weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Esoterik an der Viadrina in Frankfurt Oder

20 Beiträge, Schlüsselwörter: Magie, Esoterik, UNI, Viadrina, Harald Walach, Frankfurt Oder
Seite 1 von 1

Esoterik an der Viadrina in Frankfurt Oder

23.06.2012 um 03:02
Eine Masterarbeit über das Hellsehen, ein Astrologe als Gastprofessor - die Frankfurter Uni Viadrina hat sich einen Ruf als "Hogwarts an der Oder" eingehandelt. Wissenschaftliche Gutachter fordern nun nachdrücklich die Schließung des Esoterik-Instituts.

Ein Studium in Magie und Zauberei, das gibt es nur bei Harry Potter. Aber auch die Universität Viadrina in Frankfurt an der Oder ist nicht mehr so weit davon entfernt: Mit ihrem Institut für transkulturelle Gesundheitswissenschaften geriet die Uni in jüngster Zeit als Hochschule für Humbug in die Schlagzeilen - zuletzt dank einer Masterarbeit, deren Autor Belege fürs Hellsehen gefunden haben will. Einige Blogger verspotten die Viadrina längst als "Hogwarts an der Oder".

Die Uni soll geschlossen werden.
Was haltet ihr davon?


melden
Anzeige

Esoterik an der Viadrina in Frankfurt Oder

23.06.2012 um 05:16
ich findes es traurig das die menschen diesen themen gegenüber nicht offener eingestellt sind und sehe es als rückschritt an ....


melden

Esoterik an der Viadrina in Frankfurt Oder

23.06.2012 um 06:40
Man packe einfach ein paar Dozenten für Theologie und Philosophie oder andere Geisteswissenschaft und nehme diese als "Träger" für den Wissenschaftlichen Teil ;)

Die anderen werden dann nebenbei betrieben - dann geht das schon :vv:


melden

Esoterik an der Viadrina in Frankfurt Oder

23.06.2012 um 07:58
find ich gut; komisch dass das kein Esoteriker hervorgesehen hat.


melden

Esoterik an der Viadrina in Frankfurt Oder

23.06.2012 um 08:44
Wenn da schon so viele "Esoterik" Gelehrte herumlaufen, söllte es ihnen doch problemlos möglich sein ihren "wissenschaftlichen" Anspruch mit peer reviewten Papieren zu belegen.

*kristallkugel schau*
Ne, sorry, wird leider nicht passieren


melden

Esoterik an der Viadrina in Frankfurt Oder

23.06.2012 um 08:48
@-Therion-
-Therion- schrieb:ich findes es traurig das die menschen diesen themen gegenüber nicht offener eingestellt sind und sehe es als rückschritt an ....
Ich währe diesem Thema offen, wenn sich dieses Thema in irgendeiner weise wissenschaftlich belegen lassen würde.
FAKT ist jedoch, die Esoterikbranche ist in 2 Lager geteilt, gutgläubige zahlende Schafe und clevere Betrüger. Dazu kommt dann noch ein wenig unklassifizierbarer Bodensatz.

Wissenschaftliche Belege, für irgendeine Art von Esoterischem geschwurbel, gibt es exakt: 0
Mal abgesehen von den "Wissenschaftlichen" Belegen die von solchen EsoUnis selbst angefertigt sind.


melden

Esoterik an der Viadrina in Frankfurt Oder

23.06.2012 um 09:53
@Adrianus

wirkliche esoterik und damit meine ich nicht handlesen, hellsehen oder astrologie ist und soll auch keine wissenschaft sein ....

esoterik bedeutet „innerlich" und ist seiner ursprünglichen bedeutung des begriffs eine philosophische lehre. es geht hierbei um den inneren, spirituellen erkenntnisweg und um nichts anderes.

daher kann es dafür keine wissenschaftlichen belege geben, es handelt sich um erfahrungen um das bewusstwerdens des eigenen "ichs" die weiterentwicklung seiner persönlichkeit.

was so vielen menschen fehlt ist das wissen um ihre geistig/mentalen fähigkeiten. das potenzial ist vorhanden aber nur wenige nutzen es weil es ihnen einfach nicht bewusst ist, sie nicht daran glauben, nicht darüber bescheid wissen bzw. es verlernt haben damit umzugehen.

handlesen,hellsehen,astrologie ectr. ist abzocke da gebe ich dir recht aber das hat im eigentlichen sinn auch nichst mit esoterik zu tun .... leider wird das fälschlicherweise dazugezählt und dadurch kommt die wahre esoterik ziemlich in veruf was ich sehr bedauere.


melden

Esoterik an der Viadrina in Frankfurt Oder

23.06.2012 um 10:33
@-Therion-

Da gebe ich Dir völlig recht, aber gerade das Nichtwissenschaftliche führt eben dazu, dass man es auch nicht als Wissenschaft ausgeben sollte.

Die Dinge, die Du meinst sind ja philosophischer Natur, da sollten sie dann auch bleiben. Es ist schon hart an der Grenze Philosophie als Wissenschaft zu sehen und wird auch von manchen so kritisiert. Wissenschaft hat nunmal Kriterien wie Repoduzierbarkeit. Wie möchtest Du Dinge die in einem Menschen ablaufen reproduzieren und überprüfen?

Also in dem Sinne, den Du ansprichst, gibt es das so oder so, aber im Sinne einer Universität, nein danke ;)

Liebe Grüße


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Esoterik an der Viadrina in Frankfurt Oder

23.06.2012 um 10:38
um mal zu Zitieren...

Nun ja, ein blindes Staatshuhn findet wohl auch mal ein Korn. Zumindest in diesem Fall...
Vielleicht bekommen einzelne Personen ja Asyl an der (noch zu gründenden) Hochschule für Homöopathie...


melden

Esoterik an der Viadrina in Frankfurt Oder

23.06.2012 um 11:04
@-Therion-
Das problem an der Sache war, das sich dieser Zweig der Uni vor allem mit Pseudomedizin und ähnlichem beschäftigt, und das gehört meiner Meinung nach verboten und verbannt.


melden

Esoterik an der Viadrina in Frankfurt Oder

25.06.2012 um 17:27
Adrianus schrieb:FAKT ist jedoch, die Esoterikbranche ist in 2 Lager geteilt, gutgläubige zahlende Schafe und clevere Betrüger. Dazu kommt dann noch ein wenig unklassifizierbarer Bodensatz.
... *seufz* Das die Leute immer alle über einen Kamm scheren müssen. Ähm... drei Kämme.

Als seit sechs Jahren infiltrierte moderne "Esotherikerin" möchte ich der Allgemeinheit mitteilen, dass es durchaus seriöse Leute gibt, die weder die Schafe jemandes sind, noch mit gewissen Psychotricks die Leute veralbern.
Ich verstehe, dass der Eindruck entsteht, da eben jene Kathegorien am ehesten ins Licht der Öffentlichkeit geraten.

Aber es gibt auch die, die einfach ihren Glauben ausleben und versuchen, die Magie als zusätzliches Hilfsmittel oder gegebenes Wunder anzusehen.
Adrianus schrieb:gutgläubige zahlende Schafe
und
Adrianus schrieb:clevere Betrüger
...gibt es meiner Meinung nach in jeder Rubrik - auch bei den Atheisten. Daher sind diese Kathegorien wohl eher menschlich, als esotherisch.


@RainCloud und @Topic

Es wundert mich ehrlich gesagt, dass ein Institut öffentlich überhaupt so weit gekommen ist, ohne den Anstoß der grauen Masse zu erregen.
Traurig finde ich auch, dass man es schließen muss. Cest la vie.
Ist die Masterarbeit eigentlich irgendwo öffentlich zugänglich?


Gruß
Moire


melden

Esoterik an der Viadrina in Frankfurt Oder

26.06.2012 um 19:11
@Moire
geb dir recht es ist idiotisch soetwas zu behaupten!


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Esoterik an der Viadrina in Frankfurt Oder

28.06.2012 um 06:36
@RainCloud

Die Uni soll nicht geschlossen werden. Wo hast du so was gelesen?

Lediglich das Institut für transkulturelle Gesundheitswissenschaften (IntraG) wird geschlossen.

Wegen eines Studienganges macht man doch nicht eine ganze Uni platt.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Esoterik an der Viadrina in Frankfurt Oder

28.06.2012 um 08:35
Absolut unverständlich für mich ist lediglich, dass eine Universität sich ihren Ruf durch solchen Mätzchen beschädigen lässt.
Konnten so Gelder eingeworben werden an die man sonst nicht heran gekommen wäre oder waren die Rektoren der Hochschule betrunken als sie diesen Dünnpfiff genehmigten?
Ich weiss es nicht.
Einen Dr. eso. oder Master of holistic Flatulence braucht wohl kein Mensch.
Titelmühlen gibts im Ausland doch wahrlich genug.

@Moire
Du willst du Masterarbeit lesen?
Du brauchst einen Anlas zum Fremdschämen?
Voilà.
http://www.fostac.ch/de/docs/kurse/kozyrev-prinzip-masterarbeit-dr.med.-peter-conrad-2011.pdf


melden

Esoterik an der Viadrina in Frankfurt Oder

28.06.2012 um 12:02
@emanon
emanon schrieb:Konnten so Gelder eingeworben werden an die man sonst nicht heran gekommen wäre oder waren die Rektoren der Hochschule betrunken als sie diesen Dünnpfiff genehmigten?
Ich weiss es nicht.
Woha, jetzt komm aber mal runter. Es gibt in der Tat Wesen, die sich für Parapsychologie und transkultuelle Forschungen interessieren! Daran ist im Allgemeinen nichts Falsches.
Nur weil es dort Spinner gibt, heißt es noch lange nicht, dass die Einrichtung bescheuert ist. Geh mal in die Medizinerabteilung der Unis oder schau dir die Politikstudenten an, und dann erklär mir, dass dort weniger Spinner unterwegs sind.
emanon schrieb:Du willst du Masterarbeit lesen?
Danke für den Link. :)
Ich werde mich vielleicht selbst davon überzeugen, dass es Anlass zum Fremdschämen gibt. ;)



Gruß


melden

Esoterik an der Viadrina in Frankfurt Oder

28.06.2012 um 12:36
Ich habe in die Masterarbeit, die @emanon gepostet hat, reingelesen.

So viel Schwachfug ist es nun auch nicht.
Ich gebe zu, dass die Zeit eine eigenständige Energieart sein soll, ist für mich auch eine extrem abstrakte Idee. Aber es ist interessant und es gibt weitaus schlimmere Spinnereien, als derartiges.

Gruß
Moire


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Esoterik an der Viadrina in Frankfurt Oder

28.06.2012 um 12:43
@Moire
Moire schrieb:Es gibt in der Tat Wesen, die sich für Parapsychologie und transkultuelle Forschungen interessieren!
Unter diesen Wesen sollen auch Menschen sein.^^
Moire schrieb:Geh mal in die Medizinerabteilung der Unis...
Hab ich 6 Jahre lang gemacht.
Ich habe in die Masterarbeit, die @emanon gepostet hat, reingelesen.

So viel Schwachfug ist es nun auch nicht.
Es ist Schwachfug von der ersten bis zur letzten Zeile.
Daneben genügt sie von der Ausführung den Anforderungen an eine wissenschaftliche Arbeit noch nicht einmal im Ansatz.
Es ist kein Wunder, dass sich darüber ganz Deutschland lustig macht und der Studiengang die Bezeichnung "Hogwarts an der Oder" verdient hat.
Moire geh ich recht in der Annahme, dass du noch nie mit wissenschaftlichen Ausarbeitungen zu tun hattest?


melden

Esoterik an der Viadrina in Frankfurt Oder

28.06.2012 um 14:23
@emanon

:) Zu allererst:
emanon schrieb:Moire geh ich recht in der Annahme, dass du noch nie mit wissenschaftlichen Ausarbeitungen zu tun hattest?
Im Großen und Ganzen, ja, tust du. Wissenschaftliche Arbeiten hinsichtlich Diplomarbeit und ähnliches sind mit bekannt, aber eher aus dem Blickwinkel Rechtschreibung, Grammatik, Ausdruck - beruflich - insofern, auch wenn ich es mir ungern eingestehe, hast du recht. Ich habe auch nie eine wissenschaftliche Ausarbeitung (mit Studienabschlussniveau) machen müssen.

Daher habe ich diese Masterarbeit aus dem Blickwinkel der eigentlichen Idee heraus angefangen zu lesen, nicht aus fachlicher Perspektive.
emanon schrieb:Unter diesen Wesen sollen auch Menschen sein.^^
Durchaus, *g* aber ich mag den Begriff "Mensch" nicht sonderlich. Ich beschränke mich lieber auf Charaktere (Das Wesen eines Menschen), als die Rasse. Sollte man bei mir nicht allzu wichtig nehmen.
emanon schrieb:Hab ich 6 Jahre lang gemacht.
Dann wirst du mir ja zumindest in Teilen vielleicht zustimmen können. Nicht alle Kompetenz hat auch einen kompetenten Geist. ;)
emanon schrieb:Es ist kein Wunder, dass sich darüber ganz Deutschland lustig macht und der Studiengang die Bezeichnung "Hogwarts an der Oder" verdient hat.
Fachlich gesehen, von der Art und Weise der Ausarbeitung her, magst du in Bezug auf diese Arbeit recht haben.
Aber im Allgemeinen halte ich einen solchen Studiengang nicht für Unfug. Man kann doch auch Religion studieren, warum dann nicht derartiges? Menschen sollten das tun, was sie glücklich macht, nicht das, was andere für vernünftig halten.


Gruß
Moire


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Esoterik an der Viadrina in Frankfurt Oder

28.06.2012 um 15:09
@Moire
Sie sollten studieren was sie glücklich macht, völlig OK.
Aber man sollte nicht jedes Geschreibsel mit einem anerkannten wissenschaftlichen Titel belohnen.
Wenn, dann "Bwana of holistic Flatulence", der Titel zeigt durch seine Mehrsprachigkeit auch gleich das weltumspannende Gedankengut des Trägers.


melden
Anzeige

Esoterik an der Viadrina in Frankfurt Oder

28.06.2012 um 16:07
@emanon

Ich sehe ein, dass der offiziellle Titel vielen aufstößt. Andererseits ist es ja kein Master of Science, sodass aus dem Titel trotzdem herausgeht, welche Spezialisierung derjenige hat.

Und, übertrieben gesagt, einen Master auf Spinnerei nimmt ohnehin niemand an. ;) Nur die Esoteriker unter sich wüssten dann etwas damit anzufangen.


Gruß
Moire


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

149 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden