weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kinderpuppen für Pädophile

2.118 Beiträge, Schlüsselwörter: Japan, Pädophilie, Real Dolls

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 03:07
Einen Trieb, und das sollte man verstehen, lässt sich nicht einfach auf Knopfdruck abstellen.
Wie viele übergewichtige nehmen aus eigenem Antrieb ab? Weshalb kommt ihr wollen mit dem Willen nicht klar? Früher ging ich in die Küche, an den Kühlschrank zum nach Nachtessen, heute laufe ich in die Küche, wende und gehe.

Wenn wir ehrlich sein wollen haben wir alle unsere kleinen Macken und Geheimnisse.
Solange wir damit niemandem Schaden zufügen ist das soweit in Ordnung. Doch leider haben nicht alle die gleichen Voraussetzungen mitbekommen. Alle die sich als normal sehen können sich glücklich schätzen, denn sie haben beim verteilen des psychischen Gleichgewichts alles andere als die Arschkarte gezogen. Es gibt im Kontext zum Thema immer 2, der Täter ist auch Opfer. Das verhält sich Kausal, die Wirkung auf eine Ursache lässt die Denkstube auf einem Trieb gesteuerten Level laufen. Da ist es meines Erachtens besser eine Ventilwirkung zu erzielen als darauf zu warten das der Kessel platzt.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 03:22
Diese Puppen werden weder Pädophile davon abhalten, Kindern sexuelle Gewalt anzutun, noch werden sie Menschen dazu verführen.
Wenn Menschen diese Puppen als Sexspielzeug benutzen, dann, weil es eben Puppen sind. Das erregende an Sexpuppen ist nicht, dass es Frauen oder Männer sind. Der Kick ist, dass es Puppen sind. Das hat mit Pädophilie wenig zu tun.


melden
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 03:36
Also ganz ehrlich, bin ich der Meinung das man diesen Thread löschen sollte.
Ich möchte nicht wissen wieviele Pädophile hier mitlesen....

Egal wer, ob männlich oder weiblich, es ist nicht normal sich an Kindern zu vergreifen. Egal ob Puppe oder nicht Puppe
Ein Elternteil oder Großelternteil, Bekannter oder jemand aus dem Freundeskreis. Für das Kind ist es immer einer von denen.
Es ist und bleib ein Verbrechen und ist und bleibt abnorm.
Wenn man sich die Seite des Herstellers von diesen Puppen ansieht ist schnell klar wozu diese Puppen dienen
Es hier zu verharmlosen ist denke ich nicht in Ordnung!

Diese Seite ist für alle zugänglich, das darf man nicht vergessen!


melden

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 07:31
@Lalinea

Sehe ich anders, erstmal ist es gut die Dinge anzusprechen, anstatt den Thread zu schließen und betroffen zu schweigen.

Mir persönlich ist es egal, wer was wie und mit wem in seinem Schlafzimmer macht, solange dabei niemanden gegen seinen Willen Schaden zugefügt wird. Ob da nun wer was mit Kinderpupen macht, oder sich SM Studio im Keller einrichtet.

Wir sollten mal eines nicht vergessen:

Die Gedanken sind frei!

Und es gibt keine Gedankenverbrechen, zum Glück.

Für mich stellt sich so nicht gleich die Frage, ob es zu mehr oder weniger Missbrauch führt, konkret geht es einfach so keinen etwas an. Wer gerne heimlich Frauenkleider trägt, warum nicht? Es gibt Frauen mit Vergewaltigungsfantasien und Kerle die das auch erregend finden diese gemeinsam auszuleben. Auch das kann ich nicht verstehen, aber ich verurteile es nicht.

Solange niemand Kindern oder Tieren irgendwas wohin steckt wo es nicht hin gehört, kann er sich selber alles einführen und auch selber beliebige andere Öffnungen befüllen.

Und mal ernsthaft, das Problem ist doch ein ganz anderes, die Frage warum es so einen großen Markt gibt, und wie grundsätzlich mit der Pädophilie umzugehen sei. Es wurde ja schon geschrieben, in Japan wird das kulturell schon ganz anders betrachtet. Gibt sicher einige Filme die hier verboten sind/sein müssten und dort als ganz normal angesehen werden. Unsere Moral ist etwas Konstruiertes, dass sollte nicht vergessen werden, sie hat eine Funktion, hier unter anderem auch den Schutz der Nachkommenschaft. Sex hat aber auch eine soziale Funktion:

Wikipedia: Bonobo

Moral darf kein Selbstzweck werden, die Verfolgung der Homosexuellen und deren Abwertung, die Versuche die „Krankheit/Störung“ zu „heilen“ sind alle gescheitert. Und nicht falsch verstehen, ich setze hier Pädophilie nicht mit Homosexuellen gleich.

Die beste Idee ist sicher mit der ganzen härte des Gesetzes auch noch die Gedanken der Menschen zu bestrafen, wenn sie dann nicht der Norm entsprechen. Die Leute pauschal zu kriminalisieren treibt sie in den Untergrund, was die Kontrolle viel schwerer macht. Und es wird bald möglich sein, Dir Deine intimsten Geheimnise direkt auch gegen Deinen Willen aus dem Hirn zu kratzen:

http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-16551-2013-08-21.html


Oft sind es die Weltverbesserer, die im guten Glauben mehr Unheil anrichten, als der Rest es je geschafft hätte. Gut gemeint ist nicht immer wirklich gut.

Auch die Verhältnismäßigkeit ist zu hinterfragen, weißt Du ich vermisse den weltweiten Aufschrei bei den missbrauchten Kindern in den syrischen Flüchtlingslagern. Da „heiraten“ reiche Saudis minderjährige Mädchen um sie mal eben im Hotel ein paar Tage zu pimpern um sich dann wieder scheiden zulassen.

Und die Welt schaut seit Monaten zu!

Klar, die reichen Saudis sind nicht zu greifen, sicher frustrierend.

Zusammengefasst, echte oder gespielte Entrüstung macht keinen zum Gutmenschen, das pauschale abstempeln Pädophiler zu Unmenschen und potenziellen Straftätern wird das Problem nicht lösen, sondern verschärfen. Die Homophobie sei mal genannt, gibt Leute die glauben wirklich, ein Homosexueller kann seine Triebe nicht steuern und denkt die ganze Zeit nur daran alles männliche das er trifft zu pimpern.

Und dann ganz deutlich, Millionen Kinder verhungern jedes Jahr, werden sexuell und als Arbeitskraft ausgebeutet, wie Sklaven gehalten. Sie werden als Soldaten missbraucht. Und Ihr echauffiert über Kinderpuppen?

Die Verhältnismäßigkeit in der Gesellschaft kotzt mich so an, die tiefe Verlogenheit und die falsche geheuchelte Moral. Gegen Tierversuche demonstrieren und sich den fetten Burger mit Speck in den Schädel schieben.

Da „jongliert“ ein Junge mit einem Kaninchen:

http://www.rhein-zeitung.de/nachrichten/deutschland-und-welt_artikel,-Kinder-quaelen-Kaninchen-Mutter-postet-Video-auf-F...

und die ganze Welt ist so empört, die Zeitungen und das Internet liefern dazu hunderte von Seiten. Ja geht es noch?

Jeden Tag sterben 10.000 Kinder an Hunger, sieben Kinder sterben in jeder Minute an Hunger.

Was ich sagen will ist, das Verbot solcher Kinderpuppen wird ganz sicher die Welt verbessern, vor allem für die überall auf der Welt leidenden Kinder wäre dieses sicher der größte und dringendste Schritt zu einer besseren Welt.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 08:54
Die Puppen sind eine Möglichkeit dem Verlangen nachkommen zu können. Wenn also pro verlangen ein "Vergehen" an einer Puppe stattfindet bedeutet das auch dass ein Kind dadurch verschont wurde.

Es ist nicht gesagt das sie diese Puppen zu Übungszwecken benutzen um es an ein Kind dann weiter auszuführen. Ich denke diese Pädos sind sich ihrem abnormalem verlangen sehr bewusst.


Eine Therapie gibt es nicht. Zumindest keine die einen "normalen" Menschen aus ihnen machen.
Ich hatte iwo mal gelesen das die Russen an Pädo-Häftlingen Gehirn-Op's durchgeführt hatten um die Stelle an der dieser "Impuls" sitzt zu entfernen. Das ist ihnen aber nicht gelungen.

Ist es ein defekt? Oder ist es unserer Moral verschuldet solch Vergehen ahnden zu wollen?
Es gibt so vieles was die meisten von uns als abnorm,krank or wahat ever halten.
Wir sollten nicht vergessen das in jedem die Vorstellung das ein oder andere tun zu können steckt denn sonst könnten wir nicht urteilen.
Das dumme ist eben das bei einigen ein Impuls ausgelöst wird wo man heute eben nicht weiß warum das so ist.
Warum gibt es Homosexuelle,Gerontophilie ,oder Menschen die sich an Tiere vergehen oder an Leichen? Den meisten fehlt dieser bestimmte Impuls von daher fehlt die Vorstellung und man fühlt sicher eher als "Schutzpatron"
Was bleibt ist die Gegenüberstellung dieser Schutzpatronen mit diesen Impulsträgern.

Sollte es so rüberkommen dass ich das so i.O finde wie es ist dann weit gefehlt. Meine Vorstellung wiederum wie mit diesen Menschen umzugehen wäre darf ich nicht erwähnen. Steht auch nicht zur Debatte.

@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Auch die Verhältnismäßigkeit ist zu hinterfragen, weißt Du ich vermisse den weltweiten Aufschrei....
Wenn ich eines gar nicht leiden kann dann ist es von einem Thema zum anderen zu kommen.
Wenn du über diese Themen sprechen möchtest dann gibt es sicher schon andere Beiträge hier. Ansonsten weißt du sicher wie man eines erstellt.


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 09:06
pokpok schrieb:Die Puppen sind eine Möglichkeit dem Verlangen nachkommen zu können. Wenn also pro verlangen ein "Vergehen" an einer Puppe stattfindet bedeutet das auch dass ein Kind dadurch verschont wurde.
Kann man natürlich auch anderst sehen. Den es gibt sicher auch genug die durch sowas auch erst auf den Geschmack kommen und dann evtl auch einen Schritt weitergehen wollen.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 09:17
@pokpok

Wenn ich eines gar nicht leiden kann dann ist es von einem Thema zum anderen zu kommen. Wenn du über diese Themen sprechen möchtest dann gibt es sicher schon andere Beiträge hier. Ansonsten weißt du sicher wie man eines erstellt.

Ist mir egal, ich schreibe nicht hier um Dir oder anderen gerecht zu werden. Kurz, Du musst es nicht leiden können. Und ich halte meine Aussage für thematisch, es wird hier so getan, als ob es etwas weltbewegendes wäre, dabei ist es das eben nicht. Seit Seiten geht es immer nur, abschneiden, Verbrecher, Triebtäter usw. und das ist auch nicht direkt das Thema.

Meine Güte, was regen sich hier welche künstlich wegen den Puppen auf, heucheln hohe Moral und Ethik. Möchte da nicht in die Schlafzimmer schauen. Es ist wie es ist, die Puppen sind käuflich, weil es den Markt dafür gibt, und den Markt gibt es auch für richtig wirklich schlimme Dinge mit Kindern.

Wenn das Leid der Kinder weltweit „erträglich“ wäre, könnte man über das „Leid“ der armen Puppen diskutieren,...


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 09:21
@Sanyoo

Ja,könnte sein.

@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:es wird hier so getan, als ob es etwas weltbewegendes wäre, dabei ist es das eben nicht. Seit Seiten geht es immer nur, abschneiden, Verbrecher, Triebtäter usw. und das ist auch nicht direkt das Thema.
Wo der Ausgang ist weißt du sicher auch. ;)
nocheinPoet schrieb:Wenn das Leid der Kinder weltweit „erträglich“ wäre, könnte man über das „Leid“ der armen Puppen diskutieren,...
Verklicker mal bitte "erträgliches Leid". Danke!


melden

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 09:25
@pokpok

Wo der Ausgang ist weißt du sicher auch. ;)

Seit Jahren, bin schon ein paar Tage hier, offenbar weißt Du aber nicht wo Du ein Argument findet. ;)


Verklicker mal bitte "erträgliches Leid". Danke!

Was glaubst Du wohl, warum es in „“ steht?

So und nun? Hast Du noch was mit Substanz, oder wolltest Du einfach nur pöbeln?


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 09:30
nocheinPoet schrieb:Was glaubst Du wohl, warum es in „“ steht?
Woher soll ich das wissen? Weil dir vllt nichts anderes einfiel?

Mir wäre es lieber allen Menschen würde es gut gehen. ;)
nocheinPoet schrieb:Meine Güte, was regen sich hier welche künstlich wegen den Puppen auf, heucheln hohe Moral und Ethik. Möchte da nicht in die Schlafzimmer schauen.
Heute ein wenig Egozentrisch oder immer so? ;)


melden

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 09:32
@pokpok
@nocheinPoet

Macht das per PN aus. Bringt für die Diskussion nix.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 09:48
@Mittelscheitel

Ich habe den Heini nicht von der Seite angelabert. ;)


melden

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 10:54
pokpok schrieb:Die Puppen sind eine Möglichkeit dem Verlangen nachkommen zu können. Wenn also pro verlangen ein "Vergehen" an einer Puppe stattfindet bedeutet das auch dass ein Kind dadurch verschont wurde.
Eine Puppe wird gewiss keine Straftat verhindern. Wie oft noch. Zudem sollte man endlich diesen Threadtitel ändern. Denn diese Puppen sind nicht für Pädophile hergestellt worden.. bzw diese die sich daran bedienen.. sind ganz einfach Männer und vielleicht auch Frauen.

Und trotz allem bleibe ich bei meine Meinung, so etwas verboten gehört. Mich juckt es nicht im geringsten wie die Japaner drauf sind.
Kinder sind wichtig, gehören geschützt und ich trage auch einen Teil dazu bei ich ihnen helfen kann und helfe auch.
In diesem Sinne.. brauche ich mir nicht die ganze Welt anzusehen, wir wollen mal auf dem Boden bleiben. ^^


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 10:58
Hornisse schrieb:Eine Puppe wird gewiss keine Straftat verhindern.
Das weißt du doch gar nicht! Auch du kannst nur vermuten.
Hornisse schrieb:Denn diese Puppen sind nicht für Pädophile hergestellt worden.. bzw diese die sich daran bedienen.. sind ganz einfach Männer und vielleicht auch Frauen.
Was denn für eine "Bedienung" ?


melden

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 11:01
@pokpok

Ich vermute nicht. Die meisten Fälle einer Vergewaltigung sind auf Macht zurückzuführen. Wie funktioniert das bei einer Puppe ?

Diese die sie benutzen. ( bedienen)


melden
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 11:01
@pokpok

(nocheinPoet schrieb:
Auch die Verhältnismäßigkeit ist zu hinterfragen, weißt Du ich vermisse den weltweiten Aufschrei....)
pokpok schrieb:Wenn ich eines gar nicht leiden kann dann ist es von einem Thema zum anderen zu kommen.
Wenn du über diese Themen sprechen möchtest dann gibt es sicher schon andere Beiträge hier. Ansonsten weißt du sicher wie man eines erstellt.
Sehe ich auch so!


melden

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 11:08
@Hornisse
Ich möchte bitte meine Überschrift behalten dürfen. Danke.
Hornisse schrieb:Denn diese Puppen sind nicht für Pädophile hergestellt worden..
Das weißt du woher? Ich dachte wir hätten mittlerweile erarbeitet, dass der Hersteller die Puppen in eindeutigen Situationen vermarktet um eben genau jene Pädophilen anzulocken. Für mich birgt das den Schluss, dass sie eben doch aus diesem Grund hergestellt werden bzw. Pädos die Hauptabnehmer sind.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 11:08
@Hornisse
Hornisse schrieb: Die meisten Fälle einer Vergewaltigung sind auf Macht zurückzuführen. Wie funktioniert das bei einer Puppe ?
Mh das weiß ich nicht,habe nicht mal eine Ahnung weil ich mich da nicht rein versetzen kann.^^

Und wie ist es bei dir?


melden

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 11:15
@Bonnie

Und woher weißt du ? Kennst du seine Abnehmer ? Die Tatsache ist das hier als Kunden nur Pädophile gesehen werden. Wir wissen doch im Allgemeinen das sehr viele Männer auf junge Mädchen abfahren.

@pokpok

Schau doch mal im Netz. Da gibt es viele Quellen. Reinversetzen ? :) Ist das falsche Wort. Wissen bringt Erkenntnis.
Um dieses Thema geht es hier ja nicht.


melden
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 11:17
@nocheinPoet
Einerseits hast du schon Recht, nur geht es hier primär um diese Puppen und das sie für zwecke gemacht werden die pornographischen Gelüsten dienen sollen!

Informieren ja diskutieren auch ja, nur habe ich hier einiges gelesen wo es mir anfängt zu schaudern, wenn man bedenkt, was viele für eine leichtsinnige Einstellung diesem Thema gegenüber haben! :(

Mir graut es davor das man Verbrechern gut heisst ihre Neigungen auszuleben oder an solchen Puppen ausleben zu dürfen!

Ein Kind hat keine Wahl!
So wie Tiere keine Wahl haben!

Neigungen, wie sie an diesen Puppen oder Kindern ausgelebt werden sind moralisch wie gesetzlich ein Verbrechen und da braucht man nicht drum herum reden.


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt