Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

328 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Gott, Seele, Alien, Bewusstsein, Energie

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

17.11.2009 um 07:41
@snafu

Ja wahrscheinlich hast du Recht. Das hast du schön geschrieben.


melden
Anzeige

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

18.11.2009 um 00:34
@greykilla
greykilla schrieb:das problem ist doch dass man sich seiner negativen gedanken nicht bewusst ist.
Na ja, ich bring auch die Worte "Negativ und Positiv" bei L.O.A. mit ins Spiel, aber in
Wirklichkeit gibt es auf der seite der Universellen Energie, also die Kraft die deinen
Gedanken entspricht, KEINE WERTUNG von positiv oder negativ.

Also "Law of Attraction" ist = "Wertfrei" !
Wenn es deinen Gedanken enspricht.

Law of Attraction kennt also KEIN "Gut oder Böse" !
Was natürlich bedeutet, das Du (der fiktive Leser) allein die Verantwortung für DAS
entsprechen der Universellen Energie auf deine Gedanken trägst, es Reagiert nur auf
dich und das MUSS es, weil es einzig dafür "Erschaffen" wurde. Aber die Reaktion auf
deine Gedanken, sind Wertfrei vom Gesetz der Anziehung. Es ist also ein unsichtbares
Werkzeug, was dir zu verfügung gestellt wird, aber kein Apostel.

Also ist bewusste Gedanken Hygiene, oder "Das was ich nicht will was man mir antut,
das füg ich auch keinem anderen zu" , ein Anfang sein Bewusstsein zu schärfen, also
Bewusst zu Akzeptieren dass es das Gesetz der Anziehung tatsächlich gibt.

Also es geht auch in die Richtung - "Etwas zu GLAUBEN, ohne es von einem Professor
der Wissenschaft, bestätigt oder Bewiesen zu bekommen.

Und wenn man sich darauf einläßt, spürt man auch sehr schnell, wie Sensiebel diese
Energie zu seien scheint.

Und wenn ich das alles jetzt auf die Realität beziehe, in der ich Tag täglich lebe, dann
muß ich auch unbestreitbar feststellen, das es NICHTS anderes war, als ich z.B. meinen
Schulabschluß geschafft habe, oder als ich meinen Führerschein bestanden habe, oder
das ich meine Ausbildung geschafft habe....usw ..usf.

Es ist also der "FESTE WILLE" und deine INNERE Entscheidung, ein bestimmtes ZIEL
erreichen zu WOLLEN ! Dein Selbstvertrauen und deine Innere AUSRICHTUG, auf
dein Vorhaben, dein Ziel zu Erreichen, AKTIVIEREN am stärksten L.O.A. oder eben
die Universelle Energie, die dir wie ein gebrauchs Gegenstand - JEDEN TAG - zur
verfügung steht, damit dein WILLE sich Manifestieren KANN !
Ich will damit sagen, wir alle kennen schon seit dem wir Geboren worden sind, das
Gesetz der Anziehung, nur hat und das keiner GESAGT !

Deswegen bin ich auch "VT`ler" ...eigentlich ein dummes Wort, weil Verschwörung
ist nicht Theorie, sondern Verbrechen.
Wenn wir hier doch - SPÜREN und MITBEKOMMEN - das L.O.A. wahr sein muss und
das an diesem Gesetz die "Wahrheit" hängt...ja...!
Also dann ist es eine vollkommene "SELBSTVERSTÄNDLICHKEIT" das unsere Mächtigen
Menschen der Welt, das "EBENSO WISSEN" !

So, und mit diesem "Wissen" durch "ERLEBEN" , kann man auch jegliche Unterdrückung
und Machtbessenheit, sowie KRIEGE auf einmal - "Verstehen" - !

Weil es eben Menschen (?) gibt, die NICHT WOLLEN, das WIR zur Ruhe kommen.
Weil es eben dann keine Macht für "WENIGE" mehr geben würde, folgedessen, also
wenn man bestrebt WÄRE, das wir Menschen ZUR RUHE kommen sollten.

Und genau das @greykilla, ist der Grund, warum sich viele Menschen ihrer negativen
Gedanken nicht Bewusst sind, weil diese Welt negativ DOMINIERT wird. Somit werden
negative - Dinge - schon als Selbstverständlichkeit empfunden und somit ist man
sich eben auch nicht darüber Bewusst, weil man eben SELBST - JEDEN TAG - am
Hetzen ist, in der Hoffnung das ETWAS - POSITIVES - dabei rum kommt.

Und dadurch, also mit diesem Bewusstsein, wird - JEDE - Verschwörung nicht mehr
zu einem Geheimnis, sondern zu einem Werkzeug der Vernebelung für den
Machterhalt, bestimmter Interessenten.

Möglicherweise kann mir da nicht jeder folgen, ich aber sehe da eindeutig die
Zusammenhänge, was nicht heißt das ich recht habe oder darauf bestehen würde das
es so ist, ich will nur rüberbringen, das es sich mir Persönlich so darstellt.

Damit will ich Dich (Den fiktiven Leser) ja auch nur dazu auffordern "Positiv" zu
Denken. Anstatt mich, in mir, auf die suche zu machen, nach dem negativen
Gedanken in mir....verstehst Du @greykilla !?

So Mächtig ist dieses Gesetz.
Das gute ist aber, es steht - AUSNAHMSLOS - JEDEM zur Verfügung.

Das gibt Gund und Anlass zur Hoffnung und zur Freude!


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

18.11.2009 um 04:09
@timorius
timorius schrieb am 15.11.2009:Es gibt die, die sich das träumen zwar zu trauen, aber nicht das Tun in den Träumen.
Und es gibt die, die zwar tun. Aber nicht glauben können, dass sie träumen.
Damit die Menschen nicht zuviel Träumen, hat man sich Gestze für die Menschen
einfallen lassen, die für jederman "SICHTBAR" sind.
timorius schrieb am 15.11.2009:Meister Schöpfer und Beherrscher des Gesetzes wirst du, wenn du glauben
kannst, dass du der Träumer deiner Realität bist UND danach handeln kannst.
Deswegen sind ja Politiker immer so sehr bestrebt, zu GESTALLTEN ;)

Unser gesamtes System ist darauf Ausgerichtet, NICHT zu Träumen, warum wohl....
Etwa weil wir so eine Erwachsene Gesellschaft sind, ...
Oder weil unsere Mullas das "Gesetz der Anziehung" noch besser kennen als wir ?
timorius schrieb am 15.11.2009:Oder was meint ihr?
Natürlich, Visualisieren, Bilder zu sehen in Gedanken, von dem was man haben will,
erhöht sicherlich die Anziehungskraft.


melden
timorius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

18.11.2009 um 07:40
Grüß dich @RigorMortis
RigorMortis schrieb:Natürlich, Visualisieren, Bilder zu sehen in Gedanken, von dem was man haben will,
erhöht sicherlich die Anziehungskraft.
Ja na klar. Visualisieren hilft auf jedenfall zur Wunscherfüllung und ist ein Gedanken Verstärker.
Aber was ich hier meinte ist eine Art Zustand, in den du auch am hellichten Tage und auf offener Straße hinein geraten kannst. Und der hat für mich mit dem Gesetz der Anzihung zu tun. Du bist dir dieses Erschaffenspotentials bewusst und fliesst damit durch deinen Alltag. Du betrachtest jeden Augen Kontakt und jede Begegnung als nichts zufälliges und findest gleichzeitig den Mut aus den Impulsen, die dir in Momenten kommen, heraus zu leben. Für mich ist das die Krönung des Gesetzes der Anziehung, denn du weisst mit jedem Gedanken, jedem Wort und jeder Tat, was sie für Folgen in deiner Realität hinterlassen wird. Du kannst da auch ganz schnell wieder raus fallen wenn du nicht den Mut aufbringst deiner geschulten inneren Stimme (Abraham, höheres Selbst) zu vertrauen. Aber für kurze Zeit und ab und zu, ist es möglich, dass du ganz direkt miterleben kannst, wie sich LOA verwirklicht. Irgendwie so :)
Weiss auch nicht. Aber vllt. kennst du das n bißchen?!


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

18.11.2009 um 16:54
@timorius

Ja klar, unweigerlich fällt das einem auf wenn man sich mit L.O.A beschäftigt.

Aber die spaontanen Momente auch richtig zu nutzen, gehört schon auch was
übung und MUT dazu, einfach so einen oder eine Fremde anzusprechen.

Oder? Fällt dir das leicht?


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

18.11.2009 um 17:23
Irgendwie pack ichs jetzt nicht. ^^ habe eben das Buch the Law of Attraction aus meinem Bücherregal gezogen, in welchem es seit ca eineinhalb Jahren steht. von Ester und Jerry Hicks, genau dieses. :D


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

18.11.2009 um 17:33
Dabei dacht ich nur ganz kurz daran, dass ich es gerne hätte, uns sah mir das Cover in amazon an. nachdem ich mich erinnerte, es schon mal gesehen zu haben, war es da. Das ging aber echt schnell. :D


melden
timorius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

19.11.2009 um 01:25
@snafu
Jaaa, es ist so abgefreakt! Mir ist das grade was Bücherempfehlungen hier in Allmy betrifft, auch schon ein paar Mal so gegangen. Einmal hat mir jemand "What the bleep do we know" empfohlen und ich hab den Trailer geguckt und dachte, "Wow den Film will ich sehen". Am nächsten Tag kam meine Mutter aus der Bücherei wo sie gearbeitet und bringt diesen Film mit. Den hat ihr ein Verehrer in die Hand gedrückt und gesagt sie soll ihn sich mal angucken. Dann hat mir jemand hier ein Zen-buddhistisches Buch empfohlen. 2 Wochen später kam es als Weihnachtsgeschenk, ohne dass ich davon erzählt hatte. Oder was sehr geil ist. :) Ich hatte damals im Internet Franz Bardon entdeckt. Und habe mit mir wochen lang gerungen, ob ich da wirklich vertieft einsteigen soll. Und dann, mitten in diesem Ringen, stand es plötzlich noch eingepackt und verstaubt in dem Bücherregal meiner Oma im Nachbarhaus, dass ich fast jeden Tag sonst gesehen hab. Ich kann mir bis heute nicht erklären, und auch kein anderer kann das, wie es damals dahin gekommen ist.
Funzt auf jedenfall sehr gut bei Büchern.

@RigorMortis
RigorMortis schrieb:Aber die spaontanen Momente auch richtig zu nutzen, gehört schon auch was
übung und MUT dazu, einfach so einen oder eine Fremde anzusprechen.

Oder? Fällt dir das leicht?
Hmm.. Mal mehr und mal weniger leicht. Also ich bin auch nicht so der Riesen Checker oder so. Aber ich hab Zeiten wo es besser geht und Zeiten wo es schlechter geht. Ich versuch es halt bewusst zur Kenntnis zu nehmen, wenn mir im täglichen Leben Impulse kommen. Oft beherrsch ich mich auch. Aber ich denk, dass du einfach das Manifestieren des Gesetztes (das Sichtbarmachen) beschleunigen kannst, wenn du dich nicht scheust auch spontane Begegnungen zuzulassen.


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

19.11.2009 um 02:09
@timorius
Ja ist echt toll dieses loa :D
und hast Du dann den Franz Bardon gelesen oder war er doch zu verstaubt? ^^

die drei wichtigsten Gesetze:

"Alles, was sich gleicht, zieht sich an.
Das, was ich denke, glaube oder erwarte - das ist.
Ich bin so, wie ich bin und ich bin bereit, auch alle anderen so sein zu lassen, wie sie sind."

Haben wir das nicht eigentlich Thoth zu verdanken, (Wie unten, so oben --> the Secret) welcher die magischen Zeichen der Schrift erfunden hat und dadurch auch das Gesetz dieser Entsprechungen. die wahren Entsprechungen, was sich gleicht, und somit anzieht, sind in den qabalistischen Schriften zu finden.

Es ist leichter fremde Menschen anzusprechen, wenn man sich bewusst macht, dass sie Teil des gleichen (Meta)-Bewusstseins sind, wie man selbst ist. man spricht sich quasi "selbst an". :D


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

19.11.2009 um 03:31
@RigorMortis
RigorMortis schrieb:Na ja, ich bring auch die Worte "Negativ und Positiv" bei L.O.A. mit ins Spiel, aber in
Wirklichkeit gibt es auf der seite der Universellen Energie, also die Kraft die deinen
Gedanken entspricht, KEINE WERTUNG von positiv oder negativ.

Also "Law of Attraction" ist = "Wertfrei" !
Wenn es deinen Gedanken enspricht.

Law of Attraction kennt also KEIN "Gut oder Böse" !
Was natürlich bedeutet, das Du (der fiktive Leser) allein die Verantwortung für DAS
entsprechen der Universellen Energie auf deine Gedanken trägst, es Reagiert nur auf
dich und das MUSS es, weil es einzig dafür "Erschaffen" wurde. Aber die Reaktion auf
deine Gedanken, sind Wertfrei vom Gesetz der Anziehung. Es ist also ein unsichtbares
Werkzeug, was dir zu verfügung gestellt wird, aber kein Apostel.
In der entgültigen Wirklichkeit ist alles gleich, seh ich auch so. Aber es gibt viele Leute die da in höheren Dichten(Dimensionen?) Unterschiede machen. Beispielsweise wird in der "Law of One" Serie zwischen zwei Polaritäten unterschieden. Einmal der "Dienst an sich selbst" und das andere Mal der "Dienst an anderen". Wobei sich beide Wege in den höheren Dichten wieder vereinigen. Somit ist beides gleich.

Das was sich schneller entwickelt, ist wenn man das Gesetz für andere anwendet, da dann noch die Liebesenergie dazukommt. Aber das andere kann man auch schaffen, fordert aber mehr Selbstbeherrschung, ist aber nicht zu empfehlen (Vor allem in Politikerkreisen solls da einige geben)

In der 4D soll es dann eine Trennung geben. Die ,die zu 95% nur an sich denken und die die zu 51% an andere denken. Jeder kommt mit gleichgesinnten zusammen. Hat irgendwie was mit der Polung zu tun. Der eine will mehr lieben (auf andere bezogen), der andere geliebt werden (auf sich bezogen). Die meisten Leute sollen so zwischen 20 und 30% Dienst an anderen sein, also wirds da nix mit Aufstieg. Ist eben beides gleich schwer zu erreichen

Ich habe nur festgestellt, dass wenn man das Gesetz aus selbstlosen Motiven anwendet, es viel besser klappt. Die nennen sowas positiver Adept.

Probiers einfach mal aus. Kannst ja dann hier darüber berichten.


melden
timorius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

19.11.2009 um 11:04
@snafu

Jo, jo Ich habs gelesen. :) Den Weg zum wahren Adepten. Und ich fands auch geil. Mich hats damals richtig gehend vom Hocker geworfen. Wenn ich ja nur nicht so ein arg disziplinloser Bengel wäre.. :D
snafu schrieb:Es ist leichter fremde Menschen anzusprechen, wenn man sich bewusst macht, dass sie Teil des gleichen (Meta)-Bewusstseins sind, wie man selbst ist. man spricht sich quasi "selbst an".
Ja, das seh ich ganz genauso. Das hilft ungemein. Und. Was mir hilft. Ist auch die Vorstellung, dass ich ja durch mein Sein, eben den in mir gelebten Teil dieses Metabewusstseins zum Ausdruck zu bringen.
Es gibt tausende Leute da draussen und jeder Ist irgendwie und manche sind echt arschig. Da wärs doch dumm, wenn ich mich nicht auch zeige. Guckt her! Und so bin ich. Und damit schaffe ich auch Akzeptanz für die Werte die für mich im Vordergrund stehen und helfe damit allen Leute die ähnliche Aspekte ausleben oder auszuleben haben. In gewisser Weise ist es also meine Pflicht mein So-Sein auch nach außen zu tragen und einzubringen. Am liebsten ohne andere zu verletzen und wie du sagst mit der Bereitschaft "auch alle anderen so sein zu lassen, wie sie sind". Aber mich selber bejahen lernen find ich wichtig. Wie soll man sonst das Leben an sich bejahen?

Schönen Donnerstag! :D


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

19.11.2009 um 11:46
@timorius
timorius schrieb:Aber ich denk, dass du einfach das Manifestieren des Gesetztes (das Sichtbarmachen) beschleunigen kannst, wenn du dich nicht scheust auch spontane Begegnungen zuzulassen.
So denk ich auch, was ich mit den letzten Zitat sagen wollte war, Das es mir nicht
immer gleich - LEICHT - fällt, das zu tun.
Es kommt ganz darauf an, wie sehr mich mein Persönliches Leben gerade stresst.

Und mir ist aufgefallen, das gerade in den Situationen, wo ich eigentlich überhaupt nicht
empfänglich bin, oder jedenfalls meine - INNERE STIMMUNG - so ist, das ich lieber im
Bett liegen geblieben wäre, DANN AUFEINMAL am MEIßTEN passiert !

...haha..., ja manchmal ist das schon bescheuert, ein Mensch mit Gefühlen zu sein.

Das was @snafu da geschrieben hat, könnte für mich aber ein weiterer Schlüssel sein,
wenn ich versuche ihn BEWUSST in mir aufzunehmen und beim NÄCHSTEN mal
versuche es SO zu sehen, dann so zu denken! Das hier...:
@snafu
snafu schrieb:Es ist leichter fremde Menschen anzusprechen, wenn man sich bewusst macht, dass sie Teil des gleichen (Meta)-Bewusstseins sind, wie man selbst ist. man spricht sich quasi "selbst an".
Man spricht sich Quasi selbst an....Muwahahahaha....das ist sehr Geil !!!

@walter_pfeffer sagt das gleiche irgendwie anders.
@walter_pfeffer
blueavian schrieb:Ich habe nur festgestellt, dass wenn man das Gesetz aus selbstlosen Motiven anwendet, es viel besser klappt. Die nennen sowas positiver Adept.
Ich glaube das wir alle hier aus selbstlosen Motiven, auf L.O.A. gestoßen sind. Die
Beispiele und Vorschläge; "Was man mal ausprobieren sollte etc." deuten ja genau
in diese Richtung.

Ich glaube auch das mit "Selbstlos" wir auch das Wort = "FAIR" zu sein verbinden.

Also ich jedenfalls!

Selbstlos zu sein ist auch immer eine frage von Fairnis. Wenn ich selbstlos jemanden
gegenüber bin, dann möchte ich auch nicht verarscht werden für meine selbst-
losigkeit. Auf der anderen Seite will ich auch keinen böse verarschen.

Selbstlos ist auch immer ein Weg, der BEIDE Parteien zufrieden machen sollte, auch
wenn man in der Geberposition ist, so will man doch auch irgendwie, wenigsten ein
bisschen das Gefühl haben, das dein Gegenüber etwas Dankbar dafür ist.
Somit hat man dann das Gefühl "FAIR" behandelt worden zu sein, für seine eigene
Selbstlosigkeit.

ODER eben ANDERSRUM !

Dann ist das ding, mit dem Gleichen "Meta Bewusstsein", also das man sich praktisch
selbst Anspricht, nur zu Logisch und es wird dann auch Offensichtlich. Da ist auch
Unterbewusst der Satz drin enthalten; "Das was ich nicht will was man mir antut,
das füg ich auch keinem anderen zu" !

Ein Schlüssel zur Weisheit ist es, so glaube ich, sein Innerstes Gefühl nicht immer
sooo wichtig zu nehmen!
Genau so wichtig ist es, sein innerstes Gefühl, mit seiner UMGEBUNG zu vergleichen
und damit abzustimmen .... "AB ZU GLEICHEN" !

Das könnte einen den Weg zeigen. "Spontan" genau in so einer Situation so zu denken.
Und eben in dieser Spontanität, auch den oder die jenige Person, die am meißten
mit gleicher Zunge spricht, oder eben durch Ausstrahlung deine Sympathie anspricht,
oder eben dein Gefühl, oder Mitgefühl..., also sich selbst anzusprechen um das best
mögliche an Kommunikation herauszuholen. Natürlich selbstlos, da ich mich selbst
Anspreche werde ich auch "FAIR" behandelt...und hatte somit vielleicht auch einen
guten Tag!

Weil wie gesagt; Es wird immer Leute geben dich Dich (Den Fiktiven Leser) scheiße
finden. Mann kann es nicht allen recht machen, deswegen sollte man sich auf die
Menschen beschränken, mit denen man gut kann.

Aber so fuinktioniert das Leben auch nun mal nicht. Wir werden immer an Punkte
kommen, an denen wir uns reiben, vielleicht ist das aber auch gut so.

Diese Dualität, ist schon manchmal auch zum verzweifeln, oder was meint ihr ?


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

19.11.2009 um 16:16
@RigorMortis

Sehe ich genauso. Freut mich das viele diese Meinung teilen.

Ich sollte noch etwas weiter die Theorie ausführen nicht das Missverständnisse auftreten. Die Law of One Serie sagt ebenfalls, dass es ,wenn ein Planet in die gute Richtung geht ("Dienst am anderen"), kaum Leute gibt, die in die schlechte Richtung gehen("Dienst an sich selbst" (ohne Liebe)). Und andersherum.

Weiterhin sagen, sie dass wir uns schon mehrheitlich für das gute entschieden haben. Aber sie sagen auch das unsere Machthaber, eher negativ gepolt sind. Es also sehr wenige negative aber sehr viele positive Leute geben wird, die aufsteigen.
Andererseits haben wirs später in der Entwicklung leichter, weil wir das negative sehr gut kennen.
RigorMortis schrieb:Diese Dualität, ist schon manchmal auch zum verzweifeln, oder was meint ihr ?
Mir gefällts immer besser. Ich weis jetzt vorauf es ankommt.


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

19.11.2009 um 16:34
@walter_pfeffer
blueavian schrieb:Weiterhin sagen, sie dass wir uns schon mehrheitlich für das gute entschieden haben. Aber sie sagen auch das unsere Machthaber, eher negativ gepolt sind.
Das könnte gut sein, ich denk auch so.

Aber diese Machthaber, ich glaube, das sie vor aller negativität am allermeißten Angst
haben. Das es rauskommt, wie sie sind !

Geheimakten, werden z.B. bis auf 20 oder gar 50 Jahre unter verschluss gebracht.

Der Vorgang, das sowas überhaupt möglich ist, DAHINTER stehen diese Leute.
Weil solche Sauereien, die "SO LANGE" Gehein gehalten werden müssen, das kann
nur bedeuten das genau diese Machthaber daran beteiligt waren, oder sogar das
ganze angezettelt haben.
Der Grund ist Gier und noch mehr Macht.

Na klar, das ist negativ.
Ich glaube aber, die tun das hauptsächlich aus dem Grund, weil sie UNS nicht zutraun,
vernümpftig zu handeln. In dem Sinne, SICH SELBST und nur sich selbst (Sie sagen
für unser LAND), die Karten in die Tasche spielen.

Und sie begründen das immer mit zum Wohle für unser Land, weil ihnen ja auch durch
ihre Macht die sie haben, das gesamte Land gehört.

Ich denke es ist wichtig, hinter den Vorhang zu gucken, oder es zu mindest zu
versuchen. Um selbst zu Wissen, wie man sich am "Geschicktesten" bewegt.

Mit zwei Sonnenblumen auf den Augen, durch die Welt zu laufen, macht diese nicht
besser.


melden
heliopoklos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

19.11.2009 um 23:11
@RigorMortis

Denk daran das man beim Vatikan die Verschlusssache mal 10 multiplizieren kann.


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

20.11.2009 um 05:22
@RigorMortis
@walter_pfeffer
RigorMortis schrieb: Diese Dualität, ist schon manchmal auch zum verzweifeln, oder was meint ihr ?
der mensch wurde in der dualität und mit der dualität erschaffen. die 4 elemente aus denen wir, also unser materieller körper gemacht wurde, bestehen auch wiederum aus der dualität. wenn wir uns die nur kurz anschauen, z.b. das feuer, es kann leben gedeihen lassen aber zu viel kann verbrennen, wasser kann dem leben vitalität geben aber wiederum es auch ertrinken lassen, der wind und die erde haben auch zweipolige eigenschaften. die dualität gehört einfach dazu.
RigorMortis schrieb:Also "Law of Attraction" ist = "Wertfrei" !
Wenn es deinen Gedanken enspricht.
ja, vielleicht in dem moment der gedanken, aber was ist wenn dieser gedanke manifestiert wird? vielleicht bringt er dir nur positives aber bewirkt wiederum in deinem umfeld negatives und deshalb ist er nicht wertfrei, kann es auch nicht, jeder gedanke besteht aus einem wert der unterbeweusst und unbewusst hervorgerufen wird, wäre es nicht so wären wir gedankenlose wertlose körper mit einem geist der nicht weiss was ist. wir haben nunmal diese körper und die gefühle sowie die dazu gehörigen werte bekommen um diese werte zu bewerten und zu klassifizieren zu können.
blueavian schrieb:Mir gefällts immer besser. Ich weis jetzt vorauf es ankommt.
und das ist der hauptpunkt, lernen aus den werten und gefühlen.

der körper ist wie gesagt ein reaktor der gefühle. gefühle ziehen auch an, wie ein magnet. gleiches will gleiches. beobachte es und du wirst es auch anhand von dir selbst feststellen. das beste beispiel dafür ist einfach unser planet der anzieht und genauso wie er ziehen wir auch an, und jeder andere körper auch, sei einer mit einer seele, oder nicht, dies geht bis in den mikroversum rein. wie oben so auch unten.

Das gesetz der anziehung ist eigentlich einfach aber es wirklich zu verstehen ist nicht einfach. dazu gehört es nicht eben mal die zeilen zu lesen oder darauf zu hören was andere sagen, es gehört die erkenntnis des eigenen dazu und ohne das man es nicht versteht kann man auch nicht wirklich wa bewirken oder es lenken.

die anziehung ist eines der 7 steine der weisen, eines der steinigen wege zum weisen besser ausgedrückt.

weiss nicht ob ich mit einigem hier klar aussagen konnte was ich meine, aber hoffe doch so eine waage vorstellung preisgegeben zu haben wie ich die sache sehe.


melden
timorius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

21.11.2009 um 19:14
Ja, es ist fantasitisch! Ich liebe dieses Forum hier.

Es gibt so viele weise Menschen auf der Erde. Hier sieht man das Weisheit auch gar nicht mehr an Alter gekoppelt ist. Auch ganz viele junge Menschen heuzutage besitzen viel Weisheit. Und jeder spricht hier, wenn er ehrlich spricht (der fiktive Leser? :) ) aus seiner ganz eigenen Weisheit, ganz Eigen, und nichts destrotz mit nicht weniger, eigener Wahrheit.

Warum reden wir aber dann überhaupt noch? Was macht es uns so schwer uns im Altag zu begenen? Und DA zu sehen, dass wir eigentlich alle ganz, ganz weise sind. Und das wir alle eigentlich an den gleichen Problemen (oder ganz, ganz ähnlichen) rumschustern und knausern. Das es nur die Sprache ist, die uns letztendlich trennt. Und unsere Angst vor dem eigenen Unverstanden- Sein fühlen.

Mir scheint, dem Fühlen der Dinge sollte auch eine gehörige Portion Aufmerksamkeit gescheinkt werden. Aber wenn nur Gefühle. Sind wir es nicht die durch unser Denken bestimmen, welche Gefühle in uns hervorgerufen werden?

Was meint ihr?

Erschaffe ich stärker durch Gefühle? Oder durch geschultes Kontemplieren?

Ich bin gespannt! Und stoned! .... :D


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

21.11.2009 um 22:24
@timorius

Unsere Sichtweise, ja sie benennt unser Erleben. Die Dinge sind, wie wir sie sehen. Doch es gibt nicht nur unser Bewußt-sein. Es gibt da auch noch etwas tiefer drin. Unser Unbewußtes. Faustregeln, zB nach welchen wir leben und die unsere Intuition steuern und somit auch unsere Emotionen.

Also machen bewußtes und unbewußtes unsere Emotionen. Die haben wir nicht so im Griff. Das verlangt harte Arbeit, daß Unbewußte zu bearbeiten. Unsere innere Einstellung, unsere Verletzungen, unsere Vorsichtsmaßnahmen, insgesamt nenne ich es wieder Faustregeln zu ändern, welche durch erlebtes entstanden sind.
Auch die Kommunikation ist ein Problem. Wir sind alles NEIN-Sager. Es gibt einfach Regeln, daß zu umgehen. Eine kleine Bestätigung am Anfang des Gespräches zB: Ja genau, ich verstehe sie! Kann sehr helfen, mir halt bei der Arbeit.

Was ich noch als Problem empfinde ist die Schnellebigkeit heute. Zeitdruck usw. Man kann nicht immer in Kontemplation sein. Wenn man im Bewußten ist, ja geht leicht. Doch unter Druck kommt genau das raus, was im Unbewußten sich abspielt. Lernthemen werden rausgeholt, unverarbeitetes, damit es auch mal dran kommt usw. Wir sind ja Menschen und zum "Lernen" da. Ohne Reibung passiert gar nichts.

Ich vergleiche da gerne das menschliche Lernen mit Edelsteinschleifen. Schleifen tut weh, doch je mehr Schliff, desto wertvoller der Stein. Ist ein tröstlicher Gedanke ;-)

Was man ist, strahlt man auch aus. In Energiewellen und nach dem Gesetz dieser Schwingung, kommt auch allles zu einem zurück. Ich bin ein fühlender Mensch. Doppeltes Wasserzeichen. So treffe ich je nach Zeitqualität manchmal Menschen die mich bestätigen und manchmal Menschen, die eine Lernaufgabe darstellen.

Ich meine es hängt vom Grad der Entwicklung ab, wen oder was man trifft. Man kann seinen Weg sowohl durch fühlen, als auch durch kontemplation steuern. Ich meine es geht also "Sowohl, als auch" Wie immer, alle Wege führen nach Rom und jeder braucht was anderes. Weil wir Individualisten sind. Man muß es selbst rausfinden. ;-)

Die Angst ist auch wirklich ein großes Thema. Angst ist für mich verkehrte, verdrehte Liebe. Meistens halt. Aber das ist ein anderes Thema...


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

22.11.2009 um 04:54
@sacrum_lux
sacrum_lux schrieb:ja, vielleicht in dem moment der gedanken, aber was ist wenn dieser gedanke manifestiert wird? vielleicht bringt er dir nur positives aber bewirkt wiederum in deinem umfeld negatives und deshalb ist er nicht wertfrei,
Es ging bei "Wertfrei" nicht um den Gedanken, sondern um das "Universum" , die uni-
verselle Energie, die "Entspricht" deinen Gedanken (gleich) = Wertfrei !

Dein Magnetfeld um deinen Körper hat ein bestimmtes Muster, durch deine Gedanken.
In deiner Umgebung wird das Magnetfeld gesucht (Von der Universellen Energie),
welches zu deinem am Kompatibelsten ist. Das vollzieht sich einfach und zwar wertfrei.
Beide Felder Rotieren nun aufeinander zu, wenn durch deine Gedankenkraft du den
Prozess in Bewegung gesetzt hast.

Das Universum oder die Universelle Energie, sucht ein Gegenstück dazu, welches in deinem
Wirkkreis ist und zwar wird eins ausgesucht, welches am besten zu deiner Momentanen
Lebensituation passt.

Dadurch kommt es zu begegnungen die dir hilfreich sein können in deinem Leben, oder
auch eben nicht, kommt darauf an was du denkst.

Das gegenstück welches ausgesucht wird für dich, dieser Prozess ist "Wertfrei" !
Weil es wird nur nach deinem Muster geschaut, nicht nach dem "Inhalt" davon.

Ist Logisch oder ?


melden
Anzeige

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

22.11.2009 um 04:59
@sacrum_lux
sacrum_lux schrieb:jeder gedanke besteht aus einem wert der unterbeweusst und unbewusst hervorgerufen wird, wäre es nicht so wären wir gedankenlose wertlose körper mit einem geist der nicht weiss was ist.
Dieses Wertfrei bezieht sich nicht auf eine Wertigkeit im bezug einer Maßeinheit,
sondern auf "Gut oder Böse" !

Für das entsprechen auf deine Gedanken, gibt es keine Wertung, im bezug auf
"Gut oder Böse" !


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt