weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

154 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Glück, Aktion
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

22.11.2013 um 23:40
jab und dann wird man gegen "Ratschläge" egal ob gut gemeint oder nicht "resistent" und es geht einem nur noch aufen Sack @Alicet


melden
Anzeige
Branx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

22.11.2013 um 23:40
@CurtisNewton
Ja, auch. "Suchen motovierte, selbstbewusste Mitarbeiter" etc.
hab da noch nie gesehn. Suchen traurige person. :D oder ähnliches.


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

22.11.2013 um 23:41
Branx schrieb:"Suchen motovierte, selbstbewusste Mitarbeiter"
Motovierte Mitarbeiter arbeiten nur bei DMX


melden
Branx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

22.11.2013 um 23:44
@CurtisNewton
Der war nicht gut.


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.11.2013 um 00:29
@inspiratio
Ich halte das Leben für zu lang,ich hasse und verachte es,es ist mein ärgster Feind und jeder der nicht mindestens zehnmal am Tag darüber ruminiert ob Erhängen oder Gift wohl besser ist muss arm an Geist sein.Das Leben ist an die Lebenden verschwendet


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.11.2013 um 00:37
@Warhead Gehste mit in die USA, dann brauchste hier nicht an Depressionen sterben?


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.11.2013 um 00:47
@Orbiter...
In den Staaten laufen nur fanatisch-fröhliche Arschlöcher auf den Straßen rum,die suchen sofort das Weite


melden
Orbiter...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.11.2013 um 00:55
@Warhead Ne im Ernst, bei allgemeiner Unzufriedenheit mit seiner Umgebung : Schweiz, Skandinavien, Südkanada oder die Westküste der USA, zum Beispiel...

Vorrausgesetzt Du hast eine passende berufliche Qualifikation.

Ich hätte es machen müssen, hab es aber verpasst und zudem kamen gesundheitliche Einschrk.
, aber ich kann es Dir nur empfehlen um aus dem Jammertal herauszukommen, Vor allem wenn man
offen ausgerichtet ist....


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.11.2013 um 02:33
Wer viel weiß sieht die Welt oft ohne farben.

Stell dirs so vor, Gedanken sind wie pokemonkarten. Sammeln und auswählen welche man einsetzt.

Wer im Kopf nur ein Toastbrot hat, hat weniger karten zur Auswahl und setzt diese gezielter ein. Wen man lernt wie man Gedanken kontrolliert, dann reicht selbstn bisasam.


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.11.2013 um 02:41
Wer nicht trauern kann, oder jammern, wird auch nicht mehr fröhlich/ glücklich.
Wenn man mehrfach am Tag eine Weile lächelt, egal, wie man sich fühlt, geht es einem auch besser. Hab ich ausprobiert und klappt - ausprobiert mit Strichliste :)
Ich bin allerdings zu faul, die wissenschaftliche Erklärung dazu rauszusuchen ...


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.11.2013 um 04:55
@inspiratio
Versuch du mal glücklich zu sein, wenn's dir schlecht geht. Man könnte auch sagen, das Leben ist zu kurz dafür, dass man krank, arm, usw. ist. Aber versuch dich mal gegen die Natur und dieses System zu stellen. Viel Erfolg...


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.11.2013 um 09:56
Na ab und zu sollte man auch mal jammern und meckern dürfen. Tut ja auch gut, sich mal auszukotzen. Sollte halt nur kein Dauerzustand sein und man sollte wenigstens versuchen aus der Lage das Beste zu machen.

Ansonsten sag ich nur: Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht. ;)

Achja, und mir fällt grade auf dass der TE selber recht viel rummotzt. :D


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.11.2013 um 09:58
Nereide schrieb:Achja, und mir fällt grade auf dass der TE selber recht viel rummotzt. :D
Außerdem wirft er mit Binsenweisheiten und Standardphrasen um sich, die kein ernsthafter Psychotherapeut jemals benutzen würde, weil man so keinem Menschen hilft.


melden
karliah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.11.2013 um 09:59
Definitiv, deswegen erfreue ich mich auch an den noch so kleinen Dingen des Lebens. Die Unschönen Dinge muss man einfach ab und zu ganz frech ausblenden. Manche Leute lachen mich dann sogar aus (naja, ein wenig übertrieben), wenn ich mich wie mal bekloppt auf eine "Feierabendpizza" freue. ;) Ich mag allgemein Leute nicht, die scheinbar belanglose Kleinigkeiten, an denen sich manche erfreuen, runtermachen. Manchmal denke ich, die gönnen anderen die Freude nicht.

Aber Jammern muss auch sein. Ärger darf man nicht einfach verdrängen.


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.11.2013 um 10:02
wenn ich mich wie mal bekloppt auf eine "Feierabendpizza" freue. ;)

Ist doch richtig schön, sich nach nem langen Arbeitstag was schönes, und wenns nur ne Pizza ist, zu gönnen. :)


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.11.2013 um 11:05
@inspiratio

inspiratio schrieb:Viele Menschen sind jeden Tag
am Jammern über dieses und jenes. Sind traurig, beschweren sich, meckern, regen sich auf, lästern über andere, machen Sachen schlecht.
Na und?

Viele Menschen sind jeden Tag am lachen über dieses und jenes. Sind fröhlich, loben und preisen, freuen sich, reden gut über andere, machen Sachen gut.
inspiratio schrieb: Ich opfere meine Lebenszeit für euer Wohl!
Für diese göttliche Geste von dir, sollten wir dich auf einen Thron setzen. Zusätzlich sollte man dich auch noch unbedingt in den Geschichtsbüchern erwähnen, neben all den bekannten Märtyrern dieser Welt.
Zeo schrieb: Außerdem wirft er mit Binsenweisheiten und Standardphrasen um sich, die kein ernsthafter Psychotherapeut jemals benutzen würde, weil man so keinem Menschen hilft.
Absolut korrekt!


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.11.2013 um 11:05
@inspiratio
Es werden nunmal nicht alle Menschen unter den gleichen Startbedingunen geboren.
Dürfen Diejenigen, die versucht haben, aus der Gosse zu kommen, aber es wegen der Gesellschaft nicht schaffen, also nicht meckern über ihr Leid, nur weil es ja normal ist, dass nicht jeder gut von seiner Arbeit leben kann?
Manch einer hat top Qualifikationen und bekommt trotzdem keinen Job, keine Ausbildung oder Weiterbildung, weil auch die Kohle und die Beziehungen dazu fehlen.

Und wenn man dann sieht, wie manche sich ein schönes Leben von einem normalen Gehalt und keinem Sklavenlohn machen können, darf man seine Gefühlswelt nicht durch "jammern" kompensieren?
Ist dir ein Amoklauf lieber?

Die meisten armen Würstchen versuchen doch schon, selbst im Kleinsten das Positive zu sehen. Sind froh, wenn am Tag mal eine Person freundlich grüßt. Also ganz niedrig sollte man seine Ansprüche auch nicht stecken. Es geht immer um Verhältnisse. Und in Deutschland geht es nunmal sehr sehr ungerecht zu.

Wenn ein armes deutsches Würstchen nach Afrika käme, würde der sich schnurstraks glücklicher fühlen, selbst wenn er vorher obdachlos war. Denn er sieht, dass es Menschen gibt, die noch mehr als er selbst leiden müssen. Wenn du in Deutschland lebst, siehst du aber nur, wie andere das Leben führen, welches du gerne hättest.

Und damit spreche ich jetzt nicht nur auf Materielles an, nein, manch einer kann rausgehen, aber schafft es nicht, Freundschaften aufzubauen. Egal, ob mans locker oder mit Mühe angeht.


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.11.2013 um 11:19
@inspiratio

warum muß du hier ständig rum jammern!


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.11.2013 um 11:22
inspiratio schrieb:Viele Menschen sind jeden Tag am Jammern über dieses und jenes. Sind traurig, beschweren sich, meckern, regen sich auf, lästern über andere, machen Sachen schlecht.

WARUM, WARUM, WARUM?
Nur so macht das Leben richtig Spaß.


melden
Anzeige
inspiratio
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.11.2013 um 19:04
@crusi:

Der innere Anstand, die Ehre, sie verbieten es einem richtigen Mann über das eigene schwere Schicksal zu jammern. Ein richtiger Mann mit Ehre trägt sein Leiden mit hocherhobenem Kopf, mit stählernem Stolz, mit eisernem Herzen.

Und nicht wie ein Schlappschwanz!


melden
148 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden