Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Böse im Menschen

138 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Böse

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:40
@fliegenpilz
darüber streiten sich die Geister warum jemand ein Psychopaht wird/ist. Es hat wohl auch mit Verletzungen des Gehirns zu tun.


melden
Anzeige

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:40
@Syrah

das ist gefährlich...nicht alle über einen kamm scheren...auch ich habe gewaltätige dinge als kind erfahren aber lebe das garantiert nicht weiter aus.


melden

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:41
@fliegenpilz
ja da hast du völlig recht!! Es gibt auch Menschen die nicht so reagieren!


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:43
Sanyoo schrieb:Das sich ein Wildtier immer anderst Verhalten wird als ein Haustier sollte doch wohl klar sein.
Richtig.
Du meinst also Gene spielen keine Rolle?


melden

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:43
@fliegenpilz
stärkere Menschen agieren das dann anders aus. Aber es gibt auch Menschen die das nicht schaffen, hängt dann vielleicht auch mit der Möglichkeit zum Reflektieren zusammen, sprich dem Intellekt.


melden

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:44
@Syrah
ja das stimmt...ein indirektes kompliment an mich :D :D .... nein war ein spässchen


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:45
@fliegenpilz
muss ja nicht heißen das sie ausbricht.
es geht eher um die eigenschaften die gleich bleiben.
das sie bestimmte reize nicht wahrnehmen.

da gibt es doch so bestimmte tests die gemacht werden.
zb zeigt der psychologe ein bild nach dem anderen und die emotionen bleiben gleich.
egal ob ein tisch oder eine vergewaltigung gezeigt wurde.


melden

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:46
fliegenpilz schrieb:Was denkt ihr woher diese "bösen" Eigenschaften kommen? Angeboren? Anerzogen?
Ich denke beides, es ist doch in jeden Menschen das Böse sowie das Gute.
Es schlummert in einem, und je nach der Erziehung, Umgebung, Umwelt kann es ausbrechen, muss aber nicht.
Da wir ja den freien Willen haben, können wir es selber entscheiden, böse oder gut.


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:47
Agnodike schrieb:Richtig.
Du meinst also Gene spielen keine Rolle?
In dem von dir geschilderten Beispiel wohl eher nicht. Ob es Allgemein "Böse" Gene gibt glaub ich ehrlich gesagt auch nicht. Will aber nicht ausschliessen das Psychische Erkrankungen zum Teil sicherlich auch vererbbar sind. Aber denk da spielen die Äusseren Einflüsse eine wohl weit gewichtigere Rolle.


melden

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:48
Gene spielen schon eine Rolle. Gene sind das Blatt Papier auf dem gezeichnet wird. Und was gezeichnet wird macht viel aus. Aber wir halten den Stift und können somit bestimmen was wir daraus machen.


melden

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:48
also ich kannte und ich schreibe bewusst kannte eine person in meinem leben bestimmt zehn jahre lang und das intensiv....also nicht oberflächlich angekratzt....konnte ich zu einem sehr sehr guten freund zählen. irgendwann in einer schweren situation ist dieser richtig richtig böse geworden....also nicht gewalttätig sondern eher auf der emotionalen schiene...man nennt es auch emotionale erpressung....das hätte ich niemals erwartet und war absolut geschockt von solch einer reaktion. ich kann es bis heute nicht in worte fassen und kann diese art nicht mit der verbinden wie ich ihn kennen gelernt hatte...vesteht ihr was ich meine? da begräbt man erstmal die menschheit für sich :D kennst ihr das auch?


melden

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:49
@fliegenpilz
hast du mit der Person was Richtung Beziehung gehabt?


melden

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:50
@Konstrukt
stimmt davon habe ich auch schon gehört


melden

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:50
Also kann das Böse vererbt werden wie andere Krankheiten wie Schizophrenie oder Depressionen?
Das die Hirnstruktur verändert ist hab ich auch gelesen. Aber passiert das mit der Zeit oder ist die Struktur von Grund auf anders? Könnte man dann bei einem Kind schon sowas feststellen?


melden

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:51
ja unter anderem es hat aber nichts mit dem zu tun das dies zu bruch ging.


melden

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:51
@fliegenpilz
ja doch, denke ich schon. Bei Gefühlssachen laufen bei uns allen mal die Ruder raus...


melden

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:52
kann sein...aber eigentlich war ich von dem wandel der person an sich geschockt


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:53
In dem von dir geschilderten Beispiel wohl eher nicht. Ob es Allgemein "Böse" Gene gibt glaub ich ehrlich gesagt auch nicht. Will aber nicht ausschliessen das Psychische Erkrankungen zum Teil sicherlich auch vererbbar sind. Aber denk da spielen die Äusseren Einflüsse eine wohl eine weit aus gewichtigere Rolle.
Siehst du weiß es auch nicht ganz genau, von daher wäre es interessant einen Genforscher hier zu haben (ich weiß Utopie) :D
Bitte nicht immer gleich, "die Leberwurscht gegen ne Wand pressen", wenn man es selbst nicht so genau weiß. ;)
Ich hätte dazu schreiben sollen, "es sind nur meine Gedanken", sorry mein Fehler. Ich vergess den Satz jedes mal drunter zusetzen. :D


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:54
@fiinja

ich weiss nur das der cortex und die amygdala kleiner sind als bei normalen menschen.

hab hier was gefunden wo man es bei kindern erkennen könnte:
Erste Warnzeichen wie beispielsweise „gefühl- und emotionslose Züge“
sowie ein antisoziales Verhalten können bereits in der Kindheit ausgemacht werden
und sind ein höchst verlässliches Anzeichen für eine spätere Psychopathie.


melden
Anzeige

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:54
@Agnodike
"die Leberwurscht gegen ne Wand pressen"

:D der is gut


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden