Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

328 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Gott, Seele, Alien, Bewusstsein, Energie

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

26.10.2009 um 20:36
@snafu
snafu schrieb:So ist es. Die Antwort auf die Frage , wie will man es besser machen liegt , denke ich tatsächlich nur im Bewusstwerden und im Inneren. So dünn das auch klingt.
Dünn klingt...oh Gott nein!
So kann das nur einer Formulieren der allumfassend Denkt!
snafu schrieb:und der planetare Blick von aussen läss t verzweifeln.
hehe...man du hast ne Tolle Aussprache, das gefällt mir gut, ich schleimer :D
snafu schrieb:Vllt haben wir sie schon verlassen und sind deshalb so schwer zu verstehen
Oh mann, schön wärs...
Bekommst du keine Rückschläge? Ich hatte heute mal wieder so einen dieser Tage die
kein Schwein gebrauchen kann..., und da merkt man dann mal wieder ganz genau, das
man einfach nur zum "Fluß" gehört...aber wozu auch sonst, das Leben ist eine Sinuswelle.

Man muß sich ständig verändern, immer dann wenn man etwas will und ANDERE einen
nicht lassen wollen, also muß ich mir was einfallen lassen, um doch zu bekommen was
ich will.
Ich hab da aber keinen Bock drauf, muß aber weil sonst ANDERE mir ein Strich durch
die Rechnung machen...manchmal könnt ich jeden eins auf die Fresse hauen..lach..
...aber so ist es wirklich. aber wer kennt das nicht.

Man darf nie aufgeben, seinen Traum zu träumen.
snafu schrieb:Allein das gleichmachende Schulsystem ist ein verbrechen
Uns was ist das größte Argument der Politiker...?
"Ach hören Sie doch auf mit ihrer Gleichmacherrei...bla,bla,bla"

Nee, genau das fasseln sie immer..."Paradox"
Wenn man denen genau zuhört, dann merkt jeder Idiot das die einen Verarschen und
das auch ganz deutlich "ZUGEBEN" !

Erst wollen sie keine Gleichmacherrei, dann prägt die Gesellschaft jedoch so ein
Schulsystem....auch wenns viele Fasetten hat, dieses Schulsystem, so ist es doch
immer einer Norn von EINEM am folgen und nicht dem "Individuellem Individuum".

Im Grunde genommen ist das Folter...
Du wirst im vollen Bewusstsein Geistig kastriert.
snafu schrieb:denn wenn man erkennt, dass man sich seine Realität, und zwar die ganze, auch die 'äussere Hülle', selbst macht, bedeutet dies Freiheit
Na ja @snafu , überleg mal..."Wann" kommt man dahin das man besser versteht,
man geht 30 Jahre durchs Leben bevor das einen auffällt...und wieviel Jahre muß man dann noch selber "FORSCHEN" um wirklich zu begreifen.

Wenn man erkennt was man will, dann hat man auch nicht mehr viel Zeit dazu es zu
Realisieren...da die Realisierung schon viel Zeit kostet und man will ja auch Genießen
was man Träumt...ja...nun, "DIE" haben uns ganz schön Beschissen!

Hier im Forum findest du Leute, die dir erklären wollen, das GENAU DAS was, du und ich
"ABSCHEULICH" finden, ein Segen für uns wäre...ja ist so, im UFO Forum findet man die
Haufenweise.

Nein, Nein...ich will mich nicht darauf konzentrieren !!!
Sondern nur die Aufmerksamkeit davon erregen...vielleicht entsteht dadurch eine
Resonante Rückkoppelung, also ein Gegeneffekt. ;)

Das Zitat vom @JanWebbele1 , aus "Law of Attraction" beschreibt super gut was ich
gerade wieder falsch mache...hehe...ja.

Man muß auch eine "GUTE" Portion Egoismus besitzen um "L.O.A." Umzusetzen.
...oder sagen wir, einen "Gesunden Egoismus" sollte man dabei schon entwickeln.


melden
Anzeige

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

26.10.2009 um 21:09
@Malajka
Malajka schrieb:Das WISSEN sucht sich die Menschen von alleine aus, davon bin ich mehr als überzeugt. Ich sehe es mit eigenen Augen. Auch der alchemistische Prozeß findet bei Menschen statt, egal ob sie davon Ahnung haben oder nicht. Die Katholen, nennen es die dunkle Nacht der Seele oder die Wiedergeburt während des Lebens. Alles von ganz allein. Man braucht nur zuzusehen, mit offenen Augen.
Ich weiß nicht genau, aber ich vermute du machst hier nen Denk Fehler.
Warum?
Na ja..."Warum" sucht sich der Mensch sein Wissen selbst aus? Das würde vorraussetzen
"ALLE" Menschen hätten dieselben Möglichkeiten und das stimmt ja nun nicht. Die
Menschen suchen sich das als "Wissen" aus, was sie - ANGEBOTEN - bekommen. Das
Umfeld in das sie "Geboren" werden, müssen sie erstmal - BEGREIFEN - um sich
wahrhaftig - "FREI" - entscheiden zu können und das dauert seine "JAHRE" .

Ich weiß nicht genau was du mit dem "alchemistische Prozeß" meinst?

Aber wenn du meinst das sich der Mensch über die Jahre verändert, das ist ja klär. Einer
kann noch so dumm sein und trotzdem wird er immer auch etwas annehmen, von dem
was er in Erfahrung gebracht hat. Aber das macht er = "Seinem Umfeld entsprechend".
Aber nicht nach seinen wirklichen Menschlichen Möglichkeiten, weil eben nicht "ALLE"
die gleiche Chance oder Möglichkeiten haben.

Wissen sucht man sich also nicht aus, sondern dein Umfeld, in dem Du Aufwachst, das
wird auch deine erste Bildung sein, die Schule macht an der Stelle alle gleich, auch
wenns hier verschiedene Abteilungen gibt.

Und genau das was du beschreibst, ist meines Erachtens = "AUSGEDACHT" !

Um zu Manipuliern.

Weil wenn man diesen Grundstein nicht SETZT, Gesellschaftlich. Dann wäre auch nicht
eine "SO" Ausführliche Manipulation machbar.

Welchen Grundstein?
Das man sich eben "WISSEN" NICHT Aussuchen kann, sondern es bei der Geburt
"AUFGEDRÄNGT" bekommt, gerade so wie dein Persönliches Umfeld es "SELBST"
Gelernt hat....und wer es selbst nichts gelernt hat, kann auch nichts weiter geben.
Aber "AUSGESUCHT" hat man sich das dann = NICHT !

Sondern man hat sich das für dich so Ausgedacht. Nicht dein Umfeld, im Umkehrschluss
sondern dein Umfeld ist erdacht, nicht von Dir, sondern von einem anderen Umfeld usw.
Hier wir die Spitze nach oben immer kleiner, das Umfeld wird in dem Gedanken kleiner.
So ist eine Herachie aufgebaut und wir leben alle in einer Herachie.
Und weil es nach unten hin immer breiter wird, das Umfeld der Masse, weswegen
fällt es auch keinem mehr auf, "WO" es eigentlich her kommt, was einen prägt.

Denk darüber mal nach.


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

26.10.2009 um 21:10
@RigorMortis

Ganz abgesehen davon, dass ich die Thesen der Dame durchaus interessant finde und mir auch bereits des öfteren ähnliche Gedanken gemacht habe, denke ich das die generelle Annahme das alles Gut wird solange man nur davon überzeugt ist eher gefährlich.

Natürlich ist die eigene Gedankenwelt essenziell für das eigene Wohlergehen, und einige mögen Argumentieren das die kollektive Gedankenwelt unsere Welt erst formt, nichtsdestotrotz verschwinden bereits vorhandene Probleme nicht dadurch das man sie ignoriert.

Des Weiteren bin ich sowieso immer skeptisch wenn jmd. sich als Kanal für göttliche Energien oder was auch immer darstellt, nur um dann im Grunde Gedanken zu formulieren die in meinen Augen nichts besonders aussergewöhnliches darstellen, die praktische Umsetzung dessen was die Dame anspricht mag aussergewöhnlich sein, die Thesen die die Dame formuliert sind jedoch nichts was nicht bereits in dutzenden esoterisch angehauchten "Selbsthilfe"büchern propagiert wurde.


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

26.10.2009 um 21:30
Wenn es nach Esther geht, zumindest soweit ich das verstanden habe, ist Aufklärung über jegliche Mißstände quasi ein destruktiver Akt, da ich damit nur dazu beitrage das mehr Leute über diese Mißstände nachdenken.

Gefällt mir nicht .. wo das Enden kann wenn die Masse im Lala-Land versinkt hat man an genug historischen Beispielen gesehen.


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

26.10.2009 um 21:41
A LOA H :D


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

26.10.2009 um 21:49
@Argh
Argh schrieb:Natürlich ist die eigene Gedankenwelt essenziell für das eigene Wohlergehen, und einige mögen Argumentieren das die kollektive Gedankenwelt unsere Welt erst formt, nichtsdestotrotz verschwinden bereits vorhandene Probleme nicht dadurch das man sie ignoriert.
Genau so hab ich das Anfangs auch verstanden und ebenso gedacht wie Du !

mmh...ist nicht so einfach, @snafu sollte dir vielleicht auch mal was dazu sagen.

Was kann ich dir dazu sagen?

Schau, meine Freundin sagt z.B. "Ich schau keine Horrorfilme" !
Weil Sie nicht ihre Festplatte (Gehirn) (So sagt sie immer) damit voll laden möchte.

Verstehst du?

Warum schaffen wir eine Welt, in der Horrorfilme Populär sind und schadenfreude sie
beste ist..., verstehst du das?

Ich ganz Persönlich sage, "Das ist Absicht", genau wie mit dem Schulsystem, das ist
alles ein und die selbe Schiene, die hier gefahren wird, das passiert "GEZIELT" !

Darum geht es, so seh ich das.
Wir müssen verstehen was da passiert. Eine Hand voll Leute, befehlt uns was wir zu tun
und zu lassen haben und WARUM? Nur weil die den Hals nicht voll genung bekommen
können und JETZT haben sie Angst erwischt zu werden, deswegen machen sie weiter.,
Hört sich vielleicht etwas banal an, sogar sehr ich weiß ;)
Aber man muß es so einfach sagen, weil es so Komplex ist.

Abraham erklärt uns das wir das nicht mehr machen sollen, diesen Leuten zu folgen.

Er erklärt uns weiter, das wir uns FREUEN sollen wenn einer etwas BESSER kann als
wir selbst. So lernt man voneinander.

Und natürlich soll man nicht Ignorieren, sondern mit dem Finger darauf zeigen, damit
"GLAS KLAR" wird WO das Problem liegt, sodann können wir eine Lösung finden und
das gibt uns dann wiederum Anlass zur Freude. - "ZUR FREUDE" - !!!

Verstehst Du ?

Wer in der Gesellschaft "BETRÜGT" betrügt doch nur deshalb, weil man es ihm so
beigebracht hat. Und viele Menschen sind unehrlich, weil es so Modern ist.

Jedoch fühlt man sich doch nicht gut damit.

Nur weil ANDERE PROFIT machen wollen, haben sie die Gesellschaft - "SO" - geprägt.

Das ist die Wahrheit.
Nur leider kenn ich keine Namen ;)


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

27.10.2009 um 00:52
Herrlich... der Thread ist der Hit in Tüten. Versprecht mir bitte, mir ne Postkarte aus Stockholm zu schicken, wenn es soweit ist. :)


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

27.10.2009 um 02:11
Hi @RigorMortis , freut mich, dass Dir meine Aussprache gefällt, mag Deinen Stil auch sehr. *zurückschleim* :D

Bekommst Du keine Rückschläge, schreibst Du...in der Tat, war heute so ein Tag. Ausserdem grau, was sich im Vergleich zum gestrigen sonnigen Tag aufs Gemüt schlägt. Genau das bemerkte ich heute auch an mir.
Und dachte, he, das kanns nicht sein, dass es innen wie aussen ist, und verdrehte das Ganze , und es wurde aussen wie innen. :D
es dauerte auch eine Weile, und geschah nicht sofort es wurde zwar nicht sonnig aber irgendwie doch. ;)
RigorMortis schrieb:Man muß sich ständig verändern, immer dann wenn man etwas will und ANDERE einen
nicht lassen wollen, also muß ich mir was einfallen lassen, um doch zu bekommen was
ich will.
Ich hab da aber keinen Bock drauf, muß aber weil sonst ANDERE mir ein Strich durch
die Rechnung machen...manchmal könnt ich jeden eins auf die Fresse hauen..lach..
...aber so ist es wirklich. aber wer kennt das nicht.
Solange man niemand anderen darin involviert oder in einer Weise beeinträchtigt, hat eigentlich niemand dieses Recht, jemand nicht tun zu lassen was er will, oder andere menschen in dieser Weise zu manipulieren, oder fremden Willen aufzwingen, mittels emotionalen Erpressungen.
Ehrlich, würde ich jene höflich und liebevoll darüber aufklären.

Wenn dieses Leben vorbei ist, dann möchte ich nie denken, hätte ich dies oder jenes doch damals gemacht. und man erkennt zu spät diese Wahrheit, jemand anderm zuliebe etwas nicht zu tun, nur deshalb, damit der andere sich keine sorgen machen muss, oder sonstwie beruhigt ist, und darauf zu verzichten nach südamerika zu fahren oder auf exkursion in die mongolei...oder auf die ausbildung verzichtet, dem partner zuliebe....ist eine Sünde an sich selbst.
genauso finde ich es unverschämt, jenes von anderen zu verlangen.

manche mögen dies egoistisch nennen, oder nicht beachten der Gefühle des anderen,doch vergessen dabei, dass es ihr eigenes Ego ist, welches das so sieht.
denn jeder ist für seine Gefühle selbst verantwortlich und kann für jene niemand anderen verantwortlich machen. Denn Liebe ist nur in Freiheit existent.
RigorMortis schrieb:Im Grunde genommen ist das Folter...
Du wirst im vollen Bewusstsein Geistig kastriert.
Beobachte die Kids, wie sie sich vorher auf die Schule freuen. Frage sie nach 3 Monaten, ob es ihnen gefällt. und sieh ihnen dabei ins Gesicht.

Du hast recht, man geht länger durchs Leben bevor einem das bewusst wird. Vielen vllt überhaupt nie. Hesse nennt dies 'die Kerzen umstellen'.die linke auf die rechte Seite und umgekehrt, fiel mir grad ein.

Wenn man erkennt was man will, Rigor, dann braucht man sich vllt gar kein Haus mehr bauen. ^^
Denn ich denke, das was man wirklich will, und was eigentlich jedes Wesen, oder menschl. Wesen im Grunde genommen WILL, und was der wahre Wille ist, ist zu wissen wer man ist. Sich sebst zu erkennen.
Vllt habe ich jetzt den Weg mancher damit verkürzt, welche drüber sinnieren.

'Die' lügen uns an seit tausenden von jahren schon. Machiavelli hat das Ganze zusammengefasst, schon vor 500 Jahren. es ist zum Lachen, wirklich das lachen des Universums ist zu hören. deshalb lache ich mittlerweile auch darüber, und sehe es als Witz. Hail diskordia! Hail JesusChristusLucifer!

All-es ist wahr. Selbst die Lügen, im moment ihrer Manfestation des Wortes. Sobald ausgesprochen, ist es die Wahrheit für das Universum. Alles gilt. Nichts fällt unter den Tisch. Es ist nicht möglich, einen Gedanken ungedacht zu machen, wie es nicht möglih ist, ein abgerissenens Blatt jemals wieder wo anzuwurzeln. Die Waage der Gerechtigkeit ist unsere Seele, was sie belastet, das wiegt, nachdem es erschiehen ist.
RigorMortis schrieb:Man muß auch eine "GUTE" Portion Egoismus besitzen um "L.O.A." Umzusetzen.
...oder sagen wir, einen "Gesunden Egoismus" sollte man dabei schon entwickeln.
Genau. Der Egoismus, meistens abfällig und negativ behaftet. Da das Ego die Fähigkeit hat, sich aufzublasen, in Übergrösse, was für Mitmenschen manchmal mühsam wird. oder in seinem Gegeteil, zu schwach sein kann, da es nicht gelernt hat, mit den Dingen, welche es selbst 'erzeugt , umzugehen.
Doch ist es das Ego, welches unseren Körper, die sichtbarkeit der Seele, schützt. Und es ist das Ego, welches für uns diese Farbenprächtigen Bilder in unsenen Gehirnen erzeugt, damit es sich zurechtfindet. Klar können wir alles berühren, an der Oberfläche der 'zusammenhaftenden' Photonen. Das Bild dazu, entsteht IM Kopf.
Denk an die Szene, wo Neo mit Morpheus im leeren Weiss standen, und ein Sofasessel erschiehn.

Das Ego ist wichtig fürs Überleben und zur Orientierung. Das Ego und der Körper sind jene, welche wirklich sterben, beim Tod. Das Bewusstsein ist unsterblich. Wobei man in körperbewusstsein und Metabewusstsein unterscheiden kann.
Malajka schrieb:Das WISSEN sucht sich die Menschen von alleine aus, davon bin ich mehr als überzeugt. Ich sehe es mit eigenen Augen. Auch der alchemistische Prozeß findet bei Menschen statt, egal ob sie davon Ahnung haben oder nicht. Die Katholen, nennen es die dunkle Nacht der Seele oder die Wiedergeburt während des Lebens. Alles von ganz allein. Man braucht nur zuzusehen, mit offenen Augen.
Zu diesem Absatz möchte ich auch meinen Senf geben, hi @Malajka
.^^

Ich sehe dies genau gegensätzlich Malajka, der Mensch entscheidet, ob er wissen will und was, nicht das Wissen entscheidet dies. Wie sollte es? ^^

Der Mensch ist ausgestattet mit Wissensdurst. man kann dies leider nur noch an den Kindern sehen, welche von sich aus, schreiben lesen rechnen lernen WOLLEN. Leider wird dies ihnen oft durch den Druck und Zwang in den Schulen verleidet.

Der alchimistische Prozess findet im Menschen nur statt, wenn der Mensch sich darum bemüht. Und ich bezweifle ehrlich, dass dies von alleine geschieht, ohen Zutun einer Bemühung. Zumindest gedanken darüber und die entsprechenden Geschehnisse erfahren. auch die Alchimisten mussten was dafür tun. zumindest die Zutaten zusammentun. ;)
Was ist der Alchmistische Prozess für Dich?
Für mich bedeutet dies, genau das, was der Pfad 25 und die 14. Karte bedeutet. Die inneren Vereinigung des Feuers und des Wassers. Des Oberen mit dem Unteren und des Linken mit dem Rechten. Die Alchimisten verbanden Metalle, und versuchten Gold herzustellen, und die spirituelle Bedeutung ist das Gold im herzen. Tiphareth.^^
Die katholen wissen das gar nicht mehr, das dies die wahre Lehre Jesus ist. :D
Es gibt viele alchimistische Bilder, welche diesen Prozess darstellen, in der Vereinigung von Sonne und Mond oder Männlich und weiblich androgyn.
Dieser Prozess ist nicht beschreibbar, sondern nur umschreibbar, deshalb gibts so viele Schriften.
RigorMortis schrieb:Aber "AUSGESUCHT" hat man sich das dann = NICHT !
Doch hat man es sich ausgesucht. denn die Seele sucht sich immer jene bedingungen, in welchen sie inkarniert, welche sie für ihre Reifung in ihren gegenwärtigen Reifungsprozess braucht. wenn sie Eltern in einer Realität in Slums und Armut braucht, um dies zu erfahren um dies zu erkennen, und zu überwinden, in Gedanken und im Tun, dann wird sie in solch einer Liebe inkarnieren.
Wenn sie mit Reichtum umgehen lernen soll, wird sie von der energie materiellen Reichtums angezogen. Das Ego baut sich seine entsprechende Welt. Und die Seele formt den Körper. Sieh Dir mal alte Menschen an.
in diesen Zeiten, hat die Möglichkeit an Wissen zu kommen.

argh schrieb:
Natürlich ist die eigene Gedankenwelt essenziell für das eigene Wohlergehen, und einige mögen Argumentieren das die kollektive Gedankenwelt unsere Welt erst formt, nichtsdestotrotz verschwinden bereits vorhandene Probleme nicht dadurch das man sie ignoriert.

Die probleme verschwinden natürlich nicht, indem man sie ignoriert @Argh . Das ist auch nicht die Absicht oder der Sinn. Im gegenteil, wird es das Leben und das Zusammenleben der Menschen verbessern, verschönern, und mit Freude zu bereichern.
In diesem Moment erscheint die Frage, wie kann man dies, wenn es doch so viel Elend gibt auf der Welt? Wie kann man Freude empfinden und die Schönheit der Welt wahnehmen, wenn man das Elend sieht.
kann es wirklich der Sinn sein, Elend sehen zu müssen, um zu erkennen, dass man es besser hat. Wobei die meisten nicht mal das erkennen und trotzdem unzufrieden sind.
Die Unzufriedenheit in den Überflussländern ist auch ein Kapitel für sich. oder denkst Du, dass es in Indien gratishandys so wie in Europa gibt? oder in Egypten oder in Marokko? Dies ist den 'priveligierten' in Europa vorbehalten, dafür werden sie dann von der Telekom in ihre Verträge und Zahlungsbedingungen involviert.


Die Probleme der Welt, erkennbar, veränderbar, --> als nicht gut ERDACHTE Zustände, um JEDEN preis veränderbar, welcher wahrscheinlich gar nicht so hoch wäre. wenn jeder in seinem Inneren das Wissen hätte (hätte, verdammt) dass seine Gedanken wahr werden, kann dies nur das Erste sein, was verändert wird.


Denn Bewusst-Sein ermöglicht nebenbei auch zu wissen, was man wirklich braucht. Man ist also auch von dem Konsumwahn befreit, was, wenn dies angenommen, als Bewusstseinssprung geschehen würde, so oder so ein Chaos ausbrechen würde. ( würde) . wird. es wird, jedoch nicht im Bewuss-Sein, sondern im Zustand der Angst. Welche beabsichtigt sein wird. verdammt ich sollte so was gar nicht schreiben, Rigor. ich lass es mal stehen, doch als Warnung und Mahnung und um es zu erkennen.
RigorMortis schrieb:Nur weil ANDERE PROFIT machen wollen, haben sie die Gesellschaft - "SO" - geprägt.
Du sagst es, und es ist die Herrschaft der Banker. Obama hat nur Wallstreetpeople in seiner ReGIERung. Das sollte zu denken geben, denn jetzt ist der Zeitpunkt, wo die Banker die Welt reGIERen. Natürlich ist Obama auch sorgfältig ausgewählt worden, sowie gesponsert, schon alleine die Ermöglichung einer Kandidatur ist geplant.
Ich habe das Gefühl, wenn die Menschen draufkommen, und das werden sie vllt, eine Revolution entstehen könnte, ist dies der Grund für die FEMA Lager und die halbe million Plastiksärge? für das unbrauchbare (ungehorsame) Humankapital?


sorry, bin vllt vom thema weg. wollte noch sagen, es ist genau jener alchimistische prozess, im Inneren die Verbindung zu schaffen zwischen den Gegensätzen EIN Zentrum (Sonne) zu erkennen, welcher den Menschen in die Lage bringen wird, sich selbst im anderen zu erkennen. denn Ich ist Du, und Wir sind sie.
Und was Wir denken, das sind wir. Wir erdenken unsere Zukunft. Ist ja irgendwie total klar. also denkts amal was gscheits! ;)
So wird sich die Welt umarmen, in ihrer erkannten Einheit. und in ihrer erkannten Fähigkeit sich selbst zu erschaffen.
Doch zuvor müssen wir die Banker loswerden und ihren Konsumwahn, welche sie ins mind der Menschen pflanzen. Heilig ist das Leben! und die Kinder!


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

27.10.2009 um 09:14
@snafu
snafu schrieb:Doch hat man es sich ausgesucht. denn die Seele sucht sich immer jene bedingungen, in welchen sie inkarniert, welche sie für ihre Reifung in ihren gegenwärtigen Reifungsprozess braucht.
Ja gut, ok.

Nur wissen wir das nicht wirklich genau.
Ich wollte halt mit dem was wir Wissen Argumentieren.

Ich seh das eigentlich auch so, mit der Reinkarnation, aber das ist wie "Glaube" und
damit kein Beweiß, mit dem man so einfach Argumentieren kann, deswegen hab ich
es so dargestellt, und wie ich finde ist es dann auch so.

Und dann ist das ganze auch nicht mehr Spirituell, sondern Logisch nachvollziehbar.


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

27.10.2009 um 10:26
@snafu ein guter Beitarg ist es, wenn man nichts m,ehr weglassen kann, nicht wenn man nichts mehr hinzufügen kann. was sülzt du denn so rum?


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

27.10.2009 um 21:36
@RigorMortis
@snafu

Mag ja sein, daß es den meisten Menschen so geht. ICH habe es anders erlebt.

Allein schon meine Familie. Ich mag ja nicht alles schreiben, doch so ist es. Es gab für mich keine Chance. Keine. Aber ich war ich. Ich hatte als Kind schon Chancen Dinge zu wissen, wofür ander ein Leben lang studieren müssen, tägliche Übungen machen und aus mir ist es nur so rausgepurzelt. Auch wenn ich dafür gestraft wurde. Das Wissen war bei mir.

Ich habe das Wissen geleugnet. Ich habe mich gewehrt und ich habe mich versteckt. Jahrelang. Umsonst. Wissen hört nie auf. Man kommt dem Wissen nicht aus.

Bildung wovon ihr sprecht, ist nicht Wissen. Damit ich nur ein wenig Bildung hatte, habe ich selbst arbeiten müssen dafür.

Doch Wissen ist nicht im außen zu finden. Wissen ist innen drin. Es klopft bei manchen erst sehr spät an die Türe und es gibt Menschen da ist es von Anfang an da und man muß es tragen, ob man will oder nicht.

Bildung ist auch wichtig ohne Frage und nicht alle haben die Chance dazu. Auch ich mußte sie mir selber geben. Das konnte ich aber nur, weil ich Wissen hatte.


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

27.10.2009 um 22:48
LOA bedingt Wissen, mit Bildung kann man sich diesem nicht nähern ... @Malajka


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

28.10.2009 um 00:25
@Malajka
@JanWebbele1

Natürlich....natürlich, aber ja so ist das.

...mmh...

Pass auf jetzt...
Malajka schrieb:Mag ja sein, daß es den meisten Menschen so geht. ICH habe es anders erlebt.
NEIN, du hast das erlebt was "ALLE" erleben.

@snafu bringt hier die Reinkarnation mit ins Spiel. "WARTE" ! Das ist sehr interessant,
man muß einfach mal verstehen was das bedeutet, um zu Urteilen das es Mist wäre,
oder eben nicht.

Ich hab an dem Punkt lange gesucht und die Reinkarnation ist das einzig eine was mir
darauf eine Sinnvolle Antwort gibt. Aber vielleicht hast du ja nachfolgend eine bessere
für mich...ich laß mich da gerne Inspirieren.

Also gut...Du schreibst; "Ich habe es anders Erlebt" - ich sag; "NEIN Du hast Erlebt was
wir alle Erleben" .... auf die Reinkarnation bezogen, wird hier gesagt, "DU, hast DAS
Erlebt, was Du dir SELBST Ausgesucht hast, bevor Du Geboren wurdest." - Das heißt:
Der Körper in dem du Lebst, den hast Du dir gezielt Ausgesucht.
Und "WARUM" ?
Weil Du vor der Geburt Gedacht hast, das Du in diesem Körper, AM BESTEN das LERNEN
kannst was Du noch NICHT kannst.

Also in diesem Körper, den DU jetzt hast, ist es Dir möglich "AM BESTEN" - DAS - zu
Lernen - "WAS" - Du noch NICHT kannst.

Verstehst Du das ? ...denk mal nach...Spiel ein Spiel.
Stell Dir doch nur mal wirklich - "REALISTISCH" - vor, "ES wäre so, GENAU SO" !!!

Fühl Dich...und Denk "EHRLICH NACH" ! Sei ehrlich zu Dir, bei folgender frage:
"Merkst Du das nicht" ?
Egal ob Du eine gute oder schlechte Erfahrung machst, Dein darauf folgendes
Gedanken Konstrukt und Gefühl ist - "GENAU FÜR DICH" - gemacht.
"Merkst Du das nicht" ?

Spühr Dich doch mal an der - GENAU DER STELLE - richtig. Guck doch mal hin.

...und ?

Ich hab doch recht, oder?

Aber das kommt ja auch nicht durch mich, sondern weil es so ist. Ich Denke man
muß echt hart bestraft sein, wenn man das abstreiten will, oder nicht merkt.

So....und jetzt ?

Also man muß sich das genau klar machen, nicht nur Du Glaubst das so von Dir, also
das Du @Malajka im klaren mit dir bist und etwas "Siehst" um dich rum. Sondern das
tut jeder Mensch eben so, jeder auf genau seine Art und Weise. Schau genau hin.

Es gibt so viele Dinge die man an dem Punkt sagen kann. Man muß das auch einfach
empfinden. Die Wissenschaft sagt; "Energie läßt sich nicht vernichten" !
Alle unsere Sinne (auch die 5 ganz normalen z.B.), erzeugen jede Milli-Sekunde
"ECHTEN "WECHSELSTROM" ! Das ist die Realität ! Man muß sich klar machen was
Wechselstrom überhaupt ist. Das ist "IN SICH" schon "UNFASSBAR" ! Bis heute.

Eine Darwinistische Evolutions Theorie und Urknall.....ähm, ... klar auch sie Wollen das
so haben, diese Leute "WOLLEN" den Urknall, sie "FÜHLEN" es eben SO ! Für sie ist das
die wahrscheinlichste Möglichkeit...ok, das ist ok.

Es geht darum zu verstehen, sein innerstes Gefühl, im Bezug darauf was man ERLEBT,
"Es SAGT einem was, es TEILT sich MIT und zwar GENAU" ! Sei dabei Ehrlich zu dir
selsbt, laß das Grübeln darüber ZU, auch wenn es sich schlecht anfühlt. Weil es fühlt
sich nur so schlecht an, weil Du es NICHT verstehst. Wenn Du Ehrlich zu Dir selbst bist,
verstehst Du es und versuchst daran was zu ändern. Und wenn es GUT ist, dann baust
Du es bei Dir aus.
Wenn Du nichts von dem Umsetzen kannst,
DANN bist DU im höchsten Maße = "MANIPULIERT"

Und so geht es - "JEDEM" - Mensch. Also entweder so oder so, eine Variante trifft zu.
Und damit gibt es nur EINE Variante, nämlich DIE das wir ALLE auf der Suche sind!
Nach "GLÜCK" und "LIEBE" !

Und trotzdem ist jeder von uns ein "Individuelles Individuum" !

Und "Darwin und der Urknall" haben uns das beschert ...mmh... ?
Ich Glaube das nicht, das ist aber mein Ego was das Glaubt, das heißt nichts, aber für
mich wirkt es sehr Realistisch.

Für diese Frage bekommt "JEDER MENSCH" die gleiche Antwort, aber nur wenn Er im
Vorfeld so Ehrlich zu sich selbst ist, wie ich das versucht habe zu beschreiben, es kann
auch anders funktionieren, aber es muß eben funktionieren, sonst entwickelt man nicht
die "EIGENSCHAFT" die Gefühle mit seinen Gedanken in "Einklang" zu bringen, und
folgedessen kann man NICHT richtig Interpretieren.

Und wenn man nicht richtig Interpretiert, ist das Ergebnis = Falsch.

...gut, vielleicht meins auch?
Nur finde ich nicht das ich eine Meinung versuche zu verbreiten, sondern es sich mir
als Realität darstellt, wenn ich es versuche Analytisch zu verstehen...ja.

Es gibt ja soviele einfach Unglaubliche Dinge.
Das Riechen z.B., da ist ein Geruch ... "SEHEN" können wir den nicht! Aber das kann
was mit uns machen..."WIND" wir sehen Wind nicht, nur was er macht mit Bäumen z.B.
und fühlen können wir den Wind auch. Oder wie wir hören, das ist neben dem Sehen
das Spektatulärste überhaupt, vielleicht sogar am Spektakulärsten ;) ...hören und
Frequenzen...bewegung der Luft...unsichtbar für das Auge.
Es gibt aber auch "Frequenz Waffen" ...

Also was es nicht alles gibt....alles durch den Urknall???

So und wenn der Urknall irgendwann keinen Sinn mehr Ergibt, JA WAS DANN ?

Also ich finde den "GEDANKEN" der Reinkarnation doch sehr schlüssig, weil dieser
Gedanken mich Persönlich anspricht, der Gedanke der Reinkarnation kan NUR und
EINZIG verstanden werden, wenn ich bereit bin Ehrlich zu mir selbst zu sein und
ehrlich bereit bin, mal einen ANDEREN Gedanken und sein es nur aus NEUGIER,
zu ERFORSCHEN !

Neue Dinge können dann im Leben passieren.


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

28.10.2009 um 00:53
Hi @RigorMortis , man kann es an den Kindern sehen, wie sie sich ihre Welt bauen, wenn sie spielen.
Genauso machen es ewachsene auch, jedoch wissen sie nicht, dass sie spielen.

Kinder besprechen in kurzen sätzen während des Spiels, was zu geschehen hat.
Und das geschieht klarerweise auch dann.

That's life. ;)


melden
heliopoklos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

28.10.2009 um 01:50
Du sagst es?


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

28.10.2009 um 05:19
@snafu Es ist die kurze Zeitspanne der Kindheit, in der wir uns entscheiden können, ob wir göttlich oder menschlich gesinnt sind. Schon bald setzt der Verstand ein und bwertet dieses Spielen. Ignoriert man ihn, ignoriert man das Raubtier im Mensch, sei der Segen Gottes mit uns. În der Pubertät haben wir eine zweite Chance. Verfangen wir uns in der Antithese, bleiben wir menschlich. Dann wird es immer schwerer und nur noch durch direktes Eingreifen Gottes möglich sein, wie bei Saulus, sich zum Guten zu wenden.


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

28.10.2009 um 05:46
@RigorMortis
Du schreibst wirklich toll aber hätte ein "Wir sind ALLE für UNSER Leben selbst verantworlich" nicht auch gereicht? o.O


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

28.10.2009 um 16:41
@Shakky

Ja vielleicht, ich wollte es tiefgreifend darlegen.

Weil ich weiß das viele Menschen oberflächlich Denken.

Und vielleicht regt das den ein oder anderen mal an, sich tiefer da rein zu Arbeiten?


melden

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

28.10.2009 um 17:42
@Shakky ich glaube nicht, daß wir alle für unser Leben verantwortlich sind, im Detail ja, aber wir bekommen die Einstellung die uns hilft, Fargestellungen zu bewältigen zugeteilt. Dies hängt nicht von uns ab, denke ich, sondern davon wann wir soweit sind und das ist alles schon vorbestimmt ...


melden
Anzeige

Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen?

28.10.2009 um 17:58
@JanWebbele1
JanWebbele1 schrieb:Dies hängt nicht von uns ab, denke ich, sondern davon wann wir soweit sind und das ist alles schon vorbestimmt ...
Das seh ich absolut genau so.

Man kann ja eh nur das machen, was in einem seiner Macht steht. Einiges geht schief
im Leben und anderes klappt prima. Das was nicht funktioniert, frustriert uns, aber
später erfahren wir vielleicht das es gut war, das es nicht funktioniert hat, was wir
vor hatten.

Und manche Sachen die gut funktionieren, da stellt man gesetz dem fall auch hin und
wieder fest, das wir vielleicht besser die Finger davon gelassen hätten.

Was auch immer das sein mag, weiß ja jeder selbst am besten.

Und so lenkt sich das Leben - "WIE VON SELBST" - in eine bestimmte Bahn.

Man kann da "GAR NICHTS" machen.

Das einzig was man machen kann, ist seine Sinne zu schärfen und so wenig Fehler wie
möglich machen, damit das was sowie so vorbestimmt ist, gemach auf einen zukommt.

...manche werden hart bestraft, warum auch immer...?


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bannung an sich6 Beiträge