weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

467 Beiträge, Schlüsselwörter: Muslime, Schwimmen, Klage, Schwimmbad, Schwimmunterricht

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 16:35
@slider

Ein kleines Beispiel. Wenn man als schon etwas dickerer Mensch ein mal in der Woche ein einhalb Stunden Sport hat ist es doch meistens so das diese keine Ausdauer mehr haben oder bei einem Spiel .z.B. Völkerball schnell getroffen werden und damit den Rest der Zeit nichts mehr machen.

Man muss sagen das dieses Argument echt nichts taugt.


melden
Anzeige

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 16:38
Derpratzl schrieb:bei einem Spiel .z.B. Völkerball schnell getroffen werden
Flächenziele sind leichter zu treffen. (A. Harris, RAF)


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 16:40
@Doors und langsam dazu


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 16:45
Was für geistreiche Argumentation ich hier lesen muss.
Meiner Meinung nach sollte es 3 mal in der Woche 2 Schulstunden Sportunterricht geben.
Regt den Metabolismus an, das schüttet Endorphine aus, alle sind gelassener. Und es ist schwieriger dick zu werden. Aber da müsste man auch ein Auge auf die Ernährung werfen. Trotzdem, wäre ja noch schöner, wenn der Sportunterricht gestrichen würde.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 16:49
@cognition

Na in der Konfiguration würde es zumindest aus gesundheitlicher Sicht Sinn ergeben. Aber es gibt halt auch noch anderen Lehrstoff, der in der Zeit untergebracht werde muss.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 16:49
@cognitio

ich gehe ja auch gerne zum Sportunterricht. Das Problem momentan ist halt das wir nur Fitness machen. (Liegestüze, Seil springen, Situps ect.)

neben bei macht ich noch Pacuors und das füllt mich ganz aus. an sich ist mir aber der Sportunterricht zu langweilig. aber die Schule kann diesen auch nicht ändern da dieser ja in einem Lehrplan vorgeschrieben ist.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 16:50
Frei nach dem Motto: Besser als ein gesunder Geist ist ein gesunder Körper, bzw. besser Bodybuilding als gar keine Bildung.

Flink wie die Windhunde, zäh wie Leder, hart wie Kruppstahl - und dumm wie Bohnenstroh.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 16:54
@Derpratzl
@slider


Das Programm muss überdacht werden, ganz klar.
Auch der übrige Lehrplan etc.
Ich empfinde die Verkürzung auf 12 SchulJahre als völligen Nonsens.
Das Jahr reißt es nirgendwo raus im Gegenteil, ich würde sogar soweit gehen zu behaupten, dass 14 oder gar 15 Schuljahre sehr viel besser für unsere demografische Entwicklung wäre. Aus unheimlich vielen Gründen,die ich bei Bedarf auch gerne näher ausführen würde,wäre das von Vorteil und vorallendingen auch humaner für die Schüler.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 17:01
@cognition

da stimme ich zu. Als ich auf das Gymnasium kamm wurde das gerade eingeführt. für Lehrer haben irgendwie versucht das fehlende Jahr auszugleichen. Das hieß mehr lernen, mehr Arbeiten schreiben ergo mehr Stress für beide Seiten.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 17:03
Wir hatten auch getrennten Turnuntericht in der Oberstufe.
Da halt die Hormone da nicht immer ganz im Zaum gehalten werden können kanns eben dich zu verletzungen führen wenn die Jungs mal einen auf Kraft machen.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 17:04
@Derpratzl
Vorallendingen das effektive Lernen bleibt auf der Strecke, die Konzentration und Motivation sinkt. Man braucht auch seine Freizeit vorallendingen Heranwachsende brauchen die.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 17:04
@cognition
Jo und auf der Uni gibts dann noch Elternabende für die 1. Semester ;)


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 17:05
@wichtelprinz

So kann man das dann auch veralbern, danke. 6 setzen.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 17:06
@cognition
Geht aber leider in die Richtung. Nicht nur Freizeit allg. ist wichtig sondern auch Kind sein und Jugendlicher.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 17:07
@cognition

Ich fände eine Verlängerung auch besser als eine Verkürzung. Die Kindheit und Jugend ist im Vergleich zur Lebenserwartung ohnehin viel zu kurz, vor allem weil das doch für viele eine ziemlich schöne Zeit ist, zumindest in der Rückschau.
Muss man halt noch ein Jahr länger arbeiten, bis man seine Rente nicht bekommt.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 17:12
@stanmarsh

das Problem ist ja so. ich zitiere mal eine gute Bekannte von mir:

die Kinder werden geboren und mit einem Jahr ins die Kita geschickt. da Beginnt es schon die Trimmung. immer auf Leistung. wer da schon nicht ordnungsgemäß mitzieht kommt später halt auf eine Schule mit niedrigem Niveau der Rest macht so weiter. und am besten den Kindern so viel wie möglich in kurze Zeit ein prügeln damit sie schnell mit arbeiten beginnen können.

Zitat Ende


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 17:14
@wichtelprinz
@stanmarsh


Richtig und das würde durch eine Verlängerung der Schulzeit unterstützt, aber auch die Schnittmenge der fundiert ausgebildeten Erwerbstätigen würde steigen und diese Fachkräfte würden auch wesentlich mehr Qualität mitbringen als zur Zeit.
Auch wären sie menschlich gereifter und höchstwahrscheinlich auch gelassener. Was soll genau der Vorteil eines Turbo-Systems sein.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 17:30
Derpratzl schrieb:die Kinder werden geboren und mit einem Jahr ins die Kita geschickt. da Beginnt es schon die Trimmung. immer auf Leistung. wer da schon nicht ordnungsgemäß mitzieht kommt später halt auf eine Schule mit niedrigem Niveau der Rest macht so weiter. und am besten den Kindern so viel wie möglich in kurze Zeit ein prügeln damit sie schnell mit arbeiten beginnen können.
Genauso ist es auch. Ergänzend dazu: Die Kinder sollen so früh wie möglich Eigenverantwortung übernehmen (im Rahmen ihrer Möglichkeiten) und ihnen wird Entscheidungsfreiheit zugebilligt.

Ich halte das für nicht richtig u. viiiel zu früh.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 17:35
@borabora

und wenn ich mir dazu noch die heutige Jugend ansehe...

keine Ahnung was noch aus denen werden soll die schon mit 14 Eltern werden. Ich habe selbst so eine in meinem Umfeld. Sie ist mir 14 das erste Mal und mit 15 das zweite Mal schwanger gewesen.

ich weiß nicht aber ich glaube dies Gild nicht als "übernehmen von Verantwortung" oder?


melden
Anzeige

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 17:36
cognition schrieb:Meiner Meinung nach sollte es 3 mal in der Woche 2 Schulstunden Sportunterricht geben.
Regt den Metabolismus an, das schüttet Endorphine aus, alle sind gelassener. Und es ist schwieriger dick zu werden. Aber da müsste man auch ein Auge auf die Ernährung werfen. Trotzdem, wäre ja noch schöner, wenn der Sportunterricht gestrichen würde
@cognition

Hahaha :D Wie cool! Genau das habe ich gestern auch gesagt, dass es mindestens 3 Mal die Woche Sport geben sollte. Die wären alle etwas entspannter, weil sie es ja dort rauslassen könnten und wären auch untereinander umgänglicher. Das schweißt einfach auch mehr zusammen.


melden
126 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Druckpunkte34 Beiträge
Anzeigen ausblenden