weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

154 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Glück, Aktion

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

22.11.2013 um 22:46
@inspiratio

Deine hier dargebrachten klugen Sprüche kann man ergoogeln!


melden
Anzeige

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

22.11.2013 um 22:49
Der schon wieder...


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

22.11.2013 um 22:50
@Bonnie
FrauLehrerin schrieb:Der schon wieder...
Der.....mit dem "Ich will, dass sich die Obama-Jünger jetzt sofort entschuldigen"-Syndrom? :D


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

22.11.2013 um 22:52
Ich reg mich über Leute, die ständig rumnölen und sich aufregen fast so viel auf,
wie über Leute, die mit irgendwelchen Phrasen am Ende eines EP versuchen, mich zu
irgendwas zu bekehren.

Außerdem habe ich ein mir von der Regierung gegebenes Recht über Leute zu meckern, die ständig rummeckern.

Lästern ist überhaupt nicht mein Ding, feststellen und es meinen Bekannten erzählen schon.

@CurtisNewton

Das ist auch der, der weiss , dass der Tod nicht schlimm ist


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

22.11.2013 um 22:54
inspiratio schrieb: Also sie haben oft irgendwas getan oder gesagt, dass es ihnen jetzt so schlecht geht. Und wenn sie das ändern würden, würd's ihnen auch besser gehen. Z.B. Süchte (Alkohol, Rauchen, Drogen)!
Es kann aber auch genau andersrum sein. Nämlich, dass die Sucht aus einem Problem, das ein Betroffener hat, resultiert.
Du machst es dir echt leicht. Es gibt so viele Dinge, die Menschen zustoßen können.
Ist es nicht anmaßend, sich, ohne das selbst erleben zu haben, über das Leid anderer zu stellen, und ihnen vorwerfen, sie würden jammern?
-.-


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

22.11.2013 um 22:55
Es ist weil er alle über einen Kamm schert, es aber nicht in Wirklichkeit nicht so ist,
weil so ein Mensch rel wenig Überlebenschancen hätte, was diese Aussage wenig repräsentativ macht.


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

22.11.2013 um 22:55
@CurtisNewton
Ja und dass man keine Angst vorm Tod haben soll -.-


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

22.11.2013 um 22:57
@Bonnie
FrauLehrerin schrieb:Ja und dass man keine Angst vorm Tod haben soll -.-
Ach der ist das wieder..


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

22.11.2013 um 22:57
@Bonnie
@OddThomas

Die Menschen, die IHN für intelligent halten, müssen Idioten sein! ;)


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

22.11.2013 um 22:59
inspiratio schrieb:Viele Menschen sind jeden Tag am Jammern über dieses und jenes. Sind traurig, beschweren sich, meckern, regen sich auf, lästern über andere, machen Sachen schlecht.
Aha ist das so? Hmmm... mir noch gar nicht so aufgefallen.
inspiratio schrieb:WARUM, WARUM, WARUM?
Falsche Leute in deiner Umgebung?
inspiratio schrieb:Ihr lebt nur dieses eine Leben! Nutzt es! Nutzt die Chancen! Geht raus und tut etwas!
Jap
inspiratio schrieb:Aber Nein! Ihr sitzt zuhause und meckert und liegt auf dem Sofa!
Interessant, woher dein Wissen? Vielleicht doch die falschen Leute in deiner Umgebung?
inspiratio schrieb:Ist euch das Geschenk des Lebens nichts wert?
Aber sicher doch.
inspiratio schrieb:WACHT ENDLICH AUF!
Ich bin hellwach. :D Du auch?


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

22.11.2013 um 23:00
man sollte immer unterscheiden warum jemand "jammert" (wobei ich es meist nicht als Jammern bezeichnen würde sondern es blos "von seim Leben erzählen" ist, eben genau so wie jemand von seinem schönen Leben erzählt, jeder hat das Recht von seinem Leben zu erzählen, ist es jedoch was negatives brüllen immer einige direkt "hör auf zu jammern" so Sachen kommen meist von Menschen die noch niemals gleichwertige Probleme hatten und es deshalb nicht nachvollziehen können, es herscht der Gedanke "ich kann also können auch alle anderen")

desweiteren muss man unterscheiden zwischen "Jammern" /traurig sein und lästern oder sich beschweren..

Gelästert wird um nen Vorteil für sich daraus zu ziehen, das sind die aller schlimmsten Menschen.. etc


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

22.11.2013 um 23:06
Ne, der denunziert den Durchschnitt und vergisst dabei, dass er zu negativ ist.

Die Kernaussage seines threads ist richtig und muss richtig erörtert werden.

Da dies leider sehr kompliziert ist und unendlich viel Aspekte aufwirft ist es um so mehr schwerer.

Vor allem weil die Menschen emotionell agieren, sprich mehr irrational handeln.

Aber den Verstand auszuhebeln ist wohl sehr gängig und gehört wohl dazu...

Nur zu reden von der Liebe...


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

22.11.2013 um 23:15
inspiratio schrieb:Ist euch das Geschenk des Lebens nichts wert?
Je mehr negatives einem widerfährt und je schwieriger die Umstände sind,
desto mehr verliert das Leben an Wert.

Solche Motivationssprüche von wegen "Geh raus und tu was!" kommen meist von Menschen,
die in einer vergleichsweise guten Lage sind.
Natürlich kann man vieles ändern und selbst anpacken aber man kann nicht einfach davon ausgehen, dass jeder jederzeit alle seine Sorgen und Probleme fallen lassen kann.
Die Welt ist kein Opiumfeld^^


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

22.11.2013 um 23:22
Lol, wie der Typ sowas von alle verallgemeinert :D

Junge, woher willst du wissen, dass (mit deinen Worten) Jeder zuhause rumsitzt und meckert?

Ich denke mal, dass du das bei dir wieder findest und denkst, dass andere auch so wie du sind.

Hast aber teilweise recht... habe 7-8 Jahrelang rumgemeckert und hab dann festgestellt, dass mir niemand was schenkt (nicht mal Gott) also muss ich es mir nehmen. Mach ich auch.


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

22.11.2013 um 23:22
@kushmoke Ja, Du könntest schon recht haben, aber wenn der Junge einfach vieles scheisse findet, dann ist eben vieles scheisse. Ich sag manachmal auch : Oh man, das ist echt alles totale Scheisse, inklusive natürlich sämtlicher Faktoren.

Oder fändest Du es gut wenn auf der Arbeit nur alle herumstänkern, ah mann alles ist scheisse?


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

22.11.2013 um 23:25
inspiratio schrieb:Ist euch das Geschenk des Lebens nichts wert?
es gibt Leben/Lebensweisen die Fern ab von "deiner anscheinend heilen Welt" liegen und die tägliches Leid und den persönlichen Horror mit sich bringen..


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

22.11.2013 um 23:26
Orbiter... schrieb:fändest Du es gut wenn auf der Arbeit nur alle herumstänkern, ah mann alles ist scheisse?
Das wäre dann aber eher Gemeckere...wenn man Arbeit hat, mit der man genug verdient um zu leben, sollte man froh drüber sein, es sei denn es ist ein totaler Knochenjob, dann sollte man sich eine Alternative suchen aber bei dem Verlust von Angehörigen oder Krankheit/Schmerzen gibt es nichts zu beschönigen, das IST dann einfach scheiße.


melden
Branx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

22.11.2013 um 23:26
Wieso sollte man mal nicht traurig sein?
Oder sind traurige Mitarbeiter unproduktiv?


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

22.11.2013 um 23:30
@Branx

Du beziehst das auf die Arbeitswelt?


melden
Anzeige

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

22.11.2013 um 23:37
tic schrieb: es gibt Leben/Lebensweisen die Fern ab von "deiner anscheinend heilen Welt" liegen und die tägliches Leid und den persönlichen Horror mit sich bringen..

Genauso sehe ich das auch. Natürlich, es geht immer noch denkbar schlimmer - aber, sich das vor Augen zu halten, hilft in so einer Situation auch nicht viel.
Diese Pseudomotivationssprüche sind in dem Fall auch irgendwie kontraproduktiv, weil man sich ja vielleicht sogar selbst Vorwürfe macht, dass man nicht aus seinem Tief herauskommt.
Und dann bekommt man noch zu hören, man müsse sich nur mehr zusammenreißen etc. etc. ... -.-


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
,,Gut und Billig¨?101 Beiträge
Anzeigen ausblenden