weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kinderpuppen für Pädophile

2.118 Beiträge, Schlüsselwörter: Japan, Pädophilie, Real Dolls
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 20:04
Lalinea schrieb:Bei Pädophilie schon, denn es ist ein Verbrechen sich an einem Kind zu vergreifen und sie müssen deshalb ihre Neigung unterdrücken das ist einer Suchtunterdrückung gleich zu stellen, wenn du weisst wie ich das jetzt meine.
Pädophilie ist keine Sucht, sondern eine Neigung .. nein, ich würde sogar soweit gehen zu sagen, dass es eine Störung ist.

Sehr wohl kann es aber zu einem fortschreitenden Verlauf der Symptome kommen und sehr wohl kann Kontrolle des Verhaltens, wie bei Süchten, eine zentrale Voraussetzung sein, um überhaupt an Ursachen therapeutisch arbeiten zu können.

Eine Puppe wird da aber mEn wenig bringen.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 20:04
@Lalinea
An einer verdammten Puppe! Glaub mir ich finde den Gedanken auch nicht schön, aber die totale Unterdrückung dieser Fantasien würde eher dazu führen, sich real an einem Kind zu vergreifen.

Pädophile müssen lernen, ihre Fantasien so umzusetzen, dass sie keinen anderen dadurch schädigen, Kinderpornographie zuum Beispiel ist nicht förderlich, da dabei Kinder in echt geschändet werden.


melden
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 20:07
@Alari
Ich weiss schon was du meinst... aber hier geht es um Pädophelie und es ist ein Verbrechen wenn sich ein mensch an einem Kind vergreift sexuell oder anders.

Sexuelle Neigungen die sie nicht ausleben können ...die legal sind sind ja hier kein Thema.
Außer du sprichst hier von anderen illegalen neigungen wie Sodomie usw.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 20:07
@james1983
Und was hat das jetzt mit der Puppe zu tun? Pädophile können sich nicht einfach so irgendein Kind nehmen um sich zu befriedigen, für wie doof hält man eigentlich solche Menschen? Sie wissen ganz genau das es 1. strafbar ist und 2. vom Kind eher nicht zu erwarten ist, dass diese einvernehmlichen Sex mit Erwachsenen haben wollen. Von daher kann dieser Ersatz eine Art Befriedigung für den Betroffenen darstellen, egal wie abartig wir das ansehen, aber besser so als heimlich mit irgendwas anderem.


melden
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 20:08
@cassiopeia88
Schau dir diese Puppe mal an...


melden

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 20:08
Lalinea schrieb:Sexuelle Neigungen die sie nicht ausleben können ...die legal sind sind ja hier kein Thema.
Außer du sprichst hier von anderen illegalen neigungen wie Sodomie usw.
Von denen spreche ich. Ich spreche von Vergewaltigungsfantasien, ich spreche von Dolcett, ich spreche von Kannibalismus......
Lalinea schrieb:Schau dir diese Puppe mal an...
Es bleibt eine Puppe....


melden

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 20:09
@Lalinea
Habe ich schon längst....


melden

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 20:09
@CosmicQueen
stell dich doch nicht doof du weißt genau das wir gerade der frage nachgehen ist sex sucht und dass ich auf deine frage geantwortet habe


melden

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 20:10
kopischke schrieb:Kastrieren wäre vielleicht eine Lösung die Triebe der Perverslinge zu unterdrücken.
Was soll das bringen?


melden

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 20:12
@Bonnie
da kinderpornografie verboten ist kann pädophilensexspielzeug nicht die Lösung sein.

so einfach ist das


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 20:13
Pädophilie ist keine Sucht, sondern eine Neigung .. nein, ich würde sogar soweit gehen zu sagen, dass es eine Störung ist.
Natürlich ist das eine Störung , jedes Kind hat einen schutzmechanismus mit auf den Weg bekommen (Kindchenschema) welches Beschützerinstinkte weckt und worauf jeder normale mensch anspricht .Das ist von der Natur so gewollt .
r


melden

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 20:14
james1983 schrieb:stell dich doch nicht doof du weißt genau das wir gerade der frage nachgehen ist sex sucht
Sex ist keine Sucht. Sex kann Sucht sein und ist dann therapiebeduerftig.
james1983 schrieb:da kinderpornografie verboten ist kann pädophilensexspielzeug nicht die Lösung sein.
Bei Kinderpornografie werden aber Kinder geschaedigt. Wenn Paedophile Puppen voegeln oder sich ueber einem Versandhauskatalog fuer Kinderbadeanzuege einen von der Palme wedeln, kommt niemand zu Schaden!


melden

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 20:14
kopischke schrieb:

Kastrieren wäre vielleicht eine Lösung die Triebe der Perverslinge zu unterdrücken.
Bist du da mit eingeschlossen ?

Mir geht das so auf den Nerv.. wie menschenverachtend hier geschrieben wird.
Bist du dir eigentlich im Klaren das der geringste Anteil von Straftaten an Kinder von Pädophilen sind ?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 20:14
@james1983
Es ist aber schon lange geklärt das Sex keine Sucht darstellt und auch nicht mit Trieben die hormonell gesteuert sind zu vergleichen sind. Sexstörungen wie Nymphomanie und ähnliches gehören auch dazu.


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 20:14
CosmicQueen schrieb:Noch mal, Pälophilie ist keine Sucht, sondern eine Neigung. Wen dieser Mensch weiß das es strafbar ist, ein wirkliches Kind sexuell zu blästigen und dafür diese Puppe nutzt, dann ist daran erst mal nichts verwerfliches zu sehen, denn nur so kann derjenige seine Neigung ausleben.
Und trotzdem Missbrauchen Pädophile Kinder obwohl sie sich der Konsequenzen vollend Bewusst sind und sich dafür teilweise sogar schämen.Somit ist das sicherlich mit einer Art Zwang verbunden.Ebenso verhält sich auch eine Sucht.
Alari schrieb:Auch nicht mehr und nicht weniger als bei anderen, die keine Moeglichkeit haben ihre sexuellen Beduerfnisse zu befriedigen.
Sicherlich wird das einigen die eine solche Neigung verspühren reichen wenn sie sich an einer Puppe vergnügen können, aber einigen sicherlich auch nicht. Ebenso wie manche Alkoholiker es nach Jahren der Abstinenz sich auch erlauben können mal ein Gläschen zu trinken. Für viel reicht das aber auch schon um wieder rückfällig zu werden. Und ich denke mal es ist für jeden der so ein Problem hat das beste sich gar nicht erst in eine Situation zu bringen in der die Gefahr besteht der Sucht/Trieb nicht mehr wiederstehen zu können


melden
Lalinea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 20:14
@Kältezeit
Ja, sag ich ja es ist keine Sucht aber einer Sucht gleich zusätzen.... gleich nicht das Selbe.

Grün gleicht Türkis... ist dennoch nicht das selbe wie Gelb. (Zur Erklärung für die anderen Leser: Das Selbe ist immer eine Sache, ein und die Selbe! Das Gleiche ist etwas das einem anderen gleicht, also zwei verschiedene Dinge)


Es ist ganz sicher eine Störung!
Sehr wohl kann es aber zu einem fortschreitenden Verlauf der Symptome kommen und sehr wohl kann Kontrolle des Verhaltens, wie bei Süchten, eine zentrale Voraussetzung sein, um überhaupt an Ursachen therapeutisch arbeiten zu können.

Eine Puppe wird da aber mEn wenig bringen.
Ja da das ist so!


melden

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 20:14

" Die Symptome sind ein sehr eintöniges, inflexibles und unbeherrschtes Sexualverhalten (...) Sexuelle Frustration, schwaches Selbstwertgefühl, gesellschaftliche Stigmatisierung und Isolierung können oft zu Alkohol- oder Drogenmißbrauch, sozialem Fehlverhalten, nichtsexuellen Straftaten, politischem Extremismus oder zu Selbstmord führen. (...) Wenn ein Mensch jedoch das Verdammungsurteil der Gesellschaft verinnerlicht hat und nicht nur sein abweichendes Verhalten, sondern auch seine abweichenden Phantasien zu unterdrücken versucht - wenn er, mit anderen Worten, am Syndrom der isolierten Minderheit leidet - dann ist das Sicherheitsventil blockiert, und der Kessel wird in einem Ausbruch unbeherrschbarer Sexualität bersten. (...)."

"Zu den psychologischen Abwehrmechanismen zählen Unterdrückung und Verdrängung der von der Norm abweichenden Regungen, Projektion dieser Regungen auf andere Personen und Gewalt gegenüber dem Sexualobjekt. Der Mensch mit abweichenden sexuellen Wünschen kann sogar sein Sexualobjekt (z.B. Kinder) töten aus dem symbolischen Versuch heraus, seine abweichenden Regungen zu vernichten. (...). Die obengenannten Symptome werden oft für etwas gehalten, was typisch für sexuelle Besonderheiten als solche sei, aber in Wirklichkeit handelt es sich um nachträgliche Folgen der gesellschaftlichen Unterdrückung."

"Die Ursache dieses Syndroms ist ein Mangel an Identifikationsmöglichkeiten. Der sogenannte Perverse kennt keinerlei angemessenes Skript für das besondere Verhalten, das ihn befriedigen würde. Er hat keinen Kontakt zu erfahrenen sexuellen Abweichlern, die ihm den angemessensten Weg zeigen könnten, seinen Wünschen Ausdruck zu verleihen und Fallgruben zu meiden. Er hat nicht einmal eine Vorstellung von der eigenen Identität." (1)
http://www.helping-people.info/articles/notwendigkeit.htm


melden
kopischke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 20:15
Heijopei schrieb:Sehe ich ähnlich , allerdings geht mir Kastration nicht weit genug .
Das Restrisiko ist einfach zu gross .
Ok aber für die Todesstrafe bin ich nicht, die müssten dann eben für immer weggesperrt werden.

Was ich auf Staatskosten aber auch nicht gut heiße, es sei denn die müssen für ihre Unterkunft und Verpflegung arbeiten.

Jetzt kommt mir nicht damit das ist Zwangsarbeit, ich sehe es als Therapie, schließlich schreit man da auch nicht rum, von wegen Zwangsarbeit, wenn die Behinderten in unserem Land überall in ihren Einrichtungen als sogenannte Therapie für große Konzerne Kabelstränge knüpfen oder anderen Kram herstellen.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 20:15
Also ich denke, dass die "Verbraucher" in diesem Fall doch eher auf den Geschmack kommen...
An den Puppen entdecken sie vermutlich erstmal WIRKLICH, dass sie auf Kinder stehen...

Ich denke nicht, dass es durch sowas weniger wird... eher im Gegenteil
Dazu kann sich der ganz normale Pädophile son Ding doch garnicht leisten, also wirds wohl kaum weniger


melden

Kinderpuppen für Pädophile

23.11.2013 um 20:16
Sanyoo schrieb:Sicherlich wird das einigen die eine solche Neigung verspühren reichen wenn sie sich an einer Puppe vergnügen können, aber einigen sicherlich auch nicht. Ebenso wie manche Alkoholiker es nach Jahren der Abstinenz sich auch erlauben können mal ein Gläschen zu trinken. Für viel reicht das aber auch schon um wieder rückfällig zu werden. Und ich denke mal es ist für jeden der so ein Problem hat das beste sich gar nicht erst in eine Situation zu bringen in der die Gefahr besteht der Sucht/Trieb nicht mehr wiederstehen zu können
Jetzt hoer doch mal auf, Alkoholismus mit Paedophilie zu vergleichen! Das ist absolut nicht dasselbe!
Gorgarius schrieb:Also ich denke, dass die "Verbraucher" in diesem Fall doch eher auf den Geschmack kommen...
An den Puppen entdecken sie vermutlich erstmal WIRKLICH, dass sie auf Kinder stehen...
Also das ist jetzt wirklich Bloedsinn!


melden
145 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt