Magie setzte. Sehr lesenswert.
14fabb45766fa3c1a34d68e5c90c5537Original anzeigen (0,2 MB)

Zusätzlich empfehle ich auch noch Ernst Markus Werk: "Theorie einer natürlichen Magie. Gegründet auf Kants Weltlehre" auch sehr interessant.
1816f7c3af7a92b00e1970fe1f8cddbfOriginal anzeigen (0,6 MB)
Fragt mich aber nicht woher man das noch kriegt. Ich hatte damals das Glück es über Amazon zu bekommen. Vielleicht gibt es dort nochmal was.

Persönlich betrachte ich beide Werke als versuchte Szientisierung also sprich die "Verwissenschaftlung" der Magie. Natürlich mache sich aber jeder lieber selbst ein Bild davon. Ist auf jedenfall lesenswert und kann für gute Denkanstöße und Inspirationen in der Erschaffung eigener magischer Paradigmen dienen.

MfG,
TG.


melden

Lehrer für Magie gesucht, auch Mag. Bücher und andere Dokumente

22.04.2016 um 23:55
Neue Empfehlung von mir, für die, die sich wissenschaftlich mit Magie auseinandersetzen wollen und vielleicht ein Grundlagenkonzept brauchen, um das entsprechende szientistisch-magische Paradigma zu konstruieren:

"Das magische Ich - Elemente des kritischen Polarismus"

41QscF90vrL

Vorab sei gesagt, dass dieses Werk sehr schwer zu lesen ist und nur für Personen gedacht ist, die sich intensiv mit Kants KrV (Kritik der reinen Vernunft) wie auch der praktischen Vernunft sowie Ernst Moses Markus, speziell "Theorie einer natürlichen Magie", auseinandergesetzt haben. Selbst ich, der sich viel mit diesem Thema beschäftigt, musste vieles nachschlagen und notieren. Seit einer Weile habe ich es endlich durch und muss sagen, dass es wirklich eine wahrliche Bereicherung für die Philosophie Kants und gleichzeitig der Wegbereiter einer szientistischen Magie darstellt. Wer sich ernsthaft mit dem theoretischen Kern der Magie und einem szientistischen Paradigma zuwenden möchte, für den ist das hier das Richtige. Inwiefern sich die Effektivität steigern lässt, das soll sich jeder selbst ausmalen. Für mich jedenfalls, hat es meinen Hunger und Durst für eine Weile mehr als gestillt.

Um einen groben Überblick zu geben, wie die Schreibweise im Buch ist,

Ein kurzer Auszug aus S. 282:
Das Ich funktioniert autonom wie die Sonnenmitte: wie bei dieser bricht sich der Diameter der Wirkung polar an Planeten, an Phänomenen. Die erste magische Einwirkung dieser autonomen Zentriertheit des Ich wird das Gemüt verspüren, und man halte diese Ausbalancierung des Gemüts für keine Bagatelle; sondern sie ist Vorbedingung der sternartigen Schwebe. Velernt das Gemüt jede Einseitigkeit, so wird es, anstatt von unregelmäßigen Exaltationen und Depressionen befallen zu werden, von rundem Leben gegenseitig durchdrungen, worin die sonst unverbundenen Extreme harmonisch liiert sind.
und S. 285:
Die Kant-Marcus'sche Weltäthertheorie weist den Weg zur echten Immanenz und deren Apparenz, wenn man einsieht, dass der Äther sich passiv polar der aktiv polaren Funktion des Ich fügen muss. [...] Im Ganzen muss man betonen, dass das, was Kant und Marcus bereits für die Immanenz halten, erst deren Verkümmerung, Vereinseitigung, noch gar nicht volle Apparenz, sondern mehr deren Versteck ist.
MfG,
TG.


melden

Lehrer für Magie gesucht, auch Mag. Bücher und andere Dokumente

23.04.2016 um 00:38
@Tetragrammaton

Weißt Du zufällig die Jahreszahlen der Veröffentlichungen?


melden