Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pseudo-Emanzipation aus linguistischer Sicht! (Generisches Masculinum)

3.182 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Emanzipation, Linguistik, Berufsbezeichnungen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Pseudo-Emanzipation aus linguistischer Sicht! (Generisches Masculinum)

06.03.2015 um 19:13
@nukite
Genau und so weit gingen noch nicht einmal die Gleichschaltungsforderung der Nazis!
Im gewissen Sinne schon, wenn man kein Arier war.


1x zitiertmelden

Pseudo-Emanzipation aus linguistischer Sicht! (Generisches Masculinum)

06.03.2015 um 19:14
@Ilvareth
Zitat von IlvarethIlvareth schrieb:Für mich schließt diese Theorie ein, dass Homo- oder Heterosexualität ebenso anerzogen oder Produkt der gesellschaftlichen Prägung sind. Was eine ziemlich heiße Behauptung wäre.
Genau das würde es mit einschließen! .... Feminismus ist tiefdunkelbraunes Gedankengut, MIR ist im Leben noch KEIN Nazi begegnet, der eine schlimmere Ideologie vertreten hätte....!


melden

Pseudo-Emanzipation aus linguistischer Sicht! (Generisches Masculinum)

06.03.2015 um 19:15
@nukite

Und ganz ehrlich, allein dass du hie rden nationalsozialismus auspackst finde ich unverschämt.


2x zitiertmelden

Pseudo-Emanzipation aus linguistischer Sicht! (Generisches Masculinum)

06.03.2015 um 19:15
@inci2
Zitat von inci2inci2 schrieb:Im gewissen Sinne schon, wenn man kein Arier war.
Die Geschlechter wollten sie aber nicht antasten! :D


1x zitiertmelden

Pseudo-Emanzipation aus linguistischer Sicht! (Generisches Masculinum)

06.03.2015 um 19:16
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Und ganz ehrlich, allein dass du hie rden nationalsozialismus auspackst finde ich unverschämt.
Ich finde es abscheulich und widerwärtig, dass Du diese nationalsozialistische Strömung sogar noch öffentlich verteidigst und rechtfertigst! .....DAS ist UNVERSCHÄMT!


melden

Pseudo-Emanzipation aus linguistischer Sicht! (Generisches Masculinum)

06.03.2015 um 19:17
Zitat von IlvarethIlvareth schrieb:
Nachdem ich auch die hierzu vorausgegangenen Erläuterungen gelesen habe, konnte ich mich bisher nicht beteiligen. Ich habe heute die Izemp gegründet, die Initiative zur Erhaltung männlicher Population.
Ich habe bereits alles vorbereitet und könnte umgehend fünf bis acht Männchen bei mir aufnehmen, diese artgerecht versorgen ( keine pflanzliche Nahrung, ausreichend Bier, Großer Fernseher und sky Receiver vorhanden), außerdem habe ich ein Programm entworfen, die Männchen auf leichte Hilfstätigkeiten ( Staubsaugen, Taschen tragen etc) zu trainieren, so dass sie zum Ende des Programms in eine liebevolle Familie vermittelt werden könnten, gegen Schutzgebühr versteht sich. Ich komme auch mit meinem Privatvermögen für das Impfen und Chipen der Männchen auf ( auf Grund gesetzlicher Vorschriften wäre mir das Beringen nur bei einem Exemplar möglich).
Selbstverständlich bleiben die Männchen unkastriert.
Ich versteck die Männchen auch, wenn die Femen kommen.
Rettet das Homo sapiens Männchen!


Darf ich weiter mitdiskutieren? @nukite

Danke @Ilvareth! War ein Scheiß Tag heute. Dein Post hat ihn ein wenig gerettet. " fettes, breites Grinsen "

@nukite
Ich könnte dir in einigen Punkten durchaus zustimmen, wenn du nicht in jeden zweiten Satz die von dir so verhassten" Femen Hexen " einbauen würdest. Das macht es irgendwie unglaubwürdig und auf mich wirkt es fast ein wenig pathologisch. Und, ja. Ich weiß was pathologisch bedeutet. Es ist nicht essbar.


1x zitiertmelden

Pseudo-Emanzipation aus linguistischer Sicht! (Generisches Masculinum)

06.03.2015 um 19:18
@nukite
Zitat von nukitenukite schrieb:Die Geschlechter wollten sie aber nicht antasten!
Und trotzdem haben sie es getan, in dem sie die Identität
der Menschen mit Nummern ersetzten. Egal ob Mann, Frau
oder Kind.

Die Selektion der Nazis hat eben nicht mehr nach Geschlechtern,
sondern nur noch nach Arbeitsleistung unterschieden.
Insofern wurde die Geschlechtlichkeit schon aufgehoben.


1x zitiertmelden

Pseudo-Emanzipation aus linguistischer Sicht! (Generisches Masculinum)

06.03.2015 um 19:19
@nukite

Nein, das ist rational. Du hast ja nichtmal verstanden, was die person die von dir zitiert worden ist will.

Du unterstellst ihr einfach irgendeinen unfug, den du dann mit nazis vergleichst.

Wirklich erbärmlich, dass du sowas einer jüdin vorwirfst.


1x zitiertmelden

Pseudo-Emanzipation aus linguistischer Sicht! (Generisches Masculinum)

06.03.2015 um 19:19
@nodoc
Zitat von nodocnodoc schrieb: einbauen würdest. Das macht es irgendwie unglaubwürdig und auf mich wirkt es fast ein wenig pathologisch.
Du könntest mich theoretisch auch einfach überlesen und meine Quellen-Zitate lesen, dann müsstest Du Dich nicht einmal über mich aufregen und wärst immer noch entsetzt, was da steht!


melden

Pseudo-Emanzipation aus linguistischer Sicht! (Generisches Masculinum)

06.03.2015 um 19:23
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb: Du hast ja nichtmal verstanden, was die person die von dir zitiert worden ist will.
Die Person, die ich zitiert habe, sagt indirekt folgendes:

Ein homosexueller Mensch ist homosexuell, weil es ihm anerzogen wurde, weil er gesellschaftlich so geprägt wurde!

Die Folge daraus ist, man könnte es ihm wieder abgewöhnen!

WAS HABE ICH NUN NICHT VERSTANDEN??????


melden

Pseudo-Emanzipation aus linguistischer Sicht! (Generisches Masculinum)

06.03.2015 um 19:24
@nukite

Nein, das sagt sie nicht.
Du hast ALLES nicht verstanden weil DU nur wiki einträge leist und keinen einzigen text von de rperson und keine ahnung hast, worauf die eigentlich hinaus will.

Solltest du mal machen, würde dir gut utn.


1x zitiertmelden

Pseudo-Emanzipation aus linguistischer Sicht! (Generisches Masculinum)

06.03.2015 um 19:24
@inci2
Zitat von inci2inci2 schrieb:Und trotzdem haben sie es getan, in dem sie die Identität
der Menschen mit Nummern ersetzten. Egal ob Mann, Frau
oder Kind.
Und die Femen wollen Dich Deiner biologischen Identität berauben, ich sehe da keinen Unterschied.


1x zitiertmelden

Pseudo-Emanzipation aus linguistischer Sicht! (Generisches Masculinum)

06.03.2015 um 19:25
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Nein, das sagt sie nicht.
Du hast ALLES nicht verstanden weil DU nur wiki einträge leist und keinen einzigen text von de rperson und keine ahnung hast, worauf die eigentlich hinaus will.

Solltest du mal machen, würde dir gut utn.
Achso, jetzt ist der Wiki-Eintrag scheiße und ferner habe ich ihn nicht kapiert! :D

Geh, TROLL DICH!


melden

Pseudo-Emanzipation aus linguistischer Sicht! (Generisches Masculinum)

06.03.2015 um 19:26
Du wirfst halt ner frau vor, die grundsätzlich skeptisch gegenüber staatlicher kontrolle im bezug auf hatespeech ist (also z.b. dagegen ist hatespeech zu verbieten selbst wenn es gegen sie gerichtet ist) vor sie wolle leute umerziehen lassen.

Wer ist also heir der troll?

Gib doch einfach zu, dass du nicht verstanden hast, was die frau eigentlich sagt, und ihr gott weiß wa sunterstellen willst.

Ich könnte di rgenauso gut unterstellen mao toll zu finden, ist genauso aus den fingern gesaugt wie das was du machst.


melden

Pseudo-Emanzipation aus linguistischer Sicht! (Generisches Masculinum)

06.03.2015 um 19:27
@nukite
Zitat von nukitenukite schrieb:Und die Femen wollen Dich Deiner biologischen Identität berauben, ich sehe da keinen Unterschied.
Nicht die "Femen". Das sind doch die, die
immer barbusig Kirchen stürmen, oder
das Barbiehaus in Berlin.

Da sind unterschiedlichste Gruppen am Werk,
die mit der Geschlechteraufhebung - das ist die Genderista-Brigade :)


melden

Pseudo-Emanzipation aus linguistischer Sicht! (Generisches Masculinum)

06.03.2015 um 19:27
Aber gut, was krieg ich wenn ich dich widerlege und dir zeige was die frau eigentlich sagst?

Bist du dann endlich mal ruhig im bezug au f'feministen' weil du einsiehst dass du zu weniog textverständis hast um überhaupt zu verstehen was die meisten feministen schreiben?

Denn das apssiert dir nich zum ersten mal.

Denn wenn du etwas weniger spammen und etwas mehr lesen würden könnte die diskussion fruchtbarer sein.


1x zitiertmelden

Pseudo-Emanzipation aus linguistischer Sicht! (Generisches Masculinum)

06.03.2015 um 19:27
@nukite


melden

Pseudo-Emanzipation aus linguistischer Sicht! (Generisches Masculinum)

06.03.2015 um 19:28
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Aber gut, was krieg ich wenn ich dich widerlege und dir zeige was die frau eigentlich sagst?
Wenn Du mich widerlegst, ziehe ich den Vorwurf des Nationalsozialismus zurück!

Du bist am Zug!


melden

Pseudo-Emanzipation aus linguistischer Sicht! (Generisches Masculinum)

06.03.2015 um 19:29
@nukite

Ich will dazu, dass du endlich einsiehst, dass es nicht reicht dir wiki artikel durchzulesen, sondern du endlich dich mal selbst damit vernünftig beschäftigst anstatt andauernd vorwürfe zu tätigen.

Ansonsten bringt es mir nix, dann bist du mir die zeit nich wert, wenn du danahc weitertrollst wie bisher.


1x zitiertmelden

Pseudo-Emanzipation aus linguistischer Sicht! (Generisches Masculinum)

06.03.2015 um 19:31
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Ich will dazu, dass du endlich einsiehst, dass es nicht reicht dir wiki artikel durchzulesen, sondern du endlich dich mal selbst damit vernünftig beschäftigst anstatt andauernd vorwürfe zu tätigen.

Ansonsten bringt es mir nix, dann bist du mir die zeit nich wert, wenn du danahc weitertrollst wie bisher.
Ich stimme Dir zu, dass ich meine Schlüsse auf diesen Wiki-Einträgen aufgebaut habe, aufgrund der vorliegenden Daten sind die Folgerungen also korrekt.

Es liegt nun an Dir, bessere und umfangreiche Quellen zu präsentieren, die mich eines Irrtums überführen können.


melden