Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Flugzeugabsturz, Malaysia, Boeing 777, Flug Mh370

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.03.2014 um 15:46
clubmaster schrieb:Keine internationalen Spannungen mit den Chinesen riskieren.
was sollte den Chinesen daran nicht passen, wenn ein von islamischen Selbstmord-Terroristen entführtes Flugzeug abgeschossen wird?


melden
Anzeige

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.03.2014 um 15:52
@KillingTime
KillingTime schrieb:Solange man nicht persönlich betroffen ist, ist die Sache doch egal. Überlegt doch mal, wie viele Mannstunden hier in diesem Thread stecken, an sinnlosen Spekulationen.
Warum bist Du dann hier bzw. verschwendest "Mannstunden"?


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.03.2014 um 15:52
clubmaster schrieb:In Syrien wurde ein syrischer Jet von der Türkei abgeschossen muß es richtig heißen.
1)war es ein Militär-Flugzeug
2) herrscht in dem Gebiet Krieg
3) wusste man gleich, wer wen abgeschossen hat


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.03.2014 um 15:54
SEP7 schrieb:Warum bist Du dann hier bzw. verschwendest "Mannstunden"?
Weil mein Name Programm ist.

Btw, für genauere Recherchen ist der Thread eh zu lang und unübersichtlich... Ich für meinen Teil werde warten, bis es öffentliche Meldungen dazu gibt.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.03.2014 um 15:54
@KillingTime
O.K.


melden
mrtony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.03.2014 um 15:55
Gibt es neuigkeiten.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.03.2014 um 15:56
gleich die N-TV Nachrichten. Vielleicht gibt es was neues.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.03.2014 um 15:58
@KillingTime

Ja, es ist seltsamerweise diesmal nicht der Fall, dass die Absturzursache geklärt wird bevor man das Flugzeug gefunden hat.

Ansonsten läufts doch eigentlich so wie es immer läuft.
Die nächste Neuigkeit ist das Finden des Flugzeugs.

Danach Auffinden von FDR und CVR.

Dann einige Wochen Auswertung, Recherche usw. (wird leider nicht in Echtzeit ins Netz übertragen, denn auch das ist Aufgabe derjenigen die dafür ausgebildet sind und entsprechende Erfahrung haben - und diese Leute nutzen ihre Zeit zum Arbeiten und nicht um über ihre Arbeit zu reden).

In ein paar Monaten ein Abschlussbericht. Eventuell sogar ohne das, was für die Internetgemeinde als "schlüssiges Ergebnis" empfindet.

Es läuft also bei diesem Unglück also genauso wie bei all den anderen in den letzten Jahrzehnten.

Warum sollte es auch anders laufen?


melden
mrtony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.03.2014 um 16:09
Komischerweise ist in diesem Verschwinden alles normal, laut Presse. Sogar der Mystöriöse Anruf der Dame mit gefälschten Daten.
Irgendwann kommt die Meldung, das sogar das Verschwinden ganz normal ist.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.03.2014 um 16:16
mrtony schrieb:Komischerweise ist in diesem Verschwinden alles normal, laut Presse. Sogar der Mystöriöse Anruf der Dame mit gefälschten Daten.
Irgendwann kommt die Meldung, das sogar das Verschwinden ganz normal ist.
Könnte man meinen ja. Schön auch das Zurückrudern der Presse nachdem man sich eigentlich gemäß der Spurenlage auf eine Entführung schon festgelegt hatte. Passte aber einigen Leuten nichts in den Kram.

http://www.bz-berlin.de/aktuell/welt/ermittler-sicher-flug-mh370-wurde-entfuehrt-article1815743.html

Die Boeing ist nach Überzeugung der Ermittler von ihrem Kurs abgewichen und nach Nordwesten geflogen. Das berichtete der malaysische Ministerpräsident Najib Razak am Samstag auf einer Pressekonferenz in Kuala Lumpur. Die Kommunikationssysteme seien höchstwahrscheinlich absichtlich abgeschaltet worden. Das letzte von einem Satelliten empfangene Signal lasse auf zwei mögliche, nordwestlich liegende Flugkorridore schließen.


melden
mrtony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.03.2014 um 16:16
Die Fluggesellschaft brauchte Geld und dann wahr das der günstigste Zeitpunkt die Maschine über den Ozean verschwinden zu lassen...... :-)
Herrlich so ein Sonntag mit Sonnenschein. hahahahah.....


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.03.2014 um 16:23
@mrtony

Die Presse ist doch in der selben Falle -
man hat Sendezeit und nix zu senden.
Drum schmeisst man den Leuten jedes Fitzelchen vor.
Ob's stimmt oder nicht - erstmal egal. Keine Zeit. Muss raus.
Sonst sendet es ein anderer.
Dazwischen Werbung.

Irrtümer, Widerprüche usw. sind nunmal normal.
Drum lässt man sich Zeit, recherchiert, prüft - wenns einem um Gründlichkeit geht.
Aber CNN und Konsorten kann es darum gar nichts gehen.
Entweder grösstmögliche Aktualtiät (und das wollen die)
oder grösstmögliche Gründlichkeit - und die Ergebnisse sehen wir erst
in einigen Monaten.
Das wird dann von investigativen Journalisten abgeklopft,
vielleicht in zwei, drei Jahren ein Buch draus,
eine Folge "Mayday".

Aber - das geht doch alles viel zu langsam. Da wollen Bedürfnisse befriedigt werden.

Man redet schnell und viel und oft zurecht von den (ver)dummen(den) Medien, der Schnelllebigkeit und Hetze heutzutage,
der Oberflächlichkeit usw.
Aber wenn man mitten drin steckt fühlt es sich anders an...


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.03.2014 um 16:24
Interessantes Interview:

http://www.welt.de/vermischtes/article126099070/Entfuehrer-waeren-dazu-nicht-in-der-Lage.html

Demnach könnte ein Feuer durch ein überhitztes Bugrad entstanden sein:
Ich gehe in so einem Fall eher von Rauchentwicklung an Bord aus als von Feuer. Das Bugrad könnte sich beim Start in Kuala Lumpur überhitzt haben und nach dem Einfahren in den Fahrwerkschacht, der unmittelbar neben dem Avionik-Abteil liegt, in dem sich alle Bordcomputer befinden, haben sich nach dem Abflug giftige Gase entwickelt. Die sind dann in das Flugzeug eingetreten und haben alle Menschen an Bord vergiftet und bewusstlos gemacht.
Durch Rauch wurden dann alle ohnmächtig (Rauch. Kein feuer.)
Der Sauerstoff reicht nur begrenzt lange, für die Passagiere etwa 20 Minuten, im Cockpit je nach Umständen auch etwas länger. Wenn Rauch die Kabine und das Cockpit verqualmt hat, genügen bereits ein paar Atemzüge, um eine Rauchvergiftung zu bekommen.
Ja und finden wird man den Flieger sicher auch irgendwann:
Jeder Angehörige hat das Recht zu erfahren, was passiert ist, und das muss lückenlos aufgeklärt werden. Ich denke, die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, dass das Flugzeug gefunden wird. Die Fluggesellschaft, der Flugzeug- und der Triebwerkshersteller haben alle auch ein großes Interesse daran, um eine mögliche Schwachstelle aufzudecken und eine Wiederholung zu verhindern.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.03.2014 um 16:24
Heute hat mich ein Artikel auf die Kokosinseln aufmerksam gemacht, keine Ahnung was die Maschine dort gewollt haben sollte aber die Landepiste dort wäre ideal und die Inseln liegen direkt im Südkorridor

Wikipedia: West_Island_(Kokosinseln)


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.03.2014 um 16:39
clubmaster schrieb:Heute hat mich ein Artikel auf die Kokosinseln aufmerksam gemacht, keine Ahnung was die Maschine dort gewollt haben sollte aber die Landepiste dort wäre ideal und die Inseln liegen direkt im Südkorridor
Dagegen spricht das es dort nicht auf dem Radar aufgetaucht ist, und auch nicht vom Jindalee Operational Radar Network.

Wenn es da unten ist, müßte es ausreichend weit weg von Australien geflogen sein um nicht erfasst worden zu sein.


melden
chüls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.03.2014 um 16:42
@stephan70

Nein, die Experten hier im Forum schließen ein Feuer doch aus, also kann das nicht sein.

Und der Typ, der interviewt wird, hat doch keine Qualifikation:
Peter-Christian Möhrke, 56, ist seit 1989 Pilot und fliegt seit 1996 als Flugkapitän. Im Jahre 2004 erwarb er seine Typen-Lizenz für die Boeing 777. Für verschiedene asiatische Fluggesellschaften saß er bereits mehr als 2500 Stunden im Cockpit dieses Boeing-Großraumjets, jenes Typs, der am 8. März auf Flug MH370 mit 239 Menschen an Bord verschwunden ist.
Der labert doch nur wie Lauda und Co. Die Fachleute sitzen hier bei Allmystery und wenn die das ausschließen ist das so. Punkt.
Die Welt: Viel ist von einem möglichen Feuer an Bord und einer möglicherweise versuchten Notlandung, etwa auf Langkawi, die Rede, die ja nicht stattgefunden hat. Aber wie könnte das Flugzeug in so einem Zustand, mit Feuer an Bord, dann noch so viele Stunden weitergeflogen sein?

Möhrke: Ich gehe in so einem Fall eher von Rauchentwicklung an Bord aus als von Feuer. Das Bugrad könnte sich beim Start in Kuala Lumpur überhitzt haben und nach dem Einfahren in den Fahrwerkschacht, der unmittelbar neben dem Avionik-Abteil liegt, in dem sich alle Bordcomputer befinden, haben sich nach dem Abflug giftige Gase entwickelt. Die sind dann in das Flugzeug eingetreten und haben alle Menschen an Bord vergiftet und bewusstlos gemacht.

Die Welt: Wie kann es denn zu so einer Überhitzung kommen?

Möhrke: Ein Bugrad kann sich durch zu wenig Luftdruck im Reifen relativ leicht überhitzen. Oder durch einen Fremdkörper auf der Bahn, der möglicherweise einen der beiden Reifen zerstört hat, wodurch sich dann die Gummireste entzündet haben. Als Pilot habe ich zwar eine Warnanzeige für Überhitzung im Fahrwerksschacht, nicht aber für Rauchentwicklung. Und dass 40 Minuten nach dem Start, nachdem der letzte Funkspruch kam, das Problem aufgetreten sein könnte, erscheint vom Zeitablauf her plausibel.

Die Welt: Aber bei einer versuchten Notlandung wäre der Autopilot doch abgeschaltet, wieso kann er dann später die Maschine noch stundenlang fliegen?

Möhrke: Wenn ich, wie hier geschehen, von einem Nordostkurs auf einen Westkurs abweiche, mache ich das einfach durch einen Knopfdruck, dafür brauche ich den Autopiloten nicht auszuschalten. Danach übernimmt der Autopilot wieder. Wenn die Besatzung bewusstlos ist, so lange, bis der Sprit ausgeht.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.03.2014 um 16:43
subgenius schrieb:Dagegen spricht das es dort nicht auf dem Radar aufgetaucht ist, und auch nicht vom Jindalee Operational Radar Network.

Wenn es da unten ist, müßte es ausreichend weit weg von Australien geflogen sein um nicht erfasst worden zu sein.
Der Absturzort dürfte viel weiter nördlich liegen als wo man jetzt die Trümmer lokalisiert hat. es hieß ja auch die Sichtung der Franzosen wäre nochmal ca. 300 km nördlicher als die Objekte die China oder Australien auf dem Sat hatte.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.03.2014 um 16:45
@chüls


von feuer ist in dem Interview nicht die Rede.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.03.2014 um 16:46
clubmaster schrieb:Der Absturzort dürfte viel weiter nördlich liegen als wo man jetzt die Trümmer lokalisiert hat.
das mag sein, nur ist es dann auch gewagt die Kokusinseln als Ziel in betracht zu ziehen.


melden
Anzeige
chüls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.03.2014 um 16:46
@stephan70

Ja, aber von Rauch. Das wird ausgeschlossen, kann nicht sein.


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Musik73 Beiträge
Anzeigen ausblenden