Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Burnout!?

172 Beiträge, Schlüsselwörter: Burnout, Seelisch Ausgebrannt

Burnout!?

04.04.2014 um 03:33
Hi zusammen!

Seit geraumer Zeit beschäftige ich mich etwas mit dem Thema Burnout und würde gerne eure Meinung dazu hören .
Bei diesem "Thema" gehen die Meinungen ja weit auseinander, was für die einen eine Krankheit ist die nicht all zu lange unbeachtet bleiben sollte , sehen es wiederum andere als eine art "Modeerkrankung" .
Oftmals heißt es, wenn keine klare Ursache für beschwerden herausgefunden werden kann so ist es eben Burnout.
Wie seht ihr das ganze... eine ernstzunehmende Krankheit - oder doch mehr eine Modeerscheinung?
Erkennen diese Patienten selbst dass sie Burnout haben bzw gestehen es sich diese ein?
Und was haltet Ihr von Therapie?
Da scheint es ja auch sehr viele verschiedene Arte davon zu geben - aber welche ist am ende wircklich hilfreich? Ich finde es doch recht erstaunlich, wie weit auseinander die Behandlungsmethoden oft liegen - ebenso wie die dauer der Therapie bzw lese ich von Fällen die nach wenigen Wochen bereits wieder arbeiten andere jedoch brauchen oftmals Jahre .
So richtig schlau werde ich leider nicht daraus da es soviele verschiedene Meinungen und Auffassungen gibt.
Vill gibt es hier ja jemanden der auch aus eigener Erfahrung berichten würde (gerne auch per PN)
So ich denke das wars fürs erste ,
hoffe auf Aufschlussreiche Beitrage bzw Antworten , danke schon mal
Lg Schattenkind


melden
Anzeige
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burnout!?

04.04.2014 um 03:39
Ein Burnout-Syndrom (englisch (to) burn out: „ausbrennen“) bzw. Ausgebranntsein ist ein Zustand ausgesprochener emotionaler Erschöpfung mit reduzierter Leistungsfähigkeit. Es kann als Endzustand einer Entwicklungslinie bezeichnet werden, die mit idealistischer Begeisterung beginnt und über frustrierende Erlebnisse zu Desillusionierung und Apathie, psychosomatischen Erkrankungen und Depression oder Aggressivität und einer erhöhten Suchtgefährdung führt.[1] Das Burnout-Syndrom ist wissenschaftlich nicht als Krankheit anerkannt, sondern gilt im ICD-10 als ein Problem der Lebensbewältigung.
Laut Wiki ist es keine Krankheit sondern eine Vielzahl von Symptomatiken,
die mit damit sozusagen zusammengefasst werden.
schattenkind23 schrieb:Erkennen diese Patienten selbst dass sie Burnout haben bzw gestehen es sich diese ein?
Ein Mensch, der auf seinen Körper/ Geist hört, sollte schon in der Lage zu sein,
so eine krankhafte Entwicklung zu merken...


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burnout!?

04.04.2014 um 03:41


Done


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burnout!?

04.04.2014 um 03:43
ich würde sagen, es dreht sich dabei in jedem fall um nervenschäden durch zu viel stress, meist in kombination mit falscher ernährung und wenig schlaf.
das problem steckt mMn in der prinzipiellen gleichschaltung prinzipiell unterschiedlicher gemüter und wesenstypen. nicht jeder ist ein frühaufsteher, nicht jeder kann "einfach abschalten", nicht jeder kann sich ein freies wochenende leisten uswusf.. es wird aber so getan, als sei das so.
die einen machen sich tot - burnout - während sich die anderen auf deren kosten durchs leben mogeln.


melden

Burnout!?

04.04.2014 um 03:47
@kushsmoke

Ja das habe ich auch schon gelesen, trotzdem vielen dank !
Sicherlich ist es schwer zu sagen was da sozusagen alles "mit reinfällt"

Klar wenn man auf Körper und Geist hört sollte man selbst erkennen können, jedoch für viele doch sicherlich nicht leicht hilfe in Anspruch zu nehmen oder?
Es hängt ja oftmals leider so wahnsinnig viel mit dran...
Ist denn Burnout dann wircklich richtig anerkannt? Es wird ja doch oftmals als eine Art "spinnerei" oder faulheit verglichen...


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burnout!?

04.04.2014 um 03:49
schattenkind23 schrieb:Ist denn Burnout dann wircklich richtig anerkannt?
klar kannst du dich krank schreiben lassen, wenn du nicht mehr kannst und den druck nicht länger verkraftest. die meisten hausärzte schreiben dich krank wenn du leidest und sie darum bittest.
schattenkind23 schrieb:Es wird ja doch oftmals als eine Art "spinnerei" oder faulheit verglichen...
jepp, von denen, denens zu gut geht.


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burnout!?

04.04.2014 um 03:50
schattenkind23 schrieb: für viele doch sicherlich nicht leicht hilfe in Anspruch zu nehmen oder?
Natürlich nicht...man hat ja zu funktionieren. Wenn man sich ein Bein bricht, dann sehen alle,
man ist eingeschränkt und ist auf Hilfe angewiesen, alle haben Mitleid usw.
Bei Psychischen Erkrankungen nehmen erstmal alle einen riesen Abstand von wegen
"der/ die ist irre geworden oO". Es ist einfach bis zum heutigen Tage für die meisten ein Tabu Thema,
deshalb ist es viel schwieriger mit sowas zum Psychologen/ Psychiater zu gehen als mit dem Bein zum
Arzt...


melden

Burnout!?

04.04.2014 um 03:51
@matraze106

Wahre Worte, das stimmt.
Doch was tun? Wenn es erstmal soweit ist, kostet es ja nun auch wieder viel überwindung und Kraft sich damit Auseinanderzusetzen und sich dem zu stellen...


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burnout!?

04.04.2014 um 03:52
keine Modekrankheit
In der einen Hälfte des Lebens opfern wir die Gesundheit, um Geld zu erwerben.
In der anderen opfern wir Geld, um die Gesundheit wieder zu erlangen.
Und während dieser Zeit gehen Gesundheit und Leben von dannen.
Voltaire


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burnout!?

04.04.2014 um 03:53
schattenkind23 schrieb:Doch was tun? Wenn es erstmal soweit ist, kostet es ja nun auch wieder viel überwindung und Kraft sich damit Auseinanderzusetzen und sich dem zu stellen...
wenns dich hat, haste eh keine wahl.


melden

Burnout!?

04.04.2014 um 03:54
Klar erstmal Krankschreiben ...und dann ?
Dieses funktionieren müssen spielt bei vielen sicherlich eine große Rolle!
Man wächst ja damit auf, immer und jederzeit parat stehen zu müssen...

@matraze106
Was meinst du mit keine andere Wahl?


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burnout!?

04.04.2014 um 03:58
schattenkind23 schrieb:Was meinst du mit keine andere Wahl?
wenn du ausgebrannt bist, musst du halt langsamer machen. du triffst nachher im beruf sowieso auf genug trantüten. in ausbildung und studium aber auch bei der arge wirste so heiss gemacht. und wenn du nachher nen chef hast, der dich drillt, kannste immer noch den job wechseln oder arbeitslos machen. is besser als vor die hunde zu gehen. oder gleich klarstellen, dass man nur ein mensch ist und keine maschine.


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burnout!?

04.04.2014 um 04:01
schattenkind23 schrieb:Klar erstmal Krankschreiben ...und dann ?
Bei Burnout reicht oftmals einfach eine Auszeit...wenn die Symptome jedoch
nicht verschwinden gehts meistens zum Psychologen. Ein guter Psychologe kann durch
Gespräche rausfinden wo der Hund begraben liegt und helfen, dass Problem zu lösen,
ob durch eine ambulante Therapie und/ oder medikamentöse Behandlung.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burnout!?

04.04.2014 um 04:03
sowas hier hilft auch vorbeugend.
Youtube: Jungle Natural Sound 11 Hours - Exotic Jungle natural sound for relaxation and sleep


melden

Burnout!?

04.04.2014 um 04:05
@matraze106

Ok verstehe was du meinst, nur ist das nicht immer einfach...

@kushsmoke

Das stimmt, da gebe ich dir Recht . Oftmals ist es leider nur schwer so einen Therapie -Platz zu bekommen.

Ich will ganz offen und ehrlich sein, dass ich mich mit diesem Thema auseinandersetze ist nicht ganz Grundlos. Ich schwebe mit diesem Thema und alles was dazu gehört nur leider ziemlich in der Luft.


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burnout!?

04.04.2014 um 04:08
schattenkind23 schrieb:Oftmals ist es leider nur schwer so einen Therapie -Platz zu bekommen.
Ach so eine Therapie zu machen ist meist keine große Geschichte, nur sind die Wartezeiten
fast immer erbärmlich lange und die Erfolgschancen nicht abzusehen...


melden

Burnout!?

04.04.2014 um 04:13
@kushsmoke
Leider ist es so, ja .
Ich selbst stehe momentan vor einer schwerwiegenden Entscheidung, die mir sicherlich niemand abnehmen kann, dennoch ist es schön mal andere Meinungen zu hören.
Leider sehr schwer, wenn man nicht weiß an wen man sich noch wenden soll, und die Kraft und die Geduld nachlässt.
So tappt man (so zumindest bei mir) oftmals wieder in die "Falle"


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burnout!?

04.04.2014 um 04:16
@schattenkind23
Musst du denn aktuell irgendwelchen Tätigkeiten nachgehen (die vielleicht der Auslöser sind) ?
Wenn nicht, würde ich es erstmal selbst angehen mit Entspannungstechniken, die es ja zu hauf
gibt und pflanzlichen Beruhigungsmitteln (Baldrian u.Ä.) .

Naja aber wenn du nicht näher dein Problem beschreibst ist es natürlich auch schwer, dir zu helfen^^


melden

Burnout!?

04.04.2014 um 04:17
@kushsmoke
Ich versuchs, dauert einen kl moment


melden
Anzeige
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Burnout!?

04.04.2014 um 04:20
@schattenkind23

Burnout hat jemand, der überlastet ist. Der sein Leben lang mit so viel Ballast in seinem Leben, durch sein Leben trug, das man es nicht mehr ertragen kann. Die meiste Ursache liegt in ungelösten Problemen, die aus der Kindheit mitgenommen wurden und sich auf das alltägliche "erwachsene" Leben auswirken. :)

Die Lösung ist einfach......die Probleme so annehmen und damit angehen wie sie sind, statt davor zu flüchten. :)


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bakterienfimmel75 Beiträge