weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ausbildungsprobleme

190 Beiträge, Schlüsselwörter: Hilfe, Schule, Arbeit, Mutter, Ausbildung, Zwang, Ärger, Stiefvater

Ausbildungsprobleme

13.08.2013 um 14:07
@laura86
laura86 schrieb:AUSGEBILDETE leute organisieren ,die diese menschen zuhause betreuen
Damit isolierst du ja diese Menschen erst recht von der Gesellschaft und du meinst das dieses besser ist. Stell dir doch mal vor so ein Mensch müsste für 40/50 Jahre so betreut werden, der wird ja verrückt.

Die Betreuung/Beschäftigung hängt ja auch vom Grad der Behinderung ab. Es gibt ja schließlich auch Behinderte die in normalen Betrieben arbeiten und dort Tätigkeiten ausführen, die Ihnen liegen bzw. welche sie ausführen können. Wenn es eben keine geeigneten Betriebe gibt, ist es doch gut wenn jemand der sich beschäftigen will in so einer Werkstatt arbeitet. Dort bekommen sie ja auch Geld für Ihre Arbeit, welches man natürlich nicht mit den normalen Maßstäben vergleichen kann.

Vielleicht ist der TE ja in den 3 Monaten auch mal im Büro, dass weiß er vielleicht selber nicht. Und probieren geht über studieren.


melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildungsprobleme

13.08.2013 um 14:07
@laura86
laura86 schrieb:ganz ehrlich ,ich halte mich aus der Diskussion raus
Ganz ehrlich - solch negative Äußerungen gegenüber Einrich-
tungen, die Du noch nie von innen gesehen hast, braucht die-
ser Thread auch nicht.


melden

Ausbildungsprobleme

13.08.2013 um 14:08
@laura86

okay, also Du meinst ersthaft es geht in den Wohnheimen zu wiein einem Waisenhaus von Charles Dickens, wundert mich nicht, Deine Wissensgrundlage scheint ja dieses Buch zu sein:
Hallo zusammen,

ich habe letztens ein buch gelesen ,über frühere kinderheime in deutschland.das buch hieß :Schläge im Namen des Herren.Im Buch ging es um Kinderheime in deutschland in den 60 er jahren,wo kinder geschlagen ,misshandelt wurden von Nonnen.

In der Nähe meines Wohnortes gibt es auch ein kinderheim ,die von nonnen geleitet werden.Man?chmal frage ich mich ,ob es heute noch passiert?

Was meint ihr
Dein Eröffnungspost vom 03.12.12, da scheinst Du ja noch nicht so viel Ahnung von Heimen gehabt zu haben.

Das man Behindertein Werkstätten aber nicht immer genau das machen lassen kann, was sie gerade möchten ist Dir schon auch klar?
und dass Menschen (mit oder ohneHandicap) während einer ausbildung auchSachen machen müssen, die Ihnen nicht so gefallen, ist schon eine Verletzung der Menschenwürde?


melden

Ausbildungsprobleme

13.08.2013 um 14:10
@laura86

Ich glaube du wirfst hier ein paar Sachen durcheinander ...
Niemand will das der TE zu irgendetwas gezwungen wird.
Realistisch sollte man aber dennoch bleiben.
Ein guter Bürojob, noch dazu mit einem Hauptschulabschluss, ist schwer zu bekommen.
Egal ob der TE ein Handicap hat oder aber auch nicht.
Dazu müsste er weiterführende Schulen besuchen.
Allerdings gibt es da bessere Anlaufstellen (als Allmy) zum informieren und um weiteres in die Wege zu leiten.

Ebenso ist es kein Fehler sich wenigstens mal die anderen Abteilungen anzuschauen.
Danach kann man dann noch immer Entscheiden.

Herzugehen und darüber zu jammern das man ja den ganzen Tag stehen müsste und sich dreckig macht ist auch nicht so das wahre.


melden
laura86
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildungsprobleme

13.08.2013 um 14:15
@stupormun

hallo ??was hat behindertenheime mit Waisenhäuser zu tun?

ich rede erstens über die Gegenwart und zweitens habe ich mein wissen bezüglich behindertenwohnheime nicht aus einem buch , aber denkt was ihr wollt, weil einige wie mattuschek nicht diskutieren können ,fangen sie an zu beleidigen und deren Ehefrauen arbeiten in solchen Wohnheimen ,na dann gute nacht deutschland


melden
laura86
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildungsprobleme

13.08.2013 um 14:16
@Serpens


lese bitte mein ersten beitrag zu dem Thema ,ich habe ihm empfohlen (wie einige andere hier) ein höheren abschluss anzustreben


melden

Ausbildungsprobleme

13.08.2013 um 14:29
@laura86

Ich rede aber nicht von deinem ersten Beitrag ...
Du musst schonmal genauer schauen was du sonst noch so geschrieben hast.
Nebenbei bemerkt hat das dann auch nichtmehr so wirklich viel mit dem Thema gemein.
Schon gar nicht mit dem TE


melden

Ausbildungsprobleme

13.08.2013 um 14:29
@laura86

ich habe Deine Vorstellung von Heimen mit den Zuständen vergleichen, die in Büchern von Charles Dickens über Waisenhäuser im England des 19. Jahrhunderts geschildert werden.
Hast Du schon verstanden, oder?

Dort werden ähnliche Zuständegeschildert, Prügel undEssensentzug usw., wie Du sie heute noch als gänige Praxis in deutschen Heimen ansiehst.

Und zu Deiner Aussage,man könnte diese Menschen doch in der Familie lassen,
wasübrigens niemand verbietet, der böse Staat kommt nicht und holt die einfach ab .....

Dann hast einen 60jährigen Behinderten,der von den eltern umsorgt wurde und wenn diese nicht mehr können steht er alleine da, weil er nie lernte (im Rahmen seiner Möglichkeiten) selbständig zu werden.

Weisst Du dasssolche Heime Aussenwohngruppen haben wo dann die etwasfitteren ineinerArt WG wohnen könnenuntergeringer Betreuung?

Usw.......usw.....


melden

Ausbildungsprobleme

13.08.2013 um 14:35
Wer ist mattuscheck? Hab das gegoogled, aber irgendwie kommt da nichts bei rum?!


melden

Ausbildungsprobleme

13.08.2013 um 14:55
Ich vermute eine Art Slang:

"Was hat Behindertenheime mit Waisenhäuser zu tun, ja?
Kann voll nicht diskutieren, voll der "Mattuschek", ey."

Verdammt, was ist ein Mattuschek?


melden

Ausbildungsprobleme

13.08.2013 um 14:57
@ickebindavid
@so.what

mattuschek => vielleicht ein User hier?


melden
laura86
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildungsprobleme

13.08.2013 um 14:57
kurz nochmal an alle, sorry habe seinen namen falsch geschrieben , weil diese Person mich auch ziemlich ankotzt , merke ich mir nicht ,wie sein Name geschrieben wird:

hier ist sein hompage: www.matthias-matussek.de/‎


melden

Ausbildungsprobleme

13.08.2013 um 15:02
Und mit dem hast du also mal diskutiert.
Na danke für die Aufklärung :D


melden
Steven1996
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildungsprobleme

13.08.2013 um 20:59
@Mondläufer

Stimmt ich habe mich nicht so richtig beworben. Die Schule hat mich dort vor den Sommerferien hingesteck.

Weil ich dort in der Schule viel Ärger mit meinen Mitschülern hatte. Ich konnte dagegen nichts tun. Ich bin immer ausgerastet und habe mich bei der Direktorin beschwert. Aber sie schickten mich für 5 Wochen in einer Schlosserrei.


melden
Steven1996
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildungsprobleme

13.08.2013 um 22:13
Man hat mich ebend geschlagen und versucht mich umzubringen weil ich streit mit meinem Stefvater hatte. KEIN SCHERTZ!!!!!!!!


melden

Ausbildungsprobleme

13.08.2013 um 22:24
ruf die Polizei an.


melden
laura86
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildungsprobleme

13.08.2013 um 23:36
@Steven1996


wenn das wirklich kein scherz ist , rufe die Polizei an ,wie schon von ayashi geraten wurde und sieh zu ,dass du dort wegkommst , weil unter solchen umständen wirst weder du eine Berufsausbildung schaffen noch ein Schulabschluss , tue es für deine Zukunft


melden
Steven1996
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildungsprobleme

13.08.2013 um 23:43
@laura86

Das ist in meiner Familie sehr kompliziert ich wollte die Polizei rufen geht aber leider nicht. Daher meine Mutter nichts tut. Kommt wohl davon wenn eine DDR Bürgerin einen Dorfdrottel der als Bauarbeiter Arbeitet geheiratet hat.


melden
laura86
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildungsprobleme

13.08.2013 um 23:47
@Steven1996


verstehe ich nicht , egal in welchem Dorf du wohnst ,du kannst immer die Polizei erreichen, erzähl mir jetzt nicht du hast kein Handy oder zuhause kein Telefon und wenn du diese wirklich nicht besitzt ,gehst du morgen dort hin und schilderst den dein Problem und sagst ausdrücklich ,dass dort nicht zurück willst. in Deutschland kann dich keiner zwingen bei den Eltern zu bleiben.


melden

Ausbildungsprobleme

14.08.2013 um 08:29
@Steven1996


es gibt auch Internetseiten der Polizei, dort kannst du online Anzeigen machen.

http://www.polizei.de/Polizei/DE/Home/homepage__node.html?__nnn=true

Falls du wirklich geschlagen wirst ist das auf jeden Fall eine Anzeige wert, bei
der Polizei kann man dir helfen.

Es sei denn du bist ein :troll: , was ich inzwischen nicht mehr ausschließe.


melden
Erdbeere123
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildungsprobleme

14.08.2013 um 13:19
@ Steven1996

Du würdest also gerne eine Ausbildung im Büro machen?!
Was denn genau für eine Ausbildung?
Vielleicht solltest du dir erstmal klar werden, was du genau für eine Ausbildung anstreben willst.
Dann informierst du dich darüber, was du für einen Schulabschluss brauchst und schaust schonmal nach Betrieben, die bei dir in der Nähe liegen und ausbilden.
Meistens ist es schwer mit einem Hauptschulabschluss überhaupt noch eine Ausbildungsstelle zu bekommen, vor allem im Büro. Da hat man es im Handwerk manchmal schon leichter.
Vielleicht haben deine Eltern dich auch deswegen in Richtung Handwerk gedrängt, weil sie einfach nur wollen, dass du auf jedenfall die Chance bekommst weine Ausbildung anzustreben.
Da dies jedoch scheinbar nichts für dich ist, solltest du endweder deinen Realschulabschluss nachmachen (und dich richtig reinhängen, denn mit guten Noten steigt natürlich auch die Chance auf eine gute Stelle) oder du bewirbst dich erstmal um ein Praktikum in einer Firma. Beispielsweise als Industriekaufmann - und schaust erstmal, ob dir der Job auch wirklich zusagt. Denn wenn du noch kein Praktikum in der Branche gemacht hast, ist es schwer zu sagen, ob dir der Beruf auch wirklich gefallen würde. Durch ein Praktikum hast du außerdem die Chance, deinen Kollegen zu zeigen, dass du willig bist zu lernen und das du deine berufliche Zukuft in dieser Richtung anstrebst, was wiederrum positive Auswirkungen haben kann, wenn du dich dann im selben Betrieb auch um eine Ausbildungsstelle gewirbst.
Ich hab während der Schulzeit einige Praktika gemacht. Alle haben mir sehr gut gefallen und es waren die unterschiedlichsten dabei. Und bei vielen hätte ich soar eine Ausbildung anfangen können.
Also es gibt immer einen Weg.
Du musst dich nur trauen und dir auch bewusst werden, dass du dich anstrengen musst.
Denn Lehrjahre sind nunmal keine Herrejahre.
Du wirst immer mal was machen müssen, was dir nicht zusagt, aber so ist das nunmal. Und das nimmt man auch in Kauf, wenn einem der Job im Großen und Ganzen Spaß macht.

lieben Gruß ;)


melden

Ausbildungsprobleme

14.08.2013 um 13:38
Ich hab jetzt nicht alle Antworten durchgelesen, aber ich will trotzdem mal meine Ansicht dazu sagen, auch wenn sie vielleicht schon genannt wurde.

In einer Ausbildung kommt es nicht drauf an, wo genau man sie macht, sondern dass man umfassend alles lernt, was dazu gehört. Wenn du jetzt in einem Büro eine Ausbildung machen willst. dann musst du dich meist mit Dingen befassen, die aus der Produktion oder anderen Teilen des Unternehmens stammen. Und genau die solltest du kennen und deshalb vorher auch lernen.

Wer im Groß- oder Einzelhandel ins Büro will, sollte wissen, was dort verkauft wird, wie es verkauft wird und die Umstände im Betrieb kennen. Wer bei einem Schreiner im Büro arbeitet, sollte auch wissen, was der Schreiner wie herstellt. Es bringt dir ja nichts, wenn du irgendwelche Ersatzteile bestellen sollst und kennst die Maschine nicht; oder ein Kunde bei dir etwas bestellen will und du nicht weißt wie lange die Produktion geht und ihn schon gar nicht beraten kannst.....

Also: Ausbildung ist nicht dazu da, etwas zu arbeiten, sonder etwas zu lernen und genau deshalb würde ich als Chef ganz stark drauf bestehen, dass meine Mitarbeiter auch alle den Betrieb von möglichst allen Seiten kennen.


melden
Steven1996
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausbildungsprobleme

14.08.2013 um 17:34
@pajerro

Das ist bei mir kompliziert. ich weiß nicht wie ich vorgehen soll und das ganze drumm und drann.


melden

Ausbildungsprobleme

14.08.2013 um 17:40
http://autismus.ra.unen.de/
Hallo,
@Steven1996

ich empfehle das obige Selbsthilfeforum für Autisten.
Alles Gute,
Sandra


melden
Anzeige

Ausbildungsprobleme

14.08.2013 um 17:58
@Steven1996 .. brauchst du Hilfe um eine Anzeige zu machen?


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Telefonterror194 Beiträge
Anzeigen ausblenden