weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie würdet ihr euch verhalten?

529 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Eltern, Stress, Einfluss, Erwartungen
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 10:39
@slobber
ich hab sie schon gefragt wenn es mein geld wäre ob ich das handy dann kaufen darf.
wurde mir trotzdem verboten.
sie sagen ich soll meine zeit nicht in dumme minijobs stecken sondern was für die schule tun.


melden
Anzeige
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 10:42
@Konstrukt
Konstrukt schrieb:sie sagen ich soll meine zeit nicht in dumme minijobs stecken sondern was für die schule tun.
Haben mir meine Eltern im Studium auch gesagt. Und mich dementsprechend finanziert. Konnte ich gut mit leben.


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 10:43
@Konstrukt
Bei so reichen Eltern gabs doch sicher auch manchmal Geldgeschenke

Hast du ein Sparbuch über das du verfügen kannst ?

Ganz ohne Verwandschaft kann man sich kaum vorstellen.

Du müßtest eigentlich 2 Omas und 2 Opas haben, eigentlich 4

Von den richtigen Eltern und von den Pflegeeltern


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 10:43
Konstrukt schrieb:hab mir gedacht das ich es in einem anderen bundesland versuche.
Mit 13? Und wie? Die Rechtslage für Minderjährige ist in allen Bundesländern ziemlich gleich.


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 10:44
@Konstrukt
Ja, ich nehme mir als Mutter die Pflicht heraus mein minderjähriges Kind zu bevormunden... im Rahmen.

Ich entscheide wann aufgestanden und ins Bett gegangen wird, ich entscheide ob TV geschaut werden darf oder ob via Internet ein Film geschaut werden darf, ich entscheide über besondere Freizeitangebote, ich entscheide für mein Kind beispielsweise die Anmeldung in der Musikschule oder im Kinderturnen. Ich entscheide ob es Süßigkeiten gibt oder ob es grade nicht passt. Ich entscheide darüber ob ich genau jetzt meinem Kind ein Spielzeug kaufe vor dem mein Kind mit grooooßen Augen steht. Ich habe über die Wahl des Kindergartens entschieden und werde später (anhand der schulischen Leistungen und Fähigkeiten meines Kindes) entscheiden welche weiterführende Schule das richtige ist für mein Kind.
Irgendwann werde ich auch darüber entscheiden wann mein Kind das erste Handy bekommt, bis wann es unter der Woche außer Haus bleiben darf.


Das sind ganz normale Entscheidungen die überall auf der Welt von Eltern getroffen werden. Kinder denken oft "bäh, die wollen mich damit nur gängeln". Aber in erster Linie machen dies die Eltern nur FÜR ihr Kind.

Das was dir unlogisch erscheint, erscheint deinen Adoptiveltern als logisch und einzig wirksam.
Das einzige was du in deiner Positition wirklich machen kannst ist folgendes: Vernünftig reden, vernünftig verhandeln, gemeinsam mit den Eltern einen Kompromiss finden bei verschiedenen Dingen.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 10:48
@Konstrukt
Was Du willst ist antiautoritäre Erziehung. Dieser Weg wurde in den 70ern, 80ern mal von Pädagogen für gut erachtet. Sieht heute kein Pädagoge mehr so.


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 10:48
@.lucy.
ich hab ein girokonto aber wenn ich was abheben möchte brauche ich die unterschrift meiner eltern.


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 10:49
@.lucy.
Naja... Taschengeldparagraph... und einen Vertrag, selbst wenns "nur" eine Prepaidkarte ist, wird er noch nicht abschließen dürfen ohne Unterschrift seitens eines Erziehungsberechtigten.

@Konstrukt
Okay, deine Eltern haben die Einstellung das dich Jobs vom Lernen abhalten. Ich kenne dich ja nicht, es kann durchaus möglich sein.


Dann ists so und du wirst wohl noch ein paar Jahre warten müssen bis zum Jobben.


Mensch, du wirst auch ohne Handy überleben können.


Noch etwas zum Punkt Musik hören: Du bist laut deiner Aussage doch eh die meiste Zeit im Internat. Dann kannst du dort doch auch die Musik hören die du selbst magst. Das ist also ein Punkt der, meiner Meinung nach, easy ist.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 10:50
@slobber
Der Unterschied zwischen Adoptiveltern und Pflegeeltern ist aber nunmal dass PFlegeeltern Geld für die "Erziehung" bekommen, jedenfalls habich es im Bekanntenkreis so kennengelernt.

Ich finde das Kind sollte aber auch Entscheidungen selbst treffen. Die Wahl der Musik sollte frei überlassen werden, ebenso was das Kind essen möchte... dan soll er halt mal ne Tüte Gummibärchen aufeinmal essen.. wird wohl nicht so oft vorkommen, wohl aber später, wenn es immer verboten wurde.

Man MUSS eigene Erfahrungen machen... nicht jedes Verbot der Eltern ist Erziehung... zur Erziehung gehören genausogut Freiheiten.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 10:52
Gorgarius schrieb:dan soll er halt mal ne Tüte Gummibärchen aufeinmal essen.. wird wohl nicht so oft vorkommen, wohl aber später, wenn es immer verboten wurde.
Das kann ich bestätigen. Als wir Kinder waren, gab es eine Süßigkeitenschublade, die immer prall gefüllt war, und zu der wir freien Zugang hatten. Werder meine Schwester noch ich haben heute irgendwelche Gelüste, Süßes zu essen. ( Ausgenommen Fressflash :))


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 10:57
Gorgarius schrieb:Der Unterschied zwischen Adoptiveltern und Pflegeeltern ist aber nunmal dass PFlegeeltern Geld
----------------------------------------------------

Der Betrag , den die Pflegeeltern bekommen, dürfte über 1000 Euro liegen

@Konstrukt
Dachte, du bist ein Mädchen ;)


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 10:57
@praiseway
Habs auch schon mehrfach gesehen, dass Kinder die beim Essen bevormundet wurden (damit sie nicht dick werden), jetzt übelst Fett sind, weil sie bei jeder Gelegenheit fressen, bis sie Schmerzen haben.


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 11:01
@.lucy.



Ist nach Alter gestaffelt und liegt meist drunter:

http://www.karlsruhe.de/b3/soziales/einrichtungen/pflegekinderdienst/vollzeitpflege/finanzielles.de


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 11:02
@Gorgarius
Er sprach aber in den letzten Beiträgen irgendwo das sie ihn adoptiert haben. Also sind es Adoptiveltern.
Im Übrigen, das Geld das Pflegeeltern bekommen ist in der Regel kaum ausreichend um ein Kind zu fördern etc. Grade wenn bestimmte Förderungen wichtig sind (ob Defizige ausgeglichen werden müssen oder bestimmte Begabungen gefördert werden können).
Mein Mann war ein Pflegekind und sieht seine Pflegefamilie als seine richtige Familie an. Das sind seine Mama und sein Papa und seine Geschwister... egal wie.


@Gorgarius
Na das mit dem Essen ist so eine Sache.... Es kommt auf das Alter des Kindes an.
Würde ich meinem Kind beispielsweise absolut freie Hand lassen bei der Wahl der Nahrungsmittel... mein Kind würde sich nur von Eis, Gummibärchen, Chips und Butternudeln ernähren. Nicht nur einen Tag sondern die ganze Zeit.

Wie soll ein Kind denn bitte eine abwechslungsreiche Nahrung kennenlernen und auch erhalten wenn nicht seitens der Eltern gewisse Vorgaben sind?


Ja, zur Entfaltung eigener Persönlichkeit braucht es auch Freiheiten. Das stimmt. Aber ich denke mal das in Europa so ziemlich jedes Kind/ jeder Jugendliche gewisse Freiheiten hat.
Mensch, grade als Internatskind (intern wohnend) hat man doch sicher etwas mehr Freiheiten.
Keine Eltern die alle 2 Minuten ins Zimmer stürmen und meckern weil man grade mal auf dem Fußboden sitzt, das Poster an der Wand hat man selbst ausgesucht und ist den Eltern nicht täglich ein Dorn im Auge... etc...
Freizeitangebote gibts sicher auch im Internat, Musik hören kann man da sicher auch problemlos (solange es keine abartige Musik ist)


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 11:04
@slobber
slobber schrieb:Würde ich meinem Kind beispielsweise absolut freie Hand lassen bei der Wahl der Nahrungsmittel... mein Kind würde sich nur von Eis, Gummibärchen, Chips und Butternudeln ernähren. Nicht nur einen Tag sondern die ganze Zeit.
Fraglich. Ich hab als kind einmal 100 von diesen Weingummifröschen gegessen. Damit war die Sache dann erledigt.


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 11:05
@Konstrukt

"ihre liebe ist aber egoistisch."

Konstrukt, was ich dir garantieren kann, selbst auf die Entfernung, dass dich deine Eltern lieben. Das mit der Liebe ist so eine Sache, denn die, die geliebt werden, erkennen das in der Art nicht als solche an.

Ich schrieb was ich bereits geschrieben habe noch mal kurz hin: es gibt Eltern und Eltern. Du bist an Eltern "geraten" die dich stark fördern. Ich spare mir die Erwähnung, dass du in 10 Jahren deine Eltern dafür bewundern wirst, weil sie das alles heute so von dir verlangten. Ich spare mir dass, weil ich weiß, dass für eine/n 13 Jährige/n das Heute wichtiger ist.

Wie ich schon erwähnte, wenn das dich derart belastet, dann wirst du um ein Gespräch nicht herum kommen. Ich weiß, so ein Gespräch ist fast ist so schwer wie ein Coming Out, also den Eltern deine Probleme bei einem Gespräch zu sagen, aber es scheint nötig. Und wenn Gespräch schwer ist, dann schreib ein Brief. Schreib aber nicht, dass du dir ein Handy wünscht, sondern schreib, dass du dich eingezwängt fühlst und dich mental in einem tiefen Loch befindest und nicht weißt wie du es verlassen kannst. Schreib, dass noch mehr Druck dazu führen könnte, dass du zerbrichst und du deshalb keinen Druck wünscht. Schrieb, dass du ein Ventil brauchst, weil sich in dir vieles angestaut hat und du angst hast vor dem was kommen kann. Schrieb, dass du forderst, dass deine Eltern dir entgegen kommen müssen, weil du zurzeit etwas am Leben verzweifelst.

Ich denke du wirst nicht alles bekommen, aber manchmal ist einfaches Bitten das falsche Vorgehen. Manchmal muss man auf gleicher Augenhöhe diskutieren.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 11:08
@slobber
Wenn das Kind nurnoch Süßkram essen würde, dann hat man schon vorher irgendwo Mist gebaut...
Mir wurde immer freie Hand gelassen und ich habe niemals NUR Zuckerkram gegessen, sonder mochte auch Gemüse, Fleisch und Obst... ganz einfach, weil man mir alles gezeigt hat und mir auch gesagt hat was gesund ist.
Man hat mir (so ca. ab 14) auch keine Vorschriften beim Alk oder Zigaretten gemacht... ich bin Nichtraucher und trinke selten Alk....
Wenn man ein Kind bevormundet, fühlt es sich FREI sobald es 18 ist und muss alles nachholen, daraus resultieren dann Dinge wie Fettleibigkeit, Alkoholvergiftungen und Pleite.
DESWEGEN muss ein Kind Erfahrungen machen...

Dein Kind würde sich EINEN Tag lang nur von Süßkram ernähren.... für ein Kind ist es eine besondere Erfahrung das alles in Form von Durchfall oder Erbrochenem wieder loszuwerden... lasst den Kindern diese Erfahrung.


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 11:09
1200 Euro bekommt die Hamburger Pflegefamilie pro Monat und Kind. Damit ist sie für das Jugendamt viel billiger als eine Unterbringung im Heim. "

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/pflegefamilie-aus-hamburg-nimmt-kinder-zeitweise-bei-sich-auf-a-846357.html


Scheint von Bundesland zu Bundesland verschieden zu sein
Ich hatte auch einen höheren Betrag im Kopf

Aber TE ist ja jetzt adoptiert


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 11:15
@Gorgarius
@praiseway
Nein, in Maßen genießen ist besser als in Massen in sich reinstopfen.

Klar, man kann einem Kind gezielt eine Menge zur Verfügung stellen... aber dann darf man sich nicht wundern wenn das Kind eher zum Zucker greift als zum Abendessen.

Nein, ich nehme mir das Recht und die Pflicht heraus unseren Süßigkeitenvorrat einzuteilen. Es gibt jeden Tag etwas, aber nicht in Massen.

Egal das führt zu sehr ins OT..... Vielleicht sollten wir einen Extrathread eröffnen zum Thema Ernährung


melden

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 11:19
Das mit der antiautoritären Erziehung ist so eine Sache. Ich hab mal eine Familie erlebt in der die Tochter eine antiautoritäre Erziehung genoss. Das bedeutet, sie hat alle Freiheiten gehabt. Nun zum Problem. Irgendwann ist sie erwachsen geworden und hat Kinder bekommen. Was ihre Kinder aber nicht bekommen, dass ist Freiheit. Denn was das Mädchen nie gelernt hat, das war Kompromisse einzugehen. Sie geht also auch bei ihren Kindern keine Kompromisse ein. Denn gemacht wird was sie sagt.

Es ist also schon eine verrückte Welt. Kein Kind in der Gegend hat so viel Freiheit genossen wie sie. Aber jetzt wo sie erwachsen ist, will sie die Freiheit die sie als Kind gehabt hat weiter genießen. Und ihre Kinder haben deshalb weniger Freiheit als die Kinder der Eltern, die klassisch erzogen wurden.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 11:23
@trallala2
Ich kenne jemanden, der antiautoritär erzogen wurde und mittlerweile auch sehr erfolgreich ist, aber in Jugendjahren haben mich die Verhältnisse schon verstört.
Seine Mutter: Räum dein Zimmer auf.
Er: Halt's Maul, Fotze.


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 11:25
@praiseway

ich kann kochen und putzen :D
was mich stört ist die einmischung wenn es um bildung und hobbys geht.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 11:26
@Konstrukt
Was hast Du denn für Hobbies? Oder welche hättest Du gerne ? Und welche Bildung schwebt Dir vor?


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 11:29
@trallala2
Antiautoritär ist was anderes als eigene Erfahrungen machen lassen.
Natürlich müssen gewisse Regeln imme da sein, aber dem Kind sollte nicht jede Erfahrung vorenthalten bleiben.

@all
ich bin mir ziemlich sicher, dass @Konstrukt niemals eine Freundin haben darf.. und wenn dann immer nur unter Aufsicht.


melden
Anzeige

Wie würdet ihr euch verhalten?

19.08.2013 um 11:33
@Konstrukt
Bist Du Junge oder Mädchen ?


melden
357 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
euer Talent91 Beiträge
Anzeigen ausblenden