Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Inwieweit haben Sterne, Planeten, die Sonne und Mond Einfluss auf uns?

1.496 Beiträge, Schlüsselwörter: Horoskope
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inwieweit haben Sterne, Planeten, die Sonne und Mond Einfluss auf uns?

11.02.2012 um 23:41
Der Naos der Dekaden (auch Naos aus Saft el-Henna, Naos des Nektanebos) ist ein altägyptischer Schrein, den Pharao Nektanebos I. (379 bis 360 v. Chr.) während seiner Regierungszeit anfertigen ließ. Der Schrein aus Diorit, einem dunklen Hartgestein, enthält für jede der 37 Dekaden eines Jahres astrologische Vorhersagen und Hinweise zum ägyptischen Kalender.


tJL7tay NZsFVI 800px-Louvres-antiquites-egyptien





Wikipedia: Naos_der_Dekaden


Ein solch altes System das mit der Entwicklung des Menschen mit gewachsen ist und sich dieser immer wieder auch angepasst hat, kann man durchaus zutrauen, die Seele und die Psyche des Menschen zu verstehen und dieses Verständnis wird Wissenschaft niemals ersetzen können. Weil es Weisheit und Wissen besitzt, das tiefer geht, als jede moderne Wissenschaft. Obwohl Astrologie gar nicht Wissenschaft im Sinn der modernen Bedeutung sein will.


melden
Anzeige

Inwieweit haben Sterne, Planeten, die Sonne und Mond Einfluss auf uns?

12.02.2012 um 00:09
@chiave
chiave schrieb:Gerne sage ich dir, dass Astrologie keine Naturwissenschaft des 21. Jahrhunderts ist. Sie ist älter und basiert auf der Weisheit des Menschen. Wir möchten nicht solche sogenannten intersubjektiven Beweise liefern, weil wir Astrologen nicht absolut sein wollen. Denn wir wissen, dass alles relativ ist, so auch das Wissen, unsere Prognosen und unsere Kenntnisse vom Kosmos. Bitte akzeptiere das.
Ganz starker Tobak. Wie kommt man zu dem Schluss, dass Vermutungen und Märchen eine brauchbare Grundlage für ein persönliches Bild von der Umwelt sind?


melden
chiave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inwieweit haben Sterne, Planeten, die Sonne und Mond Einfluss auf uns?

12.02.2012 um 00:40
@PetersKekse
Du solltest dir ein Beispiel an Aschenputtel nehmen. Auch aus einer armen Tochter kann eine reiche Prinzessin werden. Vielleicht wischst du ja noch den Dreck weg von der Erde. Ich fühle mich jedenfalls nicht in einem Märchen lebend. Du solltest endlich deinen Prinzen finden, damit du nicht nur den Dreck anderer wegmachen musst, sondern einen neuen Diener findest als deinen Hass gegen die Astrologie zu verbreiten. Was für ein Ziel verfolgst du denn damit? Fühlst du dich getrieben, die Märchen anderer Menschen niederzureden? Kannst du denn kein eigenes erzählen? Hat je ein Mensch etwas anderes getan, als Märchen zu erzählen?


melden

Inwieweit haben Sterne, Planeten, die Sonne und Mond Einfluss auf uns?

12.02.2012 um 00:45
Also Astrologie ist Gespinne aber ich weiß soviel das der Mond insbesondere Vollmond Einfluss hat. Sterne sind da nicht so sind zwar schön anzusehen und es sehnt nach Freiheit über den Wolken bei mir ist es zumindest so. Planeten haben so gut wie kein Einfluss auf den Menschen aber Mond,Sterne und Planeten beeinflussen die Umwelt.

Der Mond wie jeder weiß ist für die Gezeiten zuständig
Sterne filtern glaube ich
und Planeten naja nicht so beeinflussend aber jeder Körper außer Weltraumschrott und Raketen und Schüsseln haben ein Sinn

Astrologie manche glauben es manche nicht.
Ich glaube nicht daran


melden
-hyde-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inwieweit haben Sterne, Planeten, die Sonne und Mond Einfluss auf uns?

12.02.2012 um 00:50
@chiave
Ich versteh nicht, dass hier schon wieder so harsch reagiert und das Bild vom feindseligen Rationalisten der den Glauben anderer mit Füssen tritt, bemüht wird. Mir ist noch niemand begegnet - und ich beschäftige mich seit Jahren leidenschaftlich mit Grenzthemen - der nicht seine eigene, noch so winzige, Eso-Leiche im Keller hat. Sich bei Sternschnuppen was wünschen, ausgefallene Wimper wegpusten und sich was wünschen, toi toi toi sagen, wenn man einem Freund Erfolg bei irgendwas wünscht...
Irgendwas irrationales betreibt doch nahezu jeder. Bloss darf man bei inhaltlicher Kritik nicht gleich ad hominem argumentieren, erst recht in einem Diskussionsforum.


melden
chiave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inwieweit haben Sterne, Planeten, die Sonne und Mond Einfluss auf uns?

12.02.2012 um 00:59
@-hyde-
Lieber Hyde, ich teile nicht euer vereinfachtes Weltbild, welches dichotom Wissen und Glauben teilt zwischen Wissenschaft und Esoterik. Ich leite Wissen aus Erfahrung ab. Ich habe Erfahrung mit Astrologie. Deswegen weiß ich. Jeder sollte gehört haben, dass Wissen auf Erfahrung beruht und auf nichts anderem. Jedoch leitet sich euer stereotyper Glaube an die Wissenschaft nicht davon ab, dass ihr die Esoterik "nicht-erfahren" habt, denn eine Nicht-Erfahrung als Quelle von Erkenntnis ist irrational, noch von einer Erfahrung, die Esoterik widerlegt. Auch eine solche Erfahrung gibt es nicht. Also ist es so, dass ihr auf die Esoteriker hören müsst oder auf mich, wenn ihr nur auf etwas hört, was ihr gehört habt oder vermutet, was nie jemand erfahren hat: Nämlich eine Widerlegung der Erfahrung, die gemacht wurde, von Menschen, die sich mit der Wirkung der Gestirne beschäftigen. Beweggründe, andere aufgrund ihrer Erfahrungen in diesem Gebiet hinsichtlich ihres Rechtes auf Erkenntnis zu mindern sind daher auf das Äußerste irrational.


melden
-hyde-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inwieweit haben Sterne, Planeten, die Sonne und Mond Einfluss auf uns?

12.02.2012 um 01:04
Du willst im Zusammenhang mit Astrologie subjektive Erfahrung zum einzig gültigen Kriterium der Beurteilung ob da was dran ist, erheben? Und wer das anders sieht, muss sich - wie in deinem Postig davor - fragen lassen, was für ein schlechter Mensch er eigentlich ist? Soweit richtig verstanden?


melden
chiave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inwieweit haben Sterne, Planeten, die Sonne und Mond Einfluss auf uns?

12.02.2012 um 01:08
@-hyde-
Nein, das hast du nicht ganz richtig verstanden. Astrologie ist subjektiv aber auch intersubjektiv gültig. Im Dialog zwischen Astrologen und Ratsuchenden ist stets ein intersubjektiver Erkenntnisgewinn zu erwarten. Es gibt aber nie Wissen, was für alle Subjekte gilt. Dieses produziert keine Wissensmaschinerie, solange es Menschen wie mich gibt, die kritisch denken.

Schlechte Menschen sind aber tatsächlich die, welche andere ihre Überzeugungen aufdrücken wollen, wo sie nie für jeden gelten können. Auch die Astrologie gilt nicht für jeden. Genauso wie die Physik, Chemie oder die Biologie. Es gibt immer Ausnahmen.


melden

Inwieweit haben Sterne, Planeten, die Sonne und Mond Einfluss auf uns?

12.02.2012 um 01:10
@chiave
chiave schrieb:Du solltest endlich deinen Prinzen finden, damit du nicht nur den Dreck anderer wegmachen musst, sondern einen neuen Diener findest als deinen Hass gegen die Astrologie zu verbreiten. Was für ein Ziel verfolgst du denn damit? Fühlst du dich getrieben, die Märchen anderer Menschen niederzureden? Kannst du denn kein eigenes erzählen? Hat je ein Mensch etwas anderes getan, als Märchen zu erzählen?
Oha! Was läuft denn bei dir für ein Band? Ich habe dich lediglich gebeten mir zu erklären wieso es für dich vertretbar ist (nach deinen eigenen Worten) nicht bewiesene Vermutungen als Entscheidungsgrundlage für was-auch-immer zu verwenden. Wenn dir das zu persönlich ist, kannst du das natürlich äußern. Ich habe den Eindruck dir ist nicht bewusst wie unsinnig unbewiesene Vermutungen als Basis für eine Entscheidungen sind.

Meine Abneigung richtet sich im Übrigen ausschließlich gegen diejenigen Astrologen, die mit ihrem Mumpitz nicht aussschließlich ihr Leben lenken wollen. Verabscheuen tue ich darüberhinaus diejenigen Astrologen, die leidenden Menschen "auf Basis der Sterne" Empfehlungen machen oder Prognosen erstellen. Um einen Astrologen zu hassen müsste er mir schon in meinem sehr persönlichen Umfeld begegnen und das ist bislang noch nicht vorgekommen. Dementsprechend sind Astrologen für mich hassfreie Zone.
chiave schrieb:Ich leite Wissen aus Erfahrung ab. Ich habe Erfahrung mit Astrologie. Deswegen weiß ich.
Genau das ist dein Problem. Du kannst nicht zwischen subjektiven und objektivierbaren(!) Eindrücken unterscheiden.
chiave schrieb:Auch die Astrologie gilt nicht für jeden. Genauso wie die Physik, Chemie oder die Biologie. Es gibt immer Ausnahmen.
Ich gebe dir Brief und Siegel darauf, dass die Physik usw. für jeden gilt.


melden
-hyde-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inwieweit haben Sterne, Planeten, die Sonne und Mond Einfluss auf uns?

12.02.2012 um 01:15
@chiave

Besser als @PetersKekse kann ichs auch nicht ausdrücken.


melden
chiave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inwieweit haben Sterne, Planeten, die Sonne und Mond Einfluss auf uns?

12.02.2012 um 01:16
@PetersKekse
Lieber keks,
Ungerne glaube ich dir, dass du kein subjekt bist und Erfahrungen werden auch nie von Objekten gesammelt. Ich verstehe nicht, dass du dies noch nicht verstanden hast, nachdem ich dies im Thread bereits beschrieben hatte.

Gerne möchte ich dir helfen. Entscheidungen im Leben trifft man nicht aufgrund bewiesener Annahmen. Man trifft sie aufgrund von konsequenzialistischen Theorien oder Progniosen über den Ausgang einer Handlung. Bewiesene Annahmen sind propositionale Annahmen, die vermutlich den Wahrheitsgehalt "wahr" haben. Entscheidungen sind jedoch Akte des Handelns. Diese haben nichts mit propositionellen Annahmen zu tun.


melden

Inwieweit haben Sterne, Planeten, die Sonne und Mond Einfluss auf uns?

12.02.2012 um 01:32
@chiave
Ich bin ein Subjekt, aber ich bin in der Lage objektivierbare Anforderungen an eine Beobachtung zu stellen. Anschließend kann Herr xy hingehen und anhand der selben Kriterien meine Beobachtungen überprüfen. Du bist wie ein Fahranfänger der ständig wild zwischen den Gängen herumrührt. Ein Subjekt hat natürlich nur seine subjektive Wahrnehmung, aber die Menschheit hat es geschafft ein außerordentlich zuverlässiges Fundament für größtmögliche Objektivität der Beobachtungen zu legen. Es geht also ebenfalls nicht darum, dass Menschen Objekte seien, sondern das Menschen zu objektivierbaren, also nicht vom Individuum abhängigen Beobachtungen fähig sind. Und weil wir das von Hause aus nur mehr schlecht als Recht können haben wir (die Menschen) uns einen Satz Werkzeuge ausgedacht die dabei helfen.
chiave schrieb:Entscheidungen im Leben trifft man nicht aufgrund bewiesener Annahmen. Man trifft sie aufgrund von konsequenzialistischen Theorien oder Progniosen über den Ausgang einer Handlung.
Da ist wieder der Fahranfänger. Spontane Entscheidungen sind natürlich Abwägungen über die Folgen meiner Handlung. Das hat aber rein gar nichts mit ausschließlich subjektivem Erfahrungswissen (wie du es sinngemäß nennst) und dessen Wahrheitsgehalt zu tun. Ausschließlich subjektives Erfahrungswissen, was Astrologie für dich zu sein scheint wenn ich dich richtig verstanden habe, ist vollkommen unzuverlässig wenn es darum geht wahre Aussagen über die Welt zu treffen.


melden
chiave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inwieweit haben Sterne, Planeten, die Sonne und Mond Einfluss auf uns?

12.02.2012 um 01:51
@PetersKekse
Die Astrologie ist objektivierbar, weil es für verschiedene Subjekte wie auch dich und mich eine erlernbare Technik der (wahren) Aussagengenerierung über z. B.menschliches Zusammenleben ist. Ich behaupte nicht wirklich, über hellseherische, übernatürliche Fähigkeiten Astrologie zu betreiben, sondern ich habe ein objektiviertes System genutzt, um Wahrsagerei zu betreiben. Es ist sogar so, dass viele Menschen behaupten, die selbst nicht Astrologie betreiben, dass die objektiv generierten Aussagen aus dem Horoskopen in Medien, Internet sowie face-to-face-Sitzunge wahre, objektive Aussagen generieren.

Dagegen gibt es KEIN Kriterium, wie du die Wirkung der Gestirne messen kannst anders als über sprachliche Aussagengenerierung, die mal mehr, mal weniger zutreffen. Es gibt KEINE mathematischen oder maschinellen Messinstrumente zur Messung des Einflusses der Gestirne auf Psyche, Lebensverlauf oder Partnerfindung von Menschen.

Ferner ist es mir ein persönliches Anliegen deinem ansonsten sehr guten Beitrag dahingehend zu kritiseren, dass ich deinen Begriffen nach widerspreche. Was auch du immer du meinst mit "subjektive Erfahungen sind völlig unzuverlässig für wahre Aussagen", so sage ich dir, dass die Welt nur Objekt und real ist für ein Subjekt, jeder Mensch ein einzelnes Subjekt ist, somit ist die objektive Welt immer objektiv und real nur einzig für ein Subjekt, also einen einzelnen Menschen. Dies ist die Quelle wahrer Erkenntnis.


melden

Inwieweit haben Sterne, Planeten, die Sonne und Mond Einfluss auf uns?

12.02.2012 um 02:24
chiave schrieb:agegen gibt es KEIN Kriterium, wie du die Wirkung der Gestirne messen kannst anders als über sprachliche Aussagengenerierung, die mal mehr, mal weniger zutreffen
Also die Aussagen der Astrologen funktionieren über try and error...


melden

Inwieweit haben Sterne, Planeten, die Sonne und Mond Einfluss auf uns?

12.02.2012 um 08:59
chiave schrieb:Die Astrologie ist objektivierbar
...und warum blieb man uns bis dato den Beweis schuldig?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inwieweit haben Sterne, Planeten, die Sonne und Mond Einfluss auf uns?

12.02.2012 um 09:50
@Mittelscheitel
@Kurzschluss


Astrologie glotzt nicht nur auf das Objekt, sondern auf das, was das Objekt hervorbringt, also das Subjekt. Kein Objekt bringt sich ohne subjektive Wahrnehmung selbst hervor. Wenn das bei euch noch nicht die Runde gemacht hat, dann ist es sowieso vergeblich euch den Unterschied zwischen subjektiver Wahrnehmung und Erkenntnis von Objekten nahe zu bringen. Ohne Subjekt gibt es kein Universum und auch keine Welt, es gibt Nichts.


melden

Inwieweit haben Sterne, Planeten, die Sonne und Mond Einfluss auf uns?

12.02.2012 um 09:52
@Kayla

Wieso haben die Texte von Esoterikern und in diesem Falle auch Astrologen so wenig Inhalt?

Wieso könnt ihr es nicht in einer verständlichen Art auf den Punkt bringen ?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Inwieweit haben Sterne, Planeten, die Sonne und Mond Einfluss auf uns?

12.02.2012 um 09:58
@DerBobo
DerBobo schrieb:Wieso könnt ihr es nicht in einer verständlichen Art auf den Punkt bringen
Die Inhalte sind schon da, aber die werden von manchen Leuten eben nicht wahrgenommen, weil sie einfach nicht wahrnehmen wollen was da steht. Das wissenschaftliche Landkarten-Denken verhindert eben darüber hinaus sehen zu können. Ihr lest nicht die Post´s, ihr lest nur darüber hinweg und begreift nichts.

Nochmal, langsam zum Mitschreiben Astrologie ist die Lehre vom Subjekt, Wissenschaft ist die Lehre vom Objekt.


melden

Inwieweit haben Sterne, Planeten, die Sonne und Mond Einfluss auf uns?

12.02.2012 um 10:01
@Kayla

Und was hat dann Astrologie mit Planeten gemeinsam ?

Ein Planet ist ein Objekt ...

Versteh mich nicht falsch ich will es ja verstehen nur ist es schwer für einen nicht Astrologen ...


melden
Anzeige

Inwieweit haben Sterne, Planeten, die Sonne und Mond Einfluss auf uns?

12.02.2012 um 10:06
@chiave
chiave schrieb:Auch die Astrologie gilt nicht für jeden. Genauso wie die Physik, Chemie oder die Biologie. Es gibt immer Ausnahmen.
Äh, wie darf ich denn das jetzt bitte verstehen? Kennst du jemanden, für den das Gravitationsgesetz nicht gilt?


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Musik in der Magie137 Beiträge