weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sollte man die Sprache des Landes lernen, in das man ziehen will?

177 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Lernen, Länder, Sprachen

Sollte man die Sprache des Landes lernen, in das man ziehen will?

12.07.2014 um 02:55
Wenn ihr z.B in ein fremdes Land(egal welches) auswandern würdet, sollte man da die Landessprache lernen?

Hätte man eine Chance auf eine Arbeit und ein soziales Umfeld, wenn man das nicht tut?

Wie seht ihr das so?

Meine Meinung nach sollte man das schon tun wenn man lange in dem Land leben will. Ich glaube nicht, dass ich weit kommen würde, wenn ich z.B nach Frankreich oder Japan ziehe und nur deutsch sprechen würde.


melden
Anzeige

Sollte man die Sprache des Landes lernen, in das man ziehen will?

12.07.2014 um 02:56
Ist doch logisch? Oder sollen wir Deutsche die Sprache ihrer Immigranten lernen? Hat doch gar keinen Sinn?! :D

Ich denke die Antworten auf deine Fragen stehen klar auf der Wand. Wenn man in einem Gewerbe arbeiten möchte, in denen man mit anderen Menschen kommuniziert, dann wäre es wirklich besser, wenn man die Landesprache beherrschen würde. So wäre es wohl auch im Anliegen des Chefs.


melden

Sollte man die Sprache des Landes lernen, in das man ziehen will?

12.07.2014 um 02:58
Ja, eindeutig.
Das sollte sogar eine Bedingung sein, um hier leben zu dürfen.
Flüchtlinge mal ausgeschlossen


melden

Sollte man die Sprache des Landes lernen, in das man ziehen will?

12.07.2014 um 03:00
Ich versteh nicht, wieso man die Sprache dann nicht lernen wollen sollte. Dann versteht man auf ewig überhaupt niemanden mehr und keiner versteht einen :D Dadurch verschwendet man wahrscheinlich noch mehr Zeit, als wenn man die Sprache einfach lernt :D

Kann man ja auch erst machen, wenn man wirklich in das Land gezogen ist, dann ist's wohl auch einfacher. Aber spätestens dann sollte das eigentlich selbstverständlich sein :D


melden

Sollte man die Sprache des Landes lernen, in das man ziehen will?

12.07.2014 um 03:05
Ich würde es auf jeden Fall versuchen.
Aber ich würde niemandem vorschreiben, dass er das tun muss.

Kommt wohl auch auf das Land an; auf Mallorca kommt man mit Deutsch vermutlich weiter als mit Katalanisch. :troll:


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man die Sprache des Landes lernen, in das man ziehen will?

12.07.2014 um 03:06
Eine flüssige Kommunikation und Verständigung ist immer wichtig, egal um was es sich im Alltag handelt!

Ja, wenn ich irgendwohin auswandern wollen würde, müsste ich zuerst die Sprache zumindest soweit beherrschen, dass ich sie, will ich erfolgreich im fremden Land arbeiten und leben ansatzweise beherrsche, dass man überall mit Englisch weiterkommt stimmt so nämlich auch nicht immer!


melden

Sollte man die Sprache des Landes lernen, in das man ziehen will?

12.07.2014 um 03:07
Wirklich dumm wird's dann, wenn man nur die eigene Sprache kann und auch kein Englisch, und dann andere blöd anmacht dafür, dass derjenige seine Sprache nicht spricht :D

Soll auch vorkommen, wie ich gehört hab :D


melden

Sollte man die Sprache des Landes lernen, in das man ziehen will?

12.07.2014 um 03:11
Definitiv sollte man das!
Wenn man sich dazu entscheidet in ein anderes Land zu ziehen, sollte man auch die Sprache beherrschen können!


melden
Wraithrider
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man die Sprache des Landes lernen, in das man ziehen will?

12.07.2014 um 06:46
Definitiv, ja. Sonst ist das Leben einfach zu schwer und man steht ja doch iwo in einer Bringschuld.

Allerdings bleibt zu hoffen, dass in Zukunft Englisch (zur Not auch was anderes) zur weltweiten Amtssprache wird und solche Fragen sich iwann nicht mehr stellen.


melden

Sollte man die Sprache des Landes lernen, in das man ziehen will?

12.07.2014 um 07:29
in meinen augen ist das eine selbstverständlichkeit, ohne die landessprache ist man völlig sozial ausgegrenzt und der mensch ist nun mal ein soziales wesen.


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man die Sprache des Landes lernen, in das man ziehen will?

12.07.2014 um 07:55
Ich sehe das genauso ähnlich wie @dasewige


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man die Sprache des Landes lernen, in das man ziehen will?

12.07.2014 um 08:49
Ich würde es tun, will mich nicht mein Leben lang mit Händen und Haxen verständigen wollen. Wär mir peinlich. Weiters macht man sich selbst das Leben schwer und ich finde es auch einigermaßen respektlos.

Ein Problem wäre wohl, wenn man dann "Gleichgesinnte" sucht und erst wieder nur in deutschsprachigen Gruppen/Lokalen rumhängt. :D


melden

Sollte man die Sprache des Landes lernen, in das man ziehen will?

12.07.2014 um 09:01
Ja, ich würde die Sprache lernen, wenn ich die Absicht habe, mich dort niederzulassen.


melden

Sollte man die Sprache des Landes lernen, in das man ziehen will?

12.07.2014 um 09:07
@St89
also ich finde auch. Wenn ich in einem anderen Land leben möchte, dann sollte ich schon aus Respekt die Sprache erlernen. Zumindest die Basics.

Macht auch beim zukünftigen Chef eigentlich keinen Eindruck, wenn man kein Wort spricht.


melden

Sollte man die Sprache des Landes lernen, in das man ziehen will?

12.07.2014 um 09:10
Natürlich, wie sollte sich man denn sonst zurecht finden? Aber dass es am Anfang schwer ist eine neue fremde Sprache zu erlernen, ist ebenfalls klar.


melden

Sollte man die Sprache des Landes lernen, in das man ziehen will?

12.07.2014 um 09:38
@St89

Ja, sollte man, außer es ist eine extrem schwere Sprache (Japanisch bspw.). Aber eine der großen Weltsprachen (Englisch, Spanisch, Russisch) sollte man wenigstens erlernen.


melden

Sollte man die Sprache des Landes lernen, in das man ziehen will?

12.07.2014 um 10:27
Ja, das sollte man tun. Oder wenigstens mal gutes Englisch sprechen. Ehrlich gesagt finde ich es auch ein bisschen peinlich, wenn ich Leute kennen lerne, die schon 30 Jahre in Deutschland sind (meist die Eltern meiner Freunde), dafür aber keinen Brocken Deutsch können und es anscheinend auch nicht lernen möchten.


melden

Sollte man die Sprache des Landes lernen, in das man ziehen will?

12.07.2014 um 10:28
Ja man soll die dominante Landessprache leidlich beherrschen und ja ich würde das auch vorschreiben.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man die Sprache des Landes lernen, in das man ziehen will?

12.07.2014 um 10:29
klar sollte man die landessprache von dem land lernen in das man zieht. das erhöt auf jedenfall die schancen das man nicht den letzten drecksjob bekommt.

@KillingTime
seit wan ist russisch eine weltsprache? :D


melden
Anzeige

Sollte man die Sprache des Landes lernen, in das man ziehen will?

12.07.2014 um 10:29
Wraithrider schrieb:Allerdings bleibt zu hoffen, dass in Zukunft Englisch (zur Not auch was anderes) zur weltweiten Amtssprache wird und solche Fragen sich iwann nicht mehr stellen.
Das wäre ein Alptraum.


melden
215 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden