weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

143 Beiträge, Schlüsselwörter: Freiheit, Meinungen, Eigenes Leben, Eigene Entscheidungen

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 02:58
Wir unterliegen doch immer irgend welchen Zwängen.

Hab Hunger, wo essen?
Muss aufs Klo, wo Schüssel frei? :D
Meine Gefühle rumpeln, wo Frau?

So frei sind wir nicht wie manche denken.


melden
Anzeige

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 03:00
@1.21Gigawatt

Nun ja, mir geht es halt bei dem Freiheits Gedanken um etwas anderes, wie ich in diesem Post schon schrieb,
Beitrag von cucharadita, Seite 1

Für mich ist diese Berufs und HobbyFreiheit halt das Minimum an Freiheit, welches sie einem grade noch so gestatten ;)


melden

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 03:03
cucharadita schrieb:Für mich ist diese Berufs und HobbyFreiheit halt das Minimum an Freiheit, welches sie einem grade noch so gestatten ;)
Tja... Aber das wirkliche Minimum beginnt bei deiner Existenz. Und die wird erst durch Stoffwechsel (also Nahrungsaufnahme) ermöglicht. Nun überleg mal genau, wo dein Essen jeden Tag herkommt.


melden

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 03:05
@1.21Gigawatt
Wer hat denn wirklich das RECHT über andere zu urteilen ?
Wieso ist denn der Mensch darauf aus , andere zu beurteilen , warum kann nicht jeder ein Stück von sich selbst einfach bewahren ?
Ist das zuviel verlangt?
Achja Frauen und Männer werden also zu 100% gleich beurteilt vorallem in der Berufswelt ist das leider nicht so , es ist vill bisschen besser geworden als früher , mehr aber schon auch nicht !
Die Berufswahl richtet sich leider auch nach vielen anderen Dingen nicht nur ob man "klug" genug für etwas ist ...
Man darf auf dieser Wlt lieben wen man will .... hmm nicht über all so oder??
Also wenn das die Maximale Freiheit sein soll dann Gute Nacht ...


melden

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 03:06
@neonnhn

Ich frag mich schon die ganze Zeit, was Du bloß mit diesem EssensDing hast?
Das hat sich mir noch nicht so ganz erschloßen^^

Also wenn Du es so genau wissen willst ;)
Das meiste was ich esse kommt vom Wochenmarkt oder ich besuch hier ne Volxküche, containern geht hier leider nicht mehr so gut.


melden

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 03:07
Menschen sind Primaten und daher auch Tier.
Sorry das ich es für einmal so hinschreibe aber so ist es nun mal.

Wir können Entscheidungen treffen, jedoch steht das Resultat bereits fest bevor wir uns dessen bewusst werden. Tut mir leid aber der sogenannte freie Wille besteht aus Verkettungen die Binden.


melden

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 03:08
@cucharadita
Richtig , sehe ich auch so ...von der Maximalen Freiheit weit entfernt


melden

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 03:09
cucharadita schrieb:Ich frag mich schon die ganze Zeit, was Du bloß mit diesem EssensDing hast?
Kannst du ohne Essen leben? Wenn du es kannst bin ich echt beeindruckt.

Nun das essen vom Wochenmarkt, dass kommt vom Bauern vermutlich. Der bewirtschaftet seine Felder mithilfe von Motoren, die durch Diesel angetrieben werden. Diesel gewinnt man aus Rohöl, welches vornehmlich im nahen Osten zu finden ist.

Würde der Bauer seine Ernten komplett ohne Öl erwirtschaften wären die Preise zichfach höher.

Da siehst du schon mal Zusammenhänge, die deine reine Existenz schon mal auf wackelige Beine stellen.


melden
MadameVastra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 03:11
@schattenkind23

Ich denke, so richtig "frei" kann man heutzutage nur in der virtuellen Welt eines Spieles sein. Dort kann man hingehen wo man will, sterben nach Belieben, klauen, töten, fliegen, cheaten und all die Dinge tun, die man im Real Life niemals tun kann.

Aus diesem Grund flüchten wohl so viele Menschen in MMORPGS oder Konsolenspiele.

Hier in der Realität wirst du, anders als in einem Spiel, kaum bis gar nicht belohnt. Hier musst du hart arbeiten, um Geld zu verdienen, welches du für Steuern, GEZ und dergleichen ausgeben musst. Du hast einem gewissen Status in der Gesellschaft zu folgen und erfüllst du einige Dinge nicht, dann bist du ausgeschlossen. Und dennoch musst du dich an Regeln und Gesetze halten.

Dich frei in einer Stadt zu bewegen ist schon schwer. In jedem Land und jeder Stadt gibt es nunmal Gesetze, Verkehrsmittel kosten Geld und es wird immer Menschen geben, die dir Vorschriften machen und denen du Rechenschaft schuldig bist.

Früher, zu Urzeiten, striff man sich sein Kräuterbeutelchen über und ging auf Wanderschaft. Wenn man wollte, kehrte man zur Sippe zurück. Und wenn nicht, dann war man eben allein und frei. Aber schon zu Urzeiten unterlag man diesem Gruppenzwang.

Ich würde abschließend sagen, dass man nur frei sein kann, wenn man keiner Gesellschaft und Gruppe angehört. Erst dann ist man niemanden außer sich selbst Rechenschaft schuldig. Doch wo gibt es auf dieser Welt noch einen Platz, den man nur für sich nutzen kann, ohne anderen Gesetzen zu unterliegen? Auf dieser Erde gibt es keinen Platz für Freiheit in meinen Augen. Wir sind hier alle gefangen- in einer Gesellschaft und einer von Menschen überfüllten Erde.


melden

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 03:13
@neonnhn

Ja Herr Oberstudienrat, kann ich alles wunderbar nachvoll ziehen, nur was das jetzt wirklich mit dem Thema zu tun hat, aber ok, alles bedingt sich untereinander und nichts ist von einander getrennt, also bitte. :)

Meine Existenz steht immer auf wackeligen Beinen (Sicherheit ist eine Illusion und das Leben wie ich es führe, könnte morgen schon vorbei sein) und das hat nicht nur was mit der Nahrungsaufnahme zu tun.


melden

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 03:16
@cucharadita

bitteschön^^ Es hat nicht nur mit der Nahrungsaufnahme zu tun. Aber es fängt damit an. Und wenn du da anfängst, und alles von da aus zurückverfolgst sozusagen, kannst du auch verstehen warum die Welt momentan ist, wie sie ist.


melden

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 03:18
@MadameVastra
Sehr schön geschrieben , und wie Recht du doch hast ! Freiheit ist auch ein sehr dehnbarer begriff , (wo fängt sie an - und wo hört sie auf , empfindet ja auch jeder anders Jeder denkt ein Stück anders)
Jeder beschreibt seine Auffassung von Freiheit anders ...
und da muss ich sagen
@cucharadita
hat in meinen Augen schon auch recht bei der Nahrung geht es ja auch an

Aber in meinen Augen gibt es verschiedene Arten von Freiheit ....


melden

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 03:19
@cucharadita
In deinem anderen Post redest du aber nur von schlechten Einflüssen von Aussen auf dich. Sowas wird es immer geben.
In einer freien Welt haben die anderen die Freiheit scheiße zu dir zu sein, damit musst du klar kommen.

Leute haben die Freiheit ihre Produkte im Fernsehen zu bewerben und sie haben die Freiheit diese Werbung psychologisch so aufzubauen, dass sie Leute dazu bewegt ihre Produkte zu kaufen.

Willst du sowas verbieten? Wenn ja, wie frei wäre die Welt dann?

Nochmal: Was sollte sich deiner Meinung nach ändern, damit wir mehr Freiheit haben?

Und du kannst auch lesen was ich jetzt an Mel91 schreibe, passt auch für dich.


@schattenkind23
schattenkind23 schrieb:Wer hat denn wirklich das RECHT über andere zu urteilen ?
Jeder! Jeder hat die Freiheit über andere zu Urteilen. Wir leben schließlich in einem freien Land.
schattenkind23 schrieb:Wieso ist denn der Mensch darauf aus , andere zu beurteilen , warum kann nicht jeder ein Stück von sich selbst einfach bewahren ?
So ist das halt. Du kannst anderen Menschen nicht vorschreiben was sie tun sollen und was nicht, also musst du dich damit abfinden.
schattenkind23 schrieb:Ist das zuviel verlangt?
Ja, denn in einem freien Land musst du auch den anderen alle Freiheiten zugestehen, du kannst sie nicht zwingen sich zu ändern.



Was ich hier feststelle ist, dass ihr eure Freiheit nicht durch Gesetze oder sonstwas höheres eingeschränkt fühlt, sondern durch andere Menschen.
Das ist eine Sache die schon die alten Griechen diskutiert haben. Freiheit bedeutet Schutzlosigkeit, denn die anderen haben die Freiheit scheiße zu einem zu sein.
Bei uns wird dein körperliches Wohl durch Gesetze geschütze, aber das schützt dich nicht davor, dass dein Chef ein Arsch zu dir ist, dass deine Lehrer dich nicht mögen usw.
Aber gerade das ist ein Zeichen von Freiheit. In einem freien Land muss man eben mit anderen Menschen klarkommen und am ende Tages ist jeder für sein Glück selbst verantwortlich und sollte keine Geschenken von seinem Umfeld erwarten.

Wenn ihr hier also von fehlender Freiheit redet, dann ist euer Problem eigendlich nicht das ihr zu wenig Freiheit haben, sondern, dass ihr euren Willen nicht durchsetzen könnt im freiheitlichen Wettbewerb.


melden

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 03:19
@neonnhn

Danke :)
neonnhn schrieb:Und wenn du da anfängst, und alles von da aus zurückverfolgst sozusagen, kannst du auch verstehen warum die Welt momentan ist, wie sie ist.
Leider kann ich das alles nur zu gut sehen und erkennen und die Zusammenhänge herstellen und zwar so sehr, das ich manchmal denke ich werde verrückt,
ich bin mir Sicher das über kurz oder eher lang, sich die Welt wie wir sie kennen stark verändern wird.
Nicht das sie das die letzten 30 Jahre nicht sowieso schon extremst getan hat, aber ich denke da eher an etwas anderes!


melden

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 03:25
@cucharadita

naja. ich muss jetzt auch ins bett. ich dachte eigentlich es wäre ganz vernünftig mal bei den existenziellen freiheitseinschränkungen aunzufangen.

also quasi ganz von vorne anfangen.

1. brauch ich essen..> also muss ich dafür sorgen, dass immer etwas da ist

2. damit immer etwas davon da ist, muss ich anfangen zu arbeiten/landwirtschaft zu betreiben >

so habe ich dann schon mal starke Einschränkungen meiner Freiheit.

Wenn man so anfängt müsste man sogar als Bauer leben und hätte gar keine freie Berufswahl mehr. Und das war noch damals, wo jeder sich noch land beanspruchen konnte wie er lustig ist :D

nicht so wie heute, wo ja alles schon irgendwem gehört :D

naja wie gesagt ich geh schlafen


melden

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 03:25
@cucharadita
Deine Aussage war doch aber ich kann machen was ich will, solange ich andere nicht damit Schade ?!? Dann passen deine Aussagen aber leider nicht so ganz zusammen , denkst du nicht?


melden

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 03:27
@1.21Gigawatt

Ich geb Dir durchaus in vielem recht was Du da schreibst und ja vieleicht kann ich mich nicht durchsetzen in diesem System und werde gnadenlos untergehen, mit den ganzen anderen Menschen die da auch nicht mehr hinterher kommen in dieser schnelllebigen Zeit.

Ja ich bin pappensatt und werde meinen Weg schon gehen aber nicht mahr als Rädchen, werde meine Freiheit finden und nicht glaube, oh supi ich kann Ärztin werden oder Tennisspielen gehen, ich hab ja sooooo viel Freiheiten.

@schattenkind23

Kannst Du das mal irgendwie zitieren oder so, ich weiß grad echt nicht was Du meinst, sorry


melden

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 03:28
sry @cucharadita

Ich meinte eigentlich@1.21Gigawatt
bitte vielmals um Verzeihung ...


melden

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 03:39
@schattenkind23
@cucharadita
schattenkind23 schrieb:Deine Aussage war doch aber ich kann machen was ich will, solange ich andere nicht damit Schade ?!? Dann passen deine Aussagen aber leider nicht so ganz zusammen , denkst du nicht?
Doch, das passt zusammen. Nur weil du die Freiheit hast etwas zu tun, heißt das nicht, dass es auch einfach sein wird.
Wenn du Arzt oder sonstwas werden willst musst du Bedingungen erfüllen und dich ins Studium reinhängen.
Wenn du Künstler bist und davon leben willst musst du entweder besonders gut sein oder deine Kunst gut vermarkten, damit die Leute sie kaufen.
Und dann gibts natürlich noch ein paar Sachen, wie Schauspieler, Popstar, Fußballprofi oder sonstiges wo selbst harte Arbeit nichts hilft wenn dir das Talent fehlt, aber sowas lässt sich eben nicht ändern.

Du kannst praktisch alle realitischen Ziele erreichen, aber du musst für viele davon auch hart arbeiten.
Freiheit bedeutet nur, dass du die Möglichkeiten hast. Es bedeutet nicht, dass du alles was du willst geschenkt bekommst.


melden

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 03:40
Täglich hören wir von "unserer" Freiheit , fast jeder weiß das diese nicht existiert
(nur sehr, sehr eingeschränkt)
und was passiert ?
Die Menschen nehmen sich untereinander noch mehr Freiheit
Wo ist da der Sinn versteckt?
Mehr miteinander als gegeneinander , leider sehen das nur die wenigsten


melden

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 03:40
@schattenkind23
Nenn mir ein Beispiel wo deine Freiheit eingeschränkt ist.


melden

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 03:41
@neonnhn

Danke für Deine Hartnäckigkeit jetzt hab auch ich kapiert was Du da meinst :D
neonnhn schrieb:Wenn man so anfängt müsste man sogar als Bauer leben und hätte gar keine freie Berufswahl mehr. Und das war noch damals, wo jeder sich noch land beanspruchen konnte wie er lustig ist :D

nicht so wie heute, wo ja alles schon irgendwem gehört :D
Ja man hat dann halt nur die Wahl auszusteigen und sein eignes Ding zu drehen, dann muß man auch selbst für seine Nahrung sorgen, deswegen ja auch der link vorhin von mir, wo es um Ökodörfer europaweit geht.

Jeder muß seinen Weg in dieser globalisierten Welt finden und für mich kristalisiert sich halt immer mehr heraus das ich wohl aussteigen muß um mein Glück zufinden und hier fang ich an um Erfahrungen zu sammeln.
http://www.wwoof.de/


melden

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 03:47
so lange man in einer gesellschaft lebt,egal ob gross oder klein,wird man nie richtig frei sein!! aussteigen hilft da auch nicht wirklich,es sei denn man findet einen anderen planeten auf den man dann alleine ist!


melden

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 03:50
@rosebud
Also nur wenn ich Mutterseelen allein bin, kann ich deiner Meinung nach Frei sein?
Anspruchsvoller Gedanke.
Muß da mal drüber nachdenken, im ersten Moment kommt mir das sehr "strange" vor.


melden
Anzeige

Wie "Frei" sind wir wirklich ?

10.10.2013 um 03:52
@cucharadita
ist aber so! gesellschaft funktioniert nur mit regeln und regeln schränken deine persönliche freiheit ein!


melden
177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden