Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was haltet Ihr von Berichten über frühere Leben?

Was haltet Ihr von Berichten über frühere Leben?

07.11.2016 um 16:39
@Micha007
Das ist so ähnlich wie "Quanten" damit kann man in der Esobranche fast alles "erklären"


melden
Anzeige

Was haltet Ihr von Berichten über frühere Leben?

07.11.2016 um 17:14
@Sascha81
Von den Fragen, die Du Dir und uns im Eingangspost stellst, ist die letzte sicher am leichtesten zu beantworten: Sicher sind nicht alle Berichte seriös und glaubwürdig. Aber es würden ja schon ein paar, ja im Grunde genommen ein einziger einigermaßen seriöser und glaubwürdiger Bericht reichen, um die Sache interessant zu finden und ihr nachzugehen.

Nun brauchen wir aber dieses Forschungsfeld gar nicht neu zu erfinden, denn schon seit den 60er-Jahren hat der Psychologe und Psychiater Ian Stevenson buchstäblich hunderte von Fällen untersucht, die Erinnerungen an ein früheres Leben oder „Reinkarnation“ nahe legen, jedenfalls aber gängige Alternativerklärungen wie rege Fantasietätigkeit + Zufall oder Kryptomnesie (vergessene, aber unbewusst wirksame Erinnerungen) sehr unwahrscheinlich machen.

Besonders interessant sind Fälle, bei denen Körpermerkmale eines Kindes, das sich anscheinend an ein „früheres Leben“ erinnert, - etwa Geburtsmerkmalen oder Missbildungen – mit Merkmalen (z. B. Todesart) der früheren Person, die sie einst gewesen sein will, mehr oder weniger übereinstimmen. Auch hier hat Stevenson rund 250 Fälle dokumentieren können.

Nach Stevenson haben in den letzten 45 Jahren mindestens fünf weitere Universitätsprofessoren sich mit dem Phänomen beschäftigt und Einzelfälle von Erinnerungen an frühere Leben untersucht und sind zu ähnlichen Ergebnissen wie Stevenson gekommen.

Insgesamt gibt es laut Experte Dieter Hassler etwa 3000 dokumentierte Fälle aus aller Welt von spontanen Erinnerungen von Kindern an frühere Leben, die sich nicht einfach als Fantasietätigkeit oder unbewusste Erinnerungen etwa an belauschte Gespräche oder Informationen etc. pp. wegerklären lassen.

Solche Fälle sind also längst keine „Glaubenssache“ mehr, sondern empirisch gut belegt. Nicht geklärt – und letztlich vielleicht doch „Glaubenssache“ - ist dann die Interpretation solcher Beobachtungen als „Reinkarnation“.

Ich hatte schon mal in einem anderen Thread auf Dieter Hasslers Homepage www.reinkarnation.de hingewiesen, auf der er in das Thema einführt, ein paar Beispiele gibt und auch eine hervorragende kommentierte Literaturliste bietet.


melden

Was haltet Ihr von Berichten über frühere Leben?

07.11.2016 um 17:31
@anonyheathen

Könnte es nicht auch sein das die Kinder unbewusst das Kollektivbewusstsein angezapft haben und dadurch Informationen über Personen erhalten haben, die gestorben sind? Wenn es ein Kollektivbewusstsein gibt, könnten theoretisch mehrere Kinder Informationen aus dem Leben von z.B. Leonardo da vinci erhalten, ohne das sie jemals davon gehört oder gesehen haben und ohne das man ihnen etwas drüber erzählt hat.


melden

Was haltet Ihr von Berichten über frühere Leben?

07.11.2016 um 18:20
@Sascha81
Sascha81 schrieb:Könnte es nicht auch sein das die Kinder unbewusst das Kollektivbewusstsein angezapft haben und dadurch Informationen über Personen erhalten haben, die gestorben sind?
Klar, das könnte auch sein (wobei es sicher auch viele verschiedene Vorstellungen davon gibt, wie ein solches "Kollektivibewusstsein" funktionieren könnten und wo es "veortet" ist). Genau deshalb habe ich ja auch gesagt, dass die Interpretation "Reinkarnation" letztlich "Glaubenssache" ist, und man sich vielleicht auch andere "Modelle" ausdenken kann, worauf solche "Erinneruan frühere Leben" beruhen könnten.


melden
Godofwar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet Ihr von Berichten über frühere Leben?

11.11.2016 um 03:00
@Sascha81
In meiner Kindheit konnte ich mich, soweit ich weiss nicht an mein früheres Leben erinnern. Dies kam eher in Erwachsenenalter mit entsprechenden Unterstützenden Praktiken. Bei Kindern, wie @Basto schon erwähnt hat, spielt eine ganze Portion Fantasie mit.
@Zyklotrop
Interesseshalber- was wäre hierbei für dich seriös? Das zu beweisen wäre ja mehr oder weniger...unmöglich. Wo ich so meine Zweifel hab- so 90% derer, die behaupten, sich an frühere Leben zu erinnern, behaupten Könige b.z.w. einflussreiche Personen gewesen zu sein. Napoleon hatte bisher noch keiner, habe aber 2x Alexander den Mazedonier, 1x Hitler, 4x Östliche Kaiser. So als Vergleich. Da macht man denselben Fehler wie manch ein Skeptiker hier- die eigene Meinung für die allumfassende Wahrheit zu halten. Letztendlich ist es ein langer weg, sein früheres Ich zu erkennen- selbst mit der Magie


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

138 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Voodoo56 Beiträge