Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kinder allein und vielleicht gegen ihren Willen im Krankenhaus?

106 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Psychologie, Kind, Depressionen, Krankenhaus, Trauma, Traumata

Kinder allein und vielleicht gegen ihren Willen im Krankenhaus?

20.03.2014 um 10:29
@moric
Offensichtlich war die Mutter der TE ja auch die ganze Zeit dabei. Das eigentliche Problem ist, wie die TE mit der Situation umgeht, weniger die Fakten!
liaewen schrieb:DU als unsere Depressionsexperte/in wirst den Threadsteller bestimmt mit deiner Ferndiagnose helfen können.
Habe ich nicht behauptet. Ich weiss nicht, ob sie Depressionen hat oder nicht.
liaewen schrieb:Du fragst mich ob ich eine Psychologin bin und behauptest selber Menschen beurteilen zu können
Genau das tue ich nicht. Ich lasse einfach nur die Moeglichkeit offen, dass sie vielleicht wirklich Depressionen hat! Und damit ist eben nicht zu spassen.
liaewen schrieb:Und es wird auch bestimmt nachweisbar sein, wenn es im Gehir eine Störung ist oder vererbt wurde. Aber das machen ja auch nicht die Psychos (wie vorhin erwähnt) sondern meist Ärzte und so...
Depressionen werden in der Regel schon von Psychologen diagnostiziert. Und eine Depression muss von Psychologen und Psychiatern gleichzeitig behandelt werden, zumindest am Anfang, sonst kriegt man sie ziemlich sicher nicht in den Griff.


melden
Anzeige

Kinder allein und vielleicht gegen ihren Willen im Krankenhaus?

20.03.2014 um 10:29
@CountDracula
Also ich finde deine Reaktion schon etwas übertrieben. Du warst 13, mein Gott...da freuen sich doch die meisten Teenies mal Ruhe vor den Eltern zu haben.

Und du wirst wohl kaum entscheiden können, in dem alter, ob die OP notwendig war. Das war bestimmt die richtige Entscheidung von den Ärzten und deinen Eltern.

Und wenn meine Tochter mal ins KH muss, bleibe ich, solange sie noch klein ist, mit da. Aber ab nem Bestimmten Alter ist das überflüssig. Deine Eltern haben wohl verpasst dir ne gewisse selbstständigkeit mit zu geben, sonst würdest du nicht so überreagieren.


melden

Kinder allein und vielleicht gegen ihren Willen im Krankenhaus?

20.03.2014 um 10:37
@-joleen-
Hm... 13 Jahre alt... ich bin mir nicht so sicher, ob man dann schon so selbstständig zu sein hat, wie du das behauptest.

Ich denke schon, dass man in dem Alter, in der Regel, noch nicht so weit ist, dass man vor den Eltern lieber seine Ruhe hat im Krankenhaus.

Es kommt dann schon doch darauf an, welche Persönlichkeit das Kind jeweils hat, denke ich mal... manche sind sensibler als andere... die brauchen dann schon auch die Nähe der Mutter oder des Vaters auf einer regelmäßigen Besuchsbasis (auch mal die Nacht über bleiben und so).

Also, meine jüngere Tochter ist jetzt 16 Jahre alt, die würde mir natürlich einen Vogel zeigen, wenn ich da im Krankenhaus rumglucken würde... aber ich weiß, dass sie auch erwarten würde, dass man als Elternteil öfters als einmal pro Woche da vorbeischaut, also... glaube ich jedenfalls.

Ich frage mich gerade, was ich erwarten würde, wenn ich im Krankenhaus wäre... also von meinen Kindern... kann ich gar nicht so einfach sagen.


melden

Kinder allein und vielleicht gegen ihren Willen im Krankenhaus?

20.03.2014 um 10:38
@-joleen-
-joleen- schrieb:Also ich finde deine Reaktion schon etwas übertrieben. Du warst 13, mein Gott...da freuen sich doch die meisten Teenies mal Ruhe vor den Eltern zu haben.
Er schrieb es waren schlimme schmerzen, also so toll stelle ich mir so eine OP auch nicht vor.
Und ich denke das eine mehr angst hat wie ein andere patient.

Hilflosigkeit kann schlimm sein. Und man hat als kind das gefühl er nimmt keine ernst.

Allerdings sehe ich es auch so, das @CountDracula mitterweile wissen sollte es war null böse gemeint und wer weiß was es dir erspart hat an andere beschwerden. Sonst wärst du nicht operiert worden. Ich denke auch das du in dein kopf dich umstellen muss das deine ma böse war in diesen moment. Es macht keine mama spaß ihr kind ins krankenhaus zu begleiten. Am liebsten gesund draußen am rumtollen ist jeder mutters wunsch ;-)


melden

Kinder allein und vielleicht gegen ihren Willen im Krankenhaus?

20.03.2014 um 10:40
@waterfalletje
Ist noch nie vorgekommen, aber ich bin absolut und 100% Deiner Meinung in diesem Fall. :)


melden

Kinder allein und vielleicht gegen ihren Willen im Krankenhaus?

20.03.2014 um 10:41
@Alari

Das ist aber schön :-)

Ich bin mir fast sicher wenn du mich kennst, würdest du manches anders sehen ;-)
Aber wahrscheinlich stoßt das wieder auf skepsisch ;-))


melden

Kinder allein und vielleicht gegen ihren Willen im Krankenhaus?

20.03.2014 um 10:45
@Alari
Mhm, aber bei anderen weißt du es? (Privat mein ich)
Klar können die Menschen auch wirklich krank sein. Nur manche kennt man halt und kennt Eltern, Freunde etc. und kennt halbwegs das Leben des Betroffenen. In gewissen Situationen kann man auch mal seinen Hausverstand einsetzen. Verstehst du?
Und seit wann haben Psychologen eine ärztliche Ausbildung? Bei uns zumindest nicht. (Abgesehen von den paar Sachen die man im Unterricht lernt)
Deswegen war meine Anspielung vorher zu den Psychologen. Ich bin an der Quelle und glaub mir, viele dieser "Psychologen" studieren nur in eigener Interesse. Und man hat mit ihnen wohl oder übel zu tun und man kann sich als halbwegs gesunder Mensch schon denken, wie die in Zukunft dann ihre Patienten behandeln werden. Und das ist nicht nur meine bescheidene Meinung und Ansicht!
Das Vertrauen zu gewissen Psychologen schwindet, wenn man die echten Exemplare vor sich hat.. Aber wie gesagt, dass ist nur eine Ansicht und Meinung die bei uns fast jeder teilt.
Daher ist es mir auch lieber wenn jemand zuerst zum Arzt geht bevor er sich gleich einen Psycho. holt.
Kommen wir bitte wieder zum Thema zurück!?

@moric
Ich denke einfach als Kind will man ja ein Stück unabhängig sein. Und mit 13 Jahren die Mutter 24 an der Backe zu haben ist sicher auch nicht toll.
Ich war auch froh, als mich meine Mutter besucht hat und ein paar Stunden gesessen und gequatscht haben. Das ist doch normal. Vor allem wenn man einen guten Bezug zu seiner Mutter hat. Aber aus dem EP geht jetzt wirklich nicht hervor, dass die Mutter ihn alleine gelassen hat. (Er schrieb ja, sie war ständig bei ihr) Deswegen verstehe ich das Problem nicht.
Ich denke, ich als Mutter würde mich auch über den Besuch meiner Kinder freuen. Aber auch in Maßen. Immerhin habe ich Verständnis, dass nicht jeder immer Zeit für einen Besuch oder öfters hat. Mit 13 hat man das vielleicht nicht. Aber das kann man einem Kind auch erklären, warum es so wenig Besuch bekommt.


melden

Kinder allein und vielleicht gegen ihren Willen im Krankenhaus?

20.03.2014 um 10:50
liaewen schrieb:Mhm, aber bei anderen weißt du es? (Privat mein ich)
Nein, woher sollte ich es wissen? Ich bemuehe mich nur prinzipiell, die Aengste und Sorgen anderer Menschen ernst zu nehmen, weil ich weiss, wohin es fuehren kann, wenn das nicht geschieht!
liaewen schrieb:Und seit wann haben Psychologen eine ärztliche Ausbildung?
Haben Sie nicht. Habe ich nie behauptet. Depressionen werden aber nicht rein psychologisch behandelt. Die Psychotherapie ist in der Regel eine begleitende Therapie der psychiatrischen.

Es ist richtig, dass viele Psychologen selbst in psychologischer Behandlung waren, aber was sagt das aus? In meinen Augen macht sie das oft sogar zu besseren Psychologen. Genau wie ein Onkologe, der selbst Krebs hat oder hatte, mit Sicherheit ganz anders auf seine Patienten eingeht wie ein gesunder Arzt!
liaewen schrieb:Ich denke einfach als Kind will man ja ein Stück unabhängig sein
Und manche Kinder eben spaeter als andere! Das kannst Du von aussen schlecht beurteilen. Vielleicht nabelt sie sich eben spaeter ab, dadurch, dass sie krank ist.


melden

Kinder allein und vielleicht gegen ihren Willen im Krankenhaus?

20.03.2014 um 11:04
@Alari
Ach, das mache ich auch ;) Nur packe ich nicht jeden in Watte. Ich weiß, ich bin da etwas härter. Aber bis jetzt hat es ein paar Personen sogar geholfen.

Ich bin da zwar anderer Meinung aber das ist ja auch ok so.

Ich beurteile den Threadsteller ja nicht. Vor allem weil ich sein Problem nicht erkenne!
Zuerst mal wegen Besuch:
CountDracula schrieb:ungefähr 400km von zu Hause entfernt
Kann halt nicht jeder mal einfach so zB. 2 Mal in der Woche hinfahren. (Was ich oben geschrieben hab)
CountDracula schrieb:Ich war es gewohnt, meine Familie - das heißt, meine Tante, meinen Onkel, meine Cousinen, meinen Großcousin, meinen angeheirateten (ehemaligen) Cousin, meinen Großvater und deren Tiere - zu sehen.
Ich hab auch eine große Familie, aber versuch mal so viele Leute in 2 Stunden Besuchszeit reinzuquetschen. (vor allem Tiere) Und dann noch 400km?
CountDracula schrieb:Meine Mutter ist die ganze Zeit bei mir geblieben, aber ich habe mich trotzdem allein gefühlt, vor allem, weil sie der Grund war, wieso ich da war.
Die Mutter war da? Wo ist das Problem? Sorry, ich glaub ich kapiers nicht^^

Edit:
Außerdem kann man einem 13-jährigen Kind schon sehr gut erklären warum die Leute ihn nicht öfter besuchen können. Also liegt es auch ein wenig an den Eltern.


melden

Kinder allein und vielleicht gegen ihren Willen im Krankenhaus?

20.03.2014 um 11:23
@liaewen
Zumal 13jährige doch sonst immer als "Große" behandelt werden wollen, ganz viele Freiheiten wollen, ernst genommen werden wollen, etc.


melden

Kinder allein und vielleicht gegen ihren Willen im Krankenhaus?

20.03.2014 um 11:27
Ich selbst war in den 80er Jahren diverse Male als Kind (um die 10) im Krankenhaus, und da gab es nur reine Kinder-Krankenzimmer. Nix da mit Mama und Papa in einem Raum schlafen. Das war vermutlich damals noch Standart. Vielleicht gab es bei Säuglingen eine andere Regelung, das weiß ich aber nicht.

Zur heutigen Zeit: Wir hatten einen Verkehrsunfall. Meine beiden Kleinkinder wurden ins KH eingeliefert und bekamen dort ein Zimmer MIT Bett für ihre Mama. Die anderen Kinder hatten fast auch alle Mamas dabei (zumindest die Jüngeren). Ich denke, das ist heute Standart. Ob es da Altersgrenzen gibt, weiß ich nicht.


melden

Kinder allein und vielleicht gegen ihren Willen im Krankenhaus?

20.03.2014 um 11:28
@slobber
Wie schon gesagt ist das nicht bei jedem Kind gleich! Manche sind als 13jaehrige eben noch nicht soweit und brauchen noch mehr Zuwendung.

@Forseti70
Ihre Mutter war doch dabei. Ich denke das Hauptproblem ist hier sowieso, dass sie sich von ihrer Mutter verraten gefuehlt hat, weil die sie gegen ihren Willen ins Krankenhaus gebracht hat. Was natuerlich Quatsch ist!


melden

Kinder allein und vielleicht gegen ihren Willen im Krankenhaus?

20.03.2014 um 11:29
@Forseti70
Jepp, als mein Kind zur Beobachtung im Krankenhaus lag bekam ich auch ein Beistellbett.
Das ist Standard auf der Kinderstation, insbesondere bei jüngeren Kindern.


melden

Kinder allein und vielleicht gegen ihren Willen im Krankenhaus?

20.03.2014 um 11:30
@slobber
Genau, zumindest kenne ich das von Kindern so. Die wollen ja schon viel früher selbstständig sein usw. Die entwickeln sich ja auch.. Man sollte sie dabei unterstützen.

@Forseti70
Ich erinnere mich noch an die Säuglingsstationen. Früher gab es da ein Raum für alle Säuglinge, wo die Schwestern aufgepasst haben. Man konnte die auch nur durchs Fenster sehen ^^
Heute kriegt jede Mutter ihr Baby gleich mit.


melden

Kinder allein und vielleicht gegen ihren Willen im Krankenhaus?

20.03.2014 um 11:32
@liaewen
und das ist auch gut so :)


melden

Kinder allein und vielleicht gegen ihren Willen im Krankenhaus?

20.03.2014 um 11:42
@Forseti70
Auf jeden Fall. Auch, dass die Eltern bei dem Kind bleiben können. Vor allem bei kleinen Kindern wäre das ja sonst schrecklich. Die würden ständig nach der Mutter weinen zB.
Mein Kieferorthopäde hat mir mal erzählt, dass die Kinder die bei ihm in Behandlung sind, die ganze Schuld ihren Eltern in die Schuhe schieben. Die Eltern müssen immer den Unmut über die Spange, Schmerzen etc. sich anhören. Anscheinend ist das sogar gut so.


melden

Kinder allein und vielleicht gegen ihren Willen im Krankenhaus?

20.03.2014 um 11:51
Mein Kieferorthopäde hat mir mal erzählt, dass die Kinder die bei ihm in Behandlung sind, die ganze Schuld ihren Eltern in die Schuhe schieben.

Da war ich meinen Eltern damals auch böse. Bei mir wäre eine Spange nicht unbedingt nötig gewesen, Kasse wollte nicht zahlen, weil die Zähne nicht schief genug waren. Aber meine Eltern haben trotzdem auf das blöde Ding bestanden.

Naja, heute bin ich doch ganz froh dass ich jetzt schöne, grade Zähne habe. ;) Irgendwo hab ich auch als Teenie schon gewusst, dass es nicht so verkehrt ist ne Weile ne Spange zu tragen.

Der Threaderstellerin sollte so langsam auch mal bewusst werden, dass diese OP nicht aus Spaß gemacht wurde. Die Mutter hätte sicher auch lieber darauf verzichtet.


melden

Kinder allein und vielleicht gegen ihren Willen im Krankenhaus?

20.03.2014 um 12:00
musste meinen damals 7 monate alten sohn allein im krankenhaus lassen weil die kinderstation zu dem zeitpunkt schlichtweg überfüllt und nichtmal aufm flur platz für eine weitere schlafmöglichkeit war. manchmal geht es halt nicht anders.

meine mum hat auch über meinen kopf hinweg entschieden dass ich eine kieferorthopädische behandlung bekomme. inklusiv zähne ziehen, zahnfleisch wegbrennen (teilweise ohne betäubung weil der werte arzt sehr ungeduldig war und nicht warten konnte/wollte) und gaumennaht sprengen, losen und festen spangen etc. wollte ich auch in dem moment nicht, manche sachen davon haben auch übelste schmerzen verursacht, aber ich würde NIE meiner mutter die schuld für die schmerzen geben. ich bin eher dankbar dass meine eltern sich für diesen weg entschieden haben! hab zwar immernoch tierisch angst vorm zahnarzt aber ich hätte sonst heute echt ein fieses pferdegebiss!

werd mal ein paar jahre älter, irgendwann wirst auch du deinen eltern dankbar für diese entscheidung sein!


melden

Kinder allein und vielleicht gegen ihren Willen im Krankenhaus?

20.03.2014 um 12:44
CountDracula schrieb:Eben habe ich diesen Artikel gelesen: http://www.zeit.de/1966/21/etwas-barbarisches-geschieht Es geht darum, dass, wenn ein Kind ins Krankenhaus muss, die Mutter nicht dabei bleiben kann, wie es in anderen Ländern der Fall ist.
Dir ist schon bewusst, dass der Artikel von 1966 ist?


melden
Anzeige

Kinder allein und vielleicht gegen ihren Willen im Krankenhaus?

20.03.2014 um 12:58
@Nereide
Eben, man kann das in dem Alter ja auch nicht ganz begreifen. Und wenn schon, dann braucht man trotzdem einen Sündenbock. Man will ja auch seine Frust an jemanden auslassen.^^
Mal ganz im Ernst, wenn man ein Kind hat, dass krank ist und operiert werden muss oder dauernde Schmerzen durch Behandlungen hat, ist die Mutter meist ärmer dran. Vor allem nach einer schweren OP muss die Mutter das Kind ja auch pflegen etc.


melden
352 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt