Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abnehmen für den Partner?

593 Beiträge, Schlüsselwörter: Partnerschaft, Abnehmen

Abnehmen für den Partner?

14.03.2014 um 00:55
@z3001x


Ist das nicht was anderes?

Ist das denn so schwer zu begreifen?
Muss ich denn mit einem Menschen zusammen sein denn ich körperlich nicht attraktiv finde?


melden
Anzeige

Abnehmen für den Partner?

14.03.2014 um 00:57
@jero4802
jero4802 schrieb:Ist das denn so schwer zu begreifen?
Muss ich denn mit einem Menschen zusammen sein denn ich körperlich nicht attraktiv finde?
Ich weiß nicht, wie alt du bist, aber irgendwann ja... Zumindest, wenn du mit deinem jetzigen Partner zusammenbleiben willst...

Kannst natürlich auch den Sugardaddy oder die Cougar machen, zumindest, wenn du ordentlich Kohle hast, und dir immer neues junges Frischfleisch holen...


melden

Abnehmen für den Partner?

14.03.2014 um 00:58
@jero4802


Natürlich nicht. Willst du wenn du z.B mal 70 aber nicht mehr top in Form. Falten auch noch? Möchtest du dann eine 30Jährige? Ist ja nicht so schlimm. Vielleicht versteh ich es dann besser, falls es so sein würde.


melden

Abnehmen für den Partner?

14.03.2014 um 00:59
@Friggjargras


Natürlich, darum geht es mir ja die ganze Zeit.

Es ist respektlos gegenüber mir.
Und ich meinte ja auch das sich so ein Verhalten dann auch meist in anderen Lebensbereichen zeigt.


melden

Abnehmen für den Partner?

14.03.2014 um 01:00
@z3001x

Der Partner wird auch nicht jünger. Das hält sich dann die Waage. Wenn sich beide nicht gehen lassen, dürfte das kein Problem sein.


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen für den Partner?

14.03.2014 um 01:00
Meist ist es eh so das eher die Männer bei Frauen bei Gewichtsprobleme eher noch darüber hinwegsehen. Man sieht viele schlanke hübsche Männer Männer mit dicken Frauen, aber selten ein hübsches Mädel mit einem dicken Mann.

Ne Frau ist halt meist schneller weg als umgekehrt da hat man eigentlich von Anfang an ein gewissen Druck das die Figur top ist und man sich nicht so gehen lässt, müsst mal die Mädels wenn sie ohne Freund im Schwimmbad unter sind mal lauschen, oh Gott ist der Geil, mah der Eine da der hat ein tollen Body usw.
Man kann selbst nicht Alles beeinflussen was ein Partner will oder braucht, viel Geld haben, ne Villa, hübsch sein, lustig und lieb und nett und was weiß ich was noch alles, aber auf die Figur kann man achten. Das ist eigentlich so das mindeste.


melden

Abnehmen für den Partner?

14.03.2014 um 01:00
Oh man, man merkt langsam, das es spät wird :D Sry für das gewurschtel im Text.

@jero4802
Warum nicht direkt so :D


melden

Abnehmen für den Partner?

14.03.2014 um 01:01
@Friggjargras


ich sag das die ganze Zeit schon genau so :-)


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen für den Partner?

14.03.2014 um 01:02
jero4802 schrieb:Muss ich denn mit einem Menschen zusammen sein denn ich körperlich nicht attraktiv finde?
Nein musst Du nicht. Musst Du nicht mal fragen. Ist auch normal, dass es einen in jungen Jahren der gute Körper besonders interessiert. Ich finde es auch uneingeschränkt legitim. Aber wenn Du älter wirst merkst Du halt auch bei Dir selbst, dass ein paar Dinge nachlassen. Du kriegst Falten, setzt schneller Fett an. Du musst trainieren, um knackig zu bleiben. Und dann wünschst Du Dir vielleicht, dass Du eine Partnerin hättest, die Du von ihrer Art her magst und mit der Du nicht ständig in einem Contest bist.


melden

Abnehmen für den Partner?

14.03.2014 um 01:02
@z3001x
Das ändert sich im Laufe des Lebens. Mit 50 werde ich einen anderen Typ Mann attraktiv finden als damals mit 18. Jeder Mensch ändert sich usw. aber man muss nicht mit jeder Änderung des Partners klar kommen. Ich stehe zum Beispiel nicht auf wandelnde Gerippe, um es mal krass auszudrücken. Ich hatte einen Exfreund, der war körperlich ideal, als ich ihn kennenlernte und fand ihn sehr attraktiv. Aber er war unzufrieden und hat angefangen in einem Maße abzunehmen, dass er sich körperlich in jemanden verwandelt hat, den ich nicht mehr anziehend finden konnte. Wenn er halbnackt durch die Wohnung gelaufen ist, dachte ich mir nicht mehr: So könnte er von mir aus den ganzen Tag rumlaufen. Das mag jemand oberflächlich finden, aber Anziehung gehört nun mal für mich dazu.
Dass sich mein Empfinden, was ich anziehend finde, im Laufe meines Lebens ändern wird und es bereits tut, ist mir klar, aber ich kann das nicht erzwingen. Und ich kann einfach keine Beziehung mit jemanden haben, den ich absolut unattraktiv finde. Ich würde demjenigen dann auch nicht sagen: Hey nimm zu/nimm ab, es passt dann einfach für die Zukunft halt nicht mehr. Das hat auch nichts mit mangelndem Kampfgeist zu tun, ich sehe das einfach sehr pragmatisch: Da sich jeder im Laufe des Lebens sehr ändert, ist die Wahrscheinlichkeit mit jemandem sehr lange zusammen zu bleiben, ohnehin ziemlich gering.^^


melden

Abnehmen für den Partner?

14.03.2014 um 01:04
jero4802 schrieb:Nein, das nennt sich unverschämt.
Wenn der andere sich nicht mehr um den anderen bemüht, warum sollte der andere dann auf sein Vertrauen pochen dürfen, wenn man ihm selbst nicht vertrauen kann?
-.-

*unverschämt*, alles klar

Hätte ich einen Freund, und der würde sich verändern, in einer Art und Weise, dass man merkt, er ist unglücklich oder es stimmt einfach etwas nicht mit ihm, würde ich mit ihm reden, aber sicher nicht mir denken, er sei "unverschämt"!

Ich würde mir Sorgen machen, Gedanken, darüber, was ihm helfen könnte ...

es ist doch offensichtlich, dass der Andere genau in einer solchen Situation jemanden braucht, von dem er sicher sein kann, dass er ihm gegenüber loyal ist!

Aber du, du würdest das deinerseits als Vertrauensbruch sehen, bzw. machst hier irgendwelche komischen Rechnungen auf, wer was erwarten kann und soll ...

Na, danke, aber auch. :shot:


melden

Abnehmen für den Partner?

14.03.2014 um 01:06
Klinke mich aus... und wünsche allen gute N8 ☺


melden

Abnehmen für den Partner?

14.03.2014 um 01:06
@Nightshot
... aber selten ein hübsches Mädel mit einem dicken Mann.

Ne Frau ist halt meist schneller weg als umgekehrt da hat man eigentlich von Anfang an ein gewissen Druck das die Figur top ist und man sich nicht so gehen lässt, müsst mal die Mädels wenn sie ohne Freund im Schwimmbad unter sich sind mal lauschen, oh Gott ist der Geil, mah der Eine da der hat ein tollen Body usw...
Ich muss sagen, dass ich schon mal sorgen habe wie ich auf meinen Partner in paar Jahren reagieren werde. Liegt aber eher an meinem Trauma. Ich meide Männer, ab bestimmte Altersklassen.
Ich denke, aber dass es weniger Probleme machen wird. Als meine Sorge.
Zu beginn der Beziehung war es auch so, wegen Vorbelasstung.


melden

Abnehmen für den Partner?

14.03.2014 um 01:07
@Casmir

Danke dir auch eine Gute Nacht :)


melden

Abnehmen für den Partner?

14.03.2014 um 01:07
@Alicet
Alicet schrieb:Hätte ich einen Freund, und der würde sich verändern, in einer Art und Weise, dass man merkt, er ist unglücklich oder es stimmt einfach etwas nicht mit ihm, würde ich mit ihm reden, aber sicher nicht mir denken, er sei "unverschämt
Das ist doch anstrengend wenn ich alles wiederholen muss und falsch verstanden werde.

Wie oft soll ich noch schreiben, das das was ich schreibe, nur unter der Vorraussetzung gemeint ist, wenn sich mein Partner nach zig Gesprächen einfach nicht ändern will und zwar aus dem einfachen Grund weil er zu faul und träge ist.


melden

Abnehmen für den Partner?

14.03.2014 um 01:10
@Casmir
Gute Nacht :)

@jero4802
:D

Und schon wieder geht's dir darum, dass er sich für DICH ändert ... geht dir doch gar nicht um ihn (oder halt sie, je nachdem - was aber eh unerheblich ist ;))


melden

Abnehmen für den Partner?

14.03.2014 um 01:13
@Alicet


Oder was denkst du von mir?

Sobald meine Partnerin die kritische Zahl auf der Waage überschritten hat ich losschreie: was denkst du dir eigentlich, hier pack deine Sachen zusammen du unverschämtes Ding du, selbst Schuld, hättest heute morgen die Wurst nicht gegessen, wäre es nie so weit gekommen.
Alicet schrieb:Und schon wieder geht's dir darum, dass er sich für DICH ändert
Du hast Recht, besser alles hinnehmen auch wenn ich mich selbst damit total unwohl fühle.
Und das nur weil es sich meine Partnerin gemütlich macht und zu faul ist etwas dagegen zu unternehmen.
Immer geht's nur um mich.


melden

Abnehmen für den Partner?

14.03.2014 um 01:20
@jero4802
Es bringt wohl nichts ...

ich finde halt, dass das, was du schreibst, sehr herzlos und kalt rüberkommt.
So, als gäbe es für dich nichts, was du gelten lassen könntest, das für den Anderen spricht ...
als ob du alles abwägen müsstest, was du erwartest, und, was der Andere bereit ist zu geben ...

was auch nicht so ein Problem ist, denn das ist halt das, was du dir so vorstellst.
Auch gut, dein Ding.

Aber, dass du dir so gar nicht vorstellen kannst, dass deine Vorstellungen sich ändern könnten - das finde ich eigenartig.

Dass du dir nicht vorstellen kannst, eines Tages vielleicht einmal komplett anders zu denken, eben weil du jemanden liebst.


melden

Abnehmen für den Partner?

14.03.2014 um 01:24
An: jero4802
Manche Ansichten kann ich verstehn und nachvoll ziehen, andere nicht. Ist im Leben ja immer so
Ich fand die Diskussion zwischen uns zwar hin und wieder Anstrengend, aber auch wichtig.
Denn Austausch von Meinungen ist ja immer wichtig, egal ob man der selben Ansichten ist ;)



@Alicet
@jero4802

Ich werd nun auch ins Bett hüpfen :D Muss morgen früh raus, sonst ist auf dem Markstand wieder das gute Gemüse zu erst weg.


melden
Anzeige

Abnehmen für den Partner?

14.03.2014 um 01:28
@Alicet


Ach, das ist doch nicht so.

Ich habe in meinen Beziehungen schon des Öfteren Sachen gemacht und bin über meinen Schatten gesprungen wo sehr viele Menschen sagen würden, das ist etwas unverzeihliches. Habe ich aber aus Liebe getan, oder falsch verstandener Liebe.
Meine letzte Freundin hat mir eines meiner Geschäfte ruiniert, ein Restaurant das ich gemeinsam mit ihr eröffnet habe, nur das meine Firma drauf war und alle finanziellen Kosten auf mich waren.
Dann hat sie an dem Tag wo sie sich um alles kümmern musste und wusste das ich in meinem anderen Geschäft bin, alle Gäste sitzen lassen und mir zwei Tage später auch noch den Koch weg gezerrt. Und ich Idiot, wollte ihr das sogar noch verzeihen und habe ihr Zeit gelassen, denn mir ist unsere Beziehung wichtiger als das Geschäft.
Im Endeffekt über 20k Schaden und weg war sie trotzdem. Vier Wochen davor hat sie noch über Kinder gesprochen.
Das soll jetzt kein Ausheulthema sein. Ist halt so passiert.
Aber ich bin alles andere als untolerant oder oberflächlich zu einem Menschen.

Du willst einfach nicht verstehen das ein Mensch der sich drastisch so schnell ändert und nichts dagegen unternehmen will, nur darauf gewartet hat einen Blöden zu finden der das mit sich machen lässt.
Wenn der andere kein Interesse daran hat dem anderen noch gefallen zu wollen, aber trotzdem davon ausgeht das der andere bedingungslos zu einem steht, was ist das dann?
Das ist dann doch sehr einseitig oder nicht?
Und daraus muss man dann halt auch seine Konsequenzen ziehen, wenn man dem anderen Menschen so egal ist.


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden