Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Flugzeugabsturz, Malaysia, Boeing 777, Flug Mh370

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 20:44
Gibt schon ein paar Parallelen zu Korean Arlines Flug 007.

Flug Korean-Airlines-Flug 007

Abschuss
Als die Geschwindigkeit der Boeing 747 wegen des Steigflugs zurückging, zwang dies die Abfangjäger zum Überholen, was als Ausweichmanöver interpretiert wurde. Da sich die Maschine bereits wieder internationalem Luftraum näherte, erteilte das Luftverteidigungskommando den Befehl zum Abschuss. Um 18:26 UTC feuerte der Pilot der führenden Su-15, Major Gennadi Nikolajewitsch Ossipowitsch, zwei Luft-Luft-Raketen vom Typ Kaliningrad K-8 (NATO-Codename AA-3 „Anab“) auf Flug 007 ab. Die Explosionen der mit Annäherungszündern ausgestatteten Sprengköpfe beschädigten das Steuersystem des Flugzeugs und verursachten einen plötzlichen Druckabfall in der Kabine.[6]
Offenbar erkannte die Besatzung auch jetzt noch nicht die Lage und meldete nach Tokio, dass sie wegen eines Druckabfalls auf 10.000 Fuß (3.050 Meter) absinken würden, sendete aber kein Mayday. Es gelang ihr, noch etwa zehn Minuten begrenzte Kontrolle zu behalten und die Maschine in 16.424 Fuß (5.000 Meter) Höhe abzufangen. Danach ging das Flugzeug bei der Insel Moneron in eine Abwärtsspirale über. Um 18:38 Uhr UTC verschwand es unterhalb einer Höhe von 1.000 Fuß (305 Meter) vom Radar in Komsomolsk am Amur.t
Politische Reaktionen
Die Sowjetunion versuchte zunächst die Tatsache zu verheimlichen, dass Korean-Airlines-Flug 007 abgeschossen worden war. Die Nachrichtenagentur TASS meldete lediglich, ein unidentifiziertes Flugzeug sei von sowjetischen Jägern abgefangen worden, es sei aber entkommen.[10]


melden
Anzeige
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 20:49
joanlandor schrieb:Entführung + Abschuss kann ich mir auch vorstellen, weil wieso soll das jetzt immer noch verheimlicht werden wo alle sind? Sind die etwa auf dem Militärstützpunkt Gong Kedak?
Der ist aber wieder auf der anderen Seite
Ich sage mal so, die Malaysier wissen sicher ob sie die Maschine abgeschossen haben oder nicht, wenn sie sie nicht abgeschossen haben, dann ist es gut möglich dass nicht wissen wo das Flugzeug steckt. Jemand hatte geschrieben sie könnte es bis nach Indonesien geschafft haben und liegt jetzt dort irgendwo zerschellt im Dschungel. In der Strasse von Malakka ist sie nicht runtergekommen da hätte man bei dem Traffic und der kleinen Meerenge längst was gefunden.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 20:50
clubmaster schrieb:Naja da hätte man aber doch nicht erst zur Straße von Malakka fliegen müssen sondern direkt zurück nach KL. Warum auch dann auch nicht ein Notsignal senden? Nach was siehts denn aus? Piloten dürfen nicht funken, Passagiere dürfen nicht telefonieren, alle Ortungssysteme deaktiviert usw.
Ich schrieb zwar "spekulieren" werde mich aber nicht an so obskuren "Ideen" wie Piraten, Organhändler, Piraten, die mit Organhändlern zusammen arbeiten etc. beteiligen, weil sie in meinen Augen natürlich Quatsch sind (solche komischen Post gabs hier aber ein paar Seiten zuvor tatsächlich).

Was ich damit meinte, war dass natürlich bisher niemand wissen kann, was genau passiert ist, also ist alles Spekulation.
Dass kein Notruf abgesetzt wurde, ist daher ja wieder die neue Frage die hier aufgeworfen wird. Denn für eine Notlandung muss ein Flughafen ja entsprechende Maßnahmen ergreifen, also quasi Beschied wissen. Ergo Notruf, der hier ja aber nicht kam.
fravd schrieb:wobei noch nicht ganz klar ist, ab welcher stufe der notversorgung auch die kommunikation abgeschaltet wird. dürfte aber nur in extremsituationen der fall sein, da der funk mit eine der höchsten prioritäten besitzt. zumindest die sqawk 7700/7500 nottransponder müssten eigentlich bis zum schluss versorgt bleiben. aber wie gesagt, da möge man sich an boeing wenden...
Keine Ahnung. Habe irgendwo mal die Faustregel gelesen "fliegen, navigieren, kommunizieren" und zwar in dieser Reihenfolge. Ob das stimmt weiß ich nicht.


melden
mrtony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 20:51
Waren da ingenieure an bord, mussten diese vielleicht bezahlen weil Sie zuviel wussten. oder wahr es ein stinknormaler absturz.


melden
joanlandor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 20:52
@clubmaster
aber die hätten doch Kampfjets mitgeschickt, die die sicher verfolgt hätten. Die wissen ja wo sie zuletzt war.
Was mich wundert ist nur: wieso ist die Maschine so tief übers Festland und ohne das rote blinkende Licht + was hat das rote blinkende Licht für eine Funktion?.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 20:53
@joanlandor
Wikipedia: Positionslicht


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 20:53
auch sehr interessant

Wikipedia: Adam-Air-Flug_574


melden
joanlandor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 20:55
NEWS
Einige Menschen an Bord sollen noch ONLINE sein!
Familienmitglieder sagten, dass der "Instant-Messaging-Dienst"-QQ anzeigen würde, dass einige Menschen die an Bord der Maschine waren, noch Online sind, erzählte ein Wanderarbeiter der "Washington Post". Der Reporter und mehrere Familienmitglieder bestätigten das klingeln der Telefone.


melden
joanlandor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 20:56
@moritz7777
Danke, sind anscheinend nur vorgeschriebene Positionslichter, wie die bei den Windanlagen...


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 20:57
was eine entführung wieder unwahrscheinlicher macht ist, dass die cockpittüren zum zeitpunkt des transponderausfalls mit hoher wahrscheinlichkeit geschlossen und beide piloten auf ihren sitzen gewesen sein dürften, da beide für den gerade anstehenden handover an die vietnamesische flugsicherung anwesend sein mussten. der ist nämlich relativ aufwendig und mit zahlreichen checks verbunden, die die piloten sich gegnseitig bestätigen müssen. da wird keiner mal grad auf der toilette gewesen sein. also müsste eine gewaltsame übernahme schon vorher erfolgt sein.


melden
joanlandor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 20:59
@fravd
oder die Piloten hatten selbst den Plan.

Zum Thema "Noch Online" - vor dem potentiellen einsammeln der Handys haben manche Passagiere "vergessen" ihre Handys im Flugmodus zu aktivieren und deswegen sind die noch online? Akku hält 2-3 Tage?
Ein Mann überzeugte zwei Polizisten am Sonntagabend in sein Haus zu kommen, um die aktiven QQ-Konto von einem Familienmitglied auf seinem Desktop-Computer zu sehen. Am Montag Nachmittag schaltet sich das Signal plötzlich aus.

Eine Reihe von Fragen tauchten auf.

Ist der Akku des Handys aufgebraucht? Beschädigte das Meerwasser das Telefon? War es nur eine Störung im Internet? Oder wurde das Flugzeug entführt und es ist immer noch irgendwo da draußen?
Was ist Montag passiert?


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 21:01
fravd schrieb:zum zeitpunkt des transponderausfalls
der Transponder ist nun doch ausgefallen?

Jemand hier aus dem Forum hatte mir gesagt, dass Transponder nicht ausfallen können und auch ohne diese Flugzeuge ständig vom Radar erfasst werden. Hat dieser User mich nun verwirrt?


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 21:06
joanlandor schrieb:Einige Menschen an Bord sollen noch ONLINE sein!
Das hat m. E. nichts zu bedeuten. Ich habe z. B. auch einen Skype-Kontakt, der IMMER online angezeigt wird, egal ob dessen Smartphone an- oder ausgeschaltet ist.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 21:07
@Alano
der squawk transponder, der die identität des flugzeugs übermittelt (secondary radar) ist zwischen malaysia und vietnam offline gegangen, entweder ausgeschaltet worden oder durch technischen defekt ausgefallen (ich hab mich im meinem post versucht mit dem begriff transponderausfall neutral auszudrücken). die maschine kann danach trotzdem noch im radar gesehen werden, allerdings ohne identifizierung (primary radar), ist dann also nur noch ein punkt, quasi ein unidentifiziertes flugobjekt. dies geschieht allein aufgrund der physischen präsenz des fluggeräts und bedarf keines transpondersignals.
der transponder dient nur zur übermittlung der identität. (und evtl notfälle, dafür gibt es dann spezielle transpondercodes (4500/4700) die quasi ein alarmzeichen auf den radarschirm des atc zaubern. (stark vereinfacht))


melden
joanlandor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 21:08
Was ist nur dieses QQ? So eine Plattform für Mail, Chat + Co?
http://web2.qq.com/

Aber dann müssten die das doch wissen, wenn die Familienangehörigen selbst immer online sind bei dem Anbieter.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 21:09
fravd schrieb:was eine entführung wieder unwahrscheinlicher macht ist, dass die cockpittüren zum zeitpunkt des transponderausfalls mit hoher wahrscheinlichkeit geschlossen und beide piloten auf ihren sitzen gewesen sein dürften, da beide für den gerade anstehenden handover an die vietnamesische flugsicherung anwesend sein mussten. der ist nämlich relativ aufwendig und mit zahlreichen checks verbunden, die die piloten sich gegnseitig bestätigen müssen. da wird keiner mal grad auf der toilette gewesen sein. also müsste eine gewaltsame übernahme schon vorher erfolgt sein.
Stellt sich die Frage- haben Entführer unter den Passagieren die Crew überwältigt, sind ins Cockpit eingedrungen und haben die Handys eingesammelt, oder waren es sogar die Piloten selber die dann die Handys haben einsammeln lassen und die Maschine anschließend eigenmächtig umgelenkt haben?


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 21:11
Sehr interessant, wie hier Rätsel gelöst werden.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 21:12
@clubmaster
auf diese frage läuft es wohl letzlich hinaus. wer hat das flugzeug gesteuert - piloten aus eigener entscheidung, oder entführer - selbst oder durch die piloten in ihrer gewalt...

oder aber doch ein technischer defekt evtl. mit anschließendem pilotenfehler...

man weiß es halt (noch) nicht.

derzeit aktuellste darstellung findet sich bei www.cnn.com


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 21:13
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Sehr interessant, wie hier Rätsel gelöst werden.
Finde ich auch.


melden
Anzeige
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

11.03.2014 um 21:15
bennamucki schrieb:Sehr interessant, wie hier Rätsel gelöst werden.
Halt was die malaysischen Behörden dank ihrer Salamitaktik gerade so rauslassen. Gestern hätte auch noch keiner gedacht dass die Behörden längst wissen könnten was mit dem Flugzeug passiert ist, jetzt sind wir schon bei 50:50 nach dieser ganzen Informationszurückhalterei.


melden
351 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bücher oder TV?212 Beiträge
Anzeigen ausblenden