weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kinderpuppen für Pädophile

2.118 Beiträge, Schlüsselwörter: Japan, Pädophilie, Real Dolls

Kinderpuppen für Pädophile

09.12.2013 um 16:02
Mailo schrieb:
Würdest Du auch meinen, das Drogensucht nix mit Drogenkriminalität zu tun hat?

Es sind auch hier unterschiedliche Dinge. Es gibt Drogensüchtige. Es gibt Kriminelle. Es gibt drogensüchtige Kriminelle. Das nennt sich Differenzierung.
Sind die Mehrzahl der "Drogenkriminellen" drogensüchtig? Mag sein. Aber bedeutet es, dass ein Drogensüchtiger auch zwingend kriminell ist?
Sind die Hersteller dieser pädophil veranlagt? Ich denke mal, eher nicht, denen ist es wahrscheinlich völlig egal ob die puppen eher nutzen oder schaden. Hauptsache der Profit stimmt. Das findeich besonders verwerflich daran.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

09.12.2013 um 16:04
sollte dieser Puppen heissen


melden

Kinderpuppen für Pädophile

09.12.2013 um 16:07
Rumpelstein schrieb:Ich würde mir erstmal um !00 % der Opfer Gedanken machen...
Genau. Hier ist anzusetzen.

Das Risiko missbraucht zu werden muss verringert werden.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

09.12.2013 um 16:08
@JPhys2

Du hast meine Aussage verneint und dann das gleiche gesagt.

Risikogruppe ist schon mal ein Ansatz.
Zu der Wirkung solcher Puppen, auf die betroffenen kann man nicht viel sagen. Im allgemeinen wir aber so Etwas als wenig Hilfreich betrachtet.
Normal versucht man aber die (hier will man ja das man Neigung sagt) Neigung zu unterbinden oder anders zu Kanalisieren, das ist sehr einzelfallabhängig.

Kein auch nur halbwegs mit dem Thema vertrauter Therapeut würde Sie als ein geeignetes therapeutisches Mittel verstehen. Eher dann doch als Reizauslöser.

Und ganz schlimm ist, das durch solche Puppen die "Neigung" als solche als relativ "Normal" verstanden wird.

Es ist nicht Normal seinen Sexualtrieb auf Kleine Kinder aus zu richten.
Es gibt mehrer Ursachen die eine solche STÖRUNG auslösen können.

Aber ich kann ja nicht mal richtig Rechtschreiben.

Gruß
Mailo


melden

Kinderpuppen für Pädophile

09.12.2013 um 16:10
Mailo schrieb:Im allgemeinen wir aber so Etwas als wenig Hilfreich betrachtet.
Wo genau wird das als wenig hilfreich betrachtet?
Mailo schrieb:Kein auch nur halbwegs mit dem Thema vertrauter Therapeut würde Sie als ein geeignetes therapeutisches Mittel verstehen. Eher dann doch als Reizauslöser.
Du bist Therapeut oder hast Therapeuten befragt?


melden

Kinderpuppen für Pädophile

09.12.2013 um 16:18
@kleinundgrün

Steht doch da. Im Allgemeinen.

Metadon wird gegeben wenn eine therapeutische Behandlumng nicht mehr Erfolgreich scheint.

Manchmal kann man dann es später nochmal Versuchen. Wenn der Patient dann noch lebt.


Ich Therapeut nö ich bin doch Legasteniker.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

09.12.2013 um 16:22
Mailo schrieb:Steht doch da. Im Allgemeinen.
Was ich wissen möchte ist, woher Du weißt, warum so etwas "im allgemeinen" nicht als hilfreich betrachtet wird. Gibt es dazu Statistiken? Befragungen von Experten? Oder hast Du einfach nur geraten?
Mailo schrieb:Ich Therapeut nö ich bin doch Legasteniker.
Nun, auch Legastheniker können eine Ausbildung zum Therapeuten machen. Insofern erneut meine Frage: Bist Du Therapeut oder hast Du Therapeuten gefragt, damit Du beurteilen kannst, wie ein Therapeut zu diesem Punkt denkt? Oder hast Du auch hier nur geraten und Dein Bauchgefühl versucht als Fakt zu verkaufen?


melden

Kinderpuppen für Pädophile

09.12.2013 um 16:34
Man kann rumpoltern oder sich mit einem Thema beschäftigen.

Für alle meiner Aussagen braucht man kein abgeschlossenes Psychologiestudium. Das kann man, mit paar Tassen Kaffee und etwas Zeit, sogar im Internet heraus bekommen.

Sogar Wicki kann einem interessieten Leser da einiges Verständlich machen. Bei Allmy sehe ich das weniger möglich, dieses Forum ist auch nicht dafür gedacht vermute ich mal.

Spätestens nach ein paar Monaten eines Psychologiestudiums sollte aber jeder Student wissen das diese Puppen und der Vertrieb solcher, an einer anderen Ecke ansätzen, und nicht wircklich terapeutisch Sinnvoll sind.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

09.12.2013 um 16:38
Mailo schrieb:Man kann rumpoltern oder sich mit einem Thema beschäftigen.
Genau.
Mailo schrieb:Für alle meiner Aussagen braucht man kein abgeschlossenes Psychologiestudium. Das kann man, mit paar Tassen Kaffee und etwas Zeit, sogar im Internet heraus bekommen.
Du kannst herausbekommen, wie Therapeuten denken, ohne welche zu befragen? Wow. Wie das?
Mailo schrieb:Spätestens nach ein paar Monaten eines Psychologiestudiums sollte aber jeder Student wissen das diese Puppen und der Vertrieb solcher, an einer anderen Ecke ansätzen, und nicht wircklich terapeutisch Sinnvoll sind.
Woher ziehst Du diese Erkenntnis?


melden

Kinderpuppen für Pädophile

09.12.2013 um 16:49
@Mailo
Mailo schrieb:Du hast meine Aussage verneint und dann das gleiche gesagt.
Nicht wirklich.
Das Wort "Verantwortlich" hat eine bestimmte Bedeutung und die trifft in dem Zusammenhang nicht zu.
Mailo schrieb:Normal versucht man aber die (hier will man ja das man Neigung sagt) Neigung zu unterbinden
Tut man das?
Sexualmediziner gehen heutzutage davon aus, dass die Entwicklung der Sexualität im Wesentlichen mit dem Ende der Pubertät abgeschlossen ist und eine grundsätzliche Änderung der pädophilen Sexualpräferenz nicht möglich ist.[29]
Das primäre Ziel einer Therapie besteht deshalb meist darin, sexuelle Handlungen an Kindern zu verhindern. In Einzel- und Gruppentherapien sollen die Patienten lernen, ihre Impulse zu kontrollieren und Verhaltensmuster, die den sexuellen Missbrauch begünstigen, zu vermeiden. Weitere Ziele können die Aufdeckung von Wahrnehmungs- und Interpretationsfehlern des Verhaltens von Kindern sowie die Stärkung der Empathiefähigkeit sein
Wikipedia: Pädophilie#Therapeutischer_Aspekt

Ich würde das so interpretieren dass man die Neigung nur Kontrolieren aber nicht unterbinden kann.
Mailo schrieb:oder anders zu Kanalisieren,
ZB auf Puppen?
Kein auch nur halbwegs mit dem Thema vertrauter Therapeut würde Sie als ein geeignetes therapeutisches Mittel verstehen. Eher dann doch als Reizauslöser.[/ZITAT
Was veranlasst dich zu diesem Urteil?


melden

Kinderpuppen für Pädophile

09.12.2013 um 16:50
@kleinundgrün

Bin Ich hier im Kindergarten?

Es ist schwierig bis unmöglich zu erkennen wie Menschen "denken".
Wie Therapeuten denken ist dann auch noch belanglos. Wie Sie Ihre Arbeit machen ist dann aber kein Geheimniss.

Erkundige Dich doch einfach mal, und kläffe Hier nicht einfach nur rum.

Ich denke Du wirst schnell Seiten finden, die den Sachverhalt ähnlich wie Ich wieder geben.
Und keine die solche Puppen als "naja schaun wir mal ob und was Sie bringen" verklären.
Is ja nur Plastk.

Viel Spaß dabei.
Und gaaaanz wichtig, lass Dir nix erzählen, Erkundige dich denke selbst und Prüfe auch selbst.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

09.12.2013 um 16:51
@Mailo
Mailo schrieb:Metadon wird gegeben wenn eine therapeutische Behandlumng nicht mehr Erfolgreich scheint.
Es gibt keine erfolgreiche Behandlung von Phädophilie

Das ist keine Sucht die überwunden wird und dann weg ist.
Der Erfolg bei der Behandlung ist wenn der Phädophile keine Kinder vergewaltigt.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

09.12.2013 um 16:55
Mailo schrieb:Bin Ich hier im Kindergarten?
Du vermittelst diesen Eindruck. Weil du Dinge als Fakt hinstellst, die Du nur vermutest und Dich dann darüber ärgerst, wenn Du darauf hingewiesen wirst.

Du stellst einfach mal die Behauptung auf, Therapeuten würden selbstverständlich XY tun oder denken. Aber natürlich kannst Du nicht erklären, warum das ein Fakt sein soll und nicht nur Deiner Fantasie entspringt.
Mailo schrieb:und kläffe Hier nicht einfach nur rum.
Schon lustig, wie Du Dich benimmst.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

09.12.2013 um 17:22
Naja was soll es.

Was soll ein Therapeut schon Tun. Er therapiert, und zwar mit Mitteln und Wegen die Er sich zumeist nicht selbst ausgedacht hat.
Aber die Schulmedizin und auch die medizinische Psychologie sind nicht immer und überall 100% erfolgreich. Da kommt es vor, dass das heilen der Symptome oder das verhindern das Ausbruchs einer Erkrankung schon als Erfolg deklariert wird.

Passt schon.
Weiter machen.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

09.12.2013 um 17:58
Mailo schrieb:Erkundige Dich doch einfach mal, und kläffe Hier nicht einfach nur rum.

Ich denke Du wirst schnell Seiten finden, die den Sachverhalt ähnlich wie Ich wieder geben.
Und keine die solche Puppen als "naja schaun wir mal ob und was Sie bringen" verklären.
Is ja nur Plastk.
Da du ja so gut informiert bist, dürfte es für dich doch ein leichtes sein, die entsprechenden Seiten hier zu verlinken und das Besagte zu zitieren, ich bin gespannt...


melden

Kinderpuppen für Pädophile

09.12.2013 um 20:21
@CosmicQueen


Mit Sicherheit werde ich das nicht Tun.
Wüsste auch gar nicht was Du dir da Vorstellst. Wenn für mich da die Wiederlegung einer Aussage irgendwie Wichtig ist, finde ich relativ schnell auch kompetente Aussagen oder Abhandlungen die Dieses aufzeigen. Wenn die Aussage dann Wiederlegbar ist.
Studien auf diesem Gebiet sind rar und meist wenig Aussagekräftig.

Irgendwie finde ich Es auch sehr befremdlich, das Ich meine Sicht über diese Puppen und Sinn und Zweck dieser Puppen sowie auch event. Risiken, zwar versuche zu erklären. Dieses dann mit Einlassungen die leicht Prüfbar sind und noch leichter verständlich erkläre.
Dann aber aufgefordert doch meine Reputation zu belegen, und meine Meinung zu Thema mit empirischen Beweisen zu untermauern habe.
Bevor auch nur Versucht wird, die Sache vielleicht mal selber zu erkennen.

------

Auf der anderen Seite, ist die Aussage:
Die Puppen sind voll knorke, Man kann toll mit den Spielen, die sind eine weiteres Angebot, für den sich frei entwickelnden Menschen, seine innersten Wünsche zu Ziel zu erkennen.
Man kann mit Denen machen was man will. Sie sind aus Plastik und tun Keinem was. Pflegeleicht und pädagogisch Sinnvoll.
Für Pädophile sind Sie ein geeignetes therapeutisches Mittel, und ein Ventil um Ihre Neigung ausleben zu können. Helfen also bei dem Aufbau der Persönlichkeit und verbessern die Lebensqualität.
Für diesen Personenkreiß sollte man Sie auch als sinnvolle Medikation verschreiben können.

--Natürlich eine nachvollziehbare Analogie, und solange wie keine Tat nachgewiesen werden kann auch ein muss für eine freiheitliche, demokratisch und soziale Gesellschaft.

Viel Spaß noch.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

09.12.2013 um 22:32
@JPhys2
Und genau wegen der Therapie-Geschichte ist die Kriminalisierung, die von diesem "igitt, oh nein, wie schrecklich!" ausgeht auch so schrecklich. Diese Menschen haben ein Problem aber anstatt sie zu unterstützen, lieber alles damit verbundene Verbieten und so tun als wären Pädophile diejenigen die reihenweise Kinder vergewaltigen und ihnen mit Süßigkeiten auflauern. Wenn solche Puppen schlecht wären, dann würden auch Dildos, übliche Sexpuppen oder Plastikmuschis schlecht sein und wenn es nicht schlecht ist, dann ist das ganze entweder egal oder sogar positiv also kein Grund sich aufzuregen.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

09.12.2013 um 23:51
@Mailo
Na du musst doch dein reiches Wissen und die von dir geäußerten Sachverhalte auch irgendwie darlegen können. Wenn du es einfach findest und dich auf geschriebenes beziehst, dann gebe doch mal Quellen an, aber du weigerst dich ja. Also liegt die Vermutung nahe, dass du nur von DEINER Überzeugung sprichst, so wie du es siehst, aber das ist nicht fachlich belegt.


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

10.12.2013 um 02:13
@Mailo
Mailo schrieb:Irgendwie finde ich Es auch sehr befremdlich, das Ich meine Sicht über diese Puppen und Sinn und Zweck dieser Puppen sowie auch event. Risiken, zwar versuche zu erklären. Dieses dann mit Einlassungen die leicht Prüfbar sind und noch leichter verständlich erkläre.
Was du nicht verstehst oder verstehen willst: es kommt darauf nicht im Geringsten an!

Es ist schnurps, was man sich ob dieser Puppen und ihrer Verwendung alles zusammenphantasieren kann oder mag. Und selbst wenn einer meint, so eine Puppe gäbe ihm das Gefühl, ein echtes Kind vor seiner Flinte zu haben.... egal! Es spielt keine Rolle!

Es spielt eine Rolle, wenn ein Erwachsener einen sexuellen auf ein Kind vornimmt. Es spielt aber keine Rolle, was in seinem Kopfkino ob solcher Puppen abgeht!

So einfach ist das! Eine Diskussion darüber, was könnte und möglicherweise nicht, ist müßig und schlicht und einfach unerheblich. Es ist so unerheblich, wie eine Diskussion darüber, was einem Psycho beim Anblick einer Axt oder einem Messer durch den Kopf rauscht... oder nicht durch den Kopf rauscht ;)


melden

Kinderpuppen für Pädophile

11.12.2013 um 06:14

Pädophilie und Prävention

Wir können wirklich sagen, dass Prävention wirksam ist, dass sie bei Männern, die sich behandeln lassen wollen, funktioniert. Wir können ihnen Angebote machen, die dann auch wirken und das betrifft übrigens auch die Nutzung von Missbrauchsabbildungen im Internet.

Prof. Klaus Beier, Sexualmediziner an der Berliner Charité





Therapie ist auch Opferschutz

Viele pädophile Menschen werden ihr Leben lang nicht "übergriffig" und ihre sexuelle Neigung bleibt im Fantasiebereich. Sie möchten damit verantwortungsvoll umgehen. Mithilfe bestimmter Regeln können sie lernen, ihre Fantasien zu kontrollieren. Dazu gehört beispielsweise, sich keine Missbrauchsabbildungen, verharmlosend auch als Kinderpornographie bezeichnet, anzusehen. Es handelt sich dabei um nichts anderes als dokumentierten Missbrauch. Zudem führt die Nutzung von Bild- und Videomaterial zu weiterer Produktion - mit anderen Worten zu neuen sexuellen Gewalttaten gegen Kinder.


Die Meinungen gehen da wohl auseinander.
Man kann sich darüber streiten ob diese Puppen für die Kontrolle eines Pädophilen von Nutzen wäre.
Natürlich bin ich gegen diese Puppen, wobei ich denke das es auf die Person selbst ankommt ob es eine Hlfestellung wäre, oder gar das Gegenteil bewirkt. So gesehen würde sich dann villeicht für den Teil der Pädophilen, die eine Straftat begehen würde, es auch nur für einen gewissen Teil davon hilfreich sein. Oder eben es verändert sich gar nchts dadurch.^^


melden
342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt