weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Plötzlicher Kontaktabbruch ... einfach so ... ?

274 Beiträge, Schlüsselwörter: Kontakt, ...

Plötzlicher Kontaktabbruch ... einfach so ... ?

29.06.2014 um 20:49
Kontaktabbrüche sind manchmal sehr gut. Sei es eine Person, die immer nervt, die mich verletzt hat, die immer nur Scheiße baut oder sonstiges. Ab und zu lebt es sich mit ein paar unnötigen Menschen weniger einfach besser. :)


melden
Anzeige

Plötzlicher Kontaktabbruch ... einfach so ... ?

29.06.2014 um 20:49
... das stimmt schon ...
schweigen ist auch eine form der kommunikation,
wenn auch eine miese ...

frei nach dem motto ... er/sie/es ...
wirds schon merken
tolle sache ... :)
Richtig, Schweigen ist auch eine Form der Kommunikation. Du hast mich weiter oben sinngemäß gefragt, wie der "Hinterbliebene" bzw. Zurückgelassene damit umgehen soll. Sicher kommt es auf den jeweiligen Fall an, allerdings findet man vor einem Kontaktabbruch meist zig Hinweise, Gespräche und Gesprächsversuche, bis es zum Abbruch kam. In einigen Fällen finde ich persönlich, dass es sich Zurückgelassene etwas zu einfach machen, wenn ihnen nichts anderes einfällt als zu sagen, es sei "mies" von ihrem Gegenüber und permanent versuchen, denjenigen nochmals zur Rede zu stellen.

Wenn man, wie einige auch aus ihren Erfahrungen berichteten, vorher stets gegen Windmühlen kämpfte, versuchte, sich Gehör zu verschaffen oder versuchte, Grenzen aufzuzeigen, dann bleibt einigen vielleicht tatsächlich nichts anderes übrig, als eine finale Grenze zu ziehen. Zumindest könnte man dieses Signal zunächst respektieren. In einer Reportage zum Buch Funkstille (muss mal suchen, ob ich den Link noch finde), haben Abbrüchler genau dies als Wunsch formuliert. Dass der Zurückgelassene eben nicht wiederholt versucht, sich über diese Grenze hinwegzusetzen (durch wiederkehrende Kontaktversuche), sondern er vielleicht die Zeit der Funkstille nutzt, um sich mit der Funkstille auseinanderzusetzen.

Und zumindest diejenigen, die den Kontakt abbrachen, weil sie wollten, dass derjenige "hört", was sie "nicht sagen konnten", waren meist offen für neuerlichen Kontakt, wenn sie eine Nachricht erhielten, die eben nicht lautete "Warum hast du das getan? Warum verhältst du dich so mies, ich will doch nur wissen, warum....", sondern wenn der Inhalt zeigte: "Ich habe verstanden, dass du unseren Kontakt nicht möchtest und akzeptiere das. Ich habe begriffen, dass ich manches hätte anders machen können... etc.".

Wie gesagt, das trifft sicher nicht auf jede Form des Kontaktabbruchs zu, allerdings ist so ein Abbruch m.E. immer auch ein möglicher Anlass, sich auch selbst zu hinterfragen, statt immer nur den Anderen.

....und manchmal, so wie im Fall, den @hallo-ho schilderte, ist es einfach so, dass ein Abbruch nun mal auch in der Sache der Natur des Lebens liegt - ohne, dass es spezielle Gründe dafür gibt, ohne, dass man sich den Kopf zermartert, ohne, dass es sonderlich relevant ist. Zeit vergeht, Freundschaften vergehen, alle entwickeln sich weiter und das kostet nun mal Kontakte in einer Weise, die nicht immer begründbar ist und ohne, dass man Reue verspürt.


melden

Plötzlicher Kontaktabbruch ... einfach so ... ?

29.06.2014 um 20:50
@mal_schauen
Ich wollte dich einfach an meinem überreichen Lebenserfahrungsschatz teilhaben lassen :D
Die Fragestellungen haben mich schon damals nicht interessiert.

Ich kann dir ein anderes Bsp geben: eine Freundin von mir war über 10 Jahre mit ihrem damaligen Partner liiert. Dann hat er ihr aus heiterem Himmel eröffnet, dass er eine andere hat und ward nicht mehr gesehen.
Das hat meiner Freundin natürlich weh getan und da hat sie natürlich wissen wollen, wie er sie so behandeln kann (irgendwann später haben sie sich doch ausgesprochen, aber das hat gedauert).
Das ist eine ganz andere Situation. Sowas würde mich auch unglaublich beschäftigen. Hingegen der Verlust einer Freundschaft, die schon länger keine mehr war, ist kein Verlust und tut (mir) daher nicht weh.
@traces versteht, was ich meine.


melden

Plötzlicher Kontaktabbruch ... einfach so ... ?

29.06.2014 um 20:51
@mal_schauen
traces schrieb:... das stimmt schon ...
schweigen ist auch eine form der kommunikation,
wenn auch eine miese ...
naja, das kommt ja ganz auf die umstaende an. und auch auf denjenigen, mit dem man schweigt ^^

hab auch durchaus schon sehr angenehmes und vielsagendes schweigen erfahren.


melden
mal_schauen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plötzlicher Kontaktabbruch ... einfach so ... ?

29.06.2014 um 20:53
hallo-ho schrieb:eine Freundin von mir war über 10 Jahre mit ihrem damaligen Partner liiert. Dann hat er ihr aus heiterem Himmel eröffnet, dass er eine andere hat und ward nicht mehr gesehen.
aber sie wusste, was los ist ... er hatte ne andere ... ;)


melden
mal_schauen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plötzlicher Kontaktabbruch ... einfach so ... ?

29.06.2014 um 20:55
slanderman schrieb:schon sehr angenehmes und vielsagendes schweigen erfahren.
hat es dich denn weiter gebracht? ...
bzw ... gab es keinen anderen weg ?


melden

Plötzlicher Kontaktabbruch ... einfach so ... ?

29.06.2014 um 20:56
@mal_schauen
Du, wenn man über 10 Jahre ein Paar ist und es keine Anzeichen gibt, dass der andere unzufrieden ist, dann reicht es nicht zu sagen: "Du, ich hab übrigens ne andere, tschüss." Da muss man schon ein bisschen mehr tun. Zu wissen, dass er ne andere hat, reicht da bei weitem nicht aus.
Eine Freundin hingegen, zu der ich sowieso kaum mehr Kontakt habe, die muss mir keinen Brief schreiben in der Art "Liebe XY, ich weiß nicht wie dir es geht, aber mir ist aufgefallen, dass wir kaum noch Zeit miteinander verbringen und lieber mit anderen Leuten abhängen. Daher schlage ich vor, dass wir uns gar nicht mehr treffen, was wir eigentlich sowieso nicht mehr tun."


melden
mal_schauen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plötzlicher Kontaktabbruch ... einfach so ... ?

29.06.2014 um 21:03
hallo-ho schrieb:Du, wenn man über 10 Jahre ein Paar ist und es keine Anzeichen gibt, dass der andere unzufrieden ist, dann reicht es nicht zu sagen: "Du, ich hab übrigens ne andere, tschüss." Da muss man schon ein bisschen mehr tun.
da stimme ich dir voll und ganz zu ...
aber in diesem fall müssen vorher schon gespräche stattgefunden haben ...
oder auseinandersetzungen ... nenn es, wie du willst ...
hallo-ho schrieb:Eine Freundin hingegen, zu der ich sowieso kaum mehr Kontakt habe, die muss mir keinen Brief schreiben
das meinte ch auch nicht ...
das wären auch die losen kontakte ...


melden

Plötzlicher Kontaktabbruch ... einfach so ... ?

29.06.2014 um 21:08
@mal_schauen


naja, ich meinte in dem kontext jetzt nicht so ein 'ich bin dann mal weg' schweigen ^^

ich meinte eher, dass ich teilweise schon mit menschen, die mir zu jener zeit sehr lieb waren, mal einige stunden irgendwo gesessen und geschwiegen habe, einfach um die gegenseitige anwesenheit in aller ruhe zu genießen.

keine ahnung, ob das fuer dich jetzt irgendwie sinnlos klingt.
aber in der richtigen gesellschaft und stimmung kann schweigen halt sehr viel sagen. auch sehr viel positives.

das ist aber eben leider nicht garantiert.

dieses 'kontaktabbruchschweigen', also abschiedsloses gehen, faellt da natuerlich absolut nicht drunter, wie ich schon sagte.


melden

Plötzlicher Kontaktabbruch ... einfach so ... ?

29.06.2014 um 21:08
Ich glaube, dass ein wirklich plötzlicher Kontaktabbruch nichts weiter ist, als der Versuch, eine Enttäuschung hinter sich zu lassen und unnötigen Gesprächen (Erklärungen, Rechtfertigungen, Schuldvorwürfen usw.) aus dem Weg zu gehen


melden

Plötzlicher Kontaktabbruch ... einfach so ... ?

29.06.2014 um 21:09
@mal_schauen
Da schien es nichts gegeben zu haben. Er hat noch ganz bewusst Ostern mit ihr gefeiert, um sozusagen dieses Fest nocht "mitzunehmen" und dann hat er ihr die Trennung vor den Latz geknallt.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plötzlicher Kontaktabbruch ... einfach so ... ?

29.06.2014 um 21:18
traces schrieb:In einigen Fällen finde ich persönlich, dass es sich Zurückgelassene etwas zu einfach machen, wenn ihnen nichts anderes einfällt als zu sagen, es sei "mies" von ihrem Gegenüber und permanent versuchen, denjenigen nochmals zur Rede zu stellen.
witzig im sarkastischen sinne wirds wenneben genau das was dusagst passiert.. den wenn man das rückrad hat und sagt das man den kontakt du person X meiden will weil.. beginnt erst recht die fragerei. und je mehr eine person meint sie hätte nie fehler gemacht und total beratungsresistent ist, desto nervenaufreibender wirdst für den der brechen will.

klar ist es da einfach zu sagen " ich meld mich nicht mehr".. aber mal ehrlich, viele merken selbst wenn mans ihnen sagt nicht das da was gravierend falsch gelaufen is weil sie so von sich selbst überzeugt sind das der fehler immer beim anderen liegt.

ich hab mir da letztens auch alle möglichen "nicht-argumente" anhören können nur da it madame versuchen kann sich selbst als armes opfer darzustellen was sie natürlich nicht geschaft hat. .. da kommt dann zb in meinem fall (hatte ner ehem. freundin gesagt das ich ihre lebensgefährtin weder mitnehem noch mehr sehen will) sowas wie:

warum hast du das nicht schon füher was gesagt?
ich: weil mir was an der freundschaft liegt, gelegen hat

warum hast du nichts gesagt, keine bemerkung?
-hab ich doch hat aber keiner zugehört

wir können doch über alles redet, X benimmt sich nicht immer so!
-X benimmt sich aber bei mir immer so, und mir reichts jetz ganz einfach

sie meint das nicht so!
- warum sagst sies dann? vor allem, wieso weiß die dinge die sie nicht wissen kann über mich?

ich komm mir, wir kommen uns jetz aber sehr verarscht vor von dir weil du nie was gesagt hast!
- seit warnn bist du kein ICH mehr sondern nur mehr ein wir?, schließlich will mit ihr keinen kontakt mehr und nicht mit dir.. wenn du dir jetzt verarscht vorkommst weil ich dir die wahrheit gesagt hab bitte dann is es so

wegen dir stehen WIR jetz blöd da!
- gut dann is das halt so

also ich muss sagen ich bin jetz echt beleidigt weil du das gesagt hast
- wenn du meinst

seither funktstille weil da wer die wahrheit nicht verträgt.. find ich den verlust der freundschaft traurig? nein


melden
mal_schauen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plötzlicher Kontaktabbruch ... einfach so ... ?

29.06.2014 um 21:19
slanderman schrieb:jetzt irgendwie sinnlos klingt.
aber in der richtigen gesellschaft und stimmung kann schweigen halt sehr viel sagen.
auch sehr viel positives...
the best kind of friend is
the one you could sit on a porch with,
never saying a word,
and walk away
feeling like
that was the best conversation you've had...

mehr muss ich dazu nicht sagen, oder ... ?


melden
mal_schauen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plötzlicher Kontaktabbruch ... einfach so ... ?

29.06.2014 um 21:23
jerry142 schrieb:der Versuch, eine Enttäuschung hinter sich zu lassen und unnötigen Gesprächen (Erklärungen, Rechtfertigungen, Schuldvorwürfen usw.) aus dem Weg zu gehen
es gibt keine unnötigen gespräche ... :)


melden

Plötzlicher Kontaktabbruch ... einfach so ... ?

29.06.2014 um 21:24
Valkyre schrieb:witzig im sarkastischen sinne wirds wenneben genau das was dusagst passiert.. den wenn man das rückrad hat und sagt das man den kontakt du person X meiden will weil.. beginnt erst recht die fragerei. und je mehr eine person meint sie hätte nie fehler gemacht und total beratungsresistent ist, desto nervenaufreibender wirdst für den der brechen will.
Diese "Fragerei" ist in diesem Falle das Problem des Zurückgelassenen - nicht dessen, der den Kontakt abbrach. Und ehrlich gesagt, dürfte derjenige sich noch nicht mal ansatzweise wundern, wenn man dann von heut auf morgen den Kontakt abbricht. Und mit abbrechen meine ich null Möglichkeiten, dass seine (sorry, dämlichen) Fragen irgendeinen Adressaten finden^^

Was will man mit nem Menschen klären, der nicht zuhören will?


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plötzlicher Kontaktabbruch ... einfach so ... ?

29.06.2014 um 21:27
@traces

gute frage :D ich für meinen teil sag interessiert mich nicht mehr. man schont seine nerven wenn man nciht groß zum disskutieren anfängt. wobei genannte dame mich um 23:30 anrief um mir eben diese löcher in den bauch zu fragen, bedenke sie wusste ich muss am nächten tag um 4:50 aufstehen. .. antstatt sich mal gedanken zu machen neigen da anscheinend leider einige dazu wie ein kliens protziges kind zu reagieren das immer schreit "ich willaber ich will ich will ich will"


melden

Plötzlicher Kontaktabbruch ... einfach so ... ?

29.06.2014 um 21:28
@mal_schauen

Doch.

Wurde hier schon dargestellt.

Auch aus eigener Erfahrung:

Was nützt das viele Gerede, wenn der andere manches nicht versteht, nicht verstehen will. Und sogar seine eigene Versionen daraus macht, die mächtig neben der subjektiv empfundenen Wahrheit liegen.

Nichts mehr.

Ende Gelände. Schicht im Schacht. Aus die Maus. Weg.


melden

Plötzlicher Kontaktabbruch ... einfach so ... ?

29.06.2014 um 21:29
Valkyre schrieb:antstatt sich mal gedanken zu machen neigen da anscheinend leider einige dazu wie ein kliens protziges kind zu reagieren das immer schreit "ich willaber ich will ich will ich will"
Ist ja anscheinend der bequemere Weg. Für mich sieht das aus wie der Versuch, den Druck (oder die Schuld?) einfach weiterzureichen, statt sich auf den eigenen Hosenboden zu setzen. ^^


melden
mal_schauen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plötzlicher Kontaktabbruch ... einfach so ... ?

29.06.2014 um 21:37
jerry142 schrieb:Was nützt das viele Gerede, wenn der andere manches nicht versteht, nicht verstehen will. Und sogar seine eigene Versionen daraus macht, die mächtig neben der subjektiv empfundenen Wahrheit liegen.
manchmal redet mn einfach zu sehr um den heißen brei ...
sollte man dann nicht versuchen zu ergründen,
was die wahrheit ist ... ?


melden
Anzeige

Plötzlicher Kontaktabbruch ... einfach so ... ?

29.06.2014 um 21:40
mal_schauen schrieb:sollte man dann nicht versuchen zu ergründen,
was die wahrheit ist ... ?
Das ist ja meist das Ding: WESSEN Wahrheit...? DIE Wahrheit innerhalb eines Kontakts zu finden.... mmmh.... kann es DIE Wahrheit da überhaupt geben? Ich denke, nein. Denn: würde es sonst in diversen Freundschafts- und Beziehungsgesprächen ständig um ein Ringen und Kämpfen der unterschiedlichen "Wahrheiten" gehen? Besser gesagt, darum gehen, wer Recht hat und wer nicht? Jeder meint doch immer nur, er wisse, was DIE Wahrheit ist...


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zum Kind reifen24 Beiträge
Anzeigen ausblenden