weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

154 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Glück, Aktion

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.09.2016 um 15:23
@apart
Das mag richtig sein, oder nicht.
Manche glauben nur nicht mehr daran, dass es besser wird.
Und selbst da tun die Menschen was. Nämlich den Weg aus dem Leben. Selbstmord.

Wenn nach 30 Jahren kämpfen nichts zustande kam, wie zum Teufel soll man an Besserung glauben, wenn man jedes Mal schon 100% gegeben hat?
Ich hab da Empathie und Verständnis, wenn sie jammern, denn wenn sie jammern, heißt das nicht, dass sie nie was versuchen und niemals kämpfen.


melden
Anzeige

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.09.2016 um 15:27
sunshinelight schrieb:Manche glauben nur nicht mehr daran, dass es besser wird.
Und selbst da tun die Menschen was. Nämlich den Weg aus dem Leben. Selbstmord.
da bin ich d'accord mit dir. leider. solche menschen besaßen nie selbstbewusstsein


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.09.2016 um 15:28
@apart
apart schrieb:"wenn du willst, KANNST DU ALLES ERREICHEN"
Persönliches Beispiel.
Ich bin aus dem Abitur gekommen und hatte ein klares Ziel. Bundeswehr, Offizierlaufbahn, Verwendung im Bereich spezialisierte Kräfte oder Spezialkräfte. Darauf hingearbeitet, gute Aussichten gehabt. Ein Mal blöd das Knie verdreht. Operation lief gut, Heilung lief gut ... aber die Bundeswehr stellt nach solchen Verletzungen grundsätzlich Niemanden in eine solche Verwendung ein. Bringt alles Wille dieser Welt Nichts.
apart schrieb:JEDER KANN IRGENDETWAS GUT!
Mag sein. Heißt aber noch lange nicht, dass man mit dieser Fähigkeit auch was anfangen kann oder das man an dieser Fähigkeit Spaß hat.


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.09.2016 um 15:33
JEDER KANN IRGENDETWAS GUT!

Mag sein. Heißt aber noch lange nicht, dass man mit dieser Fähigkeit auch was anfangen kann oder das man an dieser Fähigkeit Spaß hat.
man sollte schon stolz auf sich sein können und zeit in Talente investieren oder dingen, die einen spaß machen.
durch neue Hobbies oder Interessen kann man auch zu neuen freunden finden, die geistig gesehen auch eine Bereicherung sein können.

außerdem hat das ausführen von Leidenschaften auch einen therapeutischen zweck, du fühlst dich einzigartig und vollständig, was dem Selbstbewusstsein hilft

und dein erstes Beispiel....glaub mir, du wirst mir recht geben, dass die welt NOCH NIE untergegangen ist, weil sich träume nich verwirkicht haben, stimmts?


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.09.2016 um 15:36
@apart
apart schrieb:und dein erstes Beispiel....glaub mir, du wirst mir recht geben, dass die welt NOCH NIE untergegangen ist, weil sich träume nich verwirkicht haben, stimmts?
Das hat doch hier auch Niemand gesagt.
@Bestatter sagte sinngemäß, man hat sein Leben selbst in der Hand und daher gäbe es keinen Grund zum Jammern. Ich gebe jetzt ein Beispiel, wo ich es eben nicht selbst in der Hand hatte ... und ich finde ich kann darüber zurecht traurig sein.


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.09.2016 um 15:37
aber du hast doch im nachinein trotzdem immer noch alles selbst in der Hand und sitzt am steuer? @slider


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.09.2016 um 15:39
@apart
apart schrieb: besaßen nie selbstbewusstsein
ja, wie denn auch? Wenn alles nicht klappt.
Und dann so Leute kommen wie @Samsaraa, die einem Kämpfer erzählen wollen, dass er kämpfen soll, obwohl er nie was anderes gemacht hat.

Die tun so, als wäre das alles ihre Schuld.
Genau da wird es nämlich gefährlich.

Wie arschig muss man nämlich sein, Leuten, die Probleme haben, zu sagen, sie sollen nicht jammern und alles ist deine Schuld, alles liegt in deiner Hand... Während sie schon 1000 Narben von verlorenen Kämpfen zeigen?!


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.09.2016 um 15:40
@apart

Was willst du eigentlich sagen?
Ich sagte einzig und alleine, dass der Satz "du kannst Alles schaffen, wenn du nur willst" falsch ist. Das ist zigfach nachweisbar.


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.09.2016 um 15:50
besaßen nie selbstbewusstsein
ja, wie denn auch? Wenn alles nicht klappt.
Selbstbewusstsein ist ne Kombi aus selbstwirksamkeit (innerer sinn/glaube, dass man im leben eine Vielfalt an aufgaben bewältigen kann) und Selbstwertgefühl (allgemeiner glaube etwas leisten zu können und ein recht auf ein glückliches leben zu haben)

wenn man weder das eine oder andere besitzt, sollte man anfangen seine negativen Gedanken zu identifizieren, um sie in positive umzuwandeln. es ist auch hilfreich wenn man jedes mal beim anblick in den spiegel sich anlächelt! man muss sich selbst mögen und lieben lernen.

es gibt etliche Anleitungen zum besser leben! mir zb haben geführte Meditationen geholfen, habe ich doch damit nur angefangen um besser pennen zu können


ich kann mojo di nur empfehlen! habe 2 freunde schon dazu gebracht und bin selbst darauf gebracht wurden, durch wiederum jemand anderem blabla
man brauch geduld aber schon beim ersten mal hab ich am ende gedacht "mhh, sowas musst du dir nochmal geben um sicher zu sein obs quatsch is oder nich"

ich muss leider beenden jedze, bis später


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.09.2016 um 16:13
@apart
Schöner Post auch wenn ich nicht in jedem Punkt gleicher Meinung bin.

Selbstbewusstsein ist nichts anderes als "Seiner Selbst Bewusst Sein". Sprich man weiß, wer man ist, Schwächen, Stärken, Talente, Gewohnheiten, Verhaltensweisen, Gedankengänge etc.

Selbstbewusstsein hat meiner Ansicht nach nichts mit dem Selbstwertgefühl zu tun.
Es gibt Menschen die sind Selbstbewusst.. kennen Sich sehr gut.. doch haben absolut kein Selbstwertgefühl.

Selbstwertgefühl ist das Gefühl, dass man seinem Selbst gibt. Sprich "Liebe & akzeptiere ich mich so wie ich derzeit bin oder eher weniger?".. Abhängig dafür sind Erfahrungen und Glaubenssätze.

mojo di finde ich ganz Okay. Finde die Meditationen nur zu "künstlich".

Empfehlenswert ist das hier!


Natürlich, Locker, Schöne Stimme und es wird sehr tiefgreifend.


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.09.2016 um 16:13
slider schrieb:"du kannst Alles schaffen, wenn du nur willst" falsch ist.
Für mich ist das eine Floskel.

Wir alle wissen, was wir wollen oder brauchen, "nur", ist Einiges unerreichbar oder schwer bis gar nicht umsetzbar.


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.09.2016 um 16:17
@slider

Du bist gefangen von deine voorstellung kann das sein?
Und damit meine ich, voorstellung wie was sein soll.

Hör damit auf, gebe andere dinge eine chance!

Und @apart
@Samsaraa es schreibt sich manchmal wirklich einfach, und Menschen kämpfen das es besser wird, jeden tag, nur die pelle ist dünner geworden, und jedesmal wenn es aufgebaut wird, und kommt was dazwischen, ist die Pelle wieder an die dunne stelle.


Schritt vor schritt, so wie es auch dünner geworden ist, geht es dann wieder voran. Lass euch zeit, sei mal traurig, manchmal ist man es zurecht.
Und das hat nichts mit selbstbewusstsein zutun. Sondern manchmal eher mit verwunderung, und die frage warum und wieso.

Manchmal soll man sich von eine voorstellung lösen, und dann kommt vielleicht das türchen.


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.09.2016 um 16:58
Zu Mister Ray und slyder...
Ich versuche mal etas weiter auszuholen...
Jeder hat die Wahl egal welche Voraussetzungen er mitbringt wie er sein Leben gestaltet....ja manchmal kommt es knüppeldick im leben aber wenn man ehrlich zu siCh selbst ist hat man auch oftmals seinen Anteil daran.hinsetzen und jammern bringt dich da nicht weiter da du dich dadurch in die opferrolle gehst. Das ist keine selbst schuld zuweisung. Schau dir an warum du in der Situation bist und ob du etwas verändern musst das du aber nicht willst z.b. doch Trennung in einer schlechten Beziehung etc.

Ich kann hierzu ein gutes Buch empfehlen : das lola Prinzip da wird auf sowie gut eingegangen. Auch the secret Film oder Buch ist hilfreich.

Ich kenne das aus eigener Erfahrung das manchmal alles zusammenkommt...aber nach einer gewissen Zeit ist man oft froh das es so gekommen ist.

Mit dem eigenen Anteil will ich mal ein Beispiel bringen:

Die Bank kündigt den kredit,die Frau läuft weg,der Sohn wendet sich ab und der Vater stirbt.
Für den Tod des Vaters kann man nichts.

Der Kredit War vielleicht zu hoch damals gewählt ...eigene verantwortung.
Die Kommunikation mit Sohn und Frau War in der letzten zeit katastophal...man hat sich auch nicht bemüht.... teils eigene Verantwortung etc...


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.09.2016 um 17:30
@Bestatter
@waterfalletje3

Sagt mal, wo um Himmels Willen, lest ihr all das raus, was ihr hier schreibt?
Ich habe nie mehr gesagt als dass diese blöde Floskel in ihrer Absolutheit falsch ist. Das ich es persönlich ok finde, dass man traurig sein darf und von mir aus auch jammern, wenn man etwas nicht erreicht aber nichts dafür kann. Und dann mal ein kleines persönliches Beispiel gebracht. Ich habe kein Wort darüber verloren, dass einen das daran hindert würde andere Dinge zu versuchen, geschweige denn sich aufzugeben.
Von am Boden liegenden und vor Selbstmitleid zerissenen Menschen hat @sunshinelight gesprochen ... das müsst ihr bitte mit ihm ausmachen.


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.09.2016 um 17:32
@Bestatter


gerade das kann aber auch wieder kontraproduktiv sein, also alles in sich reinzufressen ala eigene Verantwortung, selber Schuld usw... un d zwar grade dann wenn es immer wieder passiert, wenn man es immer wider falsch macht etc..

Das führt dann schnell zu einer Depression, man fühlt sich nutzlos, eh immer selbst Schuld, und die anderen sind ja sooo viel besser usw..

Also is bei Weitem nicht die beste Einstellung von allen, sondern es sollte immer n gesunder Mix bestehen.

Auch ruhig mal die Schuld n wenig abschieben auf die anderen, einfach weg von sich. Es hilft...


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.09.2016 um 17:34
@slider
Wobei es seinen Grund hat, warum sie am Boden liegen.
Wie sagt man so schön: Alles hat einen Grund.


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.09.2016 um 17:58
Slider... War nicht explizit auf dich bezogen;) und misterray... da geb ich dir recht...alles hat seinen grund.


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.09.2016 um 18:03
slider schrieb:hatte ein klares Ziel. Bundeswehr, Offizierlaufbahn, Verwendung im Bereich spezialisierte Kräfte oder Spezialkräfte. Darauf hingearbeitet, gute Aussichten gehabt. Ein Mal blöd das Knie verdreht.
slider schrieb:Operation lief gut, Heilung lief gut ... aber die Bundeswehr stellt nach solchen Verletzungen grundsätzlich Niemanden in eine solche Verwendung ein.
slider schrieb:Bringt alles Wille dieser Welt Nichts.
slider schrieb:Was willst du eigentlich sagen?
Ich sagte einzig und alleine, dass der Satz "du kannst Alles schaffen, wenn du nur willst" falsch ist. Das ist zigfach nachweisbar.
wenn man alles auseinanderpflückt, lässt sich folgende geschichte, von mir verfasst, draus leiten:
im 1. zitat hast du deinen persönlichen traum oder wunsch dargestellt.
für dich als mensch hast du dein bestes gegeben und auch alles zurückbekommen, jede harte arbeit hat sich ausgezahlt und deine Chancen standen super. bis du dann, ich gehe davon aus außerdienstlich, dich beim Sport etc verletzt hast.
im 2. zitat haste den werdelauf deiner Genesung beschrieben aber gleichzeitig erfahren müssen, dass die Bundeswehr, das ziel, dich nicht mehr "gebrauchen kann", verwenden kann.
im 3. zitat hast du dein Schicksal aktzeptiert und hingenommen!
aber im 4. zitat klingt es eher so, als ob du die schnauze voll hast dich nochmal für irgendetwas hart einzusetzen oder zu bemühen, weil 1. erspart man sich entäuschungen und 2. kommst du wohl auch so zurecht mit deinem leben


melden

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.09.2016 um 18:08
@slider
oha das is ein nachtrag^^
habe erst im nachinein den beitrag gelesen, wo du fragtest, was denn alle von dir wollen^^^^^^^^^

hahahha aber ganz ehrlich? du hast mich doch hier bzgl dem satz "man kann alles schaffen, wenn man nur will" angemacht, weil nirgendswo habe ich den vorher mal gelesen und ich dachte, bzw es klang wie nach einem persönl Problem in deinem Unterton, wo ich es mir zur aufgabe machte, was gutes zu sagen ^^
oops


melden
Anzeige

Ist das Leben für Jammern und Traurigsein nicht zu kurz?

23.09.2016 um 18:09
@Bestatter
Damit meinte ich nicht das jammern.
Das kommt erst viel später.

und ansprechen geht anders, so bleibt die Benachrichtigung weg ;)


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden