Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der große Elternratgeber

1.031 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kind, Eltern, Ratgeber ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der große Elternratgeber

21.02.2015 um 13:02
Zitat von IlvarethIlvareth schrieb:Ich würde sie immer wieder darauf hinweisen,
Ja das machen wir zur Zeit alle fünf Minuten, bis jetzt hats leider noch nicht gefruchtet. Danke für den Tipp:)


melden

Der große Elternratgeber

21.02.2015 um 16:42
@laucott
Nicht immer wieder darauf hinweisen,das kann solche kleinen Tics auch verstärken. Ablenkung anbieten, darauf hinweisen dass man es unhygienisch findet oder wenigstens nicht ständig sehen möchte und einfach abwarten, meistens vergehen die ganz von allein.


melden

Der große Elternratgeber

21.02.2015 um 23:00
Ich hatte neulich ein Buch in der Hand: " Schnall dich an, sonst stirbt ein Einhorn! 100 nicht ganz legale Erziehungstricks".
Unterhaltsam ist es mit Sicherheit, die Tricks funktionieren wahrscheinlich auch, aber ganz fair fand ich es nicht.
Fiel mir jetzt grade so ein bei dem Problem "Finger in den Mund stecken". Immer, wenn du die Finger in den Mund steckst, stirbt ein Einhorn....klappt wahrscheinlich, aber fair dem Kind gegenüber ist es nicht. Wie seht ihr das?


2x zitiertmelden

Der große Elternratgeber

21.02.2015 um 23:06
@Ilvareth

Ist in etwa dasselbe, wie "wenn du nicht artig bist, sieht dass der Weihnachtsmann, und dann...".

Es gibt Schlimmeres als derartige Methoden. Mach ich auch... :)


melden

Der große Elternratgeber

21.02.2015 um 23:17
@Ilvareth
Immer, wenn du die Finger in den Mund steckst, stirbt ein Einhorn....klappt wahrscheinlich, aber fair dem Kind gegenüber ist es nicht. Wie seht ihr das?

Tja ich glaub meine Tochter (jetzt 4 Jahre) würde mir ein "stimmt garnet" entgegen schreien und wäre voll traumatisiert. Sie liebt schließlich Einhörner.
Mei bei so Sachen haben wir immer wieder gesagt das sie es nicht machen soll und erklärt warum. Man red sich den Mund fusselig, schnee essen, Finger im Mund oder Haare kauen... Hat se immer wieder mal gemacht, zum Teil von anderen abgeschaut. Nervt aber hört auch wieder dann auf.
Aber man hat ja immer wieder diese phasen oder Machtkämpfe oder Trotzphase usw. 😄


melden

Der große Elternratgeber

21.02.2015 um 23:48
@Ilvareth
alleine aufgrund des Titels bin ich nun ernsthaft interessiert an dem Buch



Mit Einhörnern brauch ich meinem Kind nicht kommen. Es weiß ganz genau das es solche Viecher nicht gibt, auch wenn sie schön wären.


melden

Der große Elternratgeber

21.02.2015 um 23:56
@slobber
Ich bin mir bei meiner auch sehr sicher, dass diese fette Einhorn-Lüge auf die eine oder andere Art nach hinten losgehen würde😄
Was allerdings klappen könnte, wäre die aktuelle Lieblingsfigur zu wählen (derzeit sind das die Mädels aus "die Eiskönigin") und zu sagen: "Elsa und Anna würden auch nicht *hier unerwünschtes Verhalten einsetzen*".
Das fände ich im Gegensatz zum Einhorn auch noch legitim.


melden

Der große Elternratgeber

22.02.2015 um 00:00
@Ilvareth
Ich setze auf die Erklärung: "Das ist gefährlich, wenn man nicht angeschnallt fährt kann man sich verletzen bei einem Unfall." und "Wenn man nicht angeschnallt Auto fährt kriegt man Ärger mit der Polizei wenn das ein Polizist sieht"


melden

Der große Elternratgeber

22.02.2015 um 00:02
@slobber
Ich weiß noch sehr genau, wie sauer ich war, als ich gerafft habe, dass Papa mich angeschwindelt hat, als ich gefragt habe: " warum heißt denn unser Auto Audi 80?" Und Papa, damit Ruhe ist und er nicht lange erklären muss, gesagt hat: " 80 fährt der nur, wenn's regnet." Ich war ziemlich lange davon überzeugt, dass bestimmte Autos bestimmte Geschwindigkeiten nur bei Regen erreichen...
Ich glaube, meine Tochter würde mir die Einhorn-Sache ähnlich übel nehmen.


1x zitiertmelden

Der große Elternratgeber

22.02.2015 um 00:06
@slobber
Und über anschnallen brauchen wir seit Freitag, den 13.02., nicht mehr verhandeln.
Jetzt weiß sie, wie das ist, wenn's knallt. Das war laut und lehrreich.


melden

Der große Elternratgeber

22.02.2015 um 00:17
@Ilvareth
Zitat von IlvarethIlvareth schrieb:Ich weiß noch sehr genau, wie sauer ich war, als ich gerafft habe, dass Papa mich angeschwindelt hat, als ich gefragt habe: " warum heißt denn unser Auto Audi 80?" Und Papa, damit Ruhe ist und er nicht lange erklären muss, gesagt hat: " 80 fährt der nur, wenn's regnet." Ich war ziemlich lange davon überzeugt, dass bestimmte Autos bestimmte Geschwindigkeiten nur bei Regen erreichen...
Ich glaube, meine Tochter würde mir die Einhorn-Sache ähnlich übel nehmen.
ich mag diesen Beitrag von dir. Klingt super. Lässt sich gut in einen Roman einbauen.


melden

Der große Elternratgeber

22.02.2015 um 00:18
@Ilvareth
Au weia, ich hoffe euch gehts gut.

Joa mein Dad hat mir lange lange lange jahre versucht vorzumachen das es den Osterhasen und Nikolaus wirklich gibt. Irgendwann hatte ich halt gerafft das das nicht stimmt. Dennoch hat er noch 2 weitere Jahre solch einen Terz gemacht.

Um manche Märchen kommt man aber irgendwie kaum herum.
Karius und Baktus beispielsweise, oder der Osterhase/ Nikolaus/ Weihnachtsmann, die Zahnfee...
Selbst wenn man 3 Jahre lang erfolgreich solche Figuren vermied, spätestens ab Kindergartenalter wirds fast unmöglich.


1x zitiertmelden

Der große Elternratgeber

22.02.2015 um 09:54
Zitat von slobberslobber schrieb:Joa mein Dad hat mir lange lange lange jahre versucht vorzumachen das es den Osterhasen und Nikolaus wirklich gibt. Irgendwann hatte ich halt gerafft das das nicht stimmt. Dennoch hat er noch 2 weitere Jahre solch einen Terz gemacht.
Ich hätte gerne noch länger daran geglaubt. Ich nehme es meiner - bereits verstorbenen Oma - heute noch übel, dass sie mir die Illusion vom Weihnachtsmann nahm. Wenn, dann hätte ich das gerne von meiner Mutter gehört oder wäre am Liebsten da rein gewachsen.

Blöd war, dass ich es mir nicht nehmen ließ, mein neues Wissen gleich meiner 6 Jahre jüngeren Cousine mitzuteilen. Ich glaube, mich erinnern zu können, dass sie sogar geweint hatte. :troll:


melden

Der große Elternratgeber

22.02.2015 um 16:36
@Kältezeit

meine Cousine war zu mir auch so doof wie du :cry:


melden

Der große Elternratgeber

22.02.2015 um 20:23
@Heijopei

Das hat mit verwöhnen nichts zu tun ... ich sagte deswegen mit Liebe und Zuwendung ...
Man muss keineswegs eine Actionfigur kaufen, nur weil das Kind eine Actionfigur haben will,
aber man kann es dem Kind mit Liebe und Zuwendung begreiflich machen, bis es aufhört zu
quengeln ... wichtig ist jedoch dass man auf die Bedürfnisse des Kindes, die elementaren Bedürfnisse eingeht ... und das ist in erster Linie Liebe und Zuwendung ... und das können viele Eltern nicht weil sie überfordert und schwach sind oder ein Kind aus ihren eigenen Bedürfnissen nach einer Familie zeugten, als wäre es etwas, was die eigenen Bedürfnisse befriedigen soll,
wie die Actionfigur die das Kind aus dem selben Grund haben will ...


melden

Der große Elternratgeber

22.02.2015 um 22:47
@slobber
Uns ist nix passiert. Wir hatten eine ganze Zeit lang Diskussionen ums anschnallen, bei denen ich immer gesagt habe: " wenn du nicht angeschnallt bist, fahre ich nichts los."
Und es war ne Standardstrecke, schon 387 Mal gefahren, sie kennt die Strecke auch.
Da war sie schon beeindruckt, dass das auch mal schief gehen kann.
Und ich war schon etwas stolz, sie hat nicht mal geheult, obwohl der Knall schon wirklich laut war 😄
@5okrates
Ich gebe dir absolut recht.
Allerdings finde ich, dass man es auch nicht verteufeln sollte, wenn so einem Wunsch nach einer Actionfiguren oder was auch immer nachgegeben wird, wenn es die Ausnahme bleibt.
Man merkt ja recht schnell, ob es ein " Herzenswunsch" ist oder nur eine Spontanidee.


melden

Der große Elternratgeber

23.02.2015 um 15:21
Zitat von IlvarethIlvareth schrieb: Immer, wenn du die Finger in den Mund steckst, stirbt ein Einhorn....klappt wahrscheinlich, aber fair dem Kind gegenüber ist es nicht. Wie seht ihr das?
Finde ich völlig daneben... vor allem diese Verbindung: "Etwas stirbt, wenn DU das tust!"

Meine Herren... wenn das Kind mal so aus Abwesenheit seinen Finger in den Mund steckt und dann total hochschreckt und nun als Einhornmörder rumläuft, bis es wieder zu Hause ist... na ja, dann weiß ich spätestens, was für einen Bockmist ich da als Vater verzapft habe.

Ne... so etwas habe ich noch nie gemacht mit meinen Kindern... der Hinweis auf das Unhygienische und von mir auch aus "eklige" muss irgendwie reichen... wenn es dies dann trotzdem noch macht, well, isis eben so.


melden

Der große Elternratgeber

23.02.2015 um 16:24
Zitat von IlvarethIlvareth schrieb: Immer, wenn du die Finger in den Mund steckst, stirbt ein Einhorn....klappt wahrscheinlich, aber fair dem Kind gegenüber ist es nicht. Wie seht ihr das?
Weiß nicht welchen Beschiss ich blöder finde. Das ein Einhorn stirb wg dem Finger im Mund. Oder den glauben das es Einhörner gibt.


melden

Der große Elternratgeber

24.02.2015 um 17:47
Man sollte Kinder nicht für dumm verkaufen, sondern ihnen Fragen dem Niveau ihrer Entwicklung entsprechend wahrheitsgemäss beantworten.

Andererseits kann der Papa von @Ilvareth froh sein, dass er einen Audi 80 hatte und keinen A4 - der fährt nämlich, wie jeder weiss, nur auf der gleichnamigen Autobahn.


melden

Der große Elternratgeber

24.02.2015 um 18:46
Für meinen war es mit knapp 2 ein absolutes Highlight wenn er auf meinen Töpfen herumtrommeln durfte!

Wir sind gerade in der absoluten Trotzphase angekommen... Junior knallt die Türen (wenns sein muss immer wieder bis ich eine Reaktion zeige), er schreit mich an auch wenn ich gar nichts mehr mache und überhaupt sind Regeln ja sowieso überflüssig. Ich komm so langsam an meine geistige Grenze!

Achja gerade ist bei uns Herpes ausgebrochen... Extrem blöd aber leider bei Kindergartenkindern nicht immer vermeidbar. Habe von meinem Hausarzt den ultimativen tip bekommen: Honig! Antibakteriell, anti-viral und problemlos essbar falls die Kids mal die Lippen abschlecken


melden