weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Grenze der astralen Welt

99 Beiträge, Schlüsselwörter: Theorie, Astral, Grenze, Selbstbestimmung

Die Grenze der astralen Welt

07.07.2011 um 16:57
Jedem, der sich schon einmal mit dem Thema des astralen Reisens beschäftigt hat sollte aufgefallen sein, dass es eine Grenze oder eine Mauer zwischen unserer materiellen Welt, welche wir alle die meiste Zeit des Tages wahrnehmen, und der astralen Welt, welche nur wenige Menschen zu Lebzeiten realisieren, gibt.

Ich hörte davon, dass die Haut als Synonym zu dieser Mauer gesehen werden kann, doch die Haut ist nur Materie und muss nicht unbedingt mit in die astrale Welt genommen werden. Außerdem muss es eine allgemeinere Grenze geben, denn jeder Mensch ist auf dieser Seite der Mauer und kann auch erstmal nicht rüber, was den Gedankengang nahelegt, dass die Mauer kein persönliches, sondern ein kollektives Phänomen ist. Auf beiden Seiten.

Jetzt, wo das allgemeine Verständnis dieser Grenze gegeben ist, stellt sich mir die Frage, OB diese Mauer nicht Stein für Stein abgetragen werden kann.

Entweder es erwachen mehr und mehr Leute und schwächen damit das Kollektiv, oder einzelne Wesenheiten versuchen willentlich diese Grenze zu öffnen.

Daher wüsste ich gerne einmal, wie ihr diese Grenze seht und ob ihr euch vorstellen könnt, dass sie geöffnet werden kann


melden
Anzeige

Die Grenze der astralen Welt

07.07.2011 um 18:43
@fluegellos
ich kenne diese mauer welche du meinst
und damit man diese mauer abträgt wird mehr von nöten sein als alle menschen zu erwecken und die wesen selber haben eigentlich so weit ich das verstanden habe kein interesse die mauer zu entfernen


melden

Die Grenze der astralen Welt

07.07.2011 um 18:47
@J-Dark187

Ja, ich habs bisher auch so verstanden, dass die Schöpfer kein Interesse daran haben diese Mauer wieder einzureissen... warum auch?^^

Trotzdem beschleicht mich seit April das Gefühl, dass die Mauer schon um einiges Schwächer geworden ist


melden

Die Grenze der astralen Welt

07.07.2011 um 18:49
@fluegellos
es kann sein das du besser geworden bist seit april aber schwächer würde mich wundern
hast du eine ahnung warum die mauer da ist weil es gab eine zeit wo sind nicht da war


melden

Die Grenze der astralen Welt

07.07.2011 um 18:52
@J-Dark187

Ich war nicht dabei, als sie erschaffen wurde
Aber ich weiss wofür man Mauern normalerweise braucht. Genau wie jede von Menschen geschaffene Mauer will wohl jemand etwas dahinter verstecken.
Vlt möchte ja jemand, oder "etwas" sich vor uns menschen verstecken
Jedenfalls mache ich mir schon ein wenig Sorgen über das, was passiert wenn die Mauer wirklich einmal fallen sollte


melden

Die Grenze der astralen Welt

07.07.2011 um 18:57
@fluegellos
möchte dir kleine info geben wegen der mauer
die wesen können durch sie durch schauen sprich sie sehen uns wir sie nicht
sie können uns hören wir sie nicht
mit viel energie können sie auch durch die mauer wirken wie wir auch

das mit der mauer und ihrer funktion hast du gut verstanden
jetzt frag ich dich wer ist jetzt vor und hinter der mauer


melden

Die Grenze der astralen Welt

07.07.2011 um 18:59
@J-Dark187

du hast es jetzt ein wenig verallgemeinert, aber im grunde ist es schon so.... zumindest seit april, meiner meinung nach, dass wir die jenseitigen auch wieder besser wahrnehmen können

es gibt kein davor oder dahinter, kein oben, kein unten, kein gut, kein böse.....
die mauer ist einfach.... dazwischen


melden

Die Grenze der astralen Welt

07.07.2011 um 19:02
@fluegellos
klar sehr verallgemeinert klar aber so habe ich es bis jetzt wahrgenommen aber erklär dich mal wie seit april anders weil bis jetzt ist es bei mir nicht so angekommen
klar ist die mauer dazwischen nur warum ist sie da sollte die frage sein


melden

Die Grenze der astralen Welt

07.07.2011 um 19:08
@J-Dark187

Um das Warum mache ich mir erstmal keine Gedanken, weil ich ja nicht einmal weiss welcher Natur diese Mauer ist

Bei mir ist es jedenfalls so, dass ich die andere Welt am einfachsten durchs Hören wahrnehmen kann... Mittlerweile ist aus einem Flüstern ein lautes Stimmengewirr geworden und ich nehme die ersten Sachen viesuell wahr...
Es sind zu viele einzelne Entwicklungen, die ich hier nich unbedingt alle anführen muss denke ich

Meinst du, dass du hier etwas über das WARUM der Grenze preisgeben kannst?


melden

Die Grenze der astralen Welt

07.07.2011 um 19:12
@fluegellos
also über das warum kann ich was sagen ja selber erfahren durch untersuchungen

und wenn du sagst das du stimmen hörst und schon langsam was sehen kannst dann veränderst eher gesehn du dich als das die mauer sich ändert weil diese gleich bleibt
und klar kann ich verstehen das du das nicht so öffentlich sagen willst


melden

Die Grenze der astralen Welt

07.07.2011 um 19:24
@J-Dark187

ok, ich möchte jetzt nicht wissen, warum ich mich einfach so verändern sollte
aber es scheinen andere leute ausser mir bemerkt zu haben, dass die mauer schwächer wird.
ich hoffte eigtl, dass sie sich in diesem thread melden, aber bisher kams eben noch nicht dazu, aber vlt wird das ja noch und unsere diskussionsgrundlage wird ein wenig erweitert^^


melden

Die Grenze der astralen Welt

07.07.2011 um 19:30
@fluegellos
sind das leute aus deiner umgebung oder von irgend woher
weil so leicht verändern tut sie sich nicht ist schon sehr alt darum wäre das ehr komisch
aber erklär mal wie dir das aufgefallen ist und seit wann du das alles machst


melden

Die Grenze der astralen Welt

07.07.2011 um 19:32
@J-Dark187

ich werds nachher posten, wie ich selbst darauf komme

für jetzt
ich habs nur einer freundin erzählt und sie erzählte ihrerseits, dass sie es auch von 2 anderen gehört hat... nichts definitives auf das ich mich verlassen würde, es steht bloß mein bauchgefühl dazwischen

jetzt geh ich jedenfalls erstmal wie jeder normalsterbliche mit meinem hund raus und schreibe nachher etwas mehr über meine "entwicklung"^^


melden

Die Grenze der astralen Welt

07.07.2011 um 19:48
@J-Dark187

ich beschäftige mich erst seit ungefähr 2 jahren mit der ganzen materie intensiv... vorher hab ich mich zwar mit sagen und dem ganzen phantasiekrempel beschäftigt, aber habs nie für voll genommen
dann irgendwann kam ich dazu, alles in systeme einzuordnen... du verstehst vlt... elemente, "gut und böse" usw.
und ich hab auch versucht meine mentale auffassungsgabe immer auszuweiten, empathie, telepathie, gedankenkontrolle, der ganze mist...

es hat nie funktioniert

jetzt seit dem april kamen zuerst immer wieder sehr reale träume und auch geschehnisse, die im halbschlaf passierten, wobei ich die schlafparalyse ausschliessen kann, denn ich konnte mich zumindest bewegen während dieser ereignisse.
die zweite sache sind meine meditationen... obwohl ich esoterik auf einem sehr abstrakten und theoretischen level bestreite kam es immer wieder dazu, dass ich während meditationen auf einmal ein stimmengewirr wahrnahm. zuerst dachte ich es wären meine nachbarn, aber nach einiger zeit, wird so mai gewesen sein.... unter anderem der monat, in dem ich 21 jahre alt wurde und damit "volljährig", eine zeitspanne die mir schon immer komisch vorkam.... konnte ich die stimmen auf einmal sogar sehr gut erkennen und hörte sogar die inhalte über die sie sich unterhielten
das alles ohne, dass ich irgendwie meine sinne speziell trainierte.

das dritte daran....
ich kam auf die sehr intellektuelle idee mir doch einmal seeehr tief in die augen zu schauen
das machte ich und sah im auge meines spiegelbildes alles, was hinter mir war.... und dort stand eben auch ein ca. 1,90 m großer mann, ganz weiss gekleidet, regungslos.... dieser mann hätte normalerweise nicht da stehen sollen


ich hoffe diese ausführungen helfen dir zumindest ein wenig weiter, auch wenn sie nicht sehr ausführlich sind


melden

Die Grenze der astralen Welt

07.07.2011 um 20:02
@fluegellos
es hilft schon weiter weil das mir sehr bekannt vorkommt
es hat nichts mit der mauer zutun die ist immer noch gleich es hat dann doch was mit dir zutun
du sagtest das du dich damit beschäftigst und auch trainierst in der richtung meditation und so genau das müsste man auch machen
haben deine freunde das gleiche gemacht wie du


melden

Die Grenze der astralen Welt

07.07.2011 um 20:08
@J-Dark187

wie gesagt, es ist nur eine freundin, die mir das erzählte und ich hoffe sie und diejenigen, die es ihr erzählt haben, habe ein wenig rückrat und beteiligen sich hier... ansonsten stehe ich auf verlorenem posten
ich habe nicht viel mehr als meine eigenen erfahrungen und das hören-sagen, welches nutzloser ist als das meiste, das ich persönlich erfahren durfte


melden

Die Grenze der astralen Welt

07.07.2011 um 20:15
@fluegellos
das glaub ich dir das du dann auf verlorenen posten stehst
aber deine persönlichen erfahrungen können schon weiter helfen in der sache weil die so ähnlich sind wie die die ich kenne und auch noch mehr
aber wenn deine freunde mit kommen würde wäre es super dann kann man besser reden


melden

Die Grenze der astralen Welt

07.07.2011 um 21:29
@J-Dark187

naja, wenn sich unsere erfahrungen schon ähneln frage ich mich, warum du dann noch nichts davon gemerkt hast, dass die mauer brökelt...

seit wann kann sich denn jeder in der astralwelt umsehen?
dieses phänomen ist mir neu und ich dachte zu diesen erfahrungen kommt man nur durch hartes mentales training


melden

Die Grenze der astralen Welt

07.07.2011 um 21:33
@fluegellos
weil sie nicht brökelt sondern du dich in eine richtung entwickelst das du durch die mauer kommst
da wenn sie wirklich brökeln würde dann gäbe es richtig stress
und stimmt ein mentales training muss man machen aber bei manchen ist es so sie nicht viel machen müssen und die anderen müssen trainieren wie sonst was


melden
Anzeige

Die Grenze der astralen Welt

07.07.2011 um 21:36
@J-Dark187
@Custodia-lucis

entweder ich bin einer, der nicht viel tranieren muss, oder eben.... die ansprüche werden langsam heruntergeschraubt und schon wenig mühe führt heute zum erfolg

das wären die beiden möglichkeiten die ich sehe
ich sag ja auch gar nicht, dass es keinen stress gibt
die sachen, die ich aus der astralebene höre hören sich niemals wirklich freundlich an
vlt unterstützend, aber irgendwie auch "verführerisch".... vlt verstehst du

und wieso sollte ein einfacher mensch wie ich dazu befähigt sein das zu merken und die anderen alle nicht?


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden