Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Mensch Jens Söring

40.196 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Kino, Gefängnis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Mensch Jens Söring

Der Mensch Jens Söring

25.04.2017 um 21:25
@alle

Gibt es eigentlich eine Frist, bis wann Gouverneur McAuliffe seine Entscheidung bezüglich Sörings Begnadigungsantrag bekannt geben muss bzw. bis wann der Fall entschieden sein muss? Beim Virginia Board of Pardons and Paroles gab es zumindest ja eine provisorische sechs-Wochen-Frist, aber in Bezug auf Begnadigungsanträge ist mir nichts bekannt.


melden

Der Mensch Jens Söring

25.04.2017 um 21:41
Morgen Abend um 22.15 Uhr kommt ein Beitrag bei Stern TV.
Über einen rätselhaften Fall, in dem Jens Söring seit Jahren gegen die Mühlen der Justiz und Politik kämpft - und was er zu den neuen Erkenntnissen sagt: Die ganze Geschichte sehen Sie Mittwochabend bei stern TV. Im Gespräch mit Steffen Hallaschka äußert sich dazu auch der Rechtsanwalt Christian Mensching, der sich seit Jahren für eine Freilassung Sörings einsetzt.
http://www.stern.de/tv/seit-ueber-30-jahren-in-haft--warum-jens-soering-seine-unschuld-nicht-beweisen-kann-7416444.html (Archiv-Version vom 25.04.2017)


melden

Der Mensch Jens Söring

25.04.2017 um 22:00
@Bluelle

Vielen Dank für den Link. Das wusste ich bisher nicht. Stern-TV hatte vor einigen Monaten bereits schon einmal über den Fall Söring berichtet, aber damals eher einseitig. Ich vermute, dass das dieses Mal leider nicht anders sein wird. Gerade wenn man in einer solchen Situation wie Söring ist sollte man kritische Fragen zulassen, gerade auch seitens seiner Unterstützer/innen.


melden

Der Mensch Jens Söring

25.04.2017 um 22:22
@Hesse18

Den Link zu dem dazugehörigen Artikel hatte @Venice2009 bereits vor einigen Tagen hier eingestellt. Es ist wie du vermutest: der typische tendenziöse pro JS Müll.


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

25.04.2017 um 22:41
Natürlich nicht. Die Kinokarten hätten beide vor der Abfahrt nach VA besorgen können oder nach Rückkehr aus einem Mülleimer oder von der Straße fischen können. Nichts leichter als das.

Nein, damals gab's weder WWW noch Amazon. Jemand hat an diesem Tag die Karten gekauft und wenn es keinen ominösen Dritten gibt, für den Söring stillhält, während er "seine" EH gnadenlos belastet, dann war es entweder JS oder EH. Das kann man auch anhand des Mietwagens und seiner milage nachvollziehen. Dass einer in Wsh. blieb, während der andere tötete ist sicher, die Frage ist nur: wer? Super-Jens oder Borderline-Koks-Kokubinen-EH?

Jens' Geständnis, auch nicht das zigste, ist kein Indiz für seine Schuld. Es enthält - wenn Jens hier nicht lügt - einige gravierende Fehler (Opferlage, Messertyp) und wird durch Jens' Einlassung quasi als Geständnislüge dargestellt. Weil seine Darstellung plausibel ist, weil Geständnisse nunmal oft falsch sind, um andere zu schützen und wegen diverser Pro-Jens-Indizien (vor allem die Tatsache, dass Tat und Sörings Persönlichkeit inkompatibel erscheinen) hat das Geständnis keinen oder nur einen kleinen Beweiswert. Dagegen stehen massive Indizien, die hier ja aber keiner hören will.

Ich frage mich weiterhin, ob's den trial noch irgendwo auf Video gibt. Weiß da jmd. mehr, könnte man ihn ansehen, wenn man nach Virginia fährt und irgendeine law-library besucht? Das ist der Schlüssel, da könnten viele Fragen beantwortet werden....


3x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

25.04.2017 um 22:50
Zitat von ElvisPElvisP schrieb:Den Link zu dem dazugehörigen Artikel hatt
????? Artikel


melden

Der Mensch Jens Söring

25.04.2017 um 23:00
Zitat von PippenPippen schrieb:Jemand hat an diesem Tag die Karten gekauft
Ausnahmsweise korrekt. Nämlich EH, oder JS oder beide zusammen. Danach ging es ab nach VA.

Kinokarten mittags für die Abendvorstellung kaufen, war in Deutschland bereits in den 80er Jahren möglich. In Washington D.C. wird es wohl ähnlich gewesen sein. Soviel zum Thema Amazon...(wo ich noch nie eine Kinokarte erwarb).


melden

Der Mensch Jens Söring

25.04.2017 um 23:04
Zitat von PippenPippen schrieb:vor allem die Tatsache, dass Tat und Sörings Persönlichkeit inkompatibel erscheinen)
Du wurdest bereits mehrfach gebeten das spammen im Thread zu unterlassen. Irgendwann ist auch mal genug.


melden

Der Mensch Jens Söring

25.04.2017 um 23:05
@Pippen

Die Kinokarten hätte man auch einen Tag vorher vor der Vorstellung am darauffolgenden Tag kaufen können. Vor zehn Jahren ging das bei mir auch noch beim regionalen Kino. Warum also nicht in den 1980er Jahren in Virgnia? Gerade bei neuen guten Filmen sind die Filmvorführungen noch heute teils sehr überlaufen. Und es schließt daher EH und JS nicht als Täter/in aus.

Das Kino damals in Washington D.C. hatte sicherlich etwas ähnliches im Angebot optional. Verdächtig erscheint mir, dass die drei Filme im Kino nacheinader angesehen haben wollen. Ich kenne niemanden, der so etwas in seinem ganzen Leben bisher durchgezogen hat und das erscheint schon verdächtig, dass wenn genau an so einem ungewöhnlichen drei-Filme-Kinoabend EHs Eltern beide auf bestalischste Art und Weise ermordet werden. Das sieht natürlich arrangiert aus.


melden

Der Mensch Jens Söring

25.04.2017 um 23:11
@Bluelle

Ich hatte auch nicht in Erinnerung, dass @Venice2009 den Link zu der geplanten Ausstrahlung bei Stern-TV gepostet hatte, aber manchmal überfliege ich nur die Kommentare anderer Nutzer/innen, da es zu diesem Fall quasi seit Jahren nichts neues gibt in Bezug auf die Erkenntnisse.


melden

Der Mensch Jens Söring

26.04.2017 um 00:42
Zitat von PippenPippen schrieb:Jemand hat an diesem Tag die Karten gekauft und wenn es keinen ominösen Dritten gibt, für den Söring stillhält, während er "seine" EH gnadenlos belastet, dann war es entweder JS oder EH.
Wenn ein Dritter die Karten gekauft hätte, müsste JS stillhalten, weil sonst natürlich feststünde, dass er nicht in Washington war.

Man müsste genauer wissen, wann die Karten erworben wurden (konnte man sie zurücklegen lassen und später abholen etc?..oder nur direkt und unmittelbar vor dem Film kaufen?). Vor allem die Karten für den zweiten Film. 

Theoretisch hätte man sich die Karten für Film 1 und 3 kurz vor der Abfahrt bzw. nach der Rückkunft besorgen können.
Zu den Kinokarten habe ich aber zugegebenermassen noch keine genauen Berichte gelesen, daher spekuliere ich hier.

Ungewöhnlich ist in diesem Zusammenhang auch, dass ein "Zeitplan" des Wochenendes in Handschrift einer Mitbewohnerin der beiden existiert (wird in der neuen Doku erwähnt). Was soll denn das bedeuten?
Zitat von PippenPippen schrieb:Ich frage mich weiterhin, ob's den trial noch irgendwo auf Video gibt.
Das Filmteam um den Regisseur Michael Vetter müsste eine Version haben. 

Ein Protokoll des Prozesses hat evtl. die Leiterin des Freundeskreises, ich habe sie mal in einer Doku gesehen, als sie neben einem riesigen Papierstapel stand und es wurde etwas von Prozessakten erwähnt.

Das alles würde ich auch gerne ansehen bzw. lesen. Die Originalbilder sind eindrucksvoll.


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

26.04.2017 um 08:53
Anbei der Link zur offiziellen Bestätigung des Bewährungsausschusses in Bezug auf die Ablehnung des Antrages auf Bewährung von Super- Jens.

https://vpb.virginia.gov/parole-decisions/


Gründe:


Crimes committed - Homicide-1st Degree; Homicide-1st Degree
Release at this time would diminish seriousness of crime
Serious nature and circumstances of your offense(s).



1x zitiertmelden
Sue.K ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Mensch Jens Söring

26.04.2017 um 08:55
Zitat von unbenanntunbenannt schrieb:außerdem ist nach solch einer langen zeit
noch eine aufklärung möglich ?
Ohne neue Indizien, wird der Fall wohl nicht mehr aufzuklären sein.
Die Vorhandenen Indizien, sprechen eher für eine Täterschaft von JS, so sehe ich das.


2x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

26.04.2017 um 10:00
Zitat von bosskurtbosskurt schrieb am 22.02.2017:ich sehe mich nicht als unterstützer. darum werde ich mich auf so eine diskussion nicht einlassen. 
mir geht es darum, ob das urteil rechtmäßig zustandegekommen ist. justizirrtümer gibt es tatsächlich. z.b. werden immer wieder gefängnisinsassen nachträglich durch dna-proben entlastet. und es wird davon ausgegangen, dass dies nicht alle sein können, die zu unrecht verurteilt wurden.  
Außer dem befangenen Richter ......da ich erst kürzlich davon gelesen hatte, wie die Geschworenen vor der Verhandlung im Hinterzimmer "eingeschworen " wurden .... habe ich mal Mister Google angefragt und siehe da, was für ein "beliebter" Job das ist unter der normalen Bevölkerung und erst bei der Prominenz ,..... doch viele werden nach ihrem "Test " gar nicht genommen, da es eh genug gibt ....da man so etwas wie ein einstimmige "Stammbelegschaft" ohnehin hat , die man im Griff hat , also von einer Neutralität weit, weit entfernt ist ?....! 

In der Politik nennt sich sowas "Geschlossenheit in der Partei"....
    
**Die wenigsten Vorgeladenen landen am Ende aber auch wirklich in einer Jury. Das liegt einerseits daran, dass es viel mehr potenzielle Juroren gibt, als gebraucht werden, und andererseits an den vielen möglichen Befangenheiten. Oder auch an den ausgedachten Befangenheiten, denn in den USA gilt es als eine Art Volkssport, sich auf irgendeine Art und Weise aus der potenziell lange dauernden und langatmigen Geschworenenpflicht herauszumogeln. Von „Ich bin auf der Arbeit unabkömmlich“ über „Mir wird im Gerichtssaal immer schlecht“ zu „Ich habe grundsätzlich ein Problem mit Anwälten und glaube nicht an unser Justizsystem“ habe er alles schon gehört, erzählt ein New Yorker Anwalt.^^....

Vor allem der letzte Satz gibt zu denken , wenn das eigene Volk schon so spricht ....



https://www.welt.de/vermischtes/article138646976/Wie-sich-US-Stars-vor-der-jury-duty-druecken.html


2x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

26.04.2017 um 10:03
Zitat von ElvisPElvisP schrieb:Anbei der Link zur offiziellen Bestätigung des Bewährungsausschusses in Bezug auf die Ablehnung des Antrages auf Bewährung von Super- Jens.
Erwartest du allen Ernstes etwas anderes aus der Gegend von VA .....?


melden

Der Mensch Jens Söring

26.04.2017 um 10:12
Zitat von belladybellady schrieb:da ich erst kürzlich davon gelesen hatte, wie die Geschworenen vor der Verhandlung im Hinterzimmer "eingeschworen " wurden ....
Könntest du das bitte mit einer Quelle belegen? Danke.


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

26.04.2017 um 10:16
Hä? Was ist das denn? Da hat aber jemand wenig Ahnung vom Jurysystem.


melden

Der Mensch Jens Söring

26.04.2017 um 10:54
Zitat von MisuteriMisuteri schrieb:Ungewöhnlich ist in diesem Zusammenhang auch, dass ein "Zeitplan" des Wochenendes in Handschrift einer Mitbewohnerin der beiden existiert (wird in der neuen Doku erwähnt). Was soll denn das bedeuten?
Diese Liste haben beide, laut Aussage von Elizabeth Haysom, ihrer Mitbewohnerin diktiert. Ich interpretier das so, dass sie die Mitbewohnerin als eine Art Notar nutzten, die dann auch unabhängig von dieser Liste ihre Aktivitäten bezeugen konnte.

Elizabeth Haysom formuliert das so:
After I have been interviewed by the police for the first time Jens and I got together with my roommate Christine and we created a packet of our alibi. Christine wrote the document out. We sort of dictated it to her. I am not quite sure why we had her do it, maybe to have a third person involved.
Double Murder in Bedford Virginia Part 3
unterbrochen von Interviewszenen ab Min. 8:42

Im Vorspann der Doku wird die Liste (möglicherweise das Original) kurz eingeblendet: Min 2:28.

Es ist schon erstaunlich wie wenig wir über die beiden - unabhängig von ihren eigenen Erzählungen - wissen. Fast alles was wir über sie zu wissen glauben stammt von ihnen. Wir wissen eigentlich nur, dass sie sich sehr zurückgezogen haben. Irgendwie passt es da, dass sie dann, wenn es darum geht, unabhängige Zeugen zu haben, selbst Regie führten.

Manchmal scheint es mir, dass alles was wir über sie wissen, lediglich auf seiner und ihrer Fantasie beruht, Hirngespinste sind.


2x zitiert1x verlinktmelden

Der Mensch Jens Söring

26.04.2017 um 12:13
Zitat von ElvisPElvisP schrieb:Könntest du das bitte mit einer Quelle belegen? Danke.
Habe den Schriftsatz nochmal rausgesucht und es spielte sich unter Schöffen ab ...

Was ist nun der genaue Unterschied zwischen einem Schöffen und einem Geschworenen , davon abgesehen, in welchem sich das abgespielt hat   ?



Zitat : Vor Jahren war ich Schöffe an einem Landgericht. Was ich dort erlebt habe, hatte hin und wieder mit Wahrheitsfindung nicht viel zu tun. Als Schöffe sitzt man gleichberechtigt neben dem Mann in schwarzer Robe. Meine dort erlebte Gleichberechtigung war keine, gipfelte manchmal in der Anweisung des Richters an uns Schöffen im Beratungszimmer: Und das sie ja keine Zwischenfragen im Verhandlungsaal stellen!

Das Buch heißt :  https://www.amazon.de/Die-Wahrheit-vor-Gericht-geschunden/dp/3570102599/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8  ........plus seine Kundenrezenionen  

Ich hatte mir mal erlaubt , auf der Seite der Verteidiger zu stöbern, über die wir ein so negatives Bild haben und kam so dazu....

Wenn ich jetzt nicht wüsste , wie das Urteil von Debbie Milke zustande kam , was auch keiner bemerkt haben will , dann würde ich es auch nicht glauben .....aber jeder kann selbst urteilen....   




 


melden

Der Mensch Jens Söring

26.04.2017 um 13:19
Zitat von Sue.KSue.K schrieb:Ohne neue Indizien, wird der Fall wohl nicht mehr aufzuklären sein.
Ist es nicht eher so, das der Fall bereits aufgeklärt wurde?

Es gibt teilweise bei den Indizien noch Unklarheiten, z.B. ob Söring von den Hysoms hereingelassen wurde oder ob er einen Schlüssel zum
Haus hatte, so Dinge eben.

Das spielt jedoch keine Rolle.

Eine grossartige Wende in dem Fall wird höchstwarscheinlich nicht geben - nach Lage der Dinge.


1x zitiertmelden