Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der große Elternratgeber

1.031 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kind, Eltern, Ratgeber ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der große Elternratgeber

09.09.2014 um 20:40
@illik

Baby Sandwich? :D


melden

Der große Elternratgeber

09.09.2014 um 21:19
@Hatori
Noch nie daran gedacht? ^^


melden

Der große Elternratgeber

09.09.2014 um 21:30
@illik

Na ja. Nicht so mein Geschmack. :)


melden

Der große Elternratgeber

09.09.2014 um 21:30
@Hatori
Meiner auch nicht.
Kinder stinken


melden

Der große Elternratgeber

09.09.2014 um 21:31
@illik

:D
Und sabbern.


melden

Der große Elternratgeber

09.09.2014 um 21:50
und sie glucksen und man freut sich über jede Sekunde mit ihnen.... Vor allem dann wenn man abends nochmal einen Blick ins Kinderzimmer wirft und den kleinen Frechdachsen beim Schlafen zuschaut ^^


melden

Der große Elternratgeber

09.09.2014 um 21:55
@ slobber
ja das stimmt. Nur das mein kleiner zweijähriger Frechdachs immer neben mir schlafen will und leider nicht im Kinderzimmer:-)


melden

Der große Elternratgeber

09.09.2014 um 22:03
@slobber
Aber nur, wenn man einen besonderen Bezug zu ihnen hat, matsche.

@PlanetTim
Dann hat man kein Sex :-I
Und noch weniger Platz

@Hatori
das sowieso.
Lärm machense auch noch.


melden

Der große Elternratgeber

09.09.2014 um 23:37
@PlanetTim
Zwischen dem zweiten und dritten Geburtstag wars bei meinem Kind auch nicht anders.
Das ist "die" Phase schlechthin. Verlustängste dominieren im Erleben des Kindes. Ich hab damals so manche Nacht komplett im Kinderzimmer neben dem Kinderbett verbracht, bis ich mir dann ne Matratze hinlegte, und wir beide schliefen dann gemeinsam dort, Hand in Hand. Und dennoch kam es häufig vor das sich mein Kind im Halbschlaf aufsetzte, "Mama??" fragte und sich dann beruhigt wieder einkuschelte sobald ich antwortete.

Ja und dann, kurz vor dem dritten Geburtstag war der Spuk vorbei - von einem auf den anderen Tag hieß es "ich will alleine in meinem Zimmer schlafen" (nicht ganz dieser Wortlaut, aber diese Meinung).


melden

Der große Elternratgeber

10.09.2014 um 09:23
@slobber

Ja hoffe auch darauf, dass unsere Tochter irgendwann von sich aus ins eigene Zimmer wechseln will. Sie geht jetzt seit zwei Wochen in den Kiga und die Trennung fällt ihr da auch nicht immer leicht. Das wäre dann zu viel für sie, wenn sie jetzt auch noch ins eigene Zimmer müsste. Sie schläft neben meiner Frau im Beistellbett, mich stört sie nicht besonders


melden

Der große Elternratgeber

10.09.2014 um 12:34
Wir hatten das erste halbe Jahr die Wiege im Schlafzimmer, ab dann hat die Maus in ihrem eigenen Zimmer geschlafen. Kann ich nur so empfehlen.
Hatten aber auch mit dem Kiga Glück, sie hat nicht ein einziges mal eine Szene gemacht.


melden

Der große Elternratgeber

10.09.2014 um 23:02
Super Idee mit dem Thread.
Ist aufjedenfall hilfreich :)


melden

Der große Elternratgeber

11.09.2014 um 10:13
An die Frauen:

Wann wart ihr nach Fehlgeburt mit anschliessender Ausschabung wieder schwanger bzw. wie lange wurde euch empfohlen wieder mit dem "Üben" zu beginnen?


melden

Der große Elternratgeber

11.09.2014 um 10:17
Keinen Plan, ich wurd nie ausgeschabt nach dem Abgang damals.

Ich denke aber das man das nicht so ganz pauschal sagen kann. Es kommt auf die persönliche Konstitution der Frau an. @Rüganer


melden

Der große Elternratgeber

11.09.2014 um 10:23
@jimmybondy
@PlanetTim

Letztlich kommt es immer darauf an wie man wohnt und wie der familieninterne Tagesablauf ist.
Bei uns wars möglich das ich 1 Jahr lang bei unserem Kind schlief. War auch okay, da ich daheim bin.

Unser Kind schlief auch im eigenen Kinderzimmer, vom ersten Tag an. Nur eben, eines Tages kurz nach dem 2ten Geburtstag, gings von einem Tag auf den anderen nciht mehr. Wir haben keine Ahnung was der Auslöser war oder ob es versch. Auslöser insgesammt gab. Möglicherweise ists tatsächlich nur die typische Phase gewesen.

Jedenfalls war es mir wichtig (und auch möglich) mich ganz auf unser Kind einzulassen, ihm den persönlich benötigten Raum und die persönlich benötigte Zeit zu geben um mit diesem Problem nach und nach auf natürliche Art klar zu kommen.
So lief es für uns alle angenehmer ab, der Nachbar stand nimmer in der Nacht senkrecht, Paps konnte auch beruhigt schlafen und Kraft sammeln für die Arbeit.


melden

Der große Elternratgeber

11.09.2014 um 10:29
@slobber

Hi, danke für dein Antwort :)

Naja meine Frauenärtzin sagte ich solle eine Menstruation abwarten und kann dann wieder starten, die im Krankenhaus jedoch meinten ich solle 3 Menstruationen warten mit dem Schwangerwerden.

Die Meinungen der Ärtze gehen da doch sehr auseinander. Naja die erste Menstruation "danach" hatte ich schon hinter mir, bis dahin hatten wir mit Kondom verhütet. Jetzt lassen wir es wieder weg und machen uns auch überhaupt keinen Stress, was kommt das kommt ;)


melden

Der große Elternratgeber

11.09.2014 um 10:35
@Rüganer
Ich würde sage die Ärztin wird schon wissen was sie rät!
Ich wurde noch nicht ausgeschabt oder hatte einen Abgang, aber als ich Schwanger war hatte ich große Angst davor und habe meine Ärztin mit Fragen gelöchert.

Wenn die Schleimhaut nach der Ausschabung noch nicht gut genug aufgebaut ist, wird sich kein Ei einnisten können.
Das sollte euch nicht vom Üben abhalten, denn wenn es sich einnistet ist auch genug Schleimhaut vorhanden um die Schwangerschaft normal zu durchlaufen, wenn nicht bekommst du deine Blutung und versuchst es fleißig weiter :)

Viel Erfolg!


melden

Der große Elternratgeber

11.09.2014 um 11:09
Und das "basteln" ist doch noch das Schönste, oder etwa nicht?


melden

Der große Elternratgeber

11.09.2014 um 11:40
@slobber

Da gebe ich dir vollkommen Recht ;) :ok:

@Barnaby

Ja eben, sollte mein Körper selbst jetzt auch nicht dazu bereit sein, wird auch nichts passieren denke ich. Und wenn ja, na dann ist natürlich alles gut :)


melden

Der große Elternratgeber

11.09.2014 um 13:25
@Rüganer

Mir ist dasselbe vor vier Jahren passiert (Missed abortion) und mir wurde geraten, mindestens drei Menstruationen abzuwarten, besser sogar sechs. Das haben wir dann auch so gemacht.


melden