Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalf├Ąlle Spiritualit├Ąt Verschw├Ârungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTr├ĄumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-├ťbersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchl├╝sselw├Ârter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zur├╝cksetzen).

Elliot Rodger - Keine wollte ihn entjungfern

1.305 Beitr├Ąge Ôľ¬ Schl├╝sselw├Ârter: Mord, Sex, Rache Ôľ¬ Abonnieren: Feed E-Mail

Elliot Rodger - Keine wollte ihn entjungfern

04.06.2014 um 01:38
ein mensch der dauernd anklang sucht bei anderen und tats├Ąchlich immer abgewiesen wird, was sehr schmerzhaft ist und das ├╝ber eine l├Ąngere zeit hinweg und dieser mit diesem gewaltigen frust nicht umgehen kann, dann knallts wirklich. manche k├Ânnen ja nichtmal mit einer ablehnung klarkommen die laden ihre aggression am sandsack ab.


melden

Elliot Rodger - Keine wollte ihn entjungfern

04.06.2014 um 01:41
interessant noch zu erw├Ąhnen dass eine ablehnung genauso schmerzt wie k├Ârperliche schmerzen, wie die hirnforschung herausfand - und schmerz l├Âst bekanntlich aggression aus


melden

Elliot Rodger - Keine wollte ihn entjungfern

04.06.2014 um 01:43
@shionoro
hass entsteht ja nicht einfach so, hass ist in wirklichkeit zugef├╝gter schmerz. ich sag ja nicht dass die frauen schuld sind, sie haben allen recht dazu, nein zu sagen, die schuld liegt klar bei elliot.


melden

Elliot Rodger - Keine wollte ihn entjungfern

04.06.2014 um 01:44
@terrorblade

Nach wie vor hat der jung aber keine Ablehnung erfahren sondern selbst leute ausgeschlossen.

Und doch, hass entsteht auch ab und an einfach so.
War hier z.b. der fall


1x zitiertmelden

Elliot Rodger - Keine wollte ihn entjungfern

04.06.2014 um 01:44
@shionoro
was meinst du mit "hier der fall?"


melden

Elliot Rodger - Keine wollte ihn entjungfern

04.06.2014 um 01:51
Mit hier der Fall ist gemeint, dass es bei E.R. auch so war.

Er hat ja nicht mal Ablehnung erfahren, da er Frauen nicht mal angesprochen hat. Er h├Ątte ja auch gar keine "normale Standardfrau" gewollt, sondern eine die ihm Ansehen beschert.

Nach wie vor geht es hierbei wohl nicht darum, dass er sich Liebe und Zuneigung gew├╝nscht hat, sondern einfach darum dass er besser und angesehener als alle anderen sein wollte.


melden

Elliot Rodger - Keine wollte ihn entjungfern

04.06.2014 um 01:59
jeder mensch m├Âchte tief im inneren liebe und zuneigung auch wenn er es nicht ausspricht. es ist ein grundbed├╝rfnis von jedem einzelnen, aber auch anerkennung. es gibt sicher ein roten faden der sich durch alle amokl├Ąufer zieht, die haben sicher alle gemeinsam dass sie elementare grundbed├╝rfnisse nicht gestillt bekamen..


melden

Elliot Rodger - Keine wollte ihn entjungfern

04.06.2014 um 02:04
wei├č man denn wie e.r als kind so war?


1x zitiertmelden

Elliot Rodger - Keine wollte ihn entjungfern

04.06.2014 um 02:07
Es ist ja aber nicht so gewesen, dass er keine Liebe bekommen hat. Die hat er n├Ąmlich von seinen Eltern bekommen. Auch von den Freunden, die er hatte wurde er gesch├Ątzt. Er h├Ątte sicherlich auch M├Ądchen haben k├Ânnen, wenn er es nicht nur auf die "Besten" abgesehen h├Ątte.

Das Problem hier war einfach nicht, dass es ihm an Zuneigung und Liebe gefehlt hat, sondern dass er immer besser sein wollte als alle anderen. Da hat auch die Liebe, die er in seiner Kindheit bekommen hat nichts geholfen.
Zitat von terrorbladeterrorblade schrieb:wei├č man denn wie e.r als kind so war?
Das wei├č man wenn man sein Manuskript gelesen hat ja :D Und dort wird eben auch beschrieben, dass er eine sehr sch├Âne und liebevolle Kindheit hatte. Es liegt also eben nicht an fehlender Zuwendung oder zu wenig Liebe.

Man konnte bei ihm schon immer einen grundlegenden Groll auf die Leute feststellen, die etwas besser konnten als er oder die mehr Ansehen hatten. Es war einfach der Drang immer besser sein zu wollen & dadurch entstand ein Hass bei ihm auf jeden, der etwas haben konnte das er nicht hatte und das ihm Ansehen verschaffen h├Ątte.


melden

Elliot Rodger - Keine wollte ihn entjungfern

04.06.2014 um 02:12
die frage ist, warum wollt er immer besser als alle anderen sein ~ perfektionismus? ich seh da irgendwie eine krankhafte sehnsucht nach anerkennung, die unstillbar war. jeder will >gesehen< werden aber bei ihm war das ├╝bersteigert weswegen auch immer. der grund w├╝rde mich grad interessieren, zu niedrigerer selbstwert allein gen├╝gt nicht um amokzulaufen, scheint eine komplexe sache zu sein das aus vielen vielen faktoren besteht. kann auch seindass seine kindheit doch nicht so gl├╝cklich lief wie es r├╝berkommt, zu wenig anerkennung bekommen? wenn er als baby gesund auf die welt kam mit einem emotional ausgeglichenen system, dann kann die st├Ârung sehr wohl in der erziehung gelegen haben


melden

Elliot Rodger - Keine wollte ihn entjungfern

04.06.2014 um 02:15
Lies doch einfach selbst das Manuskript wenn es dich interessiert :) Da steht das alles drin.

Einen wirklich ausschlaggebenden Grund f├╝r sein Verhalten und seinen Wunsch danach besser zu sein und mehr Ansehen zu haben als die anderen konnte ich bis jetzt noch nicht raus lesen.

An der Erziehung lag es meiner Meinung nach aber eher wenig bis gar nicht.


2x zitiertmelden

Elliot Rodger - Keine wollte ihn entjungfern

04.06.2014 um 02:16
Zitat von ahriahri schrieb:Einen wirklich ausschlaggebenden Grund f├╝r sein Verhalten und seinen Wunsch danach besser zu sein und mehr Ansehen zu haben als die anderen konnte ich bis jetzt noch nicht raus lesen.
warum soll ichs lesen wenn der grund gar nicht drin steht, nene xD


melden

Elliot Rodger - Keine wollte ihn entjungfern

04.06.2014 um 03:09
@terrorblade

Weil du vom eigentlichen grund wie du es nennst keine Ahnung hast


melden

Elliot Rodger - Keine wollte ihn entjungfern

04.06.2014 um 03:19
Zitat von ahriahri schrieb:An der Erziehung lag es meiner Meinung nach aber eher wenig bis gar nicht.
Es lag mehr am Umfeld, in dem er sich befand und an dem er sich so stark orientiert hat. W├Ąre er nicht inmitten dieser Hollywood-Scheinwelt aufgewachsen, w├Ąren seine Anspr├╝che vielleicht auch realistischer gewesen.


melden

Elliot Rodger - Keine wollte ihn entjungfern

04.06.2014 um 04:51
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Und doch, hass entsteht auch ab und an einfach so.
Er musste halt damit klar kommen, dass er eine Frau nicht einfach geschenkt bekam, wie er alles in seinem bisherigen Leben geschenkt bekommen hat. Irgendjemanden musste er die Schuld geben, wenn er nicht selbst die Schuld tragen wollte.

Vielleicht war das Elternhaus auch 'zu gut' zu ihm, ein Kind muss ja auch lernen, dass man f├╝r manche Ziele arbeiten muss und nicht nur alles in den Scho├č gelegt bekommt.

Bei den M├Ądchen hat er es ja scheinbar nie richtig versucht. Wenn man PUA-m├Ą├čig an vielen T├╝rklinken r├╝ttelt, dann w├Ąre schon irgendwann eine T├╝r aufgegangen. Der Weg dahin ist nat├╝rlich nicht unbedingt angenehm, aber das macht eben 'die Arbeit' aus.


melden

Elliot Rodger - Keine wollte ihn entjungfern

04.06.2014 um 10:39
Vielleicht w├╝rde es ja schon helfen, wenn solche M├Ârder (sie sind nichts anderes als das) mit v├Âllig kranker Psyche nicht so einfach an halbautomatische Waffen oder Pistolen oder Gewehre oder was-wei├č-ich kommen w├╝rden.

Ich meine, glaubt ihr, dass es hier in Deutschland nicht auch so "verkannte und von der Gesellschaft versto├čen" sich zu f├╝hlen glaubende, potentielle Amokl├Ąufer gibt?

Bestimmt gibt es die hier auch... aber es ist eben etwas anderes als mit 100 Schuss Munition und geladener Waffe in der Stadt rumzuballern (USA) oder aber ein Brotmesser (Deutschland) in der Tasche zu haben.

Und... dieser Dreckssack von E.R. h├Ątte schon vorher aus dem Verkehr gezogen werden k├Ânnen, warum kann man eigentlich als Rechtsstaat nicht einschreiten, wenn jemand im Internet ├╝berall verbreitet, dass er bald losziehen wird, um sich an allen grausam zu r├Ąchen?

Wahrscheinlich ist der Polizeiapparat in den USA auch nur noch mit dem Aufsp├╝ren von vornehmlich islamischen Extremisten und deren Anschlagabsichten besch├Ąftigt.

Da geht das n├Ąmlich ganz schnell, wenn ein Attent├Ąter mit islamistischem Hintergrund eine Tat plant... ich glaube, da braucht nur einer einen b├Âsen Scherz zu machen und ist -schwupps- sofort hinter Gitter.

Es scheint, als ob nur das rechte Auge offen ist.


2x zitiertmelden

Elliot Rodger - Keine wollte ihn entjungfern

04.06.2014 um 11:14
@moric
Zitat von moricmoric schrieb:Bestimmt gibt es die hier auch... aber es ist eben etwas anderes als mit 100 Schuss Munition und geladener Waffe in der Stadt rumzuballern (USA) oder aber ein Brotmesser (Deutschland) in der Tasche zu haben.
Auch wenn die Waffengesetze in den USA solche Vorf├Ąlle sicher beg├╝nstigen, ist es in Deutschland wohl ebenfalls nicht wirklich schwierig, sich Schusswaffen zu beschaffen, wenn man bereit ist daf├╝r Gesetze zu ├╝bertreten.
Die Tat hier war ja keine Kurzschlussreaktion ÔÇô der hat vorher ├╝ber Jahre geplant und sogar Geld f├╝r sein Vorhaben zur Seite gelegt.
Zitat von moricmoric schrieb:Und... dieser Dreckssack von E.R. h├Ątte schon vorher aus dem Verkehr gezogen werden k├Ânnen, warum kann man eigentlich als Rechtsstaat nicht einschreiten, wenn jemand im Internet ├╝berall verbreitet, dass er bald losziehen wird, um sich an allen grausam zu r├Ąchen?
Auf den Einzelfall bezogen ist diese ├ťberlegung verst├Ąndlich. Allerdings bef├╝rchte ich, dass es den Rechtsstaat ziemlich ├╝berfordern w├╝rde jeden Spinner zu verfolgen, der solchen Unsinn in Internet verbreitet.


1x zitiertmelden

Elliot Rodger - Keine wollte ihn entjungfern

04.06.2014 um 11:23
@moric

warum kann man eigentlich als Rechtsstaat nicht einschreiten, wenn jemand im Internet ├╝berall verbreitet, dass er bald losziehen wird, um sich an allen grausam zu r├Ąchen?

Kann man aber hat es jemand angezeigt? Wo kein Kl├Ąger, da kein Richter. Zeigst du hier jeden an, der irgendnen Schmarrn schreibt? Man kann auch hinterher viel in Aussagen hineininterpretieren. Wenn hier einer schreibt "ihr kotzt mich an" ist das nix weiter Schlimmes, wenn derjenige hinterher durchdreht sagt man dann "oh mein Gott er hat es angek├╝ndigt, man h├Ątte ihn aufhalten m├╝ssen".


melden

Elliot Rodger - Keine wollte ihn entjungfern

04.06.2014 um 11:24
Die V├Ąter von Elliot Rodger und Christopher Michaels-Martinez haben sich getroffen.
Finde das verdient Respekt, wenn man den Vater des M├Ârders des eigenen Sohnes trifft, um "common ground" mit ihm zu suchen. Vermutlich ging es auch um eine Initiative hinsichtlich Waffenrecht.

In Deutschland w├╝rden sie vermutlich nur vor einem Zivilgericht zusammentreffen.

http://www.nydailynews.com/news/crime/victim-dad-meets-killer-father-article-1.1813461


melden

Elliot Rodger - Keine wollte ihn entjungfern

04.06.2014 um 11:27
@moric
M├╝sste man aber das ganze Internet ├╝berwachen, also polizeilich, nicht geheimdienstlich. Und dann die Schw├Ątzer von den echt Gef├Ąhrlichen unterscheiden. Viel ├ťberwachung und ganz wenig Nutzen. W├Ąre ich pers├Ânlich sehr deutlich dagegen.


1x zitiertmelden