weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bevormundung?

488 Beiträge, Schlüsselwörter: Vegan
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bevormundung?

06.08.2013 um 19:46
@KillingTime
WORD


melden
Anzeige

Bevormundung?

06.08.2013 um 19:46
@KillingTime

Hey, selbst wenn es ne Hochzeit ist....
Wenn sie es (wie tatsächlich mehrmals geschrieben) auf die Einladung draufschreibt, kann sich niemand beschweren...

Da sag ich einfach nur: Friss oder Stirb!
Wie gesagt... Rattengift knabbern!
Jetzt aber wirklich BASTA!

Hier lesen mir zu wenig den Text genau und halten krampfhaft an ihren Ideologien fest, was die Diskussion immer weiter im Kreis treibt... Das geht mir jetzt auf den Sack, und ich bin raus....


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 19:48
@.lucy.

Noch nie in meinem Leben bin ich gebeten worden meine Schuhe auszuziehen.
Das gibt es nirgendwo

dann biste aber noch nicht allzu weit rumgekommen - noch nicht mal innerhalb deutschlands.
das ist nicht nur bei moslems standard sondern in vielen haushalten, die sich gedanken über keime machen. ich kenne einige fälle bei denen das eingeführt wurde als die babys anfingen zu krabbeln, aber auch haushalte in denen das einfach nur hygienischer standard ist.
ich frage im normalfall auch grundsätzlich bevor ich anderer leute wohnung betrete ob ich die schuhe ausziehen soll.
Nein, bei Moslems war ich noch nicht

Keime ?
Ja wofür hab ich denn einen Putzlappen ?
Meine Babys sind groß geworden mit Keimen, Hunden und Katzen.
Soll ich den Hund desinfizieren ? :D

Ganz ohne Desinfektionsmittel bin ich ausgekommen und niemand hat Allergien


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 19:48
@der_khileyaner

WORD! :D


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 19:48
der_khileyaner schrieb:Wie gesagt... Rattengift knabbern!
Dieser Aufforderung kann ich nicht Folge leisten.
der_khileyaner schrieb:ich bin raus....
kkthxbb


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 19:49
@fairy-tale

ja es ist bevormundung....


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 19:50
@der_khileyaner
der_khileyaner schrieb:Darum ging es doch laut Eingangs-Post auch gar nicht... so wie ich das verstanden habe...
Sondern um die Intoleranz der Gäste, die schon Mucken machen, wenn auf der Einladung steht: Wir haben hier nur Veganes, wenn ihr Fleisch wollt, müsst ihr es selbst mitbringen...
Wenn ich weiß, dass die meisten meiner Gäste nichts Veganes mögen, dann biete ich entweder auch Fleisch an oder ich lade sie nicht ein.
Wenn ich Essen für eine Party mache, dann ist es für die Gäste gedacht. Wenn man weiß, dass es den meisten eh nicht schmeckt, brauche ich es garnicht erst zu kochen. Ob es jetzt auf die Einladung draufgeschrieben wird oder nicht.
Ich lade ja auch nicht die AA ein und serviere dann ausschließlich Rumkugeln und sage ihnen, wenn sie es nicht wollen, sollen sie halt selber was mitbringen.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bevormundung?

06.08.2013 um 19:52
@fairy-tale

Wenn Ihr den Gästen gestattet, gewisse Lebensmittel selber mitzunehmen, welche sie gewohnt sind (Milch, Käse, Fleisch o.Ä), dann sehe ich kein problem.

Mich persönlich würde es stören, wenn es z.B keine echte Milch, Käse etc gäbe, und ich es aber mag. Bin es mir einfach gewohnt und möchte doch gerne, falls mir die vegane Alternative nicht gefällt, auch das Konsumieren, was mir schmeckt.

Noch auf die Einladung schreiben, dass es veganes zu essen gibt und das man sich selber seine Lebensmittel motbringen kann, welche man dich gerne hat.

Ist doch keine Sache?

Edit: Ich würde aber auch selber was nicht-Veganes anbieten, da du doch FÜR die Gäste kochst, und nicht nur für dich


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 19:53
wobel schrieb: und bezüglich der handwerker: die haben sowas alle immer dabei. bei uns jedenfalls. die kennen nämlich genug leute bei denen sie sowas brauchen (und zwar nicht nur aus anderen kulturen sondern auch ganz normale alteingesessene deutsche), denn sie müssen ihre sicherheitsschuhe ja anbehalten (sicherheitsvorschriften).
Ich frag nächstes mal den schornsteinfeger wo denn seine Überschuhe sind .

Ich war vor ein paar Tage beim Nachbarn.
Keine Überschuhe.
Vor ein paar Tagen waren 4 Leute da wegen wohnungsbesichtigung bei einer Freundin.
Niemand hat schuhe ausgezogen

Bei uns im saarland scheint tatsächlich alles anders zu sein :D


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 19:53
tris schrieb:Wenn man weiß, dass es den meisten eh nicht schmeckt, brauche ich es garnicht erst zu kochen.
Ja gut, aber stell dir vor, du wärst Oberlehrer, oder unverbesserlicher Weltverbesserer. Würdest du dann genau so entscheiden?
tris schrieb:Ich lade ja auch nicht die AA ein und serviere dann ausschließlich Rumkugeln
Es gibt auch Rum-Aroma. :troll:


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 19:56
@KillingTime
KillingTime schrieb:Ja gut, aber stell dir vor, du wärst Oberlehrer, oder unverbesserlicher Weltverbesserer. Würdest du dann genau so entscheiden?
Nö. Ich würde es zur Gewissensfrage erklären und dann den lang ersehnten Bruch von der intoleranten (= sie sind nicht so oberlehrerhaft und weltverbersserisch wie ich) Verwandtschaft herbeiführen.
KillingTime schrieb:Es gibt auch Rum-Aroma.
Rumaroma wäre in diesem Fall so wie echte Schnitzel für einen Veganer. ;)


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bevormundung?

06.08.2013 um 19:58
@der_khileyaner
Haltet bitte die Fresse!
Kannst Du bitte nicht tierische Begriffe wählen?!


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 19:58
@der_khileyaner
Eieiei, machs doch nicht so kompliziert. Und wenn sich in ihrer verwandtschaft lauter kleine putins versammeln, wenn sie das ankündigt und sogar die mitbring-option offeriert, ist die sache gegessen, buchstäblich. Wer dann auf der party mault, der fliegt halt. Hab grad keinen plan, warum man sich um solche kinkerlitzchen überhaupt nen kopf macht.


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 20:00
univerzal schrieb:Hab grad keinen plan, warum man sich um solche kinkerlitzchen überhaupt nen kopf macht.
Ich schon. Vielleicht will sie der Welt kundtun, wie intolerant alle Menschen sind, die ihren vegetarischen Kram nicht essen wollen. Das Zentrum des Universums, sozusagen.
tris schrieb:Rumaroma wäre in diesem Fall so wie echte Schnitzel für einen Veganer. ;)
Reagieren AA tatsächlich schon auf Geschmack und Aroma? :ask: That's new to me.


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 20:01
fairy-tale schrieb: die waren schon immer merkwürdig, habe auch nicht allzu viel kontakt zu denen,aber ist halt trotzdem noch meine familie,kann man sich ja nich aussuchen..
Dann wissen vielleicht nicht alle, dass ihr Veganer seid, wenn ihr zu manchen keinen so engen Kontakt habt .
Deshalb wirklich wichtig auf die Einladung schreiben.

Geredet wird sowieso, auch wenn es hinter dem Rücken ist über das merkwürdige Essen und die seltsame Verwandschaft ;)


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 20:05
es scheint ja schon eine wichtige Feier zu sein wegen der schriftlichen offiziellen Einladungen.
Sonst würde ja ein Telefonanruf genügen


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 20:07
@KillingTime
KillingTime schrieb:Reagieren AA tatsächlich schon auf Geschmack und Aroma? :ask: That's new to me.
Nee (zumindest nicht, dass ich wüsste).

Stell dir vor, der Gastgeber ist gegen jegliche Chemie im Essen. Dann wäre für ihn Rumaroma genauso furchtbar wie echtes Fleisch für einen Veganer.


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 20:12

@.lucy.

Die soll beim Chinesen stattfinden, hat das Mädchen sich gewünscht.
Ich denke, da geh ich nicht hin.
Nicht meine Geschmacksrichtung
----------------------------------------------------------------------------------------------------

und an das kleine mädchen denkst du dabei garnicht? das sich so sehr auf tante lindsey freut?
find ich jetzt aber auch nicht nett von dir ehrlich gesagt...
ich durfte mir zu meiner konfi auch wünschen was es da zu essen geben soll (und das halten wir eigentlich bei allen derartigen feiern so) und kein mensch hat mir gesagt "das darfst du nicht, da könnte onkel theo beleidigt sein, der mag keinen spinat" etc...
@wobel

Die anderen Gäste wollen ja auch nicht zum Chinesen, hat die Mutter erzählt
Aber das Mädchen besteht drauf.
Der könnte ich ja erzählen, dass der Laden erst vor kurzem dicht gemacht wurde
Ist anscheinend wieder offen

Ich möchte etwas ordentliches essen, etwas was mir schmeckt, oder garnicht


Firmung
Das heißt ja auch noch Kirche ?
Als Patin muss ich da dabei sein ?


Noch mehr Gründe abzusagen


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 20:47
@KillingTime
KillingTime schrieb:Wenn ich Gäste habe, dann möchte ich meinen Gästen auch was bieten. Wenn da Vegetarier dabei sind, dann nehme ich Rücksicht. Wenn Hindus dabei sind, dann gibts nicht nur Rindfleisch. Wenn jemand getreideunverträglich ist, das beachte ich das. Ich verbiete niemandem das Rauchen (aber bitte nur draußen), und wenn da eine Oma mit Krückstock dabei ist, dann helfe ich ihr die Treppen hoch. Es ist nicht zu viel verlangt, sich auf die Gäste einzustellen.
ich glaube du verstehst mich falsch.
ich muss mich dazu nicht extra irgendwie "einstellen". bei mir gibt's IMMER auch für die vegetarier was, schon weil ich selbst nicht nur fleisch sondern eben auch gemüse, pasta usw. esse. nur fleisch könnte ich nicht, ich brauch schon noch was anderes. bei hindu-besuch müsste ich drauf achten dass es 'ne alternative zum rind gibt, schwein ess ich selbst eher selten, huhn leg ich selten auf den grill. mit hindu-besuch hab ich zugegebenermassen wenig erfahrung, aber ich bin sicher mir würde da auf die schnelle auch was einfallen bzw. ich hab ganz sicher auch was passendes in der tiefkühle.
oma mit krückstock haste immer mal, darauf ist man auch sowieso eingestellt wenn man treppen hat. rauchen ist ein sonderthema, bin ja selbst noch relativ frisch nichtraucher, hab aber kein problem mit rauchern, im sommer ist es eh kein thema die raucher auf den balkon zu schicken (zumal meiner überdacht ist), ansonsten hab ich einzelnen rauchern bisher auch angeboten drin zu rauchen, das wollten die aber komischerweise garnicht.
getreideunverträglichkeit ist nun wirklich auch kein problem - glutenunverträglichkeit ist schon eher ein thema weil ich mich damit nicht so wirklich gut auskenne, hab da nur einen fall der gelegentlich bei mir isst und der wusste selbst was er essen kann und was nicht und musste nicht hungern.
im grossen ganzen bin ich aber trotzdem immer auf alles eingestellt weil ich immer genug auswahl habe - gerade und erst recht wenn ich 'ne party schmeisse oder ein fest bekoche, und ich hab darin ja doch so einige übung.
KillingTime schrieb:Ich empfinde es als beleidigend, wenn jemand auf mich und meine Essgewohnheiten nicht die gleiche Rücksicht nimmt. Wenn ich das kann, dann können andere das auch.
du kannst aber ja nicht verlangen dass es wegen dir nur fleisch gibt - damit wärst du auch allein auf weiter flur wenn du tatsächlich nur fleisch essen würdest und weder gemüse noch pasta etc.
KillingTime schrieb:Und außerdem geht es sehr wohl auch um das Essen. Die Einnahme der Mahlzeit kann ein wichtiges Ritual sein.
klar, da hast du völlig recht.
aber wir reden hier von einem buffet.
und wir reden hier von einem fest das von veganern gegeben wird - die dürfen entscheiden welche rituale sie feiern und welche nicht.
KillingTime schrieb:Geh mal zu den Franzosen, die können den ganzen Tag was essen, stundenlang, Menü um Menü. Oder zu den Arabern, wenn die im Kreis sitzen und zusammen aus einer Pfanne essen und sich immer wieder neue Chilischoten reinpfeifen. Oder wenn du dir Raclette machst. Alles das Gleiche. Die Verköstigung ist nicht nur Nahrungsaufnahme, gerade bei geselligem Beisammensein nicht.
das verpflichtet aber nicht dazu seinen gästen etwas anzubieten was man selbst nicht mag bzw. sogar aus ethischen gründen ablehnt.
vergiss nicht: wir haben hier eine veganerin die etwas feiern will. dazu lädt sie gäste ein. und will sie entsprechend und weil's eben zum geselligen beisammensein gehört verköstigen.
selbstverständlich darf sie wählen welche speisen sie anbietet.
wenn du bei den franzosen silvester feierst wirst du aus purer höflichkeit auch die eine oder andere auster essen, auch wenn sie dir beinahe hochkommen. wenn du bei den arabern eingeladen bist wirst du dir auch 'ne chilischote reinpfeifen, auch wenn du den rest des abends nichts mehr schmeckst und dir die augen tränen und du die schote am nächsten tag am anderen ende nochmal geniessen darfst. wenn du dir raclette machst wirst du deine veganen kumpels nicht zwingen mitzuessen.
natürlich ist das essen bestandteil des festes und gehört zum geselligen beisammensein dazu - aber was es zu essen gibt das entscheidet der gastgeber. und ein guter gastgeber wählt so, dass keiner hungern muss. und nur weil's mal kein fleisch gibt und keine tierischen produkte muss noch lange niemand hungern.

@der_khileyaner
der_khileyaner schrieb:Jeder der rauchen will bringt sich ja auch seine eigenen Zigaretten mit und verlangt selbstverständlich nicht von dir, dass du zulässt einen Nichtraucher-Haushalt zu verpesten (ich bin selbst Raucher... nur so zur Info) oder ihnen sogar noch Zigaretten hinstellst...
nun ja - von meinen grosseltern kenne ich das noch so dass für die raucher ein entsprechender vorrat im haus war... ich halte das aber nicht so, ich hab das, was ich noch über hatte verschenkt und das war's dann - aber ich kenne keinen raucher der nicht selbst seinen stoff dabei hätte.

@fairy-tale
fairy-tale schrieb:wie gesagt,deine meinung.als "schnitzel" ess ich das eh nur im veganen restaurant und da braucht keiner was verheimlichen ^^
da find ich das noch viel behämmerter wenn die sowas anbieten.
gibt's das denn? vegane restaurants die sowas machen?
wir haben weit und breit nur ein einziges restaurant das vegane küche anbietet (genauer gesagt vegetarisch und vegan), und da würde der koch & wirt mich auslachen wenn ich das wollen würde, der sieht das nämlich genauso wie ich als komplett bescheuert an.

@tic
tic schrieb:ich finds nich ok nur Veganes fressen vor zu setzen, wäre ja so als würd jemand mit dem Wissen das mehrere Vegetarier zu seiner Party kommen, trotzdem nur Fleisch serviert.. das wäre auch nich ok und würde fast schon heißen das diese Lebenseinstellung von Freunden, Familie und bekannten nur belächelt wird statt akzeptiert..
sorry, das kann ich absolut nicht nachvollziehen.
ich kenne wie gesagt keinen einzigen fleischesser, der nicht auch gemüse oder pasta essen würde - und somit durchaus veganes essen.
wenn also nur veganes vorgesetzt wird, dann ist da für den fleischesser ja auch was dabei.
umgekehrt ist das anders, wenn nur fleisch vorgesetzt wird, dann bleibt der veganer hungrig.

@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Fleischlos ja, aber die (und ich Bj. 1960) bin/sind ganz sicher nicht
mit Tofu, Saitan und diesen ganzen Kram, die Veganer heute kau-
fen können nicht aufgewachsen.
ja klar - aber das muss ja auch nicht sein!
ich kann nur wiederholen dass die veggie-stieftochter gestern auch nicht hungrig von dannen gehen musste, obwohl sie nicht eingeplant war. sie hat sich den magen mit zucchini, auberginen, kartoffeln, süsskartoffeln und mais vollschlagen können. und zwar grösstenteils ohne fleisch-sabber vom grillgitter dran weil wir ja durchaus fähig und intelligent genug sind mal eben ein bisserl alufolie übers fleischbeschmodderte gitter zu legen an der fraglichen stelle bzw. kartoffeln & co. sowieso eingewickelt waren.
tofu? saitan? das mag die auch nur begrenzt, beim tofu hat sie die gleichen vorlieben wie ich, d.h. er muss halt wirklich gut mariniert/gewürzt sein.
der-Ferengi schrieb:Das gab es hier in Deutschland zu
meiner Zeit noch gar nicht. ALLES was heute normal für Veganer
in den Supermärkten oder Bioläden gab es in den 1960'ger, 70'ger
Jahren noch gar nicht.
Bioläden, wie es sie heute gibt, hießen Reformhäuser und sind die
Überreste, die es heute noch gibt.
ich fass es mal als kompliment auf dass du mich nach wie vor für deutlich jünger zu halten scheinst als ich tatsächlich bin.

@univerzalzal
univerzal schrieb:... sondern dass es anscheinend eine riesige hürde darstellt, sowas vernünftig zu kommunizieren.
ich versteh das problem da auch nicht so wirklich. sagt man halt bescheid, wo ist das problem?

@KillingTime
KillingTime schrieb:Aber wenn man mir etwas vorsetzt, womit ich nicht rechnen konnte, gerade auch beim Essen, dann werde ich ungemütlich. Als nächstes wird vielleicht noch Kalbshirn serviert? Oder Haifischflossen? :X Oder Sushi (bin allergisch)?
tja, und dann wärst du womöglich beleidigt. obwohl der gastgeber das garnicht wissen kann...
du zählst hier immerhin gerichte auf, die in einigen kulturen absolute luxus-delikatessen und wahnsinnig teuer sind. da will dir der gastgeber was gutes tun.
erwartest du ernsthaft dass der gastgeber weiss womit du rechnest?
es gibt 'ne menge leute die es sich als ziel setzen ihre gäste kulinarisch zu überraschen, ihnen etwas anzubieten was sie noch nicht kennen usw... - und du wärst sauer deswegen...
was darf man dir denn dann anbieten? wiener schnitzel mit pommes und salat?

@fairy-tale
@der_khileyaner
der_khileyaner schrieb:Darum ging es doch laut Eingangs-Post auch gar nicht... so wie ich das verstanden habe...
Sondern um die Intoleranz der Gäste, die schon Mucken machen, wenn auf der Einladung steht: Wir haben hier nur Veganes, wenn ihr Fleisch wollt, müsst ihr es selbst mitbringen...
wer da mucken macht soll halt wegbleiben.
ganz ehrlich @fairy-tale - auf solche leute würde ich dann auch keinen wert legen.
wobei es schon ein bisschen auf die art des festes ankommt - mal angenommen ich müsste wirklich eine konfirmation schmeissen dann würde ich aus rücksicht auf das fragliche kind zurückstecken. nicht aber wenn's um meinen eigenen persönlichen anlass geht.

@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Da die TE aber nicht damit herrausrückt, um welche Festlichkeiten
es ihr geht, kann ich möglicherweise NICHT meine Speisen zubereiten
da mir auch das verwehrt wird:
isst du grundsätzlich nur warm?

@.lucy.
.lucy. schrieb:Ganz ohne Desinfektionsmittel bin ich ausgekommen und niemand hat Allergien
das ist ja schön für dich, aber andere sehen das halt anders.
wenn dich jemand bittet die schuhe auszuziehen würdest du also trotzdem mit schuhen in seine bude trampeln? dann musst du aber damit rechnen hochkant rauszufliegen, das ist dir hoffentlich klar? ich fände so ein verhalten hochgradig unhöflich und intolerant und würde dir nie wieder auch nur die türe öffnen.

@.lucy.
.lucy. schrieb:Ich frag nächstes mal den schornsteinfeger wo denn seine Überschuhe sind .
mach das. unserer hat überschuhe dabei.
.lucy. schrieb:Vor ein paar Tagen waren 4 Leute da wegen wohnungsbesichtigung bei einer Freundin.
Niemand hat schuhe ausgezogen
wollte die freundin denn dass die schuhe ausgezogen werden?
bei uns ist es üblich dass man fragt ob man die schuhe ausziehen soll.
wenn bei uns wohnungsbesichtigungen stattfinden frage ich das (als vermieterin), obwohl ich das ja vorher schon weiss, einfach um dem bewerber das abzunehmen.
.lucy. schrieb:Bei uns im saarland scheint tatsächlich alles anders zu sein :D
nun ja, das ist ja auch ein anderer menschenschlag. ob besser oder schlechter kann ich nicht beurteilen.
aber falls es dich interessiert: bei mir zuhause muss sich niemand die schuhe ausziehen, es sei denn sie sind wirklich dreckig. deswegen kann ich aber nicht von anderen verlangen dass die das auch so halten.

@.lucy.
.lucy. schrieb:Firmung
Das heißt ja auch noch Kirche ?
Als Patin muss ich da dabei sein ?
Noch mehr Gründe abzusagen
kein mensch zwingt dich da hinzugehen. wenn du nicht möchtest dann sag's ab.
warum bist du patin wenn du die kirche ablehnst? falls du es dir später erst überlegt haben solltest dass du die kirche ablehnst solltest du bei gelegenheit offiziell diesen job ablegen, das wäre die einzig richtige konsequenz.
oder du machst es wie der pate meiner stieftochter - der hat sich sogar beim offiziellen gottesdienst vor den altar gestellt und ein lautes "oooooooooooooooohmmmmmmmmmm" rezitiert. das wurde von der versammelten gemeinde so auch akzeptiert und durchaus nicht als provokation aufgefasst.


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 20:49
@univerzalzal

pfff

wo ist das problem?

problem? :troll:


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bevormundung?

06.08.2013 um 20:53
wobel schrieb:sorry, das kann ich absolut nicht nachvollziehen.
...
..
.
ich zb bin so jemand der bei jeder Mahlzeit Fleisch zu sich nimmt und ich ess mich am Fleisch satt, nicht an der Beilage.. es würde also für mich nicht wirklich "schönes essen" sein was von ner guten Party schon zu erwarten ist..

im Nachhinein wird es also heißen: "Die Party war gut .. ABER das Essen ....."

ma so als Beispiel, ich hol mir öfter Fertiglasagne außem Kaufland, füge dann noch fast nen kg Hackfleisch hinzu..

Es muss für jeden Geschmack was dabei sein! mein Standpunkt .


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 20:59
@.lucy.
wobel schrieb:gibt's das denn?
ja,sonst würd ichs nicht schreiben. und ich sags nochmal,wenn du es bescheuert,behämmert oder was auch immer findest,musst du es doch auch nicht essen.ist doch jetz mal gut... ich finde paniertes soja schnitzel mit spargel und veganer sauce hollandaise sehr lecker.und wems nicht schmeckt,der lässt es halt,so einfach...


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bevormundung?

06.08.2013 um 21:04
und wenn du und dein Freund kein Bier, Wein, Sekt ... generell kein Alk mögt, würdet ihr dann nur Cola und Wasser auf eurer Party servieren @fairy-tale?


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 21:06
nein,das würden wir dann trotzdem anbieten.

@tic


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bevormundung?

06.08.2013 um 21:08
wo ist der Unterschied @fairy-tale?


melden
177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die vier Rabbiner17 Beiträge
Anzeigen ausblenden