Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Öffentliche Verkehrsmittel - Sozialverhalten

316 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Öffentlichkeit, Ignorieren ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Öffentliche Verkehrsmittel - Sozialverhalten

26.03.2014 um 15:34
@pole92
finde nicht, dass man in ÖVPs essen sollte. Außer bei einer langen Bahnfahrt.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - Sozialverhalten

26.03.2014 um 15:39
@pole92

ich finde mich in allen dreien wieder.

Mal spiele ich mit dem Handy,

manchmal schaue ich ganz einfach in der Gegend herum,

manchmal schaue ich Mitmenschen in die Augen.

aber ohne konkret was zu wollen.

Auf der Straße rennen ja die meisten mit gesenktem Blick vorbei,

so daß Blickkontakt gar nicht möglich ist.


Aber nicht immer.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - Sozialverhalten

26.03.2014 um 15:40
@Alano

warum sollte man in ÖPNV nciht essen?

Wenn ich mir grad ein Snack gekauft habe und meine Bahn erscheint?

Soll ich da etwa 15min warten ? FÜr was bitteschön?

Na gut im Berufsverkehr, wenn sich alles drängelt man will ja niemanden anschmutzen aber sonst?


1x zitiertmelden

Öffentliche Verkehrsmittel - Sozialverhalten

26.03.2014 um 15:43
@thomaszg2872

finde das nicht so toll, wenn jemand 50cm von mir entfernt irgendwas ißt, dass intensiv riecht. Dazu krümelt man noch alles voll, kleckert usw. Muss doch nicht sein.

Ich persönlich esse auch nix so unterwegs, wenn ich wüsste, dass ich in eine Bahn einsteige.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - Sozialverhalten

26.03.2014 um 15:50
Ich gehöre zu den ersten Kategorie, ich lese meistens, schaue ab und zu, wenn jemand einsteigt.
Wenn ich einen Bekannten treffe, rede ich natürlich mit ihm.
Schlimm finde ich, wenn Schüler meinen sie hätten das Abteil für sich alleine, Füsse auf dem Polster, überlaut Musik hören und am Handy noch fast schreiend kommunizieren.
Dann kommen die Drängler, die fast in Panik ausbrechen, wenn sie keinen Sitzplatz bekommen und zuletzt die Laberntaschen, die einem anlabern und alles erzählen und nicht merken, ob ich überhaupt zuhören möchte oder nicht.
Es kam dann soweit, dass ich dann ein GA (ist in D. Bahncard 100), für die erste Klasse kaufte, und dann hatte ich meine Ruhe zum lesen.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - Sozialverhalten

26.03.2014 um 15:51
Gibt es da nicht diese Verbotsschilder mit der durchgestrichenen Eistüte,
dem Burger und der Flasche, die das Konsumieren im Öffentlichen Nahverkehr verbieten?
Bin da nicht so auf dem Laufenden, da ich selten mal Bus fahre.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - Sozialverhalten

26.03.2014 um 15:52
Wenns nicht gerade n Döner mit reichlich Knobi-Soße is, hab ich kein Problem damit, wenn mein Nachbar oder mein Gegenüber was ißt.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - Sozialverhalten

26.03.2014 um 15:54
Aber ein öffentliches Verkehrsmittel gehört einem nicht und da sollte auch nicht gegessen werden. Es sei denn, man schiebt sich so ne Milchschnitte rein, oder ein Bonschen.

Aber bei Brötchen und so was hört es auf. Macht man im Taxi ja auch nicht.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - Sozialverhalten

26.03.2014 um 15:56
Ich hab absolut kein Problem, wenn Leute im Zug essen... außer das Essen stinkt. Das mag ich dann nicht, weil ich generell kein Essensgeruch mag.

Selbst ess ich eigentlich nicht auf Zugfahrten, aber trinken (Wasser, Tee) lass ich mir ganz gewiss von niemandem verbieten!


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - Sozialverhalten

26.03.2014 um 16:00
@pole92
Ich bin ehr der "desinteressierte"
Ich kümmere mich nich sonderlich darum was vor sich geht, es sei denn, es wird randalliert oder gepöbelt, dann würde ich mich wahrscheinlich auf die suche nach dem Schaffner ( wenn ich im Zug mitfahre) machen...
Ich selber verhalte mich einfach so, das niemand sich angegriffen fühlen kann. Ich schaue aus dem Fenster oder auf leere Sitze. Wie auch immer, ich sehe mir die Leute einfach nicht an. Ich möchte ja auch nicht angestarrt werden, mag ich nämlich genauso wie du auch nicht. Musik höre ich auch nicht, essen tue ich nur mal ein Schokiriegel. Alles in allem bin ich also, meiner Meinung nach ein ziemlich verträglicher Mitfahrer in Öffis.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - Sozialverhalten

26.03.2014 um 16:04
Ich lese gerne in meinem Buch, daher sehe ich meistens meine Umgebung nicht. Und wenn ich mal nicht lese beobachte ich die Leute ^^
Zu laute Musik, stinkende Leute (zb heute nach Knoblauch, Dreck oder starkem Parfum) nerven!
Wenn mich jemand anstarrt, starre ich zurück. Meist gucken die dann eh weg. Und ich kann auch böse gucken^^
Am Sonntag war eine ältere Dame an der Bushaltestelle die mit mir einfach geredet hat. Somit haben wir über ihren kranken Mann geredet. Ich finde solche Gespräche immer sehr nett.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - Sozialverhalten

26.03.2014 um 16:12
@liaewen
du solltest spion oder psychologe werden... alle leute quatschen mit dir :D


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - Sozialverhalten

26.03.2014 um 16:14
@interrobang
:D Ja mit mir reden echt viele fremde Leute :D
Ich glaub an meiner Stirn steht so etwas wie "Kummerkasten" :D
Mich störts eh nicht, mach ich sehr gerne sogar. Aber Psychologin? Näää wenn dann Spion, klingt abenteuerlich :D


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - Sozialverhalten

26.03.2014 um 16:31
Ich frage mich ja, wohin man überhaupt schauen soll. Das sind so diese seltsam-unangenehmen Situationen in denen einfach irgendwie jeder Blick komisch ist.
Sobald man nichts zu Lesen/Arbeiten hat, beginnt die Frage... Was tun? Meinereiner liest dann eben Newsportale auf dem Handy und Zappt sich durch die Musiksammlung.

Zum Essen im Zug - ist mir auch unangenehm, wobei ich einen Burger immer im (hoffentlich leeren) Eingangsbereich des Zuges futtern würde, sofern ich einen habe (was so alle 3-4 Monate mal vorkommt).

Ich gehöre ein bisschen zur "Möglichst niemanden Belästigen"-Sparte von Pendlern der es erstmal ziemlich schräg/ungewohnt/unangenehm empfindet, von einem Wildfremden angequatscht zu werden. Aber das könnte auch einfach die Eigenheit des Schweizer ÖVs sein.

Zur Musik im Zug - meist sind das bloss schlechte Kopfhörer. Die Standard iPhone-Kopfhörer sind beispielsweise ziemlich offen gebaut und lassen schon relativ leise Musik nach draussen kommen. Meine Bügelkopfis hingegen sind vollständig geschlossen gebaut, was auch Gehör-Gefährliche Lautstärken kaum nach Draussen durchlässt.
Ein absolutes(!!!) NoGo sind diese "ich hör über Lautsprecher "Musik", sollen mir die anderen den Buckel runterrutschen und Haftbefehl mag doch sowieso jeder"-Gangsta-Kiddies. Die lassen sich dann mit Verrauschtem SpeedMetal über Lautsprecher hingegen wunderbar zur Räson bringen *g*

Als ich mal eine Weile in der ersten Klasse unterwegs war (hab ich mir einfach mal gegönnt) habe ich mir jeweils einen Spass daraus gemacht, mich vis-à-vis von einem Schale-Träger mit Bildzeitung (bei uns nennt man den Blick) in Rocker-Shirt und verrissener Hose hinsetzen und dann die NZZ (vgl. Frankfurter Allgemeine) hervorkramen. Nicht selten verstauten die dann ihr Käseblatt in der Tasche *g*


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - Sozialverhalten

26.03.2014 um 16:40
Zitat von thomaszg2872thomaszg2872 schrieb:warum sollte man in ÖPNV nciht essen?
Weil es meist unangenehm riecht und es sich nicht gehört.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - Sozialverhalten

26.03.2014 um 16:41
Ich schaue immer nach hübschen Frauen. Wenn keine da sind, mach ich ein Nickerchen oder döse nur so vor mich hin.


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - Sozialverhalten

26.03.2014 um 16:51
Zitat von CielaCiela schrieb:Ich hocke mich in Zug und Bahn auf einen freien Platz, höre Musik, ignoriere alle und hoffe auch, dass mich keiner anspricht, weil ich fremde Menschen einfach nicht leiden kann. :Y:
Mach ich auch so, fremde Menschen sind meistens eh pöhse :3 :D


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - Sozialverhalten

26.03.2014 um 16:55
@kushsmoke
Ja :o: Und auch wenn die meisten das hier asi finden werden, aber ich stelle immer meine Tasche neben mich, damit sich da keiner hinhockt. Ab und zu traut sich mal einer zu fragen, ob er sich dort hin hocken kann, aber dann komm ich mir immer so belästigt vor. :D


1x zitiertmelden

Öffentliche Verkehrsmittel - Sozialverhalten

26.03.2014 um 16:56
Zitat von CielaCiela schrieb:ich stelle immer meine Tasche neben mich, damit sich da keiner hinhockt.
Hab ich zu Schulzeiten immer so gemacht, aber manche Leute waren dann doch zu hartnäckig xD


melden

Öffentliche Verkehrsmittel - Sozialverhalten

26.03.2014 um 16:57
Ein sehr böser Blick auf die Tasche und den Sitz genügt und die meisten tun ihre Tasche freiwillig weg und glotzen aus dem Fenster. :D


melden