weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

349 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 17:32
Irgendjemand schrieb ja hier, dass man auch Kindern schon bestimmte Dinge beibringen kann...

Was mich persönlich oftmals total nervt, wenn man in einer langen Schlange an der Kasse steht, ein Elternteil seinem 2-3jährigen Kind den Schein in die Hand drückt und sagt: Gib der Tante mal das Geld, bezahl mal....

Genau, das muss man ja nem 2-3jährigen unbedingt schon beibringen, obwohl es weder das Geld, den Gegenwert noch sonstwas kennt. Die Leute, die dort in der Schlange stehen und einfach nur einkaufen möchten und nach Hause wollen -mit dem Verhalten total abnervt mal ganz abgesehen - außer der Profilneurose der Eltern, kann ich daran nix ausmachen. Dann wird noch blöd und stolz in die Runde geguckt, als hätte das Kind gerade den Nobelpreis gewonnen...


melden
Anzeige

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 17:37
@Interested
Interested schrieb:Gib der Tante mal das Geld, bezahl mal....
:D Schön ist auch beim Bäcker oder Fleischer, wenn der Zwerg, der grade mal so stehen kann, auf das Ding für die Tachen gehoben wird, mit den Worten: Nu sag/zeig mal der Tante, was du haben möchtest ... :D


melden

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 17:37
Ich weiß nicht woran es liegt, aber weder ich noch mein Bruder haben als Kinder in der Öffentlichkeit oder bei Fremden irgendwie Ärger gemacht, peinliche Sachen gesagt oder rumgebrüllt. Liegt das an der Erziehung oder unserem ruhigen Wesen oder beides? Unsere Mutter war NIE streng zu uns.
Interested schrieb:Was mich persönlich oftmals total nervt, wenn man in einer langen Schlange an der Kasse steht, ein Elternteil seinem 2-3jährigen Kind den Schein in die Hand drückt und sagt: Gib der Tante mal das Geld, bezahl mal....
Lol und ich finde das total süß^^


melden

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 17:38
@Interested
Das nennt man auch Einbindung von Kindern in das Alltagsgeschehen^^

Ist das für dich wirklich schlimm? Kein Wunder dass niemand mehr Kinder bekommen will.


melden

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 17:39
slobber schrieb:junge Leute (Teenager, Pubis, eben Kinder im Schulalter) latschen gemütlich quatschend nebeneinander den Weg entlang - der Gegenverkehr kann ja ausweichen
Ja leider, beobachte ich oft, vor allem meine Ma, die sich wirklich sehr schwer tut im Stehen, mit Handgebäck, und sich am Haltegriff anhalten muß, die Teenies sitzen da, Hanys in der Hand, kaugummigkauend und was sie von sich geben noch größerer Quatsch, aber egal keine Rücksichtnahme und als ich mal mit meiner Ma fuhr, sie traut sich da net so, sagte ich denen meine Meinung, ob sie net gefälligst aufstehen wollen und ne ältere Dame, nämlich meine Ma, hinsetzen lassen wollten, was sie ja dann taten. Nur wenn meine Ma alleine da fährt, sagt sie halt nix, traurig, aber so ist es oft, vor allem sie hat fürchterliche Schmerzen... ich schaue halt, daß ich öfters mit ihr fahre, oder mit dem Auto eben..^^
MissFortune schrieb:Was, sich hinschmeißen und mit den Fäusten auf den Boden eindreschen? :D
Oh ja, zwar nimmer im Supermarkt, aber anderswo, dafür muß er jetzt bald in den Knast, selber schuld, das ist aus ihm geworden..^^


melden

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 17:40
FrauLehrerin schrieb:Lol und ich finde das total süß^^
Kommt bei mir wirklich auf die Tagesform an und wie eilig ich es habe. Nur sehe ich keinen Lernwert darin - weder für die Kinder, noch für die Eltern.

@cassiopeia88
Nee, nicht schlimm - es nervt halt nur manchmal und hält unnötig den Verkehr auf. Sollen sie lieber den Kindern die Natur erklären ;)


melden

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 17:41
@Interested
Mein Kind will des öfteren selbst bezahlen (also mein Geld oder das eigene Taschengeld rüberreichen). Ist sonst nix los an der Kasse darf es das :D
Aber wenn mehrere Leute hinter mir anstehen vertröste ich mein Kind aufs nächste Mal


melden

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 17:42
Interested schrieb: Nur sehe ich keinen Lernwert darin - weder für die Kinder, noch für die Eltern.
Nicht jede Handlung muss sofort einen Lernwert haben. Es macht Kindern einfach riesigen Spaß auch mal wie die Erwachsenen zu bezahlen, genauso wie auf dem Smartphone rumzuspielen usw.


melden

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 17:42
@slobber

Ja siehste, da denkst Du dann eben mit -keine anderen abzunerven. Wenn nix los ist und das Lebensglück der Kinder davon abhängt - so what. Den Fall, den ich beschrieben habe, da ist null Initiative seitens der Kinder, da sind es die Eltern.


melden

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 17:46
@Interested
Ahem, mein Kind hat von sich aus eines Tages darum gebeten selbst bezahlen zu dürfen.
Es ist eine weitere selbst getätigte Erfahrung im Alltagsleben. Man gibt etwas - bekommt etwas anderes dafür.... das ist für kleine Kinder extrem faszinierend.


melden

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 17:47
cassiopeia88 schrieb:Kein Wunder dass niemand mehr Kinder bekommen will.
Das ist aber ziemlich weit hergeholt. Die Gründe, warum viele keine Kinder möchten, sind denke ich völlig anderer Natur und haben nix mit meinem kleinen Kassenbeispiel zu tun. Ich sagte ja schon, hängt vermutlich auch von meiner eigenen Tagesform ab, ob es mich nervt oder nicht.

Grundsätzlich finde ich Kinder nicht nervig und mein erster Beitrag in dieser Diskussion, wo es um das Geschrei und bestimmte Beispiele ging war:
Interested schrieb:Man kann Kindern aber nicht mit Erwachsenen-Logik kommen! Es sind Kinder und ihre Perspektive und Erlebniswelt ist eine ganz andere. Ich möchte nicht wissen, wieviel Erwachsene ich früher zur Weißglut gebracht habe und mir dessen nicht bewußt war. Natürlich soll man Kindern auch Grenzen aufweisen - aber im Grunde sind die Eltern die Ansprechpartner, wenn die Kinder Null Benehmen haben, sind die Eltern dafür verantwortlich - nicht die Kinder....Somit sind die Kinder der falsche Ansprechpartner!
Du siehst, so ein Arsch bin ich nicht ;)


melden

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 17:49
@Interested

Okay, das war jetzt wirklich nicht nett :)
Bist natürlich kein Arsch


melden

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 17:49
FrauLehrerin schrieb:Ich weiß nicht woran es liegt, aber weder ich noch mein Bruder haben als Kinder in der Öffentlichkeit oder bei Fremden irgendwie Ärger gemacht, peinliche Sachen gesagt oder rumgebrüllt. Liegt das an der Erziehung oder unserem ruhigen Wesen oder beides? Unsere Mutter war NIE streng zu uns.
Ja das weiß ich auch net, komme aus nen guten, liebevollen Elternhaus, wurden (leider) zu oft verwöhnt, aber ich/wir hatten trotzdem unseren eigenen Willen und wollten uns selbst entwickeln, obwohl wir unsre Annehmlichkeiten hatten, vielleicht half es uns 3 Geschwister, daß wir bald auszogen und unser eigenes Leben lebten, auch wenns oft "anstrengender" war, als sich von Ma und Pa verwöhnen zu lassen... sonst würde ich heute noch bei meinen Eltern wohnen oder meine Brüder... omg und würde unser Leben sehr schwer machen, denn anfangs mußte ich mich ziemlich umgewöhnen..^^ im Nachhinein betrachte ich diese Umstellungsphase, als sehr gut, sonst würde ich mich heute in meinem Leben noch immer net zurecht finden.

Edit: aber solche "Sachen" wie es heute die Teenies machen, das taten wir nie, das fiel uns net im Traum ein, auch wenn wir manchmal scherzten.. :D


melden

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 17:54
@ackey
Ich habe immer alles in den Arsch geblasen bekommen und meine Mama tut bis heute noch alles Menschenmögliche für mich. Ich war und bin ein sehr verwöhntes Kind und habe trotzdem NIE NIE NIE rumgestresst im Supermarkt oder sonstwo. War immer ganz ruhig und schüchtern, wie sich das gehört :D Aber ohne, dass es verlangt wurde. Einfach automatisch.

Vielleicht spielt da auch viel der Charakter mit und wenn die Erziehung dementsprechend ist, wirkt das zusätzlich und die Kinder drehen ab.

Ich werde womöglich als Mutter recht streng werden und immer auf Ruhe achten, insbesondere wenn fremde Menschen dabei sind. Ich finde es zum Einen peinlich, wenn die eigenen Kinder so rumlärmen und zum Anderen ist es total nervtötend für die anderen und für einen selber doch auch.
Das bedeutet aber nicht, dass man die Kinder ständig kleinhält und nicht Kind sein lässt. Aber wenns irgendwo hingeht, haben die sich zu benehmen.


melden

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 18:06
@Bonnie
ja weißte, ich war schon ein "furchtbares" Kind, aber halt "nur" zuhause, meine Ma kaufte mir auch immer das was ich wollte, aber weniger daß sie Ruhe von mir hat, sie dachte, sie tat was Gutes. Mein Pa ebenfalls, als er streßig von seinem Job heimkam "mußte" er mit mir auch noch spielen, ich war die Jüngste, meine armen Eltern, wenn ich so zurück denke, aber wir wurden trotz allem immer dazu erzogen, Höflichkeit und Respekt anderen gegenüber zu haben.

Und ich muß zu geben, ich halte mich oftmals zurück, nur wenn ich Ungerechtigkeiten sehe, vor allem anderen gegenüber, dann "knallt" es das habe ich wohl noch aus meiner Kindheit..^^

Als Mutter und das schrieb ich iwann gestern, wäre ich schon strenger, denn so ein Kind wie ich damals (zu meinen Eltern) war, möchte ich niemals..^^
FrauLehrerin schrieb:Ich finde es zum Einen peinlich, wenn die eigenen Kinder so rumlärmen und zum Anderen ist es total nervtötend für die anderen und für einen selber doch auch.
Das bedeutet aber nicht, dass man die Kinder ständig kleinhält und nicht Kind sein lässt. Aber wenns irgendwo hingeht, haben die sich zu benehmen.
Kann ich so unterschreiben, nur bei meinem Neffen, mann, ich war ja selber noch n Teenie, da war ich streng und er brüllte wie am Spieß, aber ich ließ mich net davon abbringen, warum sollte ich ihm das kaufen, er hatte ja alles, klar nervig für die Leute, aber er hätte dann womöglich wo anders wieder gebrüllt..^^ von daher wars mir egal, ich habe mit dem Kleinen wie mit nen Erwachsenen gesprochen, er verstand es dann, aber ich als Tante konnte da leicht reden, von daher..und wenn er mir am Nerv ging, konnte ich ihm immer wieder abgeben....

Aber natürlich gilt: "Auch Kind sein lassen" und anderswo sich zu benehmen.

Edit: Denke meine Eltern wollten uns Kindern was "Gutes" in dem Unwissen, daß dem nicht so ist, da sie selbst beide keine schöne Kindheit hatten.


melden

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 18:21
@Bonnie
FrauLehrerin schrieb:Ich war und bin ein sehr verwöhntes Kind und habe trotzdem NIE NIE NIE rumgestresst im Supermarkt oder sonstwo. War immer ganz ruhig und schüchtern, wie sich das gehört :D
War ich auch, abgesehen davon, daß es in meiner Kindheit bei uns noch keine Supermärkte gab, meine Mutter hat sowieso nur in kleinen Tante Emmaläden eingekauft und da war ich so schüchtern, daß ich garnichts von mir gegeben habe :D .
Es hätte auch nie irgendwelches Theater gegeben, da ich schon als Kind Süßigkeiten verabscheut habe :D .
Wenn ich schonmal ungezogen und unausstehlich war, dann zuhause :D .


melden

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 18:27
Thalassa schrieb:und da war ich so schüchtern, daß ich garnichts von mir gegeben habe :D .
Es hätte auch nie irgendwelches Theater gegeben, da ich schon als Kind Süßigkeiten verabscheut habe :D .
Ja genau :) Außer, dass ich Süßigkeiten schon immer geliebt habe, aber hätte trotzdem nie rumgestresst und hab auch nie nach was gefragt. Meine Mama wusste was ich mag und hat das auch eingekauft. So Kleinscheiße an der Kasse hätte ich nie verlangt oder dann sogar rumgebrüllt...nee Alter. :D


melden

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 18:29
@Bonnie

:D Ich hab noch nichtmal eine Wiener angenommen, wenn unser Fleischer mir eine schenken wollte :D . Das werde ich nie vergessen, der hat sie dann immer miteingepackt für zuhause :D .


melden

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 18:31
@Thalassa
Lol wie süß :D Ach schüchterne Kinder sind schon goldig^^
Meine Mutter erzählt auch immer, wenn wir bei anderen zu Besuch waren, dass ich da stundenlang ruhig auf der Couch gesessen habe bis es wieder nach Hause ging. Während andere Kinder Schränke und Schubladen durchwühlen....


melden

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 18:37
Na ja rumgstreßt habe ich auch net, da meine Ma schon vorher wußte, was ich wollte, ich kann mich erinnern, als wir mal mit der Straßenbahn fuhren und da brüllte ich mal rum, weiß nimmer warum, sonst war ich auch eher schüchtern und diese Frau ermahnte mich... das prägte sich iwie ein.

Aber muß dazu sagen, wir Kinder bekamen sogar das Frühstück ans Bett geliefert, mein älterer Bruder, genoß es weiterhin, bis ich dem ein Ende setzte und dachte mir, so mit etwa 12 Jahren, das kann es doch net sein, ich kann das selber. Oder mein Pa, der hätte mir die tollsten Jobs besorgt, alles ohne Mühe, aber nein, ich war stur, wollte mir trotz allem, alles selber erkämpfen und sagen können, ich steh auf meinen eigenen Beinen, denke, das half mir, weiß net, woher ich diese Einstellung plötzlich hatte.

Nun ja mein anderer Bruder kam mit dem Leben nicht mehr zurecht, hatte aber auch andere Gründe, er lebt nicht mehr. Tjo und mein zweiter Bruder hat sich abgeschottet und zog noch früher aus, aber er war auch der Älteste.

Trotz allem, ich gebe meinen Eltern net die Schuld, ich liebe sie und bin auch heute in meinem Alter noch in einem so guten Einverständnis mit meinen Eltern, daß ich ihnen alles, soweit es mir möglich ist zurückgeben möchte, so wie ich es halt imstande bin.
FrauLehrerin schrieb:Meine Mama wusste was ich mag und hat das auch eingekauft.
Ja so war/ist meine Ma immer gewesen und auch heute noch, denke, wenn ich mal 50 bin, werde ich immer noch wie ein Kind behandelt.... (von meinen Eltern) aber jetzt müssen sie von mir lernen :D

Bei anderen war ich als Kind auch immer sehr schüchtern, nur zuhause ließ ich "die Sau" raus.. :}


melden

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 18:37
@Bonnie
FrauLehrerin schrieb:Lol wie süß :D Ach schüchterne Kinder sind schon goldig^^
Naja, meine Mutter hat erzählt, wenn mich jemand angesprochen hat - unterwegs oder wo auch immer, also nicht zuhause - dann habe ich mich immer in ihren weiten Röcken versteckt, die damals noch modern waren, und bin erst wieder rausgekommen, wenn die Luft "rein" war :D .
FrauLehrerin schrieb:Während andere Kinder Schränke und Schubladen durchwühlen....
Auf sone Idee wäre ich nie gekommen, ich kenne aber Kindlein, die sowas machen bzw gemacht haben. Am liebsten mit der Stofftiersammlung in meiner einen Vitirine - da sind die übrigens immernoch. Nur, daß meine Freundinnen und Bekannten inzwischen keine kleinen Kinder mehr haben und ihre Enkel nicht mitbringen würden, falls sie mal rumkämen :D .


melden

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 19:04
Thalassa schrieb: Ich hab noch nichtmal eine Wiener angenommen, wenn unser Fleischer mir eine schenken wollte :D . Das werde ich nie vergessen, der hat sie dann immer miteingepackt für zuhause :D .
Ich habe immer ne Bockwurst bekommen, wenn ich mit Mutti beim Fleischer war. Allerdings musste Mutti die bezahlen, die wurde nicht von der Fleischerin verschenkt.
Kann mich auch nicht erinnern jemals beim Einkauf Stress gemacht zu haben. In Kaufhäusern bin ich höchstens mal kurz durch die Gänge spaziert, wenn es mir zu lange gedauert hat.


melden

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 19:39
Was mich persönlich oftmals total nervt, wenn man in einer langen Schlange an der Kasse steht, ein Elternteil seinem 2-3jährigen Kind den Schein in die Hand drückt und sagt: Gib der Tante mal das Geld, bezahl mal....

Finde es schlimmer, wenn man wieder so nen Idioten vor sich hat, der das Obst nicht abwiegt (wobei das heutzutage eh mehr und mehr entfällt, dennoch landet immer wieder solch ein Spezialist vor mir in der Schlange). Oder die ganzen Gruscher, die meinen, sie müssten auf der Stelle ihren kompletten Kleingeldbestand an der Kasse abdrücken. Dann wären da noch die Oberkacker, welche selbst zwei Packungen Kaugummis mit der EC-Karte bezahlen müssen, was nicht nur lächerlich ist sondern wohl am Längsten die Schlage aufhält.

Gegen all diese Experten sind zahlende Kinder eine wohlwirkende Abwechslung. @Interested


melden

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 19:48
FrauLehrerin schrieb:Meine Mutter erzählt auch immer, wenn wir bei anderen zu Besuch waren, dass ich da stundenlang ruhig auf der Couch gesessen habe bis es wieder nach Hause ging. Während andere Kinder Schränke und Schubladen durchwühlen....
Das erzählt meine Mutter auch.. ;) Dass sie mit uns immer überall hinkonnte etc. Wäre früher nie an fremde Schränke usw. gegangen.
Erinner mich aber, dass ich mal in der Kirche ständig an der Mütze einer Omi in der Reihe vor mir rumgespielt habe. :D


melden
Anzeige

Immer wieder Ärger mit Kindergeschrei

15.10.2013 um 19:57
slobber schrieb: aber ein bisschen Rücksichtnahme wäre doch nicht zuviel verlangt... oder?
In dieser asozialen Gesellschaft, ist es ein Zeichen von Schwäche wenn man Platz macht. Viele Leute denken leider so. Dabei ist es Stärke wenn man Platz macht


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden