Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

676 Beiträge, Schlüsselwörter: Beziehungen

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

12.04.2014 um 21:05
@ghostrider2222
wahrscheinlich macht das reparierte Herz auf dem Bild den Effekt aus!


melden
Anzeige
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

12.04.2014 um 21:06
@TheShark
TheShark schrieb:Wie geisteskrank und verwirrt muss man sein in diesem Zeitalter nach der wahren Liebe zu suchen wenn der nächste Seitensprung eine Freundesanfrage bei Facebook oder 2-3 klicks bei anderen Portalen entfernt ist.
ein Seitensprung bedeutet nicht, dass keine Liebe da ist.

Das lernt man aber erst unter entsprechenden Umständen.


melden
Wraithrider
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

12.04.2014 um 21:11
Vor allem waren Seitensprünge ja früher auch nicht schwerer und Liebe entsteht aus einem selbst heraus, nicht daraus, dass der andere monogam lebt.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

12.04.2014 um 21:16
@the Shark
TheShark schrieb:Wie geisteskrank und verwirrt muss man sein in diesem Zeitalter nach der wahren Liebe zu suchen wenn der nächste Seitensprung eine Freundesanfrage bei Facebook oder 2-3 klicks bei anderen Portalen entfernt ist.
Geisteskrank? Zugegeben: in disem ZEitalter ist esschwer!


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

12.04.2014 um 21:27
@maretta
ich sehe jetzt einfach nur das Problem darin, das danach irgendwie ja nichts mehr Spannenderes kommen kann... war irgendwie alles da... wirklich alles. Hast Du eine Idee?


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

12.04.2014 um 21:29
@TheShark
ich zum Beispiel habe ja wirklich die wahre Liebe gefunden... heißt ja nicht, dass man deshalb ewig zusammenbleiben muss, das spielt sich ja auf einer ganz anderen Ebene ab als eine schnöde Partnerschaft. Die findest Du im Netz an einem Abend...


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

12.04.2014 um 21:30
@ghostrider2222
Zu Deinen Herzen fällt mir eine Geschichte ein!
Wie gesagt, nur eine Geschichte!

DAS PERFEKTE HERZ

Eines Tages stand ein junger Mann in der Stadt und erklärte, dass er das schönste Herz im ganzen Tal habe. Eine große Menschenmenge versammelte sich, und sie alle bewunderten sein Herz, denn es war perfekt. Es gab keinen Fleck oder Fehler in ihm. Ja, sie alle gaben ihm recht, es war wirklich das schönste Herz was sie je gesehen hatten. Der junge Mann war sehr stolz und prahlte nun noch lauter über sein schönes Herz.
Plötzlich tauchte ein alter Mann vor der Menge auf und sagte: Nun, dein Herz ist nicht mal annähernd so schön, wie meines. Die Menschenmenge und der junge Mann sahen sich das Herz des alten Mannes an.
Es schlug kräftig, aber es war voller Narben, es hatte Stellen wo Stücke entfernt und ersetzt worden waren. Aber sie passten nicht richtig, und es gab einige ausgefranste Ecken. Genau gesagt, an einigen Stellen waren tiefe Furchen, wo ganze Teile fehlten. Die Leute starrten ihn an: wie kann er behaupten, sein Herz sei schöner, dachten sie!
Der junge Mann schaute auf des alten Mannes Herz, sah dessen Zustand und lachte: du musst scherzen, sagte er, dein Herz mit meinem zu vergleichen. Meines ist perfekt und deines ist ein Durcheinander aus Narben und Tränen.
Ja, sagte der alte Mann, deines sieht perfekt aus, aber ich würde niemals mit dir tauschen. Jede Narbe meines Herzens, steht für einen Menschen, dem ich meine Liebe gegeben habe. Ich reiße ihnen ein Stück meines Herzens heraus und reiche es ihnen, und oft geben sie mir ein Stück ihres Herzens, das in die leere Stelle meines Herzens passt. Aber, weil die Stücke nicht genau sind, habe ich

einige raue Kanten, die ich sehr schätze ... denn sie erinnern mich an die Liebe, die wir teilten.

Manchmal habe ich auch ein Stück meines Herzens gegeben, ohne dass mir der andere ein Stück seines Herzens zurückgegeben hat. Das sind die leeren Furchen. Liebe geben heißt manchmal auch ein Risiko einzugehen. Auch wenn diese Furchen schmerzhaft sind, bleiben sie offen und auch sie erinnern mich an die Liebe, die ich für diese Menschen empfinde ... und ich hoffe, dass sie eines Tages zurückkehren und den Platz ausfüllen werden.
Erkennst du jetzt ...! was wahre Schönheit ist!

Der junge Mann stand still da und Tränen rannen über seine Wangen. Er ging auf den alten Mann zu, griff nach seinem perfekten jungen und schönem Herz und riss ein Stück heraus. Er bot es dem alten Mann mit zitternden Händen an. Der alte Mann nahm das Angebot an und setzte das Stück in sein Herz. Er nahm dann ein Stück seines alten vernarbten Herzens und füllte damit die Wunde in des jungen Mannes Herzens. Es passte nicht perfekt, da es einige Ränder hatte.
Der junge Mann sah sein Herz an, nicht mehr perfekt, aber schöner als je zuvor, denn er spürte die Liebe des alten Mannes in sein Herz fließen ...

Sie umarmten sich und gingen weg, Seite an Seite.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

12.04.2014 um 21:36
@Prinzeisenherz
ja, das ist wirklich eine sehr schöne Geschichte... und so ist ja tatsächlich... das Herz auf dem Bild entstanden


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

12.04.2014 um 21:38
ghostrider2222 schrieb:ich zum Beispiel habe ja wirklich die wahre Liebe gefunden... heißt ja nicht, dass man deshalb ewig zusammenbleiben muss,
@ghostrider2222
ich genauso.

Nach sehr vielen anderen "Lieben" zuvor, ist sie jetzt die einzige, die ich auch wirklich bis an mein Lebensende vermissen würde, wenn wir uns jetzt trennen würden.

Ich glaube auch kaum, dass ich jemals eine andere Frau kennenlernen würde, mit der ich so eine Verbindung haben würde. Und ich habe davor genug andere Frauen kennengelernt, bei denen diese Ansicht so nicht gegeben war.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

12.04.2014 um 21:41
@Alano
ja, das ist etwas ganz anderes... und man kann es ja gar nicht mit Worten beschreiben... denen, die es vielleicht noch nicht erlebt haben.
Dieser Augenblick, der einen aus dem Ei holt, in dem man ewig gelebt hat... wenn das aufbricht ist man ein anderer.
Ich möchte damit nicht sagen, dass ich nicht vorher in den Partnerschaften ebenso alles gegeben und versucht habe... aber das war gegen diese "Form der Liebe" irgendwie alles nichts... mir fehlen dafür tatsächlich die passenden Worte... Du hast es schön hiermit gesagt:
Alano schrieb:Nach sehr vielen anderen "Lieben" zuvor, ist sie jetzt die einzige, die ich auch wirklich bis an mein Lebensende vermissen würde, wenn wir uns jetzt trennen würden.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

12.04.2014 um 21:47
Es ist wie "nochmal geboren werden"... oder "aufwachen"... und ich glaube, dass eine solche Liebe stärker als der Tod ist... in einem Songtext habe ich eine schöne Beschreibung dafür gefunden:
"Remember our souls entwined for eternity"


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

12.04.2014 um 22:44
@ghostrider2222
ghostrider2222 schrieb:Hast Du eine Idee?
Ja! Zum Beispiel: Meine Großmutter hat immer gesagt, wenn etwas gut gegangen ist, das auch schlecht gehen hätte können: "Gott sei es gelobt und gedankt in alle Ewigkeit. Amen." I-wann kam bei mir dieser Spruch auch wie von selbst über meine Lippen. Jetzt sagt in sogar meine Arbeitskollegin nach meinem Pensionsantritt! Grandios!

Oder: Ich fand es rührend als sich zwei meiner vier Halbschwestern sich um unseren gemeinsamen Papa gesorgt haben, dass der beim Beggräbnis seiner zweiten Frau auch ordentlich gekleidet erschien. Mir schien es so als ob die Mutter einen heimlichen Auftrag vom Totenbett aus gegeben hätte, oder aber, dass die Mutter in den zwei H-Schwestern wieder real präsent war.

Oder: Beim Begräbnis meines Opas trafen wie vereinbart, einige seiner Enkelkinder an der Weinlaube zusammen. Uns gemeinsam war, dass wir den "Opa reden hörten" uns doch an der Weinlaube zu bedienen. Diese sich gegenseitig mitgeteilte Erfahrung hatte etwas Befreiendes anstatt unter den Trauergästen auf beengten Raum "sinnlos umherzustehen".

Genügt das, denn?

Nach dem Tod meiner Mutter, ich war damals gerade 6 Jahre alt geworden, blieb eigentlich zunächst nur unheimliche Angst, dann Unverständnis und schließlich Heimatlosigkeit, die sie als "Heimatvertriebene" selbst auch erfahren haben dürfte. Die Früchte wurden in Ö nie so groß und schön als in Galiizien (heute Ukraine)

Alles, das was ein Mensch geliebt und gelitten hat, das bleibt. Vlt. findest Du ja unter dem Begriff "Helferinnen" etwas Hilfreicheres im Netz.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

12.04.2014 um 23:30
@ghostrider2222
ghostrider2222 schrieb:ich zum Beispiel habe ja wirklich die wahre Liebe gefunden... heißt ja nicht, dass man deshalb ewig zusammenbleiben muss, das spielt sich ja auf einer ganz anderen Ebene ab als eine schnöde Partnerschaft. Die findest Du im Netz an einem Abend...
Gratuliere. Dann musst du einige Male im Leben die wahre Liebe finden ansonsten bist nicht glücklich?!
Ich jedoch bin nonstop glücklich ohne eine Beziehung bzw. Liebe. Das wort nonstop wortwörtlich.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

13.04.2014 um 08:29
@maretta
Ja, vielen Dank für Deine Antwort. Bin noch nicht richtig wach und werde mein Gehirn erst später hochfahren und Deinen Post verstehen und beantworten können. Dann bin ich allerdings schon unterwegs, das heißt, später nachmittag etwa.

@TheShark
Darüber habe ich mir nochmal vor dem Einschlafen Gedanken gemacht, und kann das kurz klarstellen, weil ich ja noch weiß, was ich vor 10 Stunden gedacht habe, danach gehe ich aber duschen um wenigstens schonmal den Kreislauf und die Gliedmaßen hochzufahren. Also, bis hierhin habe ich mal ins Unreine gedacht, bitte mine Wortwahl zu entschuldigen, man kann es sicher besser formulieren:

DIESE LIEBE IN MIR, die dieser Mensch bei mir "ausgelöst" hat, lasse ich mir von eben diesem Menschen durch ein Fortsetzen der Partnerschaft nicht mehr nehmen!

Ich würde irgendwann anfangen zu hassen, weil mich dieser Mensch immer und immer wieder gedemütigt, verletzt, beleidigt, belogen und betrogen hat! Einmal deswegen Selbsteinweisung in die Klapse reicht. Einmal kurz vor einem "Rückfall" (Alk/Drogen/Medis) nach über 10 Jahren Abstinenz reicht. Das Ende kann ich sehen...
Für mich war das Erleuchtung und eine Prüfung zugleich.

"Rakastan sinua ikuisesti"

Nein, WAHRE Liebe braucht weder Nähe, noch Sex, noch Körper und schonmal gar keinen Schmerz.
WAHRE Liebe kann sogar in Liebe loslassen.

DAS glaube ich.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

13.04.2014 um 08:49
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

13.04.2014 um 14:39
https://www.facebook.com/photo.php?v=660036204031808&set=vb.408763745825723&type=2&theater


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

14.04.2014 um 09:19
So schlimm, wie das viele sehen, ist das aber wirklich nicht. Man darf sich wirklich nur nicht so anstellen. Und gelegentlich vielleicht die Beziehung wechseln.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

14.04.2014 um 17:04
Warum darf man gelegentlich nicht die Beziehung wechseln? ... wa verstehst Du unter " so anstellen" ?


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

14.04.2014 um 17:08
Wer Meister in Beziehungsangelegenheiten werden will, gehht am besten für ein Jahr ins Kloster. DIE Liebesfähigkeit zw. innerhalb 2 INTERNER Personen testet man dort lieber nicht!


melden
Anzeige

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

14.04.2014 um 17:20
@lernender
Ach, Lernender oben habe ich Dich angesprochen, ohne das kenntlich gemacht zu haben.


melden
361 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt