weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

467 Beiträge, Schlüsselwörter: Muslime, Schwimmen, Klage, Schwimmbad, Schwimmunterricht

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 13:53
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Schwimmen und Badeplausch als ein Grundlegendes Bedürfnis des Menschen zu klassifizieren halte ich denoch für absolut nicht zutreffend.
Liegt vermutlich an meiner wasserrattigkeit und an den vielen Bildern von Kindern aus allen Kulturen und Ländern dieser Welt, die im Wasser Spaß haben.
Oder wenn man sieht wie sogar fast alle Tiere gerne schwimmen und plantschen mit nur ganz wenigen Ausnahmen.

Kann es sein, dass Du nicht so gerne schwimmst? ;)


melden
Anzeige

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 13:54
@stanmarsh
Doch ich bin auch gern im Wasser. Nur ein Grundbedürfnis des Menschen ist wohl eher das was auf alle zutrifft und nicht "auf die meisten". Wie Schlafen, Essen und solche Sachen.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 13:54
@wichtelprinz

Dazu fällt mir eigentlich nur diese Story ein:

Die Tochter hat gerade das Radfahren gelernt. Muttern guckt ihr beim Fahren zu. Tochter: "Guck mal, Mama! Ohne Beine!"
Eine Runde später: "Guck mal, Mama! Ohne Arme!"
In der nächsten Runde hört man einen lauten Fall: "Guck mal, Mama! Ohne Zähne!"


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 13:55
stanmarsh schrieb: vielen Bildern von Kindern aus allen Kulturen und Ländern dieser Welt, die im Wasser Spaß haben.
Vor allem im Mittelmeer?


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 14:02
@Doors

Nicht alles was so aussieht ist gewitzter Sarkasmus.

Man könnte auch noch die Flüchtlinge nennen, die jetzt unter Lebensgefahr zum ersten mal bei uns ins Wasser springen und auch nie wieder raus kommen.

Oder in Deinen Worten: Einfach mal den Schwimmunterricht bleiben lassen und die Flüchtlingskrise verschwindet von ganz alleine von der Oberfläche


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 14:05
@stanmarsh

Hier in NF gibt es übrigens Schwimmkurse für Geflüchtete - von Frauen für Frauen.
Ebenso wie Radfahrkurse für Frauen, die aus Ländern kommen, in denen ihnen dies verboten ist.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 14:09
Deutscher sein kann nur, wer schwimmen kann.

Wie sagte schon Wilhelm II.: Deutschlands Zukunft liegt auf dem Wasser!
Gab es nicht eine Strategie, dass man vorzugsweise Nichtschwimmer zur See fahren lässt, weil die ihr Schiff nicht aufgeben? ;)


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 14:23
@stanmarsh
Ich hoffe ja nicht, dass man für den Schwimmuntericht hier ist um sie danach in seeuntauglichen Booten den selben Weg zurück zu schicken ;) :troll: (apropos böser Sarkasmus)


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 14:53
Die Schülerin hat imo aus den falschen Gründen geklagt.
Sie hätte ganz offen sagen sollen, dass Schwimmunterricht scheiße ist und man als Teenager oft eh schon genug Komplexe hat, als das man auch noch Bock hätte sich vor der Klasse zu entblößen.

Glaube der Richter hätte das eher nachvollziehen können.
Allerdings wäre ich wohl eher zum Arzt meines Vertrauens gegangen, hätte ihm meine schweren Probleme mit der Angelegenheit geschildert, und mir den ganzen Zirkus gespart.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 15:03
@stanmarsh
Ich bin da eben auf ein sehr interessanten Artikel gestossen, so von wegen Bildung von Parallelgesellschaften.

Beide, Aziz O. und Johannes Czwalina, sagen, dass sie eine Niederlage vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte akzeptieren würden. An ihrer Haltung würde sich aber nichts ändern. «Ich bleibe dabei: Meine Mädchen gehen nicht in einen gemischten Schwimmunterricht», sagt Aziz O. Und der Riehener Unternehmer ergänzt. «Sollte der Weg über Strassburg scheitern, wird die Idee von Schulen für Muslime in der Schweiz konkreter», sagt Czwalina. «Und dabei werde ich sie ­finanziell unterstützen.»
http://mobile2.bazonline.ch/articles/551b56f4ab5c37775e015f8d


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 15:33
@wichtelprinz

Der Artikel zeigt aber auch, dass da nicht nur der Schwimmunterricht dranhängt. Es zeigt ein Menschen- und insbesondere Frauenbild, das mit unserer Auffassung von Freiheit und Gleichheit (an der immer weiter gearbeitet werden muss, wir können uns da noch lange nicht ausruhen oder auf die Schulter klopfen) vollkommen unvereinbar ist. Jenseits sämtlicher Fragen der Toleranz.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 15:56
stanmarsh schrieb:Der Artikel zeigt aber auch, dass da nicht nur der Schwimmunterricht dranhängt. Es zeigt ein Menschen- und insbesondere Frauenbild, das mit unserer Auffassung von Freiheit und Gleichheit (an der immer weiter gearbeitet werden muss, wir können uns da noch lange nicht ausruhen oder auf die Schulter klopfen) vollkommen unvereinbar ist. Jenseits sämtlicher Fragen der Toleranz.
Hm... verstehe, was du meinst, allerdings gibt es bspw. hier in Düsseldorf eine japanische Schule, einen japanischen Kindergarten etc... die unterrichten auch so, wie sie es für richtig halten (müssen sich aber nach den Vorgaben des Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen richten).

Also... die Japaner aus Düsseldorf kochen auch ihr eigenes Süppchen... dann dürften das Muslime doch eigentlich auch tun und eine eigene Schule gründen, oder?


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 15:58
@Fenris
Fenris schrieb:Glaube der Richter hätte das eher nachvollziehen können.
Allerdings wäre ich wohl eher zum Arzt meines Vertrauens gegangen, hätte ihm meine schweren Probleme mit der Angelegenheit geschildert, und mir den ganzen Zirkus gespart.
Hm... klar, hätte sie machen können und werden auch schon viele vor ihr so gemacht haben, aber ich denke, sie wollte eine Grundsatzentscheidung herbeiführen... und das geht natürlich nur vor Gericht.


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 15:58
In Österreich wird der Turnunterricht nach wie vor geschlechtlich getrennt geführt. Vermeidet durchaus einige Probleme. ;)


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 15:59
off-peak schrieb:In Österreich wird der Turnunterricht nach wie vor geschlechtlich getrennt geführt. Vermeidet durchaus einige Probleme.
Is ja hart! Das hätte ich nicht gedacht... schon zu meiner Zeit in der Schule (bin Jahrgang 1965) hatten wir schon gemischten Sportunterricht... ist das nicht ein wenig rückständig, da immer noch zu trennen?


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 16:00
@moric

Ich hatte 1999-2001 in der Oberstufe noch getrennten Unterricht. Schön wie sichs gehört ... die Mädels mit nem Sportlehrer und die Jungs mit ner Sportlehrerin :-).


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 16:01
slider schrieb:Ich hatte 1999-2001 in der Oberstufe noch getrennten Unterricht. Schön wie sichs gehört ... die Mädels mit nem Sportlehrer und die Jungs mit ner Sportlehrerin :-).
Echt? Hier in Deutschland?


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 16:01
@moric

Ja, Baden-Württemberg


melden

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 16:03
@moric
moric schrieb:Is ja hart! Das hätte ich nicht gedacht... schon zu meiner Zeit in der Schule (bin Jahrgang 1965) hatten wir schon gemischten Sportunterricht... ist das nicht ein wenig rückständig, da immer noch zu trennen?
Kommt wohl auf den Grund an, aus dem getrennt wird.

Wir (in Deutschland) hatten ebenfalls getrennten Sportunterricht. Meist aber in einer grossen Halle ohne Trennwand dazwischen - man konnte sich also gegenseitig sehen.
Grund fuer die Trennung war eher, dass Jungs und Maedels mit unterschiedlichen Dingen / Sportarten / Geraeten animiert wurden bzw. daran Spass hatten. Auch weil es bei uns Jungs oft etwas rauer zugegangen ist. Kam da nicht selten vor, dass wir humpelnd aus dem Sportunterricht kamen, weil wir uns gegenseitig halb zerlegt hatten.

Ob das nun richtig war, darueber kann man sich streiten, aber es ist eben immernoch was anderes, als eine Trennung der Scham vor dem anderen Geschlecht wegen.


melden
Anzeige

13-Jährige klagt gegen den Schwimmunterricht

12.05.2016 um 16:04
@moric
@VirtualOutrage

Ja, das war bei uns auch der Grund. War auf jeden Fall eine schul-interne Lösung und keine Vorgabe von oben.


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Mof82 Beiträge
Anzeigen ausblenden