Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rückführung in ein früheres Leben

608 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Früher, Rückführung

Rückführung in ein früheres Leben

22.04.2018 um 19:12
@Amanon
Ja, das Phänomen der vermischten Egos aus verschiedenen Leben ist mir auch bekannt :)


melden
Anzeige

Rückführung in ein früheres Leben

22.04.2018 um 19:19
@MysteriousFire
Ja ^^ und auch seelenteilen von anderen Inkarnationen, Zukunft oder Vergangenheit, die ja nur in unserem sinne existieren


melden

Rückführung in ein früheres Leben

22.04.2018 um 19:24
@MysteriousFire
MysteriousFire schrieb:wird sehr genau geplant, wo, in welches Umfeld, in welchen Körper eine Seele inkarniert.
Interessant...aber wer oder was plant das denn genau?
MysteriousFire schrieb:Es gibt einen Seelenplan/Lebensplan/Schicksalsplan
Also ist mein Leben sozusagen festgelegt oder verstehe ich das falsch?

@Amanon
Amanon schrieb:Naja das ist wieder sehr speziell.. eher beobachtet kann werde ln dass zB Persönlichkeitsfragmente und Seelenteile vergangener oder zukünftiger Inkarnationen,die ja mit dem Selbst verwand sind mitmischen..
Zwei integere Seelen oder mehrerebin einem Wesen findet man nicht sehr einfach ^^ das wäre dann als vergleich zB wie bei Colonel Carters Vater mit dem Tokra Symbionten.. Mal ist dieser da und agiert im Körper und mal der Vater ^^ Stargate stellt da einige Sachen zB gut dar..
genau deshalb hatte ich bezüglich von vielen Seelen gefragt, auch deine Erklärung regt auf jeden Fall zum nachdenken an.
Ich frage mich trotzdem, wie genau ihr beide an diese Informationen kommt?
Ihr schreibt, geistiges Beobachten, wie genau muss ich mir das vorstellen und kann das "jeder"?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rückführung in ein früheres Leben

22.04.2018 um 19:40
Caspian schrieb:Also ist mein Leben sozusagen festgelegt oder verstehe ich das falsch?
ein teil schon. Du kannst z.b. eine schwere krankheit bekommen und du kannst nichts dagegen machen. Diese krankheit wird aber künstlich erzeugt und absichtlich aus dem jenseits heraus. Du hast aber die volle Freiheit damit umzugehen und damit zu leben,, dient z.b. der seelenschulung. Das ist alles wird aber wie gesagt künstlich simuliert, später ist die Person wieder völlig frei davon, da die Seele quasi unabhängig von diesem Körper ist.

Wenn man genau weiß, dass manche (!) Dinge absichtlich sind, dann kann man damit gezielter umgehen und sich das Leben vermutlich besser machen.
In meinem fall gab es z.b. jetzt absichtlich chronische rückenschmerzen. Eine Person die hier das erste mal mit ihrem Geistführer redete hatte mir urplötzlich gesagt, dass ich was für meinen Rücken utn muss. Und genau das ist dann auch eingetroffen. Seitdem mach ich diverse übungen etc, die schmerzen etc sind geplant, werden erzeugt , daher kann auch eine individuelle Kurve dieser schmerzen angepasst werden und dann kommt dazu je nach härtegrad Plan der Seele ist das ganze stärker oder etwas geringer.
Na jedenfalls hatte ich die freiheit medikamente zu nehmen, zum arzt zu gehen, übungen zu machen, andere möglichkeiten zu finden. Aber der Kern dieser ganzen sache, ist halt die Krankheit in diesem Fall.
Ich hoffe dann wird das mit dem Seelenplan etwas klarer. Da ich selbst noch mit dem Geistführer rede, kann es eben sein, dass ich mit ihr über die aktuellen Schmerzen jammere oder angepisst bin, wenn sie einfahc mal so schmerzen macht, obwohl es nicht so viel Sinn machte. Das ist eben was anderes als wenn jemand davon überzeugt ist, das der Körper den Schmerz erzeugt, so wirds zwangsläufig persönlicher. ;)

Es sollte klar sein, dass diese Dinge eher im Verborgenen bleiben, und das Thema Seelenplan nie eine große Sache in der öffentlichkeit wird, da jeder davon betroffen ist, man versucht schon die Natürlihckeit der Seelenschulung im Rahmen zu halten und eine "Meckern über den Seelenplan" Talkshow wirds wohl nie geben. ;)


melden

Rückführung in ein früheres Leben

22.04.2018 um 19:49
@Dawnclaude
Ja, vielen Dank für die Informationen.
Bleiben mir aber noch zwei Fragen, die erste : wer oder was legt das alles fest und die zweite: Wäre es möglich gegen diesen "Plan" anzukämpfen oder einfach mal gesponnen...was würde passieren wenn man es schaffen würde das "festgelegte" irgendwie zu überwinden?

Als Beispiel, laut euren Aussagen ist z.b festgelegt dass Person X mit 40 Jahren krankheit Y bekommt.
Nun nehmen wir an, er schafft es irgendwie herauszufinden, dass er mit 40 die Krankheit bekommt und hat es dann auch geschafft sie abzuwenden(was er niemals hätte schaffen dürfen aber...wie gesagt einfach mal angenommen).

Wird er dann bestraft oder gar getötet und wenn ja wie oben gefragt von "was oder wem?"
Mir ist das eine ziemlich düstere Einstellung, ich bin eher der Typ Mensch welcher glaubt das Schicksal selbst in die Hand nehmen zu können ;)


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rückführung in ein früheres Leben

22.04.2018 um 20:04
@Caspian
Also es gibt da den film "Der Plan" mit Matt Damon, kannst du dir ja mal anschaun, ist natürlich wesentlich hollywood reifer dargestellt, geht aber so ein bisschen in diese Richtung.
Soweit ich verstehe, stecken Seelenfamilien dahinter, also gehörst du quasi mit als veranwortlicher zu deinem Seelenplan wahrscheinlich.
Jedoch auch noch andere , wie es oben schon @MysteriousFire erzählt hatte, ist das wohl ziemlihc komplex. Wie groß diese Seelenfamilien sind, hab ich keine Ahnung. Man merkt nur, dass gewisse Kulturen auch andere Formen von Seelenplänen haben meiner Meinung nach

Da so eine schwerwiegende Krankheit vom Jenseits aus gesteuert wird, wirst du bei solchen Punkten vermutlich nicht viel dagegen machen können, aber natürlich bei gewöhnlichen Krankheiten etc. Wenn du nackt rausgehst bei Kälte und dich erkältest, wirst du vermutlich krank, und es war deine Entscheidung.
Daher ist das schicksal nur in einigen groben Punkten fest definiert und der Rest deine Entscheidung. Aber z.b. ist dein Aussehen fest definiert. Das ist vielleicht noch ein gutes Beispiel für so einen Plan. Dein aussehen ist definiert, quasi ein generierter Körper deiner Seele, aber wie du dich kleidest, was du aus ihm machst etc, ist ja alles deine Sache.


melden

Rückführung in ein früheres Leben

22.04.2018 um 20:07
Dawnclaude schrieb:@Caspian
Also es gibt da den film "Der Plan" mit Matt Damon, kannst du dir ja mal anschaun, ist natürlich wesentlich hollywood reifer dargestellt, geht aber so ein bisschen in diese Richtung.
Soweit ich verstehe, stecken Seelenfamilien dahinter, also gehörst du quasi mit als veranwortlicher zu deinem Seelenplan wahrscheinlich.
Jedoch auch noch andere , wie es oben schon @MysteriousFire erzählt hatte, ist das wohl ziemlihc komplex. Wie groß diese Seelenfamilien sind, hab ich keine Ahnung. Man merkt nur, dass gewisse Kulturen auch andere Formen von Seelenplänen haben meiner Meinung nach

Da so eine schwerwiegende Krankheit vom Jenseits aus gesteuert wird, wirst du bei solchen Punkten vermutlich nicht viel dagegen machen können, aber natürlich bei gewöhnlichen Krankheiten etc. Wenn du nackt rausgtehst bei Kälte und dich erkältest, wirst du vermutlich krank, und es war deine Entscheidung.
Daher ist das schicksal nur in einigen groben Punkten fest definiert und der Rest deine Entscheidung. Aber z.b. ist dein Aussehen fest definiert. Das ist vielleicht noch ein gutes Beispiel für so einen Plan. Dein aussehen ist definiert, quasi ein generierter Charakter deiner Seele, aber wie du dich kleidest, was du aus ihm machst etc, ist ja alles deine Sache.
Das ist jetzt beängstigend, da ich mit beiden Dingen konfrontiert wurde.
Seelenfamilie und einer schweren Krankheit. Also nicht ich direkt, allerdings jemand den ich kenne.
Ich werde mir den Film mal anschauen, ich würde dir gerne morgen dazu mal privat ein paar Fragen stellen, wenn das ok ist :)


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rückführung in ein früheres Leben

22.04.2018 um 20:14
Caspian schrieb:Das ist jetzt beängstigend, da ich mit beiden Dingen konfrontiert wurde.
Seelenfamilie und einer schweren Krankheit. Also nicht ich direkt, allerdings jemand den ich kenne.
Ich werde mir den Film mal anschauen, ich würde dir gerne morgen dazu mal privat ein paar Fragen stellen, wenn das ok ist
klar kannst du gerne machen.
Man sollte sich das jenseits eher positiv vorstellen, ich denke das ist es auch. Aber irgendwie auch verdammt kleinkariert und teils konservativ, so dass man echt versucht sowas komplett natürlich zu halten. das kann natürlich auch bitter sein und verdammt schmerzhaft, aber auf der anderen seite gehe ich davon aus, dass jemand der z.b. durch krankheit stirbt, auch später wieder kerngesund sein kann. Dann war das halt ein Teil seiner schweren Prüfung. Seelenschulung hat jedenfalls eine sehr hohe Priorität bei den Plänen also will man diese auch bewahren. Daher wird nicht mal eben ein Jesus 2 zu einem großen Publikum sprechenund sagen "hey, uns gibts wirklich."
Letztendlich gibts Licht und Schattenseiten an diesem System. Für mich ist das normal ,weil ich halt so viel mit dem geistführer rede, da wirkt es auf mich natürlich. Für viele andere mag das sicherlich zu abgefahren sein.
Aber ich glaube das "wahre" System ist weitaus besser als viele Religionen es darstellen.


melden

Rückführung in ein früheres Leben

22.04.2018 um 21:39
Caspian schrieb:Interessant...aber wer oder was plant das denn genau?
Jede Seele selbst..
Caspian schrieb:Also ist mein Leben sozusagen festgelegt oder verstehe ich das falsch?
Nein es gibt Gerüste die Situationen und Sachen in einem Leben wahrscheinlicher machen.. im Seelenplan gibt es verschiedene "Alternativen" oder fördernde Wahlmöglichkeiten.
Caspian schrieb:genau deshalb hatte ich bezüglich von vielen Seelen gefragt, auch deine Erklärung regt auf jeden Fall zum nachdenken an.
Ich frage mich trotzdem, wie genau ihr beide an diese Informationen kommt?
Ihr schreibt, geistiges Beobachten, wie genau muss ich mir das vorstellen und kann das "jeder"?
Mit genügend übung und reife kann das jeder lernen ja..


melden

Rückführung in ein früheres Leben

22.04.2018 um 21:40
Caspian schrieb:Wäre es möglich gegen diesen "Plan" anzukämpfen oder einfach mal gesponnen...was würde passieren wenn man es schaffen würde das "festgelegte" irgendwie zu überwinden
Du hast die wahl ob du die Erkennnis daraus gewinnen möchtest oder nicht ^^


melden

Rückführung in ein früheres Leben

22.04.2018 um 21:48
Caspian schrieb:Interessant...aber wer oder was plant das denn genau?
Deine Seele in erster Linie und dann halt noch kooperativ die ganzen Seelen, die da mit reinverstrickt werden. So ein Plan ist ziemlich aufwendig. Da sind wohl auch noch "Geistführer" und gewisse Instanzen im Spiel, wie es @Dawnclaude anmerkt.
Caspian schrieb:Also ist mein Leben sozusagen festgelegt oder verstehe ich das falsch
Teils, teils. Es gibt verschiedenstartige Abzweige und im Regelfall ist alles ziemlich frei - selten aber gibt es schicksalhafte Begegnungen oder Geschehnisse, die um bestimmte, gewollte/gewählte Erfahrungen machen zu können dir "aufgedrückt" werden, weil deine Seele das unbedingt erlebt haben will. Das ist aber eher selten.
Caspian schrieb:Ihr schreibt, geistiges Beobachten, wie genau muss ich mir das vorstellen und kann das "jeder"?
Meditation oder Channeling sind für mich die üblichen Wege, also Geister befragen oder halt in mich selbst gehen und mein Unterbewusstsein dazu aushorchen.
Caspian schrieb:Bleiben mir aber noch zwei Fragen, die erste : wer oder was legt das alles fest und die zweite: Wäre es möglich gegen diesen "Plan" anzukämpfen oder einfach mal gesponnen...was würde passieren wenn man es schaffen würde das "festgelegte" irgendwie zu überwinden?
Ja, ab einer gewissen Erkenntnisreife und dem Verständnis dazu, kannst du die Schmiede des Schicksals auch eigenmächtig benutzen und deinen Weg nicht nur selbst bestimmen (was du ohnehin tust) sondern das zuvor ausgewählte Schicksal wieder abändern oder gar ein neues hinzufügen.
Allerdings braucht das Tiefenverständnis und würde ich noch expliziter darüber reden, würde ich nur labern, da ich noch keine praktische Schicksalsveränderung bewusst durchgezogen habe - und wenn dann will ich lieber aus Erfahrung sprechen, als bloß zu reden.
Caspian schrieb:Wird er dann bestraft oder gar getötet und wenn ja wie oben gefragt von "was oder wem?"
Mir ist das eine ziemlich düstere Einstellung, ich bin eher der Typ Mensch welcher glaubt das Schicksal selbst in die Hand nehmen zu können
Nö, es ist sogar erwünscht das zu tun. Es zeigt, dass du "seelisch erwachsen" wirst sozusagen, da das gemachte Schicksal dir eigentlich eine Stütze sein soll, ehe du es schaffst, Herr über dich selbst zu sein.


melden

Rückführung in ein früheres Leben

22.04.2018 um 21:49
@Amanon
Na, das hört sich doch schon Optimistischer an für die Menschheit ;)
Also bedeutet es ja auch, dass meine Seele(ich) sogar freiwillig eine Krankheit wählt...

Ich stelle dir morgen mal mehr fragen dazu, wenn das keine Probleme bereitet.
Du scheinst dich da sehr gut auszukennen und ich habe auch nicht den Eindruck, dass du einer dieser ...naja Leute bist die etwas in den Raum werfen, sagen "so ist es und warum? keine Ahnung, is halt so" - das finde ich gut, auch von deinem Schreibstil kommt es mir ernsthaft vor.

Was mich auch interessieren würde, könnte man theoretisch, den "Plan" anderer Menschen herausfinden? Würde man damit nicht sogar etwas in die Zukunft sehen können? Sprich, herausfinden : Person X wird diese Krankheit bekommen...
Mit der Information könnte man demjenigen zumindest das Leben bis dahin verschönern, evtl. danach ebenso.


melden

Rückführung in ein früheres Leben

22.04.2018 um 21:54
@Caspian
Die "Zukunft" ist in ihrer Beständigkeit sehr labil, weil es so krass viele Abzweige gibt - aber reeeeiiin theoretisch, könnte man die festgelegten Punkte einsehen. Ob das zugelassen wird, ist wieder eine andere Frage, da man dann ja wirklich festes Geschehen in Händen hielte und damit auch die Verantwortung diese Information zu besitzen.


melden

Rückführung in ein früheres Leben

22.04.2018 um 21:56
@MysteriousFire
MysteriousFire schrieb:Meditation oder Channeling sind für mich die üblichen Wege, also Geister befragen oder halt in mich selbst gehen und mein Unterbewusstsein dazu aushorchen.
Ich hoffe, dass wird hier nicht alles zu sehr Otp :D
Auch deine Antworten finde ich übrigens super, man hat nicht das Gefühl ihr saugt euch das aus den Fingern oder fühlt euch angegriffen durch die Fragen.

Du kannst "Geister" befragen? wie genau läuft das ab, siehst, hörst und redest du quasi mit ihnen?
Ich nehme an, es ist eine Art Vision/Traum?

So. Morgen werde ich ersteinmal Geistführer und Seelenschmiede recherchieren ;)
Denn wer würde denn nicht gerne sein eigenes Schicksal bestimmen können, also gezielt.
Aber ich schätze mal, dazu muss man einige male wiedergeboren werden oder so ;)

Das ganze kommt mir übrigens sehr vor wie Buddhismus, der ewige Kreislauf aus Wiedergeburt...
Auch muss man eine Art "Erleuchtung" erlangen, damit man sein Schicksal aktiv bestimmen kann.
Aber möglicherweise sehe ich da einfach zuviel als da wirklich ist.


melden

Rückführung in ein früheres Leben

22.04.2018 um 22:05
@Caspian
Ich finde auch klasse wie @Amanon und meine Antworten sich ähneln, ohne dass wir das abgesprochen hätten oder uns so wirklich darüber schonmal unterhalten hätten, Kollegen im Geiste :D
Caspian schrieb:Du kannst "Geister" befragen? wie genau läuft das ab, siehst, hörst und redest du quasi mit ihnen?
Ich nutze zwei Möglichkeiten. Entweder ich reise astral und spreche mit ihnen von Angesicht zu Angesicht (selten geworden, da es bequemer und schneller geht als das)
Oder eben über das mediale Channeling. Das heißt ich rufe in Gedanken den Namen eines Geistes und warte auf die Präsenz und eine telepathische Antwort. Diese erkennt man an der Stimmfarbe und auch an Merkmalen wie, dass die Antwort schneller reinkommt, als man es selbst gedanklich formulieren könnte. Oftmals kommen da auch Aussagen oder gar ein Humor rum, der fernab deiner eigenen Charakteristik ist :D
Caspian schrieb:Das ganze kommt mir übrigens sehr vor wie Buddhismus, der ewige Kreislauf aus Wiedergeburt...
Auch muss man eine Art "Erleuchtung" erlangen, damit man sein Schicksal aktiv bestimmen kann.
Aber möglicherweise sehe ich da einfach zuviel als da wirklich ist.
Es hat damit in der Essenz zu tun. Es ist ein Mischmasch. Es wurde mir mal schön gesagt - alle Religionen haben einen Funken Wahrheit inne und das größte und schönste Werk wäre es, wenn ihr diese Lehren zusammenschmeißt und euch daraus ein Gesamtbildnis macht.

Das könnte auch zur schrecklichsten Religion aller Zeiten eskalieren, aber im Ansatz kann man aus jeder Religion was Gutes für den eigenen Weg herausholen und ja, gerade diese Wiedergeburtsthematik kommt mit dem Buddhismus überein.

Auch wenn ich es nicht so sehe, dass du wegen schlechtem Karma als Regenwurm wiederkommst....

Da bin ich recht frei, halt chaosmagisch...


melden

Rückführung in ein früheres Leben

22.04.2018 um 22:09
Caspian schrieb:Denn wer würde denn nicht gerne sein eigenes Schicksal bestimmen können, also gezielt.
Aber ich schätze mal, dazu muss man einige male wiedergeboren werden oder so ;)
Zugleich kann das ja schon hinter dir liegen. Da wir bei jedem neuen Leben erstmal wieder vergessen, kannst du ja bis du den Weg des Erinnerns angestoßen hast gar nicht wissen, wie weit du den Weg zum Schicksalsselbstbestimmer schon gegangen bist.

Wo wir idealerweise wieder beim Thema sind


melden

Rückführung in ein früheres Leben

22.04.2018 um 22:30
Caspian schrieb:Na, das hört sich doch schon Optimistischer an für die Menschheit ;)
Also bedeutet es ja auch, dass meine Seele(ich) sogar freiwillig eine Krankheit wählt...
Naja wählen, die Krankheit zeigt immer ein länger bestehendes Ungleichgewicht oder Disharmonie auf.
Caspian schrieb:Ich stelle dir morgen mal mehr fragen dazu, wenn das keine Probleme bereitet.
Du scheinst dich da sehr gut auszukennen und ich habe auch nicht den Eindruck, dass du einer dieser ...naja Leute bist die etwas in den Raum werfen, sagen "so ist es und warum? keine Ahnung, is halt so" - das finde ich gut, auch von deinem Schreibstil kommt es mir ernsthaft vor.
Das werte ich als kompliment danke :) naja kannst du gerne machen.. meine Erfahrungen sind halt auch nur ein seehr geringer Ausschnitt.


melden

Rückführung in ein früheres Leben

22.04.2018 um 22:35
Caspian schrieb:Was mich auch interessieren würde, könnte man theoretisch, den "Plan" anderer Menschen herausfinden? Würde man damit nicht sogar etwas in die Zukunft sehen können? Sprich, herausfinden : Person X wird diese Krankheit bekommen...
Mit der Information könnte man demjenigen zumindest das Leben bis dahin verschönern, evtl. danach ebenso.
Wenn du solche Informationen der betreffenden Person mitteilst vor allem zukünftige Sachen oder Möglichkeiten oder gar Pläne offenbarst könntest du mit gewissen Wesen Schwierigkeiten bekommen.. Das sollte mqn nicht machen, da die freie Entwicklung durch das in eine Bahn gelenkt wird die so vielleicht nicht eintreten sollte.. in bestimmten Ausnahmefällen kann man das machen, aber da wird man von Wesen zB anvertraut das zu machen.. ansonsten greift man RADIKAL in eine Existenz ein.. das kann sehr gefährlich sein


melden

Rückführung in ein früheres Leben

22.04.2018 um 22:41
@Caspian
Das Leben verschönern zu wollen ist ein edler Wunsch.. doch durch Vorwegnahme von Erkenntnissen schadet man in gewisser Weise dieser Person, Bewusstseinstechnisch gesehen


melden
Anzeige

Rückführung in ein früheres Leben

23.04.2018 um 06:11
MysteriousFire schrieb:Ich finde auch klasse wie @Amanon und meine Antworten sich ähneln, ohne dass wir das abgesprochen hätten oder uns so wirklich darüber schonmal unterhalten hätten, Kollegen im Geiste :D
Ja das finde ich auch.. ^^ etwas muss also dran sein wenn zwei unabhängige Beobachter das sehen..
MysteriousFire schrieb:Auch wenn ich es nicht so sehe, dass du wegen schlechtem Karma als Regenwurm wiederkommst....
Das konnte ich auch nicht beobachten.. ich müsste noch genauer schauen wie sich diese Sachen entwickeln, jedoch glaube ich dass es aufsteigenden charakter hat.. das was aufsteigen soll und bereit ist steigt auf und das andere, das animalische steigt ab ^^
Jedoch das sind Seelenpersöhnlichkeitsteile..
Die Seele selber reinkarniert sich in 99.9% der Fälle wahrscheinlich nicht in einem Tier, wenn sie mal Mensch war.. bzw ginge eine sehr grobe Reihenfolge so: Mineralreich, Pflanzenreich, Tierreich.. Gibt aber auch Seelen die als Mensch "beginnen" lann ganz verschieden sein


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt