weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

18.08.2013 um 22:52
@Zerox

es gibt natürlich leute, die hysterisch überall rassismus sehen, das ist schon richtig.
Aber ich würde nicht von einem maulkorb sprechen.

Ich hab auch viele meinungen, auf die manche leute hysterisch reagieren und mich angreifen, aber ich würde nicht sagen, dass das ein maulkorb wäre oder ähnliches.

Ich wehre mich dann einfach.

Weißt du, es ist nämlich auch problematisch, dass viele rechtsextrem diesen angeblichen maulkorb nutzen, um sich in die opferrolle zu setzen.

Es gibt sicher probleme, wie z.b., dass man freiwild vom echo ausläd wegen protesten und ähnlichen oder versucht konzerte von denen zu blocken, sowas ist nicht in ordnung, aber im allgemeinen gibt es in deutschland bei rassistischen aussagen eher einen stammtisch als einen maulkorb, kommt halt immer drauf an, wo man hin geht.

Wenn du in der politik bist ist das gefährlich (meist zurecht), aber je nachdem wo du bist hast du gar keine probleme oder sogar unterstützung.

Niemand verbietet dir den mund, manche kritisieren dich aber heftig.
Das ist auch okay, das ist deren recht.

Es gibt aber, wie gesagt, viele rechtsextreme, die durch die wiederholung dieses maulkorbmythos sich eben in die opferrolle drängen, hass gegenüber den 'gutmenschen' erzeugen , und gegenüber juden, muslimen 'politisch korrekten' usw. und dabei WIRKLICH extrem rassistische und faschistische aussagen tätigen.

deswegen ist man bei solchen threads auch sehr vorsichtig und direkt eher negativ eingestellt, denke ich


melden
Anzeige
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

18.08.2013 um 22:55
Vielleicht ist es Angst. Angst vor Nazis und vor einer wiederholung der Vergangenheit, so dass man auf jeden zeigt der etwas in der Richtung sagt.


melden

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

19.08.2013 um 09:16
Ja, der böse politisch korrekte Maulkorb. Ganz harmloses faschistisches und rassistisches Gedankengut wird von der bösen gutmenschelnden Gedankenpolizei verfolgt und geächtet. Der ängstliche Faschist traut sich nicht mal mehr auf die Strasse und flüstert nur noch hinter vorgehaltener Hand im Darkroom "Holocaustlüge", aus Angst, sofort standrechtlich erschossen zu werden. Niemand traut sich mehr, etwas gegen Nigger, Fidschis, Kanacken, Zigeuner, Jidden, Krüppel oder Schwule zu sagen oder deren Ausrottung betreiben zu wollen. Nirgends. Schrecklich, diese Demokratie! Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!

Ich bin immer wieder erstaunt, dass ausgerechnet diejenigen, die, wären sie erst einmal an der Macht, zuallererst Gedanken- und Meinungsfreiheit abschaffen würden, sich zu deren eifrigsten und lautesten Verfechtern aufschwingen.

In Foren wie diesem sollte kein Platz sein für rassistische, faschistische, religionsfanatische Propaganda, kein Platz für Hass auf ethnische, kulturelle, religiöse oder sexuelle Minderheiten.


melden

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

19.08.2013 um 09:26
Man darf ja noch nicht mal mehr erwähnen, dass man wütend ist auf die P..... Mieter, die R..... Kollegen, die T.......Fauen, die den Spielplatz belagern .
Gleich kommt jemand und schreit : Rassist .
Man dürfe nicht behaupten es wären alle so, obwohl das ja so niemand niemand getan hat


melden

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

19.08.2013 um 09:41
Ich bin kein Rassist, aber......Dieser Satz nimmt selten ein gutes Ende. Was "keine Rassisten" und "keine Nazis" auf Facebook und Twitter sagen.
http://ichbinkeinrassistaber.tumblr.com/


melden

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

19.08.2013 um 12:11
Ich frage mich wieso man sich über so etwas überhaupt aufregt. Es ist doch egal wo wer herkommt, wir sind doch eh alle gleich (abgesehen von dem körperlichen Unterschied Mann/Frau).

Bei jeden von uns fleißt Blut durch die Adern und wenn die Erde untergeht sitzen wir auch alle im selben Boot.

@KillingTime
Und Männer in den Keller. :)


melden

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

19.08.2013 um 12:13
Was mir in Allmy immer wieder auffällt ist, dass alle möglichen Threads (insbesondere jene, die sich mit Muslimen / Islam / Türken auseinandersetzen) oftmals meiner Meinung nach zu unrecht geschlossen werden, wegen angeblicher ausufernder "rassistischen Bemerkungen" und "Extremismus".
Deiner Meinung nach zu Unrecht. Nun liegt es ja durchaus im Bereich des Möglichen, dass du Unrecht hast und diese Threads zu Recht geschlossen wurden.

Ich kenne keinen der gemeinten Threads und kann also nicht beurteilen, ob die zu Recht oder Unrecht geschlossen wurden.

Was ich aber nach so vielen Seiten beurteilen kann, ist, dass es eine Menge User gibt, die gewisse sprachliche Rassismen nicht begreifen (die also wirklich nicht verstehen, wo da im Einzelfall genau der Rassismus ist) oder nicht begreifen wollen (weil sie sich ihre kleinen Altagsrassismen nicht nehmen lassen wollen - gibt schließlich größere Probleme ;-) )

Nehmen wir nochmal das Beispiel der störenden Mieter (ganz allgemein, wir befinden uns nichtim Haus von Plan_B).

Bleiben wir mal dabei, dass vier Mietparteien (von insgesamt zehn) stören (sich also nicht an die Hausordnung halten).

Nehmen wir weiter an, wir wüssten drei Dinge über diese Mietparteien (Fakten)

Sie alle sind Ausländer, tragen immer Poloshirts und sind alle Simon and Garfunkel Fans.

Würdet ihr nun sagen:

"Boah, wir haben vier Mietparteien im Haus, die total stören, alle sind:
a) Ausländer
b) Poloshirtträger
c) Simon and Garfunkel Fans"

Sind alle dieser Möglichkeiten (a-c) gleich sinnlos, oder gibt es eine, die sinnvoll ist?

So und wenn euch nun in den Sinn gekommen ist, dass Antwort a) die einzig sinnvolle Beschreibung ist, dann überlegt doch mal warum, ihr meint, dass das eine sinnvolle Zusatzinformation im Gegensatz zu den anderen(b und c) ist.

Das braucht ihr nicht hier zu beantworten, aber beantwortet euch das mal selbst und seid ehrlich zu euch, vielleicht fällt dann bei dem einen oder anderen der Groschen ;-)


Wer jetzt nun wieder meint sagen zu müssen, dass es weitaus größere Probleme als das gibt, dem kann ich nur antworten: Völlig richtig - und?
Gibt auch größere Probleme als geschlossenen Threads ;-)


melden

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

19.08.2013 um 12:48
Das Ende vom Lied war, dass der Thread geschlossen wurde, obwohl keinerlei rassistisches Wort gegenüber Türken gefallen war, die Begründung war "Wird zum Hetzthread" cO
Das würde ich jetzt aber so verstehen, dass man es wegen der Hetze dieses Typs gegen Deutsche schloss. Also dass er derjenige war der hetzte, oder rassistisch war. Zumindest solange es kein Reverse-Trolling war, das gibt's ja auch immer wieder.

Klar übertreiben es viele mit dem vermeindlichen Rassismus der überall ist, aber gerade das sind ja oft Leute, die das dauernd rausposaunen, um den Verdacht von sich abzulenken. Generell darf man aber auch nicht übersehen, dass es diese Vorurteile nunmal überall gibt, oder leichte bzw. versteckte Formen des Rassismus. Das gilt natürlich für alle Ethnien, nicht nur Deutsche können rassisstisch sein. Natürlich passiert das hier am häufigsten, weil wir eben in Deutschland wohnen und es viele Leute halt nicht begreifen bzw. "Ausländer" nur vom Hörensagen kennen oder maximal Mal in der Stadt vorbeilaufen sehen und sich dann aber dennoch ein Urteil bilden. Kenne niemanden, der mit stark gemischten Schulklassen und Ähnlichem aufwuchs, der dann später irgendwann Probleme mti anderen Ethnien/Leuten hatte. Das Halb- und BILD-Wissen ist halt oft das Problem, gerade bei alten Leuten oft. Man sollte dennoch versuchen Diskussionen nie abzubrechen, denn das Problem wird nicht behoben wenn man jemanden mundtot macht.


melden

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

19.08.2013 um 13:18
Angesichts des threads habe ich mir gedanken gemacht, wo mich pc im sprachgebrauch einschränkt, ob nun bei allmy oder im alltag. Mein fazit: nirgends.


melden

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

19.08.2013 um 14:38
@Sixtus66

So wenig wie Antisemitismus Juden braucht, so wenig braucht "Ausländerfeindlichkeit" Ausländer. Näheres Kennen stört da nur.


melden

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

19.08.2013 um 15:18
@Doors
Doors schrieb: Ganz harmloses faschistisches und rassistisches Gedankengut wird von der bösen gutmenschelnden Gedankenpolizei verfolgt und geächtet.
Du kannst doch lesen, oder?
Ich hoffe du hast gemerkt, dass esin meinem Text um was ganz ganz anders ging und dass du das so in eine radikale Ecke drückst zeigt mir nur, dass du genau das unterstützt, was ich in diesem Thread anprangere.
Dass das was ich und andere sagen, hier sodermaßen verdreht und in eine radikale Ecke geschoben und uns dadurch indirekt wieder Sachen unterstellt werden ist jener Maulkorb, von dem ich rede.

Es gibt nicht's was ich mehr hasse als Nazis, Gedankengut aufgrund von "Rassen" oder andere Vorurteile dergleichen, das kannst du mir glauben. DENNOCH sehe ich, sowohl aus mir (subjektiv) heraus als auch von anderen, dass sobald man etwas gegen Ausländer sagt(auch wenn sie eher ZUFÄLLIG welche sind), kommen Leutedie einem entweder Rassismus und Rechtsextremismus unterstellen oder diese Leute sagen zu einem "nazi", nur wiel man selber zufällig Deutscher ist.

Das ist KEINE verrallgemeinerung! Natürlich sind nicht alle so! Der Thread soll nur um jene gehen, die so sind bzw um jene "Deutsche" gehen, denen selbiges widerfahren ist, die auch diesen "MAulkorb" a lá "Du NazI" aufgedrückt bekommen haben.

Ich schrieb bereits, in der Schule wurde jemand wegen des Targens einer Deutschlandfahren während der EM von der Schule geschmissen - Er sei angeblich ein Nazi. Dass er zu diesem Zeitpunkt eine jüdische Freundin hatte, war egal...
Bei mir im Hause war es so, dass ich einen Nachbarn daran erinnert hatte, dass er Snntags um 10Uhr doch bitte nicht den rasen Mähen solle und er sagte zu mir Nazi cO

Ich zitiere mich nochmals selber:
Es geht NICHT darum, dass es Ausländer sind, sondern darum dass wir Nazis genant wurden. Und ein Deutscher nennt keinen Deutschen Nazi, nur weil er ihn für sein Verhalten kritisiert.
Ein Deutscher kann schlecht rassismus gegen einen Deutschen entwickeln.

Es geht darum, dass Ausländer zu uns Deutschen gerne Nazi sagen, wenn sie sich "zu unrecht" an die Deutschen Gesetze / Ruhezeiten ect erinnert werden-Und Nazi wird nur von Ausländenr zu einem Deutschen gesagt, weil es das perfekte Wort ist, um dies ein ANgst zusammenzucken und kriechen zu lassen - Sie MUNDTOT zu machen!!

Wenn Deutsche in meinem haus stören würden sie mich, wnen ich sie erinnere nicht Nazi schimpfen.

Somit ist die gewählte Beleidigung der Grund, warum das Wort Ausländer hier erwähnt wird und NICHT wie hier dauernd unterstellt deren Nationalität!!
Und ich hoffe in diesem Thread geht es ab jetzt wieder ums eigentliche Thema und NICHT andauernd um Ausländer! Das SOLL KEIN AUSLÄNDERTHREAD SEIN / WERDEN!!!


melden

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

19.08.2013 um 15:19
Sixtus66 schrieb:Das würde ich jetzt aber so verstehen, dass man es wegen der Hetze dieses Typs gegen Deutsche schloss. Also dass er derjenige war der hetzte, oder rassistisch war. Zumindest solange es kein Reverse-Trolling war, das gibt's ja auch immer wieder.
Der Typ sprach in einem Video über uns Deutsche mit diesen Beleidigungen und der Thread behandelte dann sein Verhalten - Er selbst ist ja nicht auf Allmy, hätte ich evtl erwähnen sollen :D


melden

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

19.08.2013 um 15:26
Shionoro schrieb:es gibt natürlich leute, die hysterisch überall rassismus sehen, das ist schon richtig.
Aber ich würde nicht von einem maulkorb sprechen.

Ich hab auch viele meinungen, auf die manche leute hysterisch reagieren und mich angreifen, aber ich würde nicht sagen, dass das ein maulkorb wäre oder ähnliches.

Ich wehre mich dann einfach
Ja und genau jene leute meine ich - Ich wehre mich hier auch in diesem Thread - Dennoch wurde mehrmals darauf rumgehackt, dass ich angeblich nur auf Nationalitäten achte (also ein Nazi bin).
Shionoro schrieb:Weißt du, es ist nämlich auch problematisch, dass viele rechtsextrem diesen angeblichen maulkorb nutzen, um sich in die opferrolle zu setzen.
Ja und das ist die scheiße daran, dadurch werden Leute die keine Nazis sind, aber denoch diese "Problematik" sehen, als Nazi dargestellt bwohl sie sachlich darüber reden wollen, so wie ich...
Ich habe selbst Freunde die keine Deutschen sind und bin kein "Vollblut-Deutscher", wie soll ich da "Rassistisch" sein, wo durch meine Adern udn in meinem Bekanntenkreis nicht nur "Deutsches-Blut" fließt, verstehst du wa sich meine?
Shionoro schrieb:deswegen ist man bei solchen threads auch sehr vorsichtig und direkt eher negativ eingestellt, denke ich
Das kann ich auch total verstehen, wirklich. Dennoch ist es Schade, dass diese Threads, besonders mit einem eher sachlichem Eingangspost (wie ich mich hier bemüht habe ihn zu schreiben), nicht ohne indirekte Unterstellungen, wie sie mir von goucho direkt gemacht worden sind, zu bestreiten und zu diskutieren.


melden

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

19.08.2013 um 15:32
groucho schrieb:"Boah, wir haben vier Mietparteien im Haus, die total stören, alle sind:
a) Ausländer
b) Poloshirtträger
c) Simon and Garfunkel Fans"

Sind alle dieser Möglichkeiten (a-c) gleich sinnlos, oder gibt es eine, die sinnvoll ist?

So und wenn euch nun in den Sinn gekommen ist, dass Antwort a) die einzig sinnvolle Beschreibung ist, dann überlegt doch mal warum, ihr meint, dass das eine sinnvolle Zusatzinformation im Gegensatz zu den anderen(b und c) ist.
Ne @groucho zum 100ten mal, du gehst die problematik von der falschen Seite an und siehst deshalb nur, dass wir angeblich in diesen Leuten nur die Ausländer sehen, die so "Böse böse" sind.
Was ICH und @blue_ hier meinen ist eher das GEGENTEILIGE Problem - Nämlich
Um euch mit diesem Ausländerthema noch einmal den Wind aus den Segeln zu nehmen:

Es geht NICHT darum, dass es Ausländer sind, die die Ruhe stören. Es geht darum dass @blue_ in seinem Haus den Ruhestörer finden wollte und dieser ihn auf seine Beschwerden hin Nazi schimpfte, so wie es in meinem Haus auch der Fall ist.
Es geht NICHT darum, dass es Ausländer sind, sondern darum dass wir Nazis genant wurden. Und ein Deutscher nennt keinen Deutschen Nazi, nur weil er ihn für sein Verhalten kritisiert.
Ein Deutscher kann schlecht rassismus gegen einen Deutschen entwickeln.

Es geht darum, dass Ausländer zu uns Deutschen gerne Nazi sagen, wenn sie sich "zu unrecht" an die Deutschen Gesetze / Ruhezeiten ect erinnert werden-Und Nazi wird nur von Ausländenr zu einem Deutschen gesagt, weil es das perfekte Wort ist, um dies ein ANgst zusammenzucken und kriechen zu lassen - Sie MUNDTOT zu machen!!

Wenn Deutsche in meinem haus stören würden sie mich, wnen ich sie erinnere nicht Nazi schimpfen.

Somit ist die gewählte Beleidigung der Grund, warum das Wort Ausländer hier erwähnt wird und NICHT wie hier dauernd unterstellt deren Nationalität!!
Verstehst du??
Mir ist scheißegal ob derjenige, der mich im Hause stört Ausländer oder Deutscher oder Außerirdischer ist! Jeder Mench ist ein Mensch und wird vn mir wie ein Mensch behandelt und nach menschlichen kritierien beurteilt - EGAL welche Nationalität, Hautfarbe, Sprache oder Musikgeschmack er hat!
Es geht darum, dass ich als "Deutscher" das GEfühl habe hier nichts sagen zu dürfen, egal ob es zufällig gegen Auslände rgeht ode rnicht, ohne dass mir dieses Nazi-Argument vor die Füße gerotzt wird!


Ich hab es jetzt eintausendmal erklärt und ich hoffe, ich muss das nicht nochmal machen!
groucho schrieb:Gibt auch größere Probleme als geschlossenen Threads ;-)
Sicher, dennoch mag ich das Thema hier behandeln, das ist ja nichts schlimmes, oder?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

19.08.2013 um 16:19
@Zerox
Wird immer eine Einzelfallentscheidung sein.
Wenn du entsprechenden Müll von dir gibst, dann kriegst du halt dein Fett weg. Tust du es nicht und wirst trotzdem schief von der Seite angemacht, so meldest du es den Mods und gut ist.
Das wäre dann nicht der erste User der gesperrt wird weil er andere User beleidigt hat.


melden

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

19.08.2013 um 16:21
@Zerox
Du verstehst etwas falsch, denn Plan wurde NICHT von den Ausländern in seinem Haus als Nazi beschimpft, sondern HIER, weil er darüber schrieb......


melden

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

19.08.2013 um 16:46
das mit dem Maulkorb kann ich bestätigen,
ich meine man muss wirklich alles mögliche auf die goldwage legen was man sagt um nicht als rechts zu gelten.

um auf die diskussion von vor einigen seiten. wenn jetzt andere mieter im haus, probleme machen und die auch ausländer sind, kann man die tatsache, dass sie ausländer sind, sowohl hier als auch in diskussionen im freundes- und bekanntenkreis erwähnen. dabei sollte man aber darauf achten zu betonen das es Ausländer UND störenfriede sind und nicht störenfriede weil es Ausländer sind.

unter bestimmten umständen liegt auch die tatsache das es störenfriede sind weil es ausländer sind, dann aber meistens aus unwissenheit. (jüdische familie kommt aus israel hierher macht dann sonntags halligalli aber verhlt sich samstag ruhig. da kann man aber hingehen und die aufklären das der sonntag hier der heilige tag ist und nicht der samstag)

ausländer sind gemeiner hand solche menschen, die ihre wurzeln in anderen ländern, als dem in dem sie akturell wohnen, und diese wurzeln reichen dann meist (wenn man von ausländern redet) in einem bereich, wo die einwanderer noch am leben sind.

ich hatte 2 mal das prädikat NAZI, einmal weil ich in der schule nur mit springerstiefeln rumgelaufen bin, die anderen schuhe waren nach 3 oder 4 monaten okaputt das andere mal als mich ein (vermutlich türkischstämmiger) mit voller absicht angerempelt hat und ich ihn als arschloch betitelte, worauf er was von nazi brüllte und mir mit seiner familie drohte, n kurzer verwies darauf das er mich angerempelt hat und das er ungeachtet seiner herkunft, ein arschloch ist, brachte ihn verwirrt zum schweigen

zum schluss noch ein video, das auch gut passt, vielleicht noch besser als das von den space frogs


melden

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

19.08.2013 um 16:51
Zerox schrieb:Ne @groucho zum 100ten mal, du gehst die problematik von der falschen Seite an .
Ich gehe die Problematik falsch an, indem ich auf deinen Eingangspost eingehe?
Dort stand, dass du findest, dass manche Threads zu Unrecht geschlossen werden, deiner Meinung nach.
Darauf bin ich eingegangen - das war falsch?
Zerox schrieb:und siehst deshalb nur, dass wir angeblich in diesen Leuten nur die Ausländer sehen, die so "Böse böse" sind.
Vielleicht würdest du mich ein wenig verstehen, wenn du einfach mal zuhörst, anstatt gleich in Abwerhaltung zu gehen.

Ich habe weder gesagt, dass du oder Plan_B alle Ausländer böse finden.

Die Behauptung von einigen hier im Thread, man dürfe nicht mehr Ausländer sagen, ist kompletter Schwachsinn.
Man sollte sich allerdings im klaren darüber sein, dass man es durchaus negativ verwenden kann.
Und um diese Problematik deutlich zu machen mein Gedankenspiel.

Warum weigert ihr euch so beharrlich darauf einzugehen?
Entweder willst du wirklich Antworten auf deine im Eingangspost gestellten Fragen oder du willst nur Leute die dir zustimmen, dass man ja nichts mehr sagen dürfe.....?

Falls du wirklich Antworten willst, mache doch bitte mal mein Gedankenspiel aus dem post weiter oben mit. (Das dient nicht dazu irgendjemanden in die Pfanne zu hauen, sondern um diese Problematik zu verdeutlichen)
Zerox schrieb:Verstehst du??
Mir ist scheißegal ob derjenige, der mich im Hause stört Ausländer oder Deutscher oder Außerirdischer ist! Jeder Mench ist ein Mensch und wird vn mir wie ein Mensch behandelt und nach menschlichen kritierien beurteilt - EGAL welche Nationalität, Hautfarbe, Sprache oder Musikgeschmack er hat!
Es geht darum, dass ich als "Deutscher" das GEfühl habe hier nichts sagen zu dürfen, egal ob es zufällig gegen Auslände rgeht ode rnicht, ohne dass mir dieses Nazi-Argument vor die Füße gerotzt wird!
Ja, ich verstehe - aber du scheinbar immer noch nicht.

Es gibt in dem Fall zwei Möglichkeiten: Die Bezeichnung ist eine völlig unfaire Bleidigung von irgendwelchen Arschlöchern.
Tja nun, das ist ärgerlich, aber soweit ich weiß ist gegen Arschlöcher noch kein Kraut gewachsen. Da läßt man die halt "Nazi" sagen und denkt sich "blöder Schwachkopf"

Möglichkeit zwei: Dir oder sonstjemandem ist was rausgerutscht, was dieser gar nicht als rassistisch begriffen hat, der andere aber schon.(Wobei "Nazi" natürlich trotzdem ziemlich starker Tobak ist)
In dem Fall kann man sich Gedanken darüber machen, was da passiert ist.

In der Regel sind potentiell Diskriminierte Diskriminierungen gegenüber sensibler als Menschen, die nicht in so einer Rolle sind.

Wie gesagt, beantworte bitte oben meine Fragen und dann sehen wir weiter, vielleicht erhältst du ein paar Antworten auf deine Fragen dadurch?


melden

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

19.08.2013 um 17:00
blutfeder schrieb:um auf die diskussion von vor einigen seiten. wenn jetzt andere mieter im haus, probleme machen und die auch ausländer sind, kann man die tatsache, dass sie ausländer sind, sowohl hier als auch in diskussionen im freundes- und bekanntenkreis erwähnen. dabei sollte man aber darauf achten zu betonen das es Ausländer UND störenfriede sind und nicht störenfriede weil es Ausländer sind.
Ja, das sage ich ja die ganze Zeit: Es kommt darauf an, wann und wie und vor allem wieso man die Herkunft meint erwähnen zu müssen.

Es bleibt hier allerdings die Frage - selbst wenn man erwähnt, dass sie nicht Störenfriede sind, weil sie Ausländer sind - warum will man erwähnen, dass sie Ausländer sind?

Jetzt bitte nicht mit "Weil es Fakt ist" antworten - Fakt ist auch, dass die vier Simon and Garfunkel Fans sind oder alle Poloshirt Träger.


melden

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

19.08.2013 um 17:02
@groucho
um dem gegenüber ein besseres bild von der situation zu geben kann man es erwähnen, aber man sollte es nicht fett unterstrichen hervorheben


melden

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

19.08.2013 um 17:04
Man darf hier überhaupt nicht erwähnen, dass es Ausländer sind/waren, von denen man erzählt , egal wie man es dreht oder wendet

Da wird dann so lange gedreht, bis es so aussieht, als hätte man was gegen Ausländer
Und man muss sich 100 X erklären und verteidigen


melden

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

19.08.2013 um 17:06
blutfeder schrieb:ich hatte 2 mal das prädikat NAZI, einmal weil ich in der schule nur mit springerstiefeln rumgelaufen bin,
Naja, das kann ich ansatzweise nachvollziehen. Nicht dass man dich deswegen Nazi genannt hat, aber bei Springerstiefeln werde ich auch immer leicht nervös (und das obwohl ich weiß, dass längst nicht jeder Springerstiefelträger ein Nazi ist)
blutfeder schrieb:das andere mal als mich ein (vermutlich türkischstämmiger) mit voller absicht angerempelt hat und ich ihn als arschloch betitelte, worauf er was von nazi brüllte und mir mit seiner familie drohte, n kurzer verwies darauf das er mich angerempelt hat und das er ungeachtet seiner herkunft, ein arschloch ist, brachte ihn verwirrt zum schweigen
Na, das ist ja das was ich oben gesagt.
Gute Reaktion von dir und Thema durch.
Zerox schrieb:Sicher, dennoch mag ich das Thema hier behandeln, das ist ja nichts schlimmes, oder?
Nein, überhaupt nicht, das ging auch nicht gegen dich, sondern gegen die Leute, die hier ständig meinen es gebe größere Probleme.
(Für die scheint es aber kein größeres Problem zu geben, als Leute die sich um kleinere Probleme Gedanken machen - erscheint mir mega lächerlich, aber jeder muss selbst wissen, wie weit er sich in der Öffentlichkeit zum Affen machen will.)
.lucy. schrieb:Man darf hier überhaupt nicht erwähnen, dass es Ausländer sind/waren, von denen man erzählt , egal wie man es dreht oder wendet
Ja, gut, wenn man keine Argumente hat, muss man halt Lügen verbreiten.
Kannst du mal bitte einen post verlinken, der sagt, man dürfe nicht mehr Ausländer sagen?

Es ist nämlich - entgegen deiner ständigen Falschbehauptung - nicht egall wie man es dreht und wendet.
Genau darauf kommt es an.

Dann begründe doch mal, warum man eher erwähnen soll, dass die alle (die STöörer aus dem Beispiel) Ausländer sind, statt Poloshirt Träger?


melden

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

19.08.2013 um 17:07
@groucho
Ich halte es nicht grundsätzlich für nötig, nur dann, wenn "Ausländersein" direkt zusammenhängt mit dem, was ich erzählen will.

Wenn z.B. eine türkische und eine deutsche Familie überlaut Simon und Garfunkel hört (so laut, dass es sogar mich stören würde :)), dann erzähle ich: "Boah, da sind zwei Familien, die ständig überlaut S und G hören." Da ist es überflüssig zu erwähnen, dass die eine Familie deutsch und die andere türksich ist.

Wenn Iraker im Keller eine Kuh schächten, dann hängt das unmittelbar mit ihrer Kultur (wenn man denn Religion und Kultur in Zusammenhang bringen möchte) zusammen und dann würde ich vermutlich schon erwähnen "Bei uns wohnen Iraker. Die haben neulich an Ramadan eine Kuh im Keller geschlachtet und gegrillt."


melden

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

19.08.2013 um 17:11
@groucho

In der Beziehung sind wir alle ein wenig rassistisch, würde ich sagen.

Wenn ich in Amerika zu laut wäre, würde ein Nachbar Dir das wahrscheinlich so schildern:

"The fuckin' German on the next flor was listening to his marchingmusik all night!"

In jedem Land, das ich kenne, würde man in der Beschreibung erwähnen, daß derjenige Ausländer ist.
Das ist nicht zwangsläufig negativ gemeint, manchmal vielleicht sogar erklärend. Ich z. B. würde, wenn mir jemand erzählt, die Nachbarn hätten bis tief in die Nacht im Garten gesessen, gelacht und diskutiert, bei der Erwähnung, daß es sich um Süduropäer handelt, gleich sagen, daß ich das in diesem Fall völlig normal finde (wobei ich generell nichts dagegen habe, wenn jemand eine gute Zeit hat), weil man das eben von den südlichen Ländern auch kennt.

Ist das nun Rassismus, oder einfach das Anerkennen einer anderen Lebensweise, die sich in diesem Fall durch das Herkunftsland erklärt?


melden
Anzeige

Maulkorb wegen "Rassismus" & "politischer Korrektheit"?

19.08.2013 um 17:13
Es geht doch nur darum, Sprache/Worte richtig zu verwenden, denn dann lassen sich sämtliche Missverständnisse sofort ausräumen, bzw. entstehen erst gar nicht. Im Grunde kann man hier doch wunderbar lernen, wie irgendwelche Dinge, die ich so spontan von mir gebe, insbesondere schriftlich, gegenüber Menschen, die einen nicht kennen, auch verstanden werden können. Anstatt dann einfach mal kurz drüber nachzudenken und ggf. festzustellen, huch, das kann man wirklich so oder so verstehen, wird jeder Hinweis darauf als Maulkorb verstanden. Man kann doch einfach sagen, das habe ich so nicht gemeint. Statt dessen wird verteidigt, was einfach nur so oder so verstanden werden kann.


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden