Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Mensch Jens Söring

40.196 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Kino, Gefängnis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Mensch Jens Söring

Der Mensch Jens Söring

02.05.2018 um 18:44
Zitat von Venice2009Venice2009 schrieb:Solche Details wie dass der Täter zurück ins Haus auf Socken ist? Es wurden doch angeblich alle damals erschienen Zeitungsartikel im Archiv der Doku das Versprechen veröffentlicht. Ich kann mich an keinen Artikel erinnern, der solche genauen Details Preis gab. Du?
Hast Du wieder vergessen, dass Söring sagt dass die beiden abgestimmt haben wie es ungefähr ablief....er erzählte die Geschichte und sie korrigierte ihn...

Nochmal.....ab wann registrierst Du endlich im Zusammenhang? Studiere die Zeitungsartikel und extrahiere was man erfährt...

Schon mal keine Kaliber 38...oder 3 Opfer....oder Im Swimmingpool.....etc....;)


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

02.05.2018 um 18:45
@Mr.Stielz
eben. Sinn hätte es tatsächlich nur gemacht, wenn sie ihm die sofort Tat in die Schuhe geschoben hätten. Wie ich zuvor schrieb, hätte sie sogar die Gelegenheit dazu gehabt, als er zuerst floh. Er hätte für die Tat gebüßt und sie hätten ihr Leben in Freiheit genießen können. Alles andere ist einfach nur unsinnig und unglaubwürdig.


6x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

02.05.2018 um 18:48
... und die Liebesbriefe hätte verschwinden lassen, auch diese, wo sie über die Eltern u. deren Tod sprach.


melden

Der Mensch Jens Söring

02.05.2018 um 18:50
@Venice2009
Dann wäre sie zum Tode verurteilt worden.
Im Moment der Flucht war sie von ihm abhängig.
Er wollte - oder hat - die Tat auf sich nehmen.


2x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

02.05.2018 um 18:58
Zitat von Venice2009Venice2009 schrieb:@Mr.Stielz
eben. Sinn hätte es tatsächlich nur gemacht, wenn sie ihm die Tat in die Schuhe geschoben hätten. Wie ich zuvor schrieb, hätte sie sogar die Gelegenheit dazu gehabt, als er zuerst floh. Alles andere ist einfach nur unsinnig und unglaubwürdig.
Zitat von Mr.StielzMr.Stielz schrieb:Überhaupt wäre es ziemlicher Blödsinn, sich extra einen Boyfriend anzulachen, um diesen dann ans Messer zu liefern -- und sich selbst mit dazu. Während der unbekannte, wahre Liebhaber -- der ja, wenn man der Überlieferung auf Allmy Glauben schenken darf, i.Ggs. zu jemand anders ein echter Mann gewesen sein soll :troll: -- aus der Ferne zusehen darf, wie die beiden anderthalb Jahre lang wie "the rabbits" aufeinanderhocken.
Hm....

OK...also Herr Stielz wollte schon in seiner Vorstellungskraft der Gardner-Sache nicht wirklich folgen.

Transferieren wir mal die EH/JS Story in die Neuzeit. Ein 18J Nerd lernt im Internet eine 20J Schönheit kennen. Nach 4 Monaten passiert "es". Vorher ist sie heiss begehrt, bisexuell veranlagt und hegt ein starkes Konkurrenzdenken. Was andere können kann ich mindestens besser. Gekrönt von dem Spruch Männer quäle ich erst und dann gibt es den besten F...k.

So diese 22 Jährige fängt über whatsapp an den Nerd vollzusülzen und mit Liebessalven zu befeuern. Man sieht sich selten, es soll funken...dann passierts. 4 Monate später. Dann kommt raus, sie nimmt Drogen. Mit dem Sex hapert es. Es gibt andere Verehrer.

So @Mr.Stielz....Du hast den Moment zu ihrem Handy zu greifen. Was vermutest Du vorzufinden??? Noch 5 andere Tinder-Jungs/Mädchen?

Die Beweise für ihre intakte Liebesbeziehung sind doch ein Witz...Söring prahlt weil er denkt er ist der einzige....in Wahrheit kommt raus, sie ging ihm fremd.

Wer an das Märchen von Romeo and Juliet glaubt, glaubt auch ans Rumpelstielzchen...;)


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

02.05.2018 um 19:01
Zitat von Hoeck99Hoeck99 schrieb:Dann wäre sie zum Tode verurteilt worden.
Eben deshalb hat die Theorie, Haysom hätte Söring ans Messer geliefert, wenig Sinn.
Weil manches Messer zwei Schneiden hat.
Zitat von mr_majesticmr_majestic schrieb:Hast Du wieder vergessen, dass Söring sagt dass die beiden abgestimmt haben wie es ungefähr ablief....er erzählte die Geschichte und sie korrigierte ihn...
Ja, Söring muss zwei Anforderungen unter einen Hut bringen. Einmal ist er der blütenweiße, engelhafte Unschuldsheld, der sagen kann "Mein Name ist Hase...", andererseits muss er die bereits abgelegten Geständnisse und das Täterwissen erklären.
Also kommt eine "Drogenkurierfahrt" dabei heraus und "das Versprechen", bei dem er sich eine Geschichte ausgedacht hat und Haysom ihn hie und da ein bisschen korrigierte. Nur ist die Drogenkuriergeschichte wenig überzeugend, und die Details im Geständnis sind zu konkret für eine ausgedachte Geschichte. Die blutigen Sockenabdrücke; das brennende Außenlicht; Haysoms Handabdruck auf der Rückenlehne eines Stuhls, nachdem er am Hals getroffen worden war.

Zu konkret sind die Details für Sörings Erklärungsversuch; all die anderen harten Fakten kommen noch hinzu.


2x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

02.05.2018 um 19:06
Zitat von Mr.StielzMr.Stielz schrieb:Nur ist die Drogenkuriergeschichte wenig überzeugend
Hast Du sie etwa überprüft? Unüberprüftes lässt sich in einem Satz widerlegen - Gratulation.

Die engelsweisse EH sieht aber einen blutrotes Hui-Buh mit JS besticktem Laken im Auto. Sowas muss man gar nicht unter einen physikalischen Hut bringen. Das ist nur ein Widerspruch von mindestens 10 der von EH ausgeht.
Es gibt ja da jmd der beschuldigt wird, gesteht, flieht, und "dessen Blut" man findet und dessen "Abdrücke" man findet.
Nicht zu vergessen seine "phantasievollen" Reaktionen zu dem Mordgesülze seiner "Freundin".

Das sollte ja auch reichen.


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

02.05.2018 um 19:10
@mr_majestic
Ich weiß nicht warum du uns unterstellst wir würden EH auf ein Podest ergehen. Die Möglichkeit, dass auch sie am Tatort gewesen ist, schliesst doch niemand kategorisch aus. Das entlastet nur JS nicht.


4x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

02.05.2018 um 19:14
Zitat von Venice2009Venice2009 schrieb:schliesst doch niemand kategorisch aus. Das entlastet nur JS nicht.
Podest heben??? Unterstellen?
Für mich war schon immer eine notorische Lügnerin, die erwiesener Weise in dem Mordfall ihrer Eltern log, nämlich wenn sie doch am Tatort war, noch näher an der Variante der Söring war gar nicht dabei. Ist auch nur eine Lüge mehr. Darüber schon mal nachgedacht? Und schau Dir genau ihr nervöses Geknete ihrer Hände an wenn sie gegen ihn 1990 aussagt.


melden

Der Mensch Jens Söring

02.05.2018 um 19:18
Zitat von Hoeck99Hoeck99 schrieb:Dann wäre sie zum Tode verurteilt worden.
Im Moment der Flucht war sie von ihm abhängig.
Er wollte - oder hat - die Tat auf sich nehmen.
Guter Punkt Dirk. Sie musste sich sicher sein, dass er sein Versprechen auch einlöst. Deshalb bestimmt auch besonders lieb und hingebungsvoll zu ihm sein.
Der Exit nach vollzogenem Geständnis spricht ja auch dahingehend Bände.


melden

Der Mensch Jens Söring

02.05.2018 um 19:18
@mr_majestic
Was denn nun, eiskalt oder doch nicht? Nervöses Geknete spricht doch eher dafür, dass sie Emotionen zeigt. Und ganz ehrlich, was soll das aussagen? JS lügt doch auch. Selbst beim Geständnis. Es gibt überhaupt keins, in dem er die Schuld auf sich nimmt. Sondern nur grosses Gestammel, in dem er EH durch die Hintertür doch belastet. Siehe Verhör mit dem deutschen Staatsanwalt.


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

02.05.2018 um 19:19
Zitat von mr_majesticmr_majestic schrieb:Transferieren wir mal die EH/JS Story in die Neuzeit. Ein 18J Nerd lernt im Internet eine 22J Schönheit kennen.
...
So diese 22 Jährige fängt über whatsapp an den Nerd vollzusülzen
Kleine Korrektur am Rande, wenn es erlaubt ist. Es fällt auf, dass hier in der Diskussion Elizabeth Haysom regelmäßig zur "22-Jährigen" gemacht wird. Tatsächlich war sie zur Tatzeit 20 Jahre alt. kurz vor ihrem 21-sten Geburtstag stehend. Jens Söring war 2 Jahre (und 3 1/2 Monate) jünger; der Altersunterschied war also nicht zu groß für eine echte Beziehung unter jungen Studenten.


melden

Der Mensch Jens Söring

02.05.2018 um 19:21
@Mr.Stielz
jetzt haste aber länger für die 3 Zeilen gebraucht als ich zum überarbeiten zu 20 J...;)....siehe oben....


melden

Der Mensch Jens Söring

02.05.2018 um 19:25
Zitat von Venice2009Venice2009 schrieb:Sondern nur grosses Gestammel, in dem er EH durch die Hintertür doch belastet. Siehe Verhör mit dem deutschen Staatsanwalt.
Ich habe JS noch nie Stammeln hören. Weder auf Band noch im Prozess (wo er wahnsinnige Angst hatte) noch in Interviews.

Wenn er dem Staatsanwalt Ende 86 (im Kampf gegen seine Auslieferung) steckt, dass EH auch am Tatort gewesen sein könnte,
ist das ein Hinweis darauf, dass er sein Versprechen beginnt aufzulösen. Die Beziehung war beendet.
Denkst Du er hatte da schon das "Drehbuch" für 1990 fertig?


melden

Der Mensch Jens Söring

02.05.2018 um 19:27
@mr_majestic
Er sagt aber in dem Verhör aus, dass er den anderen Beamten gegenüber auch nicht gestanden hätte. Es gibt kein Geständnis in dem Sinne, ich war es gewesen. Und somit stimmt es nicht , dass er für sie gestanden hat.


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

02.05.2018 um 19:29
Zitat von Venice2009Venice2009 schrieb:Er sagt aber in dem Verhör aus, dass er den anderen Beamten gegenüber auch nicht gestanden hätte. Es gibt kein Geständnis in dem Sinne, ich war es gewesen.
Kannst Du den Punkt bitte mal konkreter ausführen. Wortlaut, Vorwurf...QED....


melden

Der Mensch Jens Söring

02.05.2018 um 19:33
Mache ich später, bin am Handy. Übrigens lächerlich, weil EH erst 1987 verurteilt wurde. Aber da vergass er sie zu retten 😁 und äusserte sich dem deutschen Staatsanwalt gegenüber so, dass vielleicht auch sie am Tatort anwesend war.
Merkst du nicht, dass seine Geschichte, ausser vielen Ausreden, überhaupt nicht stimmig ist?


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

02.05.2018 um 19:35
@Mr.Stielz
Jens Söring war 2 Jahre und 3 Monaten jünger.

Bei allem Respekt, da sind Welten dazwischen.
Kannst du dich noch daran erinnern , mit 18 Jahren eventuell Freunde gehabt zu haben die kurz vor ihrem 21sten sind.
Ich kann mich noch erinnern, daß waren Welten unterschiedlicher Ansichten , erlebtem und Erfahrung.


1x zitiertmelden

Der Mensch Jens Söring

02.05.2018 um 19:37
Zitat von Venice2009Venice2009 schrieb:Mache ich später, bin am Handy. Übrigens lächerlich, weil EH erst 1987 verurteilt wurde. Aber da verfasst er die zu retten 😁 und äusserte dich dem deutschen Staatsanwalt gegenüber so,cdass vielleicht auch die am Tatort anwesend war.
Merkst du nicht, dass seine Geschichte, ausser vielen Ausreden, überhaupt nicht stimmig ist?
Ich merke nur, dass Du Dich nicht in eben diese Story komplett hineinversetzen kannst. Würdest Du für jmd., der Dich in Deiner grossen geglaubten Liebe abserviert hat, noch versprochene absurde Liebesdienste erbringen, die mittlerweile Deinen Tot bedeuten können. Denn soviel war zu dieser Zeit schon ziemlich sicher. Interview Updike.


melden

Der Mensch Jens Söring

02.05.2018 um 19:45
Zitat von Hoeck99Hoeck99 schrieb:Jens Söring war 2 Jahre und 3 Monaten jünger.

Bei allem Respekt, da sind Welten dazwischen.
Kannst du dich noch daran erinnern...
Ich hatte Freunde, die waren zwei Jahre älter, und andere, die waren drei Jahre jünger. Das Alter ist nicht alles. Außerdem, das darf man nicht vergessen, wurden sie gemeinsam "eingeschult", weil Haysom ein Jahr Auszeit genommen hatte. Das verbindet ebenso wie die anderen Gemeinsamkeiten.
Zitat von Mr.StielzMr.Stielz schrieb:Nur ist die Drogenkuriergeschichte wenig überzeugend
Zitat von mr_majesticmr_majestic schrieb:Hast Du sie etwa überprüft?
Wir haben die Unplausibilitäten lang und breit diskutiert. Unter anderem, dass man ein falsches Alibi brauchte, weil der Dealer seine Drogenkurierin zu verpetzen drohte, wenn sie spurte und für
ihn auf Drogenkurierfahrt ging.


1x zitiertmelden