Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Flugzeugabsturz, Malaysia, Boeing 777, Flug Mh370
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 13:47
jimbo schrieb:nochmals die Frage,
ist es bestätigt dass die Herren der Rüstungsindustrie an Board waren?
User jiombo möchte gerne diese Frage beantwortet haben.


melden
Anzeige

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 13:47
@obskur
Versteh ich voll und ganz .. allerdings kann ichs mir nicht verkneifen ;)


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 13:48
@tuskam
Du warst auch nicht wirklich gemeint... hier hängen über 200 Menschenleben dran, da kann man sich manche Kommentare einfach mal sparen oder einfach den Thread wechseln.


melden
joanlandor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 13:49
Zum Vergleich Air-France-Flug 447 (Rio-Paris)
Ca. 1 Woche später wurden die ersten Spuren des Flugzeugs gefunden. Die Blackbox hat aber Signale gesendet, was sie nach den momentanen Meldungen nicht macht.
Am 6. Juni wurden als erste Spuren des Absturzes zwei männliche Leichen sowie vom Flugzeug stammende Wrackteile (unter anderem das Seitenleitwerk) und Gepäckstücke gefunden.[25] Am 26. Juni wurde die Suche eingestellt, nachdem neun Tage lang keine neuen Wrackteile oder Leichen gefunden worden waren.[26] Insgesamt wurden 51 Leichen und über 600 Wrackteile geborgen. Die Black Box sendete nach Berechnungen der Unfallermittler vermutlich bis zum 10. Juli 2009 akustische Signale.
Wikipedia: Air-France-Flug_447


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 13:49
@Alano
sehr aufmerksam. Ich finde das ist ein nicht unwichtiger Aspekt


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 13:50
@joanlandor
Die Blackbox hatte man wohl erst über ein Jahr später gefunden... und sie lag sehr sehr tief, aber man konnte sie noch orden. Hat man sie hier vorher ausgeschalten/zerstört oder was auch immer?


melden
joanlandor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 13:52
@jimbo
Semiconductor ist eine Tochterfirma von Motorola mit Sitz in Texas/USA zur Herstellung von Halbleitern/Prozessoren.
Wikipedia: Freescale_Semiconductor


melden
joanlandor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 13:53
@obskur
Eine Blackbox sendet ca 30 Tage lang Signale ab und nur in einer gewissen Reichweite (wenige Kilometer).
Aber die von dem Flug ist jetzt komplett aus oder hat jemand andere Quellen?


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 13:53
Hier eine Alternative Theorie!

Das Flugzeug ist weder abgeschossen noch abgestürzt. Der Pilot selber hat den Autopiloten, Funk und Radar abgestellt.

Dann hat er eine Notwasserung in Thailändischen Gewässern gemacht, unter dem Radar, und alle Passagiere wurden von Piraten entführt, die sie an Menschen- und Organhändler weiterverkaufen.

fbase

Danach wurde das Flugzeug sauber durch eine Sprengung versenkt und die Piraten haben auch versucht jegliche Spuren auf dem Wasser davon zu entfernen!

Es hat aber nicht ganz funktioniert, man will ja eine Tür des Flugzeugs an der Oberfläche gesichtet haben, die ist aber später wieder gesunken, also im Golf von Thailand, relativ weit ab, von der eigentlichen Flugroute.

Das würde zumindest derzeit, alle Rätsel lösen, ohne Ausserirdische und Raketen, die man hätte ja auch auf dem Radar sehen müssen!


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 13:54
@joanlandor
Man das das Signal nur noch nicht gefunden, das heißt nicht das sie keine aussendet.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 13:54
@joanlandor
ja ist mir ein Begriff, nur hatte ich irgendwo gelesen, das Vertreter der direkten Rüstungsindustrie an Board gewesen sein sollen


melden
joanlandor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 13:55
@Ashert001
Jede Abweichung vom Kurs wäre automatisch dem Tower gemeldet worden. Der Pilot kann da nix abstellen. Das Flugzeug war aber weg und die Blackbox usw.

@jimbo
Hat grad wer gepostet
An Bord des Flugzeugs MH370 der Malaysia Airlines, das seit Samstagmorgen vermisst wird, waren 20 Mitarbeiter des Chipherstellers Freescale Semiconductor. Das hat das Unternehmen mitgeteilt. Zwölf davon stammen aus Malaysia, acht aus China.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Verschollenes-Flugzeug-MH370-Freescale-vermisst-Mitarbeiter-2138505.html


melden
Charlyfirpo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 13:56
Hallo Allerseits, ich lese hier schon ne Zeit lang mit und möchte nun mal meinen Senf dazugeben.

Was für Fakten haben wir!? Der Flug kam nicht an und verschwand vom Radar. War es das?! Zum Flug war es das wohl ,ja.
Es wurde noch bekannt das 2 Leute mit gefälschten Pässen mitgeflogen sind. Nun meine erste Frage :

In der Meldung zu den Pässen stand drin,das derjenige Italiener,dem der Pass gestohlen worden ist ,sich sofort gemeldet hat. Woher wusste er selbst das sein alter Pass hier überhaupt benutzt wurde und auf seinen Namen geflogen worden ist?! Er kann sich ja nicht auf Verdacht melden und sagen "Hey Interpol,falls das mein Pass ist ,gebt ihn mir zurück ich bin nicht mitgeflogen".
Was ist mit der 2ten Person?! Die hat sich nicht gemeldet oder wurde nicht öffentlich gemacht?!

Zum Flug direkt:
Einige Experten behaupten das Flugzeug "muss in der Luft auf 35000ft auseinandergebrochen sein". Das heißt: Bricht das Flugzeug dort auseinander haben wir ein Riesengebiet an Trümmerteilen,aber auch viele Koffer und Gegenstände die NICHT untergehen und leicht sichtbar sind. Da man wohl davon ausgeht es wäre an der Stelle auseinandergebrochen,an der der Radar ausgefallen ist müsste man doch logischerweise dort etwas finden.

Was dafür sprechen würde,dass das Flugzeug noch weitergeflogen ist,also nicht auseinandergebrochen ist.
Sollte das Flugzeug woanders abgestürzt sein, ist die Wahrscheinlichkeit doch auch relativ hoch das irgendein Schiff in Küstennähe oder auch auf offenem Meer etwas sieht.

Das mit den Handys glaube ich nicht. Die hätte man doch schon längst orten lassen können ohne lang rumzueiern. Und wenn das Flugzeug noch weitergeflogen ist,kann es ja durchaus sein das es geklingelt hat auf den Handys aber die Leute ohnmächtig waren und nicht drangehen konnten. Was für einen technischen Defekt sprechen würde.
Was allerdings auch heissen würde, die Piloten wären auch ausser Gefecht gesetzt worden,durch was auch immer.Sonst wäre dort ja ein Notruf rausgegangen.


Ich tippe als Laie auf einen Kurzschluss mit Brand in der gesamten Kabine,der zum Ausfall jegliches Stroms und Luftzirkulierung geführt hat. In 35000ft kann man nicht überleben wenn es einen Druckabfall gibt und von der einen auf die andere Sekunde es keinen Sauerstoff mehr gibt. So könnte das Flugzeug noch eine Zeit lang mit Autopilot geflogen sein und IRGENDWO abgestürzt sein,womöglich auch an Land.


melden
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 14:00
@Charlyfirpo
Die Passagierlisten fanden sich schnell im Internet.

Wieso denkst du, dass diese Gegenstände nicht untergehen? Schobmal was von Physik gehört?

Das tippst du als leihe, das merkt man.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 14:01
Charlyfirpo schrieb:Ich tippe als Laie auf einen Kurzschluss mit Brand in der gesamten Kabine,der zum Ausfall jegliches Stroms und Luftzirkulierung geführt hat. In 35000ft kann man nicht überleben wenn es einen Druckabfall gibt und von der einen auf die andere Sekunde es keinen Sauerstoff mehr gibt. So könnte das Flugzeug noch eine Zeit lang mit Autopilot geflogen sein und IRGENDWO abgestürzt sein,womöglich auch an Land.
Ein Brand breitet sich doch aber nicht so schnell aus... für mich ist es nach wie vor ein Rätsel, dass nicht mehr gefunkt wurde, dass die Maschine vom Radar weg ist, dass die Blackbox nicht sendet.... Im Hinterkopf hab ich da doch Hijacking... zumindest seh ich es als Möglichkeit an, die das erklären würde.


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 14:02
Wahrscheinlich ist es auf offenem Meer abgestürzt, eventuell auch den Kurs gewechselt, das südchinesische Meer ist so gigantisch, das man womöglich die Wrackteile nicht finden wird, ist wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen, eventuell werden irgendwann, irgendwo die Wrackteile an Land gespült werden wenn das Flugzeug wirklich abgestürtzt sein sollte.


melden
Charlyfirpo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 14:03
Is doch bumms ob die Passagierlisten schnell im Internet waren oder nicht. Denkst du der hat den ganzen Tag nichts anderes zu tun,als zu suchen ob jemand seinen vor paar Jahren gestohlenen Pass gerade benutzt hat!?

Leute reisen ja nicht nur mit Koffern die 5-10 Kg Inhalt haben. Als Beispiel nenne ich mal...Surfbretter,Boxen,Holz Gegenstände...Treibgut eben.


Laie oder Butter in der Birne...wo is da der Unterschied? ;-)


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 14:04
Die mit den Handys ist doch erklärbar, die Piraten haben im Zielgebiet einfach einen Störsender verwendet als sie die Passagiere aufgesammelt haben und später alle Handys eingesammelt!
joanlandor schrieb:Jede Abweichung vom Kurs wäre automatisch dem Tower gemeldet worden
Aber nicht wenn das Flugzeug unter dem Radar fliegt!

M.Rust ist so damals ungesehen bis zum Roten Platz in Moskau gekommen!

Vielleicht war der Pilot von Flug MH370 ja genauso begabt!


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 14:05
Es verdichtet sich aber auch diese These bezgl. Malakka Strasse:

http://www.aero.de/news-19189/Letzte-Ortung-von-MH370-in-der-Strasse-von-Malakka.html

Was könnte der Grund der Piloten hierfür gewesen sein ? Wer hätte einen Nutzen davon ?


melden
Anzeige
Butterbirne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 14:05
@Charlyfirpo
Schobmal auf die Idee gekommen, das evtl. Leute die liste gesehen haben und ihn direkt informiert haben? Freunde/Verwandte/Behörden??
Die wurden ja als erstes informiert, klingt logisch oder?
Ich bin immer noch der Meinung, das Flugzeug ist in der Luft Außeinander gebrochen/explodiert. Meinst du ein Surfbrett überlebt so was?


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden