Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Böse im Menschen

138 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Böse

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:54
Nein ich bin mir sehr sicher dass Psychopathie nicht vererbt wird. Wäre es so, hätte ich das schon irgendwo gelesen. Es wird immer auf Hirnschäden hin gewiesen.


melden
Anzeige

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:55
@Konstrukt
Erste Warnzeichen wie beispielsweise „gefühl- und emotionslose Züge“
sowie ein antisoziales Verhalten können bereits in der Kindheit ausgemacht werden
und sind ein höchst verlässliches Anzeichen für eine spätere Psychopathie.

das ist aber auch gewagt ausgedrückt....da wären viele leute psychopathen...


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:56
@fliegenpilz
tja,wer weiss das schon.
die menschheit ist nicht umsonst so scheiße :D


melden

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:56
wer hat das geschrieben@Konstrukt


melden

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:56
Dass Kinder schon früh solche Anzeichen zeigen heißt ja nicht dass es vererbt ist.


melden

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:57
@Konstrukt
höhö :D wo du recht hast...


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:57
@fliegenpilz
@Syrah
Gross angelegte Zwillingsstudien haben gezeigt, dass diese Züge in den meisten Fällen weitervererbt werden – eineiige Zwillinge, die 100 % ihrer Gene gemeinsam haben, sind einander in dieser Hinsicht deutlich ähnlicher als zweieiige Zwillinge, bei denen lediglich 50 % der Gene gleich sind. In einer Studie liessen sich mehr als 80 % aller Abweichungen bei den gefühl- und emotionslosen Zügen unter der untersuchten Bevölkerung auf genetische Unterschiede zurückführen. Im Gegenzug dazu lagen die Auswirkungen eines gemeinsamen familiären Umfelds bei nahezu null. Eine Psychopathie scheint also eine lebenslange Eigenschaft bzw. eine Kombination aus Eigenschaften darzustellen, die stark durch Gene und so gut wie überhaupt nicht durch die soziale Prägung beeinflusst wird bzw. werden.
steht alles hier:

http://erkennepsychopathie.wordpress.com/2012/01/27/wie-erkennt-man-dass-man-sich-in-einer-beziehung-mit-einem-psychopat...


melden

Das Böse im Menschen

07.03.2014 um 23:59
Klar dass sie sich ähnlich entwickeln, haben ja nahezu identische Problemlösungsmechanismen und wachsen in den gleichen Familien auf. hat Null mit Genetik zu tun.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Böse im Menschen

08.03.2014 um 00:00
Was ist wenn in der Familienchronik immer schon Gewalttaten auftaten?
Syrah schrieb:Dass Kinder schon früh solche Anzeichen zeigen heißt ja nicht dass es vererbt ist.


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Böse im Menschen

08.03.2014 um 00:01
Agnodike schrieb:Siehst du weiß es auch nicht ganz genau, von daher wäre es interessant einen Genforscher hier zu haben (ich weiß Utopie) :D
Bitte nicht immer gleich, "die Leberwurscht gegen ne Wand pressen", wenn man es selbst nicht so genau weiß. ;)
Was verstehst du denn unter "Böse"?.Wenn jemand Psychisch Krank ist,ist er dann "Böse" oder ist er einfach nur Krank? Wenn ein Psychisch Kranker "Böse" Dinge macht kann man doch auch nicht sagen er ist schon als schlechter Mensch auf die Welt gekommen oder?. Krankheiten kann man behandeln.Ich denke eher die wirklich "Bösen" Menschen handeln im vollen Bewusstsein ihrer Geistigen Fähigkeiten und sind sich ihrer Taten sehr wohl im klaren. Von einem Psychisch Kranken kann man das wohl kaum behaupten. Somit glaub ich nicht das die Gene da wirklich eine grosse Rolle spielen.


melden

Das Böse im Menschen

08.03.2014 um 00:01
Dafür brauchts noch nicht mal körperliche Gewalt in der Familie, dysfunktionale Familien können auch schon viel mit einem Kind machen.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Böse im Menschen

08.03.2014 um 00:03
Sanyoo schrieb:Was verstehst du denn unter "Böse"?.Wenn jemand Psychisch Krank ist,ist er dann "Böse" oder ist er einfach nur Krank?
Psychische Erkrankungen muss man gesondert betrachten. Und das geht dann ans eingemacht und dauert sehr lange.


melden

Das Böse im Menschen

08.03.2014 um 00:03
@Sanyoo
ein Psychopath handelt im Bewusstein dass er Schlimmes anrichtet. Darauf kommts ihm ja an.


melden

Das Böse im Menschen

08.03.2014 um 00:05
@Syrah
das würde ich so nicht unbedingt sagen. vielleicht ist es auch ein zwang den er nicht bekämpfen kann. kann auch viele andere ausprägungen haben. das kann man breit fächern das thema.


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Böse im Menschen

08.03.2014 um 00:06
@Syrah
naja,dennoch hat die familie eine persönlichkeitsstörung.
nicht jeder psycho ist ein sadist mit ner maske.


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Böse im Menschen

08.03.2014 um 00:07
Syrah schrieb:ein Psychopath handelt im Bewusstein dass er Schlimmes anrichtet. Darauf kommts ihm ja an.
Ja nur hat das jetzt Unbedingt etwas mit den Genen zu tun? Werden Kinder von Psychopathen zwangsläufig auch Psychopathen? Oder spielt da nicht auch die Umwelt eine Rolle?


melden

Das Böse im Menschen

08.03.2014 um 00:07
@fliegenpilz
:D oh doch das kann man bekämpfen. Glaub mir, ein Psychopath sucht die Vernichtung anderer. Er kennt keinen anderen Quell der Freude.


melden

Das Böse im Menschen

08.03.2014 um 00:08
@Syrah
woher willst du das wissen?


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Böse im Menschen

08.03.2014 um 00:10
Sanyoo schrieb:Werden Kinder von Psychopathen zwangsläufig auch Psychopathen?
Das ist eine interessante Frage.
Da Schizophrenie auch vererbbar ist.


melden
Anzeige

Das Böse im Menschen

08.03.2014 um 00:10
@Sanyoo
wie ich schon schrieb bin ich mir sicher dass Gene nicht ausschlaggebend sind.

Gene spielen schon eine Rolle. Gene sind das Blatt Papier auf dem gezeichnet wird. Und was gezeichnet wird macht viel aus. Aber wir halten den Stift und können somit bestimmen was wir daraus machen.


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden