Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

122 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Gesellschaft, Handy, Facebook, Smartphone, Whatsapp

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

12.05.2014 um 13:42
@Lemniskate
Tja...das ist ja das Problem ^^

Ein Problem wäre es, wenn Schulen diese neuen Entwicklungen ignorieren würden und nicht mit der Zeit gehen.

@kleinundgrün
Die Kollegin hat da schon ganz recht, die alten Wählscheibenapparate mit ihrem Impulswahlverfahren wurden aus der AB-Leitung per Strom versorgt. Darum hatten die Nummernschalter auch keinen separaten Stromanschluss.


melden
Anzeige

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

12.05.2014 um 13:44
Lemniskate schrieb:Meistens hatte ein Haushalt 1 Telefon. ..Heute hat der selbe Haushalt für jedes Familienmitglied ein eigenes smartphone , oder nen tablet oder nen laptop.
So weit stimmt das auch. Es werden mehr Geräte.

Die Frage ist aber, was man sich damit erkauft.

Wenn man es mal ganz platt betrachtet: Ganz früher lebten wir in Höhlen und verbrauchten quasi keine Ressourcen. Wir rotteten höchstens mal eine Tierart aus - aber das machen wir heute ja auch.

Dann wollten wir immer mehr Komfort - und spätestens mit der Industrialisierung fingen wir an, zu einer echten Gefährdung der Umwelt zu werden. Aber die Frage ist eben, ob unsere Technikverliebtheit eher zu einer höheren Pro-Kopf-Schädigung führt oder eher nicht. Aus meiner Sicht rührt die Schädigung eher da her, dass mehr Menschen an dieser Schädigung teil haben, weil Elektronik immer billiger wird (gemessen am Einkommen).


melden
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

12.05.2014 um 13:55
univerzal schrieb: Ein Problem wäre es, wenn Schulen diese neuen Entwicklungen ignorieren würden und nicht mit der Zeit gehen
Ignorieren tun sie sicher nicht. Aber bis die soweit sind und ihre Lehrpläne anpassen...ist die Zeit schon weg!
Dafür ist diese Technik doch noch zu schnelllebig, als das Lehrämter da mithalten könnten. Meine Einschätzung.
@kleinundgrün
S geht mir nicht darum wieder in die Höhle zu ziehen sondern darum das heute derart verschwenderisch mit Ressourcen umgegangen wird...und das diese Verschwendung da stattfindet wo eigentlich nix benötigt wird.
Unterhalten hat man sich zu allen Zeiten eher, na wie sag ichs...umweltfreundlich?
Um es einfach zu sagen..ich moniere das uns unsere Unterhaltungen Strom kosten.
Das ist ne miese Entwicklung.


melden

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

12.05.2014 um 14:05
Lemniskate schrieb:Das ist ne miese Entwicklung.
Der man aber nur entgegen wirken könnte, wenn der Gerätepreis alle Kosten enthielte - also auch die mittelbaren Kosten der Umweltbelastung.

Dann würde ein Smartphone vielleicht ab 1000 EUR kosten und kaum einer würde es sich leisten.


melden
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

12.05.2014 um 14:20
kleinundgrün schrieb: Dann würde ein Smartphone vielleicht ab 1000 EUR kosten und kaum einer würde es sich leisten.
Meins kostet 700euro das kann ich mir auch nicht leisten ...aber 1 und 1 ist so nett und wirft es mir samt samsung tablet praktisch hinterher ; )

Was wir brauchen sind nicht teurere Smartphones sondern etwas neues das eben für die simpelste sache der Welt, keinen Strom benötigt ;) das ist aber nix für uns kleinundgrün...sondern für die nachwachsenden von denen univerzal sprach.
Wir streben vermutlich noch im smatphone zeitalter ;)


melden

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

12.05.2014 um 14:24
@Lemniskate
Für die simpelste Sache keinen strom? Ich dachte, die Dinger gäbe es auch ohne Batterien ...


melden

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

12.05.2014 um 14:26
@Lemniskate
Daher soll bzw. geht es ja auch in Richtung Medienkompetenz, was sich in seinem Stoff weniger von der Technik abhängig macht, sondern den Umgang damit lehrt.

Wir streben noch im smatphone zeitalter ;)

Vielleicht auch im Fairphone-Zeitalter, die Antwort auf den Ressourcenhunger der neuen Technologien. Sowas muss sich erst entwickeln, als vor rund Hundert Jahren die ersten Autos vom Fließband rollten, waren es auch noch stinkende Dreckschleudern, nicht vergleichbar mit heutigen Modellen. Diese Entwicklung wir auch bei Smartphones & Co. kommen und wahrscheinlich bei weitem nicht so viel Zeit in Anspruch nehmen.


melden
Lemniskate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

12.05.2014 um 23:34
http://m.n24.de/n24/Wissen/Kultur-Gesellschaft/d/4728768/wie-einsam-ist-die--generation-kopf-unten--.html
Haben wir früher, als wir in der U-Bahn noch keinen Bildschirm im Mäusekino-Format bei uns hatten, wirklich alle mit unseren Sitznachbarn gesprochen? Waren die Kinder wirklich so naturverbunden, dass sie jeden Tag einen frischen Regenwurm in der Hosentasche hatten?
Nein und Nein..., darum geht's aber auch garnicht. Mies wie man die Besorgnis herunter- spielt/vergleicht :-/


melden

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

13.05.2014 um 00:38
Lemniskate schrieb:Findste echt positiv wenn es moeglicherweise in 30 Jahren nix handgeschriebenes mehr gibt. Statt dessen alles auf Bildschirmen steht?
Ja und wie. Schrift ist in erster Linie nur ein Mittel zum Zweck und auf Computern zu schreiben ist deutlich schneller, einfacher und vor allem leicht korrigierbar. Die Schreibkultur wird, wie bei allen antiken Lebensweisen auch, durch Kuenstler und Hobbyisten ueberleben, aber eben nur als Kunst und nicht als Notwendigkeit. Und sollte die Handschrift fuer irgendwelche Berufe noch von Nutzen sein kann man das ja noch in der Ausbildung lernen. Wenn man die Handschrift in der Schule weglaesst bleibt auch wieder mehr Raum fuer wichtigere Dinge.

Beim Umweltgedanken koennten wir jetzt auch auf Rechenzentren, Autos und Flugverkehr eingehen. Oder auf Waschmaschinen. Wie @kleinundgrün das schon sagte dass man sich damit Komfort erkauft, wie z.B. den Komfort ueber einen Computer mit anderen Leute in einem Forum zu diskutieren, und man im Grunde wieder aus dem Industriezeitalter raus muesste um wirklich komplett umweltfreundlich zu sein. Ich habe irgendwo die Hoffnung, dass sich Energietransport und Gewinnung so weit weiterentwickeln, dass wir unseren Lebensstandard damit halten koennen. Natuerlich wird erstmal alles Oel verbraucht bevor das passiert, da hab ich keinen Zweifel. Aber wenn das Oel irgendwann zu teuer wird, wird auch automatisch eine Industrie entstehen, die Energieverbrauch minimiert, bis dann eine Art Gleichgewicht eintritt, hoffentlich.
Sparpotential gibts ja zuhauf, wenn man sich mal anschaut wieviel Energie bei einem einzigen Facebook post verbraten wird und wieviele Rechner der durchlaeuft. Aber weil Energie noch billig genug ist gibt es bisher wenig Optimierungsversuche. Verstaendlicherweise tut sich ohne Preisdruck nichts in die Richtung weil es den Firmen noch kein Geld einbringt. Selbes gilt natuerlich auch fuer Transport.


melden
Wraithrider
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

14.05.2014 um 21:09
Der Trend geht dahin, dass es handgeschrieben auf Bildschirmen steht.
Besser fände ich aber, wenn da zumindest eine zuverlässige Texterkennung eingreifen würde.


melden

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

14.05.2014 um 22:04
Ich besitze selbst kein Smartphone, habe nie eins besessen und werde nie eins besitzen. Ich finde das alles Blödsinn, einfach nur Kinderkram. Auch Facebook etc. . Es graut mich schon, wenn meiner Tochter, der Mist aufgezwungen wird.

Wie viele Jugendliche haben sich schon umgebracht, weil sie über Facebook etc. gemobbt wurden? Früher konnten die Jugendlichen die Schule wechseln und einen Neustart machen. Heute kommen die nicht mehr aus dieser Sache heraus.

Bin mal gespannt, wie weit dieser Wahnsinn noch geht.


melden
Wraithrider
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

15.05.2014 um 16:32
Steht das Ela26 für das Geburtsjahr? 1926?


melden

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

17.05.2014 um 15:15
Ich denke, die Frage muss lauten: Wer beherrscht wen?

Die Technik den Menschen oder der Mensch die Technik?


Kann man sein Smartphone und den iPod auch einfach zu Hause lassen, ohne sich schlecht zu fühlen?
Kann man Gespräche führen, ohne immer zu checken, was grad irgendein Heinz auf facebook schreibt?

Kommt man auch mal ohne Internet aus?

Wer das mit ,, nein" beantwortet, hat n Problem.


Solange die technischen Entwicklungen einfach nur Spielereien oder nützliche Helfer sind, ist das kein Problem.

Aber ich kann's nicht verstehen, wenn z.B. die Apple-Jünger wie die Verrückten nach dem neuesten iIrgendwas lechzen und das fast religiös zelebrieren :D


melden

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

17.05.2014 um 15:40
@Kc
Kann ich so unterschreiben.


melden
Wraithrider
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

17.05.2014 um 16:13
@Kc
Besser ein "Problem" haben als sich von den Rückwärtsgewandten eine gute Sache madig reden lassen.


melden

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

17.05.2014 um 16:49
@Wraithrider

Warum ist das rückwärtsgewandt, wenn man in der Lage ist, ein Gespräch zu führen, ohne dauernd facebook, WhatsApp usw. auf'm Handy zu checken?


melden
Wraithrider
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

17.05.2014 um 16:53
Es ist rückwärtsgewandt, zu behaupten jemand habe ein Problem, der das nebenbei macht.


melden

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

18.05.2014 um 17:52
Mein Smartphone habe ich hauptsächlich wegen den vielen Funktionen wie Nachrichten, Musik, Kamera und natürlich dem Telefonieren.

Die Handykamera macht zwar keine perfekten Fotos, aber wenn mal irgendwo ein für mich interessantes Auto herumsteht, fotografiere ich es. Normalerweise komme ich bei besonderen Wagen mit meiner guten Fotokamera zurück. Ist es weg, habe ich immernoch das "Notfallfoto" vom Handy.
Bei langen Autofahrten lässt es sich prima an das Autoradio anschließen, damit die Lieblingsmusik läuft. Außerdem natürlich auch unterwegs zu Fuß oder in der Straßenbahn, wenn der Weg mal ziemlich lang ist.

WhatsApp ist sehr praktisch. Ein Dauerschreiber bin ich aber keinesfalls. Und die facebook-App habe ich zwar installiert, aber ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal dort war.


Gestern waren ein paar Verwandte angereist und wir waren zu Besuch bei jemandem. Die Kinder saßen kurz mal im Kinderzimmer. Dabei waren sie allesamt am Handy und Tablet... Zum Glück sind sie kurz darauf aber dann alle rausgegangen. Ohne Handys und Tablet.
Draußen habe ich aber sehen können, wie ein fremdes Kind mit einem dieser Waveboards angerast kam, während ein Freund am Handy gespielt hat. Dann haben sie beide auf sein Handy gestarrt.

Manchmal ist es aber sehr gut, sowas zu haben. Ich saß am Tisch und es wurde pausenlos über etwas diskutiert, was mich überhaupt nicht interessiert hat. Da war es dann schön, am Handy Spiele spielen zu können, statt stundenlang ohne andere Beschäftigung bei einer uninteressanten Diskussion zuhören zu müssen.


melden

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

18.05.2014 um 23:48
Ich muss sagen ich habe mir erst vor kurzen eins zugelegt (wegen Freunden) ich muss sagen es ist sehr Praktisch wenn man immer in Kontakt bleiben will. Aber wir Menschen müssen uns überlegen wie wir es gut nutzen können gibt ja einige die nur Scheiße damit machen ich sage mir auch so mh ich habe ein Smartphone als Trendsymbol sondern weil es sich für mich lohnt und es praktisch ist!


melden
Anzeige

Das Smartphone - Die nächste Stufe der Evolution?

18.05.2014 um 23:59
Ich habe auch ein Smartphone, es geht eben auch nicht an mir vorbei. Benutze es aber mehr um mit Freunden im Kontakt zu bleiben.
Ich habe ja mal was witziges erlebt, mein altes Smartphone war kaputt und ich wollte mir noch kein neues kaufen. Also hatte ich ein älteres Handy mit Tasten. Dadurch das ich dann kein "WhatsApp" mehr hatte, haben sich fast keine Leute mehr bei mir gemeldet. Fand ich ehrlich gesagt sehr traurig, wieso man heute nicht ganz einfach anrufen kann? Jetzt muss man immer "texten"..

Und das Schlimmste ist natürlich wenn man im Kaffee mit einer Freundin sitzt und die die ganze Zeit ihr Smartphone streichelt... Finde ich persönlich sehr unhöflich und abweisend. Wenn ich mal ne SMS bekomme sag ich wenigstens was oder entschuldige mich dafür, dass ich kurz abgelenkt war. Bekomme auch nicht alle 2 Sekunden eine SMS oder eine "WhatsApp"-Nachricht. Wenn es bei mir so wäre würde ich schreiben, dass ich grad nicht kann.

Sorry, musste mich mal ein wenig auskotzen, bin echt genervt von dem ganzen Mist..


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt