Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

122 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Gesellschaft, Handy, Facebook, Smartphone, Whatsapp
Wraithrider
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

08.05.2014 um 20:42
Miss_Hippie schrieb:Erklär bitte, was du mit deinem verworrenen Satz meinst
Das es solche Sätze von mir nicht gibt, gibt es auch keine entsprechenden Erklärungen.
Drücke bitte deine Wünsche verständlicher aus, vielleicht kann ich dir dann helfen.


melden
Anzeige

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

08.05.2014 um 20:43
@Wraithrider
Sorry, ich wußte nicht, das du die Frage nicht gelesen hast..:)
Miss_Hippie schrieb:Entschuldigung, aber was hat die Service-wüste Deutschland damit zu tun?


melden
Wraithrider
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

08.05.2014 um 21:29
Sorry, wusste nicht, dass du meinen Post weiter oben nicht gelesen hast:

"Du weißt aber schon, dass der Angestellte im Laden da ist um dem Kunden zu dienen und nicht umgekehrt?"


melden

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

11.05.2014 um 09:48
Oja, egal ob in der U-Bahn oder Straßenbahn, mehr als die Hälfte packt sobald sie eingestiegen und einen Platz gefunden hat, ihr Smartphone aus.

Das stört zwar nicht, da es bei 99% der Fälle beim Gesimse bleibt, aber dann ist ein persönliches Gespräch zwischen Oma/Mutter/Tante mit ihrer Enkelin/Tochter/Nichte doch erfrischend anders :)


melden
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

11.05.2014 um 22:40
@univerzal 
univerzal schrieb am 07.05.2014: ch, das ist sogar genau der Punkt. Wenn in der Bahn jemand permanent in sein Buch starrt oder am Frühstückstisch er sich auf seine Zeitung konzentriert und sie dem Radio lauscht, bleibt die Interaktion ebenfalls auf der Strecke. Aber offenbar muss erst ein Handy im Spiel sein, um einen drohenden Untergang der menschlichen Kommunikation herbeireden zu können.
Also ich hab als Teenager Bücher gekonnt ignoriert. Viele viele der nachwachsenden tun mir da gleich. Aber SMS lesen geht immer und überall. Bücher walkmen und diese kleinen Konsolen für unterwegs haben nicht ansatzweise solch Run wie heute das Smartphone. Nicht mal das schlichte telefon oder das simple handy , kann dem smartphone den rang streitig machen. Gab es je ein "ding" das so generationsuebergreifend in den alltag gewirkt hat?
Untergang der Kommunikation wuerde ich nu nicht schreien. Aber Untergang der Handschrift auf jeden Fall.
Untergang des Berufs Fotograf auch
Naja und in weiteren sinne, der Untergang der intimsten Privatsphäre. ..weil teilweise ein ganzes leben in ein smartphone passt, das wg der Technik und genügend Motivation anzapfbar ist.


melden

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

11.05.2014 um 22:53
@Lemniskate
Aber Untergang der Handschrift auf jeden Fall.

Da ist eher der PC als Ursache zu benennen, falls man iwas für das Verschwinden der Handschrift verantwortlich machen möchte.

weil teilweise ein ganzes leben in ein smartphone passt, das wg der Technik und genügend Motivation anzapfbar ist.

Möglich, liegt aber letztlich bei jedem selbst, inwieweit er sein Smartphone einsetzt. Allerdings droht die Gefahr bereits bei konsequenter PC-Nutzung und auch die Handys davor waren keine Ausgeburt der Sicherheit.


melden
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

11.05.2014 um 23:11
@univerzal
Ich vermute mal so ganz naiv, das über 3/4 der Schüler einer Schule 5-10 klasse, ihre Kommunikation ueber das Smartphone und nicht über den PC führen.
Hinzu kommt selbstverständlich der Wandel in der beschulung der kleinsten in der Grundschule. Schreiben auf einen Bildschirm wird dort immer mehr zum Bestandteil.
univerzal schrieb: Möglich, liegt aber letztlich bei jedem selbst, inwieweit er sein Smartphone einsetzt.
Wo wir dann auch schwups wieder bei den nachwachsenden sind. Eltern sind stets angehalten ihre Kids in diversen Bereichen zu erziehen, denn Kids koennen vieles nicht richtig einschätzen und schon garnicht einsetzen. Des sind halt Kids. Und dort zu sagen jeder muss selber wissen ist schon fast fahrlässig.
Problem ist nur, daß Eltern manches mal keinen blassen haben was Smartphones alles koennen. Viel haben den PC nicht mal verstanden.
Das mag unter "selber schuld fallen" , aber ändert nix an der Tatsache das Kids überwiegend allein mit der Verantwortung ihrer Smartphones bleiben. Und keine Ahnung von Privatsphäre Sicherheit haben. Die interessieren sich nicht einmal dafür. ..logisch, sind halt Teenager :-)


melden

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

11.05.2014 um 23:14
Ja es stimmt die Leute sollten aufwachen.Ich habe ein Iphone 5 und bin eigentlich zufrieden.Doch mit der zeit habe ich auch gemerkt wie nervig es manchmal ist.Ich bin nicht sehr aktiv auf Plattformen wie Facebook etc. allerdings regt mich eher die Dummheit der Menschen auf.
Wenn ich dann Posts wie "Alle Kinderschänder vergasen ! " oder "Ihr Hurensohn Tierquäler " lese,könnte ich wirklich kotzen.
Diese "ich schwimme gegen den Strom und schirme mich ab von der Gesellschaft -Rede " ist aber auch lächerlich in meinen Augen.


melden

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

11.05.2014 um 23:27
Ich lese auf Facebook auch viel Schrott. Nervig finde ich vor allem immer diese aussagelosen Postings, wo man immer erst mal nachfragen muss, um was es geht. Das kommt mir dann immer so vor, als bräuchte derjenige Aufmerksamkeit. Wenn ich mal was poste, ist es auch was wichtiges (z. B. Hilfe für die Hausaufgaben oder so). Da es selten was wichtiges zu posten gibt, bin ich auch wenig auf Facebook aktiv.

Ich frage mich nur, wo das alles noch hinführen soll. Manchmal überlege ich sogar, ob ich in diese Welt wirklich Kinder setzen sollte (das ist jetzt natürlich nicht nur auf den Smartphone-Wahnsinn bezogen).


melden

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

12.05.2014 um 01:35
Lemniskate schrieb:Aber Untergang der Handschrift auf jeden Fall.
Also hat das Handy schonmal einen positiven Aspekt mehr :-)
Lemniskate schrieb:Untergang des Berufs Fotograf auch
Das wird aber noch ne ganze Weile gehen bis Technik einen Fotographen vollstaendig ersetzt. Hat zudem nicht wirklich was mit dem Handy zu tun, vielmehr mit Fortschreiten der Kameratechnik. Grosse Linsen wirds aber noch ne sehr lange Zeit geben.


melden
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

12.05.2014 um 10:26
Joghurtbecher schrieb: Ich frage mich nur, wo das alles noch hinführen soll. Manchmal überlege ich sogar, ob ich in diese Welt wirklich Kinder setzen sollte (das ist jetzt natürlich nicht nur auf den Smartphone-Wahnsinn bezogen).
Hinführen wird das sicher, zu neuen Regeln im Umgang mit Smartphones. In sofern sehe ich das Smartphone schon als Evolutions stufe. Aber nicht als Grund keine Kinder mehr in die Welt zu setzen. Mache Kinder und erziehe sie "angepasst" im sinne der neuen Umgangsformen den Rest machen die ganz von allein.
Kinder bleiben immer wichtig , deines könnte der mensch werden der neues erschafft/erfindet und damit irgendeine Art von Wende in die Gesellschaft/politok/forschung oder technik, bringt.
...wie ne Schachtel Pralinen, man weiß nie was man bekommt ;-)
McNeal schrieb:
Also hat das Handy schonmal einen positiven Aspekt mehr :-)
Findste echt positiv wenn es moeglicherweise in 30 Jahren nix handgeschriebenes mehr gibt. Statt dessen alles auf Bildschirmen steht?
Abgesehen vom Wegfall einer lang gehegten Handschrift und Unterhaltungs kultur, finde ich absolut irre das unsere Kommunikationen auch noch die Umwelt schädigt. Es gab mal Zeiten da hat man aus nem stromspargedanken die Sommer und Winterzeit eingeführt. Und heute Stöpselt jeder dritte ueber Stunden irgend ne hardware in ne Steckdose, nur der kommunikation wegen. Die Produktion und den Abbau bestimmter Rohstoffe für das innen und aussenleben jener Hardware darf man hierbei auch nicht ausser acht lassen.
Glaube kaum das man das mit dem abholzen der Bäume für die Produktion von Papier, das damals die Kommunikation ueber weite Strecken moeglich machte, irgendwie vergleichen kann. Alte schnurtelefone ebenso...die hielten ewig! Und wieviel Smartphones und Handys segnen heute täglich das zeitliche?


melden

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

12.05.2014 um 11:19
Lemniskate schrieb:bsolut irre das unsere Kommunikationen auch noch die Umwelt schädigt.
Wahrscheinlich sollte man das saldiert betrachten.

Heute verbraucht die Kommunikationselektronik Ressourcen. Dafür spart sie diese an anderen stellen auch ein: Wenn ich heute in meinem Smartphone schaue, welches Restaurant offen hat, musste ich früher u.U. einfach hinfahren und nachsehen.


melden

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

12.05.2014 um 12:33
@Lemniskate
Um die Kids mache ich mir ehrlich gesagt keine Sorgen. Die wachsen mit den neuen Kommunikationsmitteln auf und reifen zugleich daran, gerade im Bezug auf die eigene Privatsphäre. Medienkompetenz wird noch ein wichtiges Schlagwort in den kommenden Jahren und dank der technischen Umwälzungen zunehmend an Bedeutung gewinnen. Das haben manche Schulen und Lehrer schon erkannt, aber die Erkenntnis setzt sich erst langsam durch.


melden
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

12.05.2014 um 13:03
kleinundgrün schrieb: musste ich früher u.U. einfach hinfahren und nachsehen.
Wann war denn wohl dieses "früher"?
Ich hätte früher meine gelben Seiten genommen (die immer im telefonschränkchen lagen) und hätte dort mit meinem schnurtelefon mit wählscheibe, dort angerufen.
Noch etwas zurück im "früher" wäre man raus an die Straße zur Telefonzelle gelaufen.
Also irgendwie nen mageres Argument mit dem spritverbrauch..., finde ich ;)


melden

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

12.05.2014 um 13:04
Lemniskate schrieb:Ich hätte früher meine gelben Seiten genommen (die immer im telefonschränkchen lagen) und hätte dort mit meinem schnurtelefon mit wählscheibe, dort angerufen.
Und beides hattest Du unterwegs dabei? Hier geht es doch um mobile Kommunikation, oder nicht?


melden
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

12.05.2014 um 13:04
univerzal schrieb: Das haben manche Schulen und Lehrer schon erkannt, aber die Erkenntnis setzt sich erst langsam durch. 
Tja...das ist ja das Problem ^^


melden
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

12.05.2014 um 13:09
@kleinundgrün
Ne es ging darum das unsere Kommunikation die Umwelt schädigt. Ob mobil oder nicht mobil. Sie schadet !
Das ist wohl auch teil dieser Evolution.

Das schnurtelefon hielt hundert Jahre. ..und kostete keinen Strom.
Die Schreibmaschine ebenso
Einzig der Briefwechsel, jedoch vermute ich das der umweltschaden nicht ansatzweise vergleichbar wäre.


melden

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

12.05.2014 um 13:20
@Lemniskate
Ich möchte mich eigentlich nicht über dieses Thema streiten - ich finde, dass eine einseitige Betrachtung stets ein Fehler ist und man sämtliche Auswirkungen betrachten muss.

Hierzu mag es mehr oder weniger geeignete Beispiele geben. Und meinetwegen ist das Restaurantbeispiel auch ein weniger gut geeignetes - nur ist es vermutlich müßig, sich verschiedene Szenarien auszudenken und durchzuspielen, um die globalen Vor- und Nachteile von Kommunikationstechniken aufzulisten.

Aber nur Interesse halber, womit haben denn schnurgebundene Telefone funktioniert, wenn nicht mit Strom?


melden
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

12.05.2014 um 13:34
kleinundgrün schrieb: Aber nur Interesse halber, womit haben denn schnurgebundene Telefone funktioniert, wenn nicht mit Strom?
Ich will mich auch nicht streiten dafür sind wir beide nicht hier, wir unterhalten uns ;)
Nun zum Zitat. ..
Sicherlich mit dem selben Strom wie heute. Nur eben um einiges weniger als heute .
Meistens hatte ein Haushalt 1 Telefon. ..Heute hat der selbe Haushalt für jedes Familienmitglied ein eigenes smartphone , oder nen tablet oder nen laptop.
Sicher kann ich hier nicht pauschalisieren und Statistiken habe ich auch keine, doch wenn ich mich umschaue sehe ich genau diese Entwicklung.
Hinzu kommt noch das wir diesen Strom heute direkt bezahlen, früher moeglicherweise nur indirekt ueber die minutenpreise, wenn man tatsächlich telefonierte.


melden
Anzeige
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

12.05.2014 um 13:41
@Lemniskate

Ich kann dich beruhigen. In Schule und Uni wird mit Stift und Papier geschrieben und das nicht zu knapp ;)
Wenn du mir allerdings die Bachelor Arbeit schreibst, wäre ich ich sehr dankbar :)


melden
137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
"Der Untergang"36 Beiträge