Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

DB-Security unter Rassismus Vorwurf!

340 Beiträge, Schlüsselwörter: Rassismus, DB, Security
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DB-Security unter Rassismus Vorwurf!

31.10.2013 um 18:08
@Tepes1983
"Du stellst die Möglichkeit in den Raum" das schrieb groucho, und genau das hast du auch getan. Also einerseits prangerst du hier an, es wird vorverurteilt obwohl du keinerlei Belege dazu lieferst und andererseits machst du genau das, du stellst die Möglichkeit in den Raum, dass der Grüne ja lügen könnte, betreibst also auch Sepkulationen, die laut dir ja nicht zu vertreten sind.


melden
Anzeige

DB-Security unter Rassismus Vorwurf!

31.10.2013 um 18:09
@Tepes1983

Ich hab ein harmloses freundlich gehaltenes Statment abgegeben und sogleich eine rote Ansage kassiert und will darum nun weder weiterhin freundlich sein noch auf diesen Kinda-Kinkypart mit seiner klassischen Täter-Opfer Umkehr weiter eingehen und das ist mein gutes Recht, ich darf ja schliesslich genau so weinerlich sein wie jeder andere hier.


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DB-Security unter Rassismus Vorwurf!

31.10.2013 um 18:25
@CosmicQueen
@jimmybondy
und was ist daran verkehrt...die Möglichkeit besteht ja auch noch...solange das Verfahren läuft, oder?

Kannst du es jetzt schon ausschließen? Nur weil Zeitung und ein Twitterfoto exestieren?

Nur so nebenbei, dass habe ich am Anfang geschrieben:
ch habe gelesen, dass der 18jährige wohl handgreiflich wurde. Dann könnten man meinen, diese Aufregung wäre verkehrter "Täterschutz" ;)
Die Situation kann sicher nur die vorort befindlichen Personen erläutern und wir alle sollten sehr vorsichtig mit "Vorverurteilung der DB-Mitarbeiter" sein !
Was das "Rauspicken" angeht, so sind nicht nur "dunkelhäutige" Menschen davon betroffen. ich fahre jeden Tag mit Bus & Bahn und konnte selber feststellen, dass es auch andere "Sterotypen" gibt. So werden Punks z.B. auch gezielt angesprochen (einfach weil die Erfolgsquote" höher ist). Ebenso sind auch einige Kontrolleure selber dunkelhäutig und wenden diese Methode an. Bei Ausländern, Punks, Jugendliche usw. wird man halt eher fündig, was das "Schwarzfahren" angeht...

Allerdings heiße ich die Beleidigung des Passanten nicht gut.Auch sollte geregelt sein, was diese privaten Securitys dürfen und was nicht. Ansonsten haben wir früher oder später Milizen auf den Straßen ;)

Allerdings bin ich etwas vorsichtiger mit meiner Beurteilung bevor ich wieder ein Skandal ausrufe...
@xwolfx
hast recht, man sollte erstmal die genauen Informationen haben, bevor man aufschreit...aber in der heutigen Zeit ist es doch so einfach und soooooo schön, Leute öffentlich (im Internet!) an den Pranger zu stellen ;)
@Tussinelda
naja, du solltest trotzdem vorsichtiger sein, bevor du wieder jemanden verteufelst.Oder warst du vor Ort?
@Tussinelda
Naja, du hast doch "den Schuldigen" schon ausgemacht ;) Zudem hast du auch vergessen zu erwähnen, dass der 18jährige wohl handgreiflich wurde:

Ein Sprecher der für den Bahnhof zuständigen Bundespolizei sagte, als der 18-Jährige gestellt wurde, sei es zu einer Rangelei gekommen. Dann seien dem Teenager Handschellen angelegt worden. Mitarbeiter des Bahn-Sicherheitsdienstes hätten den Mann festgenommen.



http://www.stern.de/panorama/rassismus-vorwurf-gegen-deutsche-bahn-hau-ab-du-nigger-2067783.html

Die Beleidigung des Passanten als "Nigger" ist natürlich damit nicht zu entschuldigen(!!!) aber wirkennen bis jetzt NUR die Aussage des Grünen-Abgeordneten...die DB-Mitarbeiter Schilderung ist uns beide nicht bekannt und sollte zumindest erstmal gehört werden, bevor man den "braunen" Skandal wittert.

Aber du schreibst deine Meinung auf der Grundlage eines Artikels bzw. Ohne die andere Seite angehört zu haben. Wie übrigends andere auch. Und meine Meinung dazu ist, dass ihr alle erstmal Leute vorverurteilt ohne ne Ahnung zu haben, was wirklich geschah. Und das finde ich auch nicht okay. Was ist den jetzt dein Problem?

@Helenus
Und genau deswegen wäre ich sehr vorsichtig mit meinem Urteil zu den Fall. Erst wenn wir durch Medien oder Aussagen mehr wissen, können wir drüber diskutieren...will ja niemanden in Schutz nehmen, nur sollte auch DB Mitarbeiter nicht gleich an den pranger gestellt werden, BIS geklärt wurde, was gesehen ist ;)

@Helenus
Und genau deswegen wäre ich sehr vorsichtig mit meinem Urteil zu den Fall. Erst wenn wir durch Medien oder Aussagen mehr wissen, können wir drüber diskutieren...will ja niemanden in Schutz nehmen, nur sollte auch DB Mitarbeiter nicht gleich an den pranger gestellt werden, BIS geklärt wurde, was gesehen ist ;)

@Cejar
Naja als ob ein foto heute nicht gefälscht werden kann ;) also lass mal die polizisten ihre aebeit machen und den Fall aufklären....dann darfst du dich auch empören.

@Cejar
neee...weil du z.Zt. absolut keine Beweise hast, was und wie geschehen ist....und auch Fotos werden gestellt, bearbeitet usw.

und solange Niemand verurteilt wurde, gilt:" der Angeklagte ist solange unschuldig bis seine Schuld bewiesen ist."
Willkommen im Rechtstaat Deutschland!

Das ist nicht der Wilde Westen, wo der Mob regiert ;)

Wie geschrieben, nehme niemanden in Schutz, aber solange nichts wirklich geklärt ist ,wurde-würde ich persönlich sehr vorsichtig mit einem Urteil sein!

Das Recht hat jeder, egal was für ein A**** man ist! Und ich wollte euch alle mal nur dezent darauf hinweisen!

Achso, falls du es nicht weist,Rufschädigung ist auch eine Straftat!
und dann ging der Spaß erst los... also wo verdrehe ich Täter mit Opfer? Wo sage ich im Kontext, nachdem ich nochmal alles zitierte habe, das er lügt?

Und vorallem begründet euer Lustig machen und eure Unterstellung gegenüber meine Person! Ich nehme es so wahr, dass ihr was hinein interpretiert, was ich nicht geschrieben habe. Mich aus dem Kontext zitiert. Und versucht meine Worte umzudrehen, bis es euch passt!


melden

DB-Security unter Rassismus Vorwurf!

31.10.2013 um 18:30
@Tepes1983
och, lass Deine Kommentare an mich doch bitte raus, da steht "wieder verteufeln" (habe ich nicht gemacht) auch den "braunen Skandal" habe ich nicht "gewittert"...... lass es doch bitte oder füge dem die entsprechenden Zitate von mir zu, auf die Du Dich beziehst......damit ich weiss, was Du meinst.....ich habe dazu jetzt keine Lust mehr.


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DB-Security unter Rassismus Vorwurf!

31.10.2013 um 18:32
@Tussinelda
du wurdest nur zitiert..damit ersichtlich ist, dass ich nicht geschrieben habe, dass er lügt!
Ausserdem, warum? Etwa Probleme damit, das es für die Neuen sofort ersichtlich (ohne das sie am Anfang alles durchlesen) ist, das man mich wohl falsch versteht?

mal nebenbei, dass du wieder nicht angesprochen warst.
Ausser mit dem, wo ich noch auf die Antwort warte
@CosmicQueen
@Tussinelda
@jimmybondy
@groucho

groucho schrieb:
Im Gegenteil bist du es der Rufschädigung betreibt.
Du stellst die Möglichkeit in den Raum, dass der Grüne lügt - ohne dass es die geringsten Indizien dafür gibt.


aha, nur weil ich mich für die Unschuldvermutung stark mache. Behaupte ich dass der Grünbe lügt? begründen bitte!!

Aber bitte folgendes berücksichtigen:

Rechtliche Grundlagen

Seine universellste Anerkennung findet der Grundsatz in Art. 11 Abs. 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen von 1948:

„Jeder Mensch, der einer strafbaren Handlung beschuldigt wird, ist solange als unschuldig anzusehen, bis seine Schuld in einem öffentlichen Verfahren, in dem alle für seine Verteidigung nötigen Voraussetzungen gewährleistet waren, gemäß dem Gesetz nachgewiesen ist.“


Quelle Wikipedia


So und was ist jetzt so schlimm, das ich mich dafür einsetze? Begründen!

Bzw. bringt mir den Nachweis, das der Person alle Voraussetzungen gewährt wurden!


melden

DB-Security unter Rassismus Vorwurf!

31.10.2013 um 18:35
Tepes1983 schrieb:dass ich mit meiner schreiberei ausdrücklich meinte, die Person lügt.
Wenn du mir zeigst, wo ich DAS geschrieben habe, dann werde ich auch enweder belegen wo du das geschrieben hast oder mich entschuldigen.

Aber wie gesagt, vorher musst du mir noch zeigen, wo ich das geschrieben habe.

Im Übrigen ist es wie mit Fragen: Gegenfragen sind unhöflich.
Wenn wir also höflich bleiben wollen, wäre es zuerst an dir, zu belegen, wo der Ruf des Unternehmens geschädigt wurde.
Tepes1983 schrieb:Achso, falls du es nicht weist,Rufschädigung ist auch eine Straftat!
Als ich dir sagte, dass der Name der Person gar nicht genannt wurde, ihr Ruf also gar nicht geschädigt werden kann.

Kam dies:
Tepes1983 schrieb:auch Rufschädigung eines Unternehmens kann zur Schadenersatzklage
Dass der Ruf der Person nicht geschädigt werden kann, darüber sind wir uns ja scheinbar einig.
Bleibt die Frage, wo wurde der Ruf der Bahn geschädigt?


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DB-Security unter Rassismus Vorwurf!

31.10.2013 um 18:37
@groucho
die Gegenfragen stellst du aber immer...warte immernoch


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DB-Security unter Rassismus Vorwurf!

31.10.2013 um 18:38
auch Rufschädigung eines Unternehmens kann zur Schadenersatzklage


Dass der Ruf der Person nicht geschädigt werden kann, darüber sind wir uns ja scheinbar einig.
Bleibt die Frage, wo wurde der Ruf der Bahn geschädigt?
@groucho
du weist aber schon, dass die MA das Unternehmen nach Aussen repräsentieren? Vorallem wenn sie Ihrer "Arbeit" nachgehen...! (????)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DB-Security unter Rassismus Vorwurf!

31.10.2013 um 18:40
@Tepes1983
Was genau ist jetzt dein Problem? Man darf den Fall jetzt nicht diskutieren, weil DU entschieden hast, dass das dann rufschädigend ist? Man hat eine Meinung zu dem Fall, die erläutert man hier, man hat ja momentan nichts anderes als die Zeitungsartikel im Internet, oder sind die jetzt auch rufschädigend?


melden

DB-Security unter Rassismus Vorwurf!

31.10.2013 um 18:40
@Tepes1983
also schädigt der Mitarbeiter das Unternehmen, oder wie muss man das jetzt verstehen?


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DB-Security unter Rassismus Vorwurf!

31.10.2013 um 18:41
@CosmicQueen
ich sage nicht dass ihr nicht diskut. dürft. Ich wäre mit meiner Beurteilung nur sehr "vorsichtig"
Ist das verkehrt?


melden

DB-Security unter Rassismus Vorwurf!

31.10.2013 um 18:43
Nein, auf Seite 8 (letzter post) habe ich dir zum ersten Mal die Frage nach der Rufschädigung gestellt. Vorher gab es keine Fragen von dir an mich.

Kleiner Tipp, das kann jeder nachlesen ;-)


Es ist also komplett unnütz weiter zu behaupten, ich würde mit den Gegenfragen angefangen haben.
Tepes1983 schrieb:du weist aber schon, dass die MA das Unternehmen nach Aussen repräsentieren? Vorallem wenn sie Ihrer "Arbeit" nachgehen...! (????)
So und du sagst mir jetzt endlich WER den Ruf der Bahn WO geschädigt hat, oder hörst bitte auf weiter diesen Unsinn zu behaupten
groucho schrieb:Erst mal vorbildlich. Fünf Minuten nach meinem Tweet kam eine Antwort der Bahn bei Twitter. Wirklich Respekt dafür, dass der Konzern die sozialen Medien so gut nutzt
Wo wurde da der Ruf der bahn geschädigt?

http://www.taz.de/Gruener-ueber-rassistischen-Uebergriff/!126515/


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DB-Security unter Rassismus Vorwurf!

31.10.2013 um 18:43
@Tepes1983
Beurteilen ist doch erlaubt, nur nicht vorverurteilen, das hat aber keiner getan soweit ich das gelesen habe. Deine Ausdrucksweise ist nur sehr gewagt, wenn du schreibst "man solle mal gepflegt die Klappe halten". Findest du das in Ordnung?


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DB-Security unter Rassismus Vorwurf!

31.10.2013 um 18:45
@Tussinelda
auf eine Art ja, da das Unternehmen bekanntlich nicht positiv in der Presse stand..oder etwa nicht?
Bitte, ich will doch auch eine vernüftige Diskussion. Die geht aber nur, wenn man weiterhin nicht alle beschuldigt, sie würden den täter in Schutz nehmen, nur weil sie die Möglichkeit sehen, dass voreilig reagiert wird (hier im Forum, nicht der Twitterpost!) und sagt, dass man doch erstmal die genauen Fakten abwarten sollte. Mehr will ich nicht sagen!!


melden

DB-Security unter Rassismus Vorwurf!

31.10.2013 um 18:47
@Tepes1983
dann darf man aber immer erst eine Meinung haben, wenn man ALLES weiss und man weiss nie alles, das ist unmöglich


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DB-Security unter Rassismus Vorwurf!

31.10.2013 um 18:47
@groucho
willst du etwa abstreiten, dass das ganze Unternehmen DB, negativ Schlagzeile hat?


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DB-Security unter Rassismus Vorwurf!

31.10.2013 um 18:48
@Tussinelda
nein, man sollte nur nicht voreilige Schlüssel ziehen, dass will ich damit sagen.


melden

DB-Security unter Rassismus Vorwurf!

31.10.2013 um 18:50
@Tepes1983
Ich habe eine Meinung zu rassistischen Aussagen, die habe ich IMMER, im Sinne von, ich lehne diese ab, unabhängig wer die wann und wo gesagt hat, sondern grundsätzlich und diese Meinung vertrete ich hier. Verstehst Du, was ich meine? Ich habe meine Meinung zu dieser Aussage geäussert, nicht wer sie getätigt hat und ob sie getätigt wurde. Ich gehe in diesem Fall bis jetzt davon aus, dass sie getätigt wurde, aber ich habe hier meine grundsätzliche Meinung zu solchen Äusserungen kundgetan, Du scheinst da nicht zu unterscheiden und klagst mich an, "wieder zu verteufeln", DAS wiederum, finde ich völlig unangebracht


melden

DB-Security unter Rassismus Vorwurf!

31.10.2013 um 18:53
@Tepes1983

Ich kann ausschliessen das ich das weiter diskutieren möchte, da gibt es auch nicht viel zu diskutieren, man kann problemlos alles bereden und den Politker durchaus auch Ernst nehmen.

Sollte mal rauskommen das er gelogen hat, also wenn jemals überhaupt ein Verdächtiger auftaucht, dann hat der Mann wohl seine Karierre verspielt und auch darüber kann man dann reden.

Man muss nun aber nicht so tun, als wäre das alles was weiss ich wie unwahrscheinlich, oder als könnte es unwahrscheinlich sein.

Hier nun also im besonderen rassistische Fälle zu verschweigen weil ein anonymer Täter unschuldig sein könnte, dieser Argumentation werde ich niemals folgen können und schlage vor das du mich bitte nicht weiter addest, ich mag Deine Argumentation nicht lesen und mich dann darüber ärgern, weil wir ja schliesslich Fotofreunde sind.


melden
Anzeige
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DB-Security unter Rassismus Vorwurf!

31.10.2013 um 18:55
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:Ich habe eine Meinung zu rassistischen Aussagen, die habe ich IMMER, im Sinne von, ich lehne diese ab, unabhängig wer die wann und wo gesagt hat, sondern grundsätzlich und diese Meinung vertrete ich hier. Verstehst Du, was ich meine? Ich habe meine Meinung zu dieser Aussage geäussert, nicht wer sie getätigt hat und ob sie getätigt wurde. Ich gehe in diesem Fall bis jetzt davon aus, dass sie getätigt wurde, aber ich habe hier meine grundsätzliche Meinung zu solchen Äusserungen kundgetan, Du scheinst da nicht zu unterscheiden und klagst mich an, "wieder zu verteufeln", DAS wiederum, finde ich völlig unangebracht
und da gebe ich dir recht, am ANfang warst du auch nicht gemeint, sonder der Threadersteller! und dann wurde ich erst von den ersten "angefeindet"...als ob ich mich für Rechte stark mache! Das fand ich nicht okay...ich setzte mich halt auch für Alle ein (egal welche hautfarbe oder ob es rassimus, Diskriminierung, Mobbing oder öffentliches "Anprangern" ist! Das wollte ich übriegends auch in der letzten Diskussion damit ausdrücken. (offtopic)


melden
163 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden