weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

892 Beiträge, Schlüsselwörter: Tradition, UNO, Holland, Nikolaus, Experten, Nitroklaus, Sinterklaas
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

28.10.2013 um 15:33
tumblr malkmh6j4h1ql20qmo1 1280


melden
Anzeige

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

28.10.2013 um 15:43
Finde ich auch rassistisch.. irgendwie :vv: :o
Die bis heute verwendete Gestalt erhielt der Mohr dann von Gipkens 1920 und wurde 1922 zur eingetragenen Marke. Die Werbefiguren trugen einen Turban und ein Tablett und sollte wohl ursprünglich auf die traditionelle Funktion von Mohren als Bedienstete des Hochadels anspielen. Möglicherweise sollen sie auch auf den Anbau von Kakao in Afrika verweisen (der meiste Kakao kam zu der Zeit allerdings aus Südamerika). Denkbar ist auch, dass damit Sinnlichkeit und gesteigerte Genussfähigkeit assoziiert werden sollen, wie sie in stereotypen Vorstellungen den Bewohnern südlicher Länder zugeschrieben werden. (Wichtig ist in diesem Kontext der Kolonialismus, der in Europa Fantasien vom „sinnlichen Süden“ anregte; siehe Exotismus).
Sarotti-Mohr

Oder vl. hat man sich dabei einfach nichts gedacht und es war so:
Vielleicht geht die Nutzung des Mohren aber auch auf die Produktionsstätte der Neumann'schen Warenhandlung zurück; diese befand sich nämlich eine Zeit lang in der Berliner Mohrenstraße. Der Mohr trat seit 1918 (dem 50-jährigen Bestehen des Unternehmens) auf Produktverpackungen, in der Print-Werbung wie auch ab 1964 in der Fernsehwerbung auf und wurde seither in zahlreichen Formen als Souvenir vermarktet. Seit 2004 wird der Sarotti-Mohr von der Firma Stollwerck offiziell als „Sarotti-Magier der Sinne“ bezeichnet. Die Figur wurde farblich umgestaltet und jongliert nun mit Sternen, statt ein Tablett zu tragen.
Wikipedia: Mohr#Der_Sarotti-Mohr

Nicht immer muss etwas mit Absicht passieren..


melden

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

28.10.2013 um 15:52
Achja und was ist mit den Krampussen bzw. dem Knecht Ruprecht? Im Grunde sind das doch auch die Begleiter des Nikolaus.
Sind das jetzt nicht die Darstellungen von dem Helfer des Nikolaus? Der mit dem Sack und so? Irgendwie hab ich keine Ahnung warum es plötzlich so zum Thema kommt, vor allem in Holland. In unserer Gegend gibt es das schon seit Ewigkeiten.. :/


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

28.10.2013 um 15:56
Was wollen wir? Schließlich haben wir jetzt Halloween, also bitte weg mit dieser Doppelinvestition!

Man kann doch auch mit Santa Claus, der geflügelten Jahresendfigur und Weihnachtselchen glücklich sein. Und das Licht kommt vom elektrischen, mit 10 Leuchtdioden versehenen, Satansstern
:troll:


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

28.10.2013 um 16:10
@liaewen
Weil der swarte Piet schwarz ist. Der Nikolaus darf scheinbar keine schwarzen Helfer haben. Is wohl verboten.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

28.10.2013 um 16:15
@CosmicQueen
Sehe ich das richtig? Laut deinem Bild ist jeder der sich schwarz anmalt ein Rassist?


melden

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

28.10.2013 um 16:22
@liaewen

schaue welche zahlen du erwähnst 1920

was hat diese generation damit zutun...?

Lebst du noch in diese zeit, oder lebst du im hier und jetzt?


melden

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

28.10.2013 um 16:25
Otto-der Film lief gestern.Also ich frage mich warum da keine Empörung entstanden ist,obwohl ich es da noch wirklich verstehen würde.Liegt es vielleicht daran,das Empörung heute einfach in ist und man sich als Empörter als besserer Mensch fühlt?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

28.10.2013 um 16:27
@interrobang
So sehen es viele Betroffene, sie finden diese Aufmachung rassistisch, was ich nachvollziehen kann.


melden

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

28.10.2013 um 16:31
Als ich Kind war,gab es bei uns sehr viele Farbige in der Umgebung weil die Amis da stationiert waren.Ich kann mich nicht erinnern,das sich da irgendwie der Negerkuss-Begriff negativ ausgewirkt hat.Ich glaube das ist wie mit der Oma die über die Straße gezerrt wird,obwohl sie gar nicht will.Man will ja helfen.Soll man auch,aber nicht weil man es als Hobby hat ,sondern dann,wenn jemand Hilfe benötigt.


melden

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

28.10.2013 um 16:37
@heureka1975
gegen Rassismus zu sein ist ein Hobby? Ist ja interessant.....was ist es dann, wenn man rassistisch ist oder Rassismus verteidigt, auch nur ein Hobby?


melden

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

28.10.2013 um 16:41
Nein,aber in allem was rassistisches sehen zu wollen ist anscheinend ein Hobby.


melden

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

28.10.2013 um 16:45
@heureka1975
achso, jetzt wird Betroffenen, die etwas als rassistisch sehen/werten, schon unterstellt, dass dies ihr Hobby sei......wie nett......ich sehe, Verständnis und Empathie hat offensichtlich nicht jeder, Respekt schon gar nicht


melden

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

28.10.2013 um 16:47
@Tussinelda
ich bewundere dich ernsthaft, dass du alles so falsch verstehen kannst, wie es dir in den kram passt
geht das eigendlich automatisch oder schriebst du dir die posts ab und analysierst sie?


melden

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

28.10.2013 um 16:47
Es ist ja noch nicht mal so schlimm, wenn jemand meint etwas wäre rassistisch.

Aber andere mit aller Gewalt davon überzeugen zu wollen, er müßte das doch auch so sehen, das ist schon ein starkes Stück.

Jemandem, der keine bösen Gedanken hat sie so lange einzureden, bis er endlich auch davon überzeugt ist, das ist in meinen Augen Fanatismus


melden

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

28.10.2013 um 16:50
@.lucy.

An diese stelle ein fetten smilie girl 063

gerade war ein farbige bei uns.... er sieht es nicht anders wie ich...

ups wie beweise ich dies nun smilie girl 267


melden

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

28.10.2013 um 16:50
@blutfeder
wie soll ich es denn verstehen? Haben sich nicht Schwarze Betroffene über den Piet beschwert? Ich habe mich nicht beschwert, falls Du dies meinen solltest, ich kann die Beschwerden aber nachvollziehen, das scheint hier der Knackpunkt zu sein

@.lucy.
genau, wenn man seine Meinung konsequent vertritt ist man fanatisch.....da gehörst dann Du wohl auch dazu......


melden

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

28.10.2013 um 16:57
@waterfalletje
Bei mir schafft das niemand mir etwas einzureden, böse rassistische Gedanken, die vorher nicht da waren.
Da beißen sich einige die Zähne aus


melden

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

28.10.2013 um 16:58
@waterfalletje
Wer lesen kann usw.. -.-
Die Figur gibt es seit 2004 in einer Neuausführung! Das hat nix mit 1920 zu tun.

@CosmicQueen
Sind es viele Betroffenen? Also gibt es wirklich viele die sich über die rassistische Darstellung aufregen?


melden
Anzeige

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

28.10.2013 um 16:58
Saturius schrieb:Das Fest an sich hat aber nicht die Intention auf die Sklaverei hinzudeuten sondern einfach nur eine möglichst realitätsnahe Darstellung der betreffenden Personen von damals.
Realitätsnah ... eben darum geht es: welche Schwarzen waren damals so gekleidet?
Und wie benimmt sich die Gestalt? Neuerdings als lustiger, trotteliger Spassmacher. Macht das die Darstellung irgendwie würdevoller, oder realistischer? Wohl kaum.
War es normal, für einen Schwarzen, so angezogen zu sein? Nein.

Auch wenn er für Kinder eine postitive Figur ist: das waren Tanzbären auch (wie ich schon schrieb). Kinder können grössere oder historische Zusammenhänge (Sklaverei oder Tierquälerei) nicht kennen, aber Erwachsene können das - und diejenigen, die darunter leiden, tun das auch.
Nimmt man nun in allen Fällen auf die Kinder Rücksicht, und lässt ihnen den Spass? Nein, natürlich nicht: als Erwachsener ist man ja dazu da, Zusammenhänge zu erklären und Hänseln oder Mobbing z.B. zu unterbinden.
@Odyssa wurde als eurasisches Kind "zwarte Piet" genannt, und auch andere hatten das hier schon beschrieben. Eindeutig war es kein "Schwarz von Ruß", und eindeutig war es ein Hänseln.
Der Piet ist also eine Figur, die lustig ist, aber auch zum Hänseln dient, wie der dumme August.
Dazu trägt auch noch bei: Der zwarte Piet trägt nun schon keine (Respekt einflössende) Rute mehr, weil man das Kindern nicht mehr zumuten möchte. Allzu unveränderlich scheint das Erscheinungsbild also nicht zu sein. Wenn man nur will.
Warum also den zwarten Piet nicht weniger stereotyp darstellen?
Saturius schrieb:Ich kann jetzt auch nicht einfach sagen, mir passt es nicht dass damals schwarze versklavt wurde, also sollen in Filmen bitte ab sofort nur noch weiße Haussklaven gezeigt werden
Merkwürdige Logik.
Rassismus, Lektion 1: wenn eine Gruppe auf ein Stereotyp reduziert gezeigt wird, das auf herabwürdigende Umstände basiert (auch wenn diese in der Vergangenheit liegen), dann kann das von Angehörigen dieser Gruppe als diskriminierend empfunden werden.

Lektion 2: historische Darstellungen sind nicht per se rassistisch, ausser sie würden die Vorurteile insgesamt bestätigen. Filme wie "Vom Winde verweht" werden daher als rassistisch wahrgenommen, weil die Sklaven im Grossen und Ganzen genau so (naiv, kindhaft, ihren ehemaligen Besitzern treu ergeben & dankbar & ehrlich oder undankbar & kriminell) dargestellt werden, wie die Vorurteile damals verlangten.
In "Huckleberry Finn" findet sich eine andere, weniger stereotype Darstellung eines entlaufenen Sklaven, die nicht rassistisch ist.


Und nochmals (weil die Frage schon wieder auftauchte): nein, die heiligen drei Könige sind nicht rassistisch.
1. Sind es keine Sklaven, sondern Könige (oder Weise, je nach Darstellung), die reiche Geschenke bringen.
2. Ist der Schwarze nicht der Sklave oder Diener, sondern auch ein gleichgestellter König.
3. Sind es drei Könige dreier Farben.
Vermutlich ist das sogar eine der am wenigsten rassistischen Darstellungen in der Geschichte.


melden
198 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden