Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Flugzeugabsturz, Malaysia, Boeing 777, Flug Mh370
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 12:08
Doch kann man Glückbärchi. Wenn mit jemanden etwas nicht stimmt, sieht man es.


melden
Anzeige

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 12:08
Ich hatte eine frage ob die Pilot können Radar/GPS komplett abschalten lassen?


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 12:08
Vielleicht hat er sich nur in dem Moment unglücklich gefühlt...


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 12:09
Suizid des Piloten kann ich mir nicht vorstellen.
Die 777 war gut gefüllt .. warum sollte er so viele Menschen und Familien bestrafen.
Er hätte dann auch einfach kurz hinter KUL runter gehen können .
Dieses verstecken passt nicht


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 12:09
Er sieht auf verschiedenen Fotos so aus, als wäre etwas in ihm. Aber das muss nicht heißen, dass er auch tatsächlich für das Unglück verantwortlich ist.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 12:11
bitte bedenkt, dass Asiaten generell eigentlich selten zu Gefühlsregungen oder einem Lächeln fähig sind, aufgrund der Mentalität.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 12:12
das liegt nicht am Lächeln, sondern an den Augen. Sie sind tief und trübe, als ob man in einen brunnen schaut.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 12:12
@Alano : Noch nie einen so unqualifizierten Blödsinn gelesen . Du kannst doch nicht Rückschlüsse auf die Person durch ihre Art wie dir ihre Augen nicht gefallen machen …

Also Suizid schliesse ich zu 100% aus . Entführung oder Absturz an einer bislang ganz anders vermutetenden Stelle wie zb weit im Indischen Ozean oder entgegen gesetzt weit im Süd Chinesischen Meer .


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 12:13
@robikenobi

du wirst noch sehen. Denke an meine Worte


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 12:13
kelkalo schrieb:Entführung
Schließen die Ermittler doch aber aus!?


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 12:13
@Alano
Ich sag ja nicht, dass es nicht möglich ist, dass es der Pilot war, aber aufgrund der Mimik darauf zu schließen finde ich heftig


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 12:14
@Alano

wenn man ne Nacht durchmacht, sehen die Augen auch so aus...ist vermutlich also nur Schlafentzug...in Menschen kann man nicht reinblicken!


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 12:15
@kelkalo
Super Text! Vielen Dank!

@Alano
Ich weiß, dass manchmal Gefühle sehr verlockend sind und dass man sich vielleicht gerne von ihnen leiten lässt, wenn alles Logische absurderweise keinen Sinn mehr macht, aber ich denke, man sollte nicht allzu viel hobby-psychologisch argumentieren.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 12:16
na gut. Dennoch sagt mein Gefühl mir das. Aber wie ich sagte, es muss nicht bedeuten, dass er den Absturz verursacht hat.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 12:17
gut @Alano , gehen wir doch mal spasseshalber davon aus der Pilot begeht Suizid . Dann erkläre mir warum nichts an seinem Verhalten darauf schliessen lässt das er dies tut , warum er eine hunderte kilometer weite Kehrtwende machte , warum Trümmer immer noch nicht gefunden wurden ? Warum sagt das Militär es gibt dinge die sie erzählen können und dinge die sich nicht erzählen können ? für mich klingt das eher nach Vertuschung oder Entführung . Ein Selbstmord hätte auch viel einfacher vollführt werden können


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 12:17
kelkalo schrieb:Tatsache Nr. 1: Alle Boeing-777-Jets sind mit Blackbox-Flugschreibern ausgestattet, die jede Explosion an Bord überstehen.
Keine Explosion aus dem Flugzeug selbst kann die Blackbox zerstören. Es gibt bombensichere Strukturen, die sowohl digitale Aufzeichnungen von Gesprächen im Cockpit als auch detaillierte Flugdaten und Leitflächen-Daten festhalten.
Bekannt, und nun ?
kelkalo schrieb:Tatsache Nr. 2: Alle Flugschreiber senden nach einem Absturz ins Meer mindestens 30 Tage lang Ortungssignale aus.

Trotzdem ist die Blackbox bei diesem Zwischenfall noch nicht geortet worden.
Beim Unglück von Air France Flug 447 in 2008 dauerte es 2 Jahre (!!) bis der FDR und FVR geborgen werden konnten. Ob man die "Blackboxes" anpeilen kann hängt von verschiedenen Faktoren ab. Liegt die Blackbox im Schlamm oder zwischen Felsen oder ist von Wrackteilen begraben schränkt sich die Ortungsmöglichkeit erheblich ein.
kelkalo schrieb:Tatsache Nr. 3: Viele Teile eines zerstörten Flugzeugs sind von Natur aus schwimmfähig und würden auf der Wasseroberfläche schwimmen.
Grundsätzlich ja, aber was ist wenn die Boeing 777 in einem ganzen Stück untergegangen ist ? Bei Air France Flug 777 in 2008 fand man erst nach 5 Tagen ein Stück des hinteren Querruders, mehr nicht. Der Rest ist mit der Maschine in die Tiefe gegangen.
kelkalo schrieb:Tatsache Nr. 4: Wenn eine Rakete Flug 370 zerstört hätte, so hätte die Rakete eine Radarsignatur hinterlassen.
Genau, ausserdem wären etliche Wrackteile überall verstreut auf der Wasseroberfläche. Sowas müsste man eigentlich leicht entdecken können. Der Schuldige müsste ausserdem wissen was er da angerichtet hat und Schweigen nützt ihm nichts also sollte er schnell für Aufklärung sorgen anstatt nun die Suche durch sein Schweigen zu behindern. Internationale diplomatische Krisen wären die Folge.
kelkalo schrieb:Tatsache Nr. 5: Die Position des Flugzeugs beim Verschwinden ist kein Rätsel.
Das nicht, aber dort wo der letzte Kontakt war bei der Flugsicherung ist kein Flugzeug zu finden. Auch der letzte Kontakt der Luftwaffe weist an der Stelle kein Flugzeugwrack auf.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 12:18
Alano schrieb:na gut. Dennoch sagt mein Gefühl mir das. Aber wie ich sagte, es muss nicht bedeuten, dass er den Absturz verursacht hat.

Es kann ja auch durchaus sein, dass du recht hast. Das schlimme ist ja, dass man wirklich ALLES in Erwägung ziehen muss, das man nicht 100%-ig ausschließen kann.

Meiner Meinung nach ist das schlimmste, dass man nicht die Nadel im Heuhaufen sucht, sondern den Heuhaufen an sich.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 12:20
@robikenobi

wenn er tatsächlich für den Absturz verantwortlich wäre, dann kann man seine Motive für irgendwelche Aktionen nicht nachvollziehen (jetzt zumindest nicht).

Es muss ja auch kein Suizid im klassischen Sinne gewesen sein. Es kann auch was ganz anderes dahinter stecken. Ich weiß es nicht.


melden
Antiwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 12:21
@Alano Suizid ist doch Schwachsinn.. Erstmal ist mehr als ein Pilot an Bord und wenn irgendetwas vorgefallen wäre, hätten es die anderen doch mitbekommen und hätten jemanden kontaktieren können.


melden
Anzeige

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

12.03.2014 um 12:21
robikenobi schrieb:weshalb dann eine hunderte kilometer weite Kursänderung ? dann hätte der Pilot die Maschine auch direkt ins Meer stürzen können .
Das ist interessant.

Nehmen wir mal an der Pilot wollte Suizid begehen und sicher stellen das sein geliebtes Grab niemals gestört werden wird.

Demnach ist dann der Pilot nach Malaysia zurück geflogen und westlich Malaysia dann unterhalb des Radars abgetaucht und weiter geflogen bis zu den Tiefen des indischen Ozeans und hat seine Maschine dann dort versenkt wo es an die 6000 Meter tief ist.

In dem Fall wird man das Flugzeug nie mehr wieder finden.

Und der "Clou" daran : Der Pilot geht in die Geschichte ein als Mysterium von Flight MH340 welche niemals gefunden wurde.


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden