weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.03.2011 um 14:54
@geeky
geeky schrieb:Was auf der von dir verlinkten Seite hältst du für ein Gerücht?
Bitte erst die Quellen studieren und dann antworten! Danke.
Ich geh da nicht alles durch. Ich habe keine Lust, da die ganze Fehler zu verbessern :D. Aber hier um nur ein Beispiel zu nennen :
So gab er selbst den Tipp, die genannten Suchbegriffe einzusetzen. Eine Webseite, auf der ebenfalls Bilder von Jessie Marsson zu sehen waren, ist die inzwischen gelöschte Domain jessiedumanch.com
Wie ist dass denn nun bitte belegt? Das ist einfach nur eine Behauptung ;).


melden
Anzeige

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.03.2011 um 14:59
@walter_pfeffer

Du behauptest...
geeky schrieb:dass esowatch das selbst macht. Also Padophiliegerüchte über andere verbreiten.
Wo bleibt dein Beleg dafür? Deine Nebelkerze belegt doch, daß es keinesfalls nur "Gerüchte" waren und deine Gleichstellung mit den Lügen von Wepunkt eine reine Unterstellung ist.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.03.2011 um 15:23
@geeky

Das du logische Beweisführungen nicht verstehst hab ich schon im Thread über das kollektive Erdmagnetfeld bemerkt ;)

Du brauchst da schon einen Beweis sonst ist es nur ein Gerücht.
Auf Webseiten, die dem angeblichen Jessie Büntert/Marsson zuzuordnen sind, werden Bilder von Minderjährigen in Unterwäsche gezeigt, die sich auf einem Bett räkeln (den Link ersparen wir dem Leser lieber, dies auch aus rechtlichen Gründen).
Woher wollen die denn bitte wissen. wem die Seiten zuzuordnen sind? Und ob die Seiten wirklich ihm gehören?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.03.2011 um 15:38
@walter_pfeffer

Bist du nicht in der Lage, den Inhalt des Absatzes "Bezüge zur Kinderpornographie-Szene" zu erfassen? Erkennst du tatsächlich nicht, daß diese Bezüge durch viele Quellen bestätigt werden, auch ohne daß du dort Links auf die strafrechtlich relevanten Inhalte zu sehen bekommst? Dann nämlich würden alle Gewatchten sofort krähen: "Esowatch macht Werbung für strafbare Inhalte!"

Zeige doch einfach mal die Rechercheergebnisse von Wepunkt, aufgrund derer du dich entschlossen hast, seine Lüge vom "Pädophilenserver" brav nachzuplappern. Dann sehen wir ja, ob das vergleichbar ist.

Ach, das kannst du nicht?
So ein Pech aber auch...


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.03.2011 um 15:50
@slsk schrieb:
wie soll ich das beurteilen, ob eine Internetseite in Hong Kong diese Daten heraus gibt bzw. die deutsche Justiz darauf zugreifen kann?
Indem du zu einen Fachanwalt deines Vertrauen gehst und ihn um Rat bittest.

------------
@walter_pfeffer schrieb:
Auf Webseiten, die dem angeblichen Jessie Büntert/Marsson zuzuordnen sind, werden Bilder von Minderjährigen in Unterwäsche gezeigt, die sich auf einem Bett räkeln (den Link ersparen wir dem Leser lieber, dies auch aus rechtlichen Gründen).


Woher wollen die denn bitte wissen. wem die Seiten zuzuordnen sind? Und ob die Seiten wirklich ihm gehören?
Meinst du die Autoren von Esowatch sind auf den Kopf gefallen? Das Internet bietet auf legaler Weise so viel Möglichkeiten den Besitzer einer Website herauszufinden wenn einmal der Klarname bekannt ist.
Außerdem stehts auch unter dem Text den du zitiert hast:
Eine Google-Suche nach den Stichworten "Jessie Dumanch" oder "Jesse Dumanch" führt zu osteuropäischen und russischen Servern, die so genannte Teen-Porn-Bilder zeigen. Hinweise zur erfolgreichen Suche nach diesen Bildern sind auch in Aussagen von Marsson selbst zu finden. So gab er selbst den Tipp, die genannten Suchbegriffe einzusetzen. Eine Webseite auf der ebenfalls Bilder von Jessie Marsson zu sehen waren, ist die inzwischen gelöschte Domain jessiedumanch.com. Anmelder dieser Domain aus Panama war eine Oxygon AG mit Angabe des Namens Fred Sebastian Grey, Swiss Tower 16th floor, Panama City.
Quelle: http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Jessie_Marsson#Beziehungen_zur_P.C3.A4dophilie-Szene


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.03.2011 um 15:52
Falls jemand wirklich wissen will, was alles auf dem Esowatch-Server liegt:

http://networktools.nl/reverseip/95.0.239.23

Domains on 95.0.239.23:

www.newagefraud.org
www.esowatch.com
newagefraud.org
angewandtebiologischeneuemedizin.com
blog.esowatch.com
forum.esowatch.com
wp.esowatch.com
rls.newagefraud.org
www.taxfail.com


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.03.2011 um 17:20
@geeky
geeky schrieb:Bist du nicht in der Lage, den Inhalt des Absatzes "Bezüge zur Kinderpornographie-Szene" zu erfassen? Erkennst du tatsächlich nicht, daß diese Bezüge durch viele Quellen bestätigt werden, auch ohne daß du dort Links auf die strafrechtlich relevanten Inhalte zu sehen bekommst? Dann nämlich würden alle Gewatchten sofort krähen: "Esowatch macht Werbung für strafbare Inhalte!"
Ich hab da jetzt bessere Quellen zum esowatchserver dazu angegeben. Aber der Beitrag wurde dann gelöscht, da angeblich offtopic. Ich will jetzt nicht wegen offtopic gesperrt werden. Deswegen lass ich das jetzt. Also in dem Maße wie esowatch die Beweise geliefert hat, hab ich auch ;).

Wobei das überhaupt keine Beweise sind.

Dann nenn mir doch endlich eine Beweis ist das so schwer?

Das was die da als Quellen angeben sind keine eindeutigen Beweise. die eine ist eine Whois Abfrage die gar nicht mehr aktuell ist. Das ich nicht lache :D.

Bloß dass es dann bei mir heißt, das wäre kein Beweis bei esowatch heißt dann das wären eindeutige Beweise :D. Verstehe einer diese abstruse Logik.

Außerdem sind Bilder die da drauf sind auch schon widerlich. Also so toll moralisch verhalten die sich da auch nicht, wie du sie darstellst.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.03.2011 um 17:27
@walter_pfeffer

So ein Pech aber auch...
:lol:


melden
slsk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.03.2011 um 17:33
"Indem du zu einen Fachanwalt deines Vertrauen gehst und ihn um Rat bittest."

@woogli

http://seouxindianer.de/blog/impressumspflicht-serverstandort-ausland/

Eine Verkehrung der Tatsachen, nicht ich stehe in der Beweispflicht, sondern Esowatch.

Nenne bitte ein entsprechendes juristisches Beispiel, in dem eine ausländische Webseite zur Herausgabe einer Identität in Deutschland verurteilt ist und dies auch vollstreckt wurde.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.03.2011 um 17:38
slsk schrieb:Eine Verkehrung der Tatsachen, nicht ich stehe in der Beweispflicht, sondern Esowatch.
Falsch wer Anschuldigungen vorbringt muss sie auch beweisen.

Du kannst von einem Angeklagten nicht verlangen beweise für seinen umschult bei zubringen.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.03.2011 um 17:41
Von http://seouxindianer.de/blog/impressumspflicht-serverstandort-ausland:
Um also keiner Impressumspflicht zu unterliegen, darf man keine .de Domain betreiben wollen, muss selbst im Ausland den Hauptwohnsitz haben und braucht ein Webhosting außerhalb des deutschen Rechtsgebietes.
Wer betreibt die Domain esowatch.com? Ist er/sie Deutsche/r?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.03.2011 um 17:57
Alles, was es darüber zu wissen gibt, steht hier:

http://esowatch.com/ge/index.php?title=EsoWatch:Impressum


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.03.2011 um 18:30
@slsk schrieb:
@woogli

http://seouxindianer.de/blog/impressumspflicht-serverstandort-ausland/

Eine Verkehrung der Tatsachen, nicht ich stehe in der Beweispflicht, sondern Esowatch.
Sobald der Betreiber kein deutscher Staatsbürger ist unterliegt er auch keiner Impressumspflicht. Er muss in diesem Fall noch nicht mal seinen Klarnamen irgendwo auf seiner Webseite angeben.
@slsk schrieb:
Nenne bitte ein entsprechendes juristisches Beispiel, in dem eine ausländische Webseite zur Herausgabe einer Identität in Deutschland verurteilt ist und dies auch vollstreckt wurde.
Wenn wie oben beschrieben dann hast du keine Chance


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.03.2011 um 18:42
Himmel, bis man da alles nachgelesen hat seit gestern Mittag...

@ KLagewelle ;)

Wow, schnappen hier einige verzweifelt nach dem Stöckchen dabei ist das mal wieder eine perfide Manupilation für Gutgläubige.
es sind schon mindestens 10 anzeigen gegen unbekannt erstattet worden, die allesamt wegen fehlendem öffentlichen interesse eingestellt worden sind. jetzt ermittel aber die amtsanwaltschaft berlin.
Lesen wir mal korrekt:

Herr W. formerly known as

31054

und Gefolgsleute haben 10 mal KLage eingereicht, darf er, darf jeder und das mit jeder Begründung...sogar der Nachbar darf verklagt werden wenn er zu laut schnarcht.

Die jeweilige Staatsanwaltschaft (natürlich kommt die erst ins Spiel der aufnehmende Polizeibeamte nicht grad vor lachen eingewiesen werden muss, aber meistens findet sich ein Ersatzopfer für die Schreibarbeit) muss die Klage nachgehen und auf Wertigkeit überprüfen, das ist ihre Gottverdammte Pflicht und Aufgabe, egal wie Doof die Begründung ist.
Wenn der jeweilige KLagenbearbeiter nix Stichhaltiges finden kann wird der Klage, na was wird wohl kommen,
fehlendem öffentlichen interesse
bekundet....das ist ein launiger Aphorismus für : Nu kommt Kinners, macht das unter euch aus.

Wikipedia: Öffentliches_Interesse

Und Nein, das heisst nicht das sich ein Staatsanwalt hingestellt hat und meint:

Super KLage, aber wo sind den die Bloss, ich find die nicht, wo sind se den hin?

Übrigens nette Phantasie von dem Stichwortgeber, dank dafür^^

Soo, und dreimal darf man raten was nicht so Lapidar abgehandelt werden kann, besonders wenn finazielle Interessen , z.b. beschädigter Leumund, eine Rolle spielen....Richtiiig:
„Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen oder dessen Kredit zu gefährden geeignet ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.“

– § 187 StGB
Wikipedia: Verleumdung


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.03.2011 um 18:50
ChamplooMK2 schrieb:Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet,
Das ist der Knackpunkt.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.03.2011 um 18:59
@celsus

Kann sein, da bleib ich mal völlig wertfrei, da ich nicht jeden Aspekt in diesem Drama beleuchtet hab noch es vorhabe....dafür gibt es ja die Rechtsmittel, und diese wurden ja auch schon angewendet.

Nochmal; 10 mal wurde KLage eingereicht und 10 mal gab es nicht mal eine Prozessstunde, geschweige den eine Anhörung.

Das heisst aber jetzt nicht das das mit der 11. genauso sein muss, kann genauso sein das diese mal durchkommt.

Eben wenn ein tatsächliches Delikt vorliegt.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.03.2011 um 19:00
Also mich würde so ein Prozess tatsächlich brennend interessieren. Könnte im Falls Erlenstrauch sogar ziemlich lustig werden ;-)


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.03.2011 um 19:06
@celsus

Wir werden sehen was die Zeit bringt aber zumindest war es bis jetzt ein Nullpunkt-Argument ;) .

btw. sind auf der Domain nicht auch noch ein "paar" Roulette und normalo Pornosites?

hab mich wieder mal verlaufen, wo ich immer meinen Kopp habe, fürchterlich ;) .


melden
caci.zadra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.03.2011 um 19:10
hallo leute...

was ist esowatch.com überhaupt? Um was geht es?


melden
Anzeige

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.03.2011 um 19:11
@caci.zadra

Draufklicken, lesen, ablachen :D


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden