Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Preppers Thread

8.632 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Weltuntergang, Apokalypse, Katastrophe ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Preppers Thread

Der Preppers Thread

22.09.2022 um 14:01
Zitat von JayPanJayPan schrieb:Auch anderes Zeug, ne wie gesagt dass sehe ich nicht ein. :S
Vieles ist halt sinnlos überteuert, lässt sich aber gut veräußern wenn die Menschen Angst haben. Das ganze ist teils wirklich schon eine Industrie, die alleine von Angst lebt. :(
Zitat von JayPanJayPan schrieb:Ich merk schon man kann das System immer noch weiter ausfeilen.
So ein bisschen schon.

Und hast du wenigstens schon ein Original Schweizer Messer? :D

Youtube: MacGyver - Car Phone
MacGyver - Car Phone
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.


All you (really) need...

Youtube: Swiss Army Knives - MacGyver's EDC's
Swiss Army Knives - MacGyver's EDC's
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.


:troll:


2x zitiertmelden

Der Preppers Thread

22.09.2022 um 14:07
Zitat von PrivateEyePrivateEye schrieb:Das ganze ist teils wirklich schon eine Industrie, die alleine von Angst lebt.
Genauso funktionieren die Nachrichten heute ja auch auch. Alle reden vom Atomwaffenschlag in der Ukraine und die Leute kaufen sich Jodtabletten noch und nöcher und allerhand Krempel den die nie benutzen werden.
In der Großstadt würde ich mir Gedanken machen aufs Land zu ziehen aber es kommt doch sowieso wie es kommt. Also einfach gelassen in die Zukunft blicken.


1x zitiertmelden

Der Preppers Thread

22.09.2022 um 14:11
Zitat von Felix84Felix84 schrieb:Alle reden vom Atomwaffenschlag in der Ukraine und die Leute kaufen sich Jodtabletten noch und nöcher und allerhand Krempel den die nie benutzen werden.
Anfang der 90er im Golfkrieg waren Gasmasken (hier) der Renner, als etliche Scuds auf Israel abgefeuert wurden.


melden

Der Preppers Thread

22.09.2022 um 15:01
Zitat von PrivateEyePrivateEye schrieb:Vieles ist halt sinnlos überteuert, lässt sich aber gut veräußern wenn die Menschen Angst haben. Das ganze ist teils wirklich schon eine Industrie, die alleine von Angst lebt. :(
Ja, eindeutig.
Habe letztens nach BOB geschaut, hör mir auf :S das ist ja brutal.
Ich denk jemand der keine Zeit und keine Lust hat sich in die Materie einzuarbeiten ist bestimmt auch eher geneigt dass zu bezahlen.
Zitat von PrivateEyePrivateEye schrieb:Und hast du wenigstens schon ein Original Schweizer Messer?
Aber Hallo :D klar habe ich die, schon von klein auf :)!
Gehören auch in meine Grundausrüstung.
Bin ja oft Outdoor unterwegs, habe ich eines mit.


2x zitiertmelden

Der Preppers Thread

23.09.2022 um 06:53
Zitat von JayPanJayPan schrieb:Habe letztens nach BOB geschaut,
Also ich habe seit Jahren den Rush 24 von 5.11 in Nutzung, für alles mögliche. Mittlerweile haben auch meine Jungs so einen, als Schultasche und für die Freizeit. Das Teil ist zwar teuer, aber der Hammer. Und lebt immer noch! Dabei hatten die beiden zuvor einen ziemlichen Verschleiß... :( Aber das Teil bekommen sie nicht kaputt! :Y:

Wir haben die dank dem Mollesystem noch mit Trinkflaschenhaltern erweitert. Man kann noch mehr dranbasteln, aber so reichen die uns. Schlafsack etc. dranhängen ist auch ohne Probleme möglich.

Wie gesagt, die kosten durchaus richtig Geld, sind dieses aber auch wert! :D Und eben sehr robust! Und wir haben die nicht zum Spaß da oder in der Ecke stehen, die sind tagtäglich in Nutzung.
Zitat von JayPanJayPan schrieb:Bin ja oft Outdoor unterwegs, habe ich eines mit.
Hab meines auch immer einstecken. Das Spartan. Zwar eines der einfachen, aber mir reicht es. Und es tut schon viele Jahre zuverlässig seinen Dienst. :Y:


1x zitiertmelden

Der Preppers Thread

23.09.2022 um 09:13
Zitat von JayPanJayPan schrieb:Habe letztens nach BOB geschaut
Zitat von PrivateEyePrivateEye schrieb:Also ich habe seit Jahren den Rush 24 von 5.11 in Nutzung, für alles mögliche. Mittlerweile haben auch meine Jungs so einen, als Schultasche und für die Freizeit. Das Teil ist zwar teuer, aber der Hammer.
Ich kann mich @PrivateEye nur anschließen, ich habe mir aufgrund der Empfehlung den Rush 12 geholt... Der ist etwas kleiner als der 24, für mich eigentlich ausreichend...


1x zitiertmelden

Der Preppers Thread

23.09.2022 um 09:19
Zitat von AhasverAhasver schrieb:Ich kann mich @PrivateEye nur anschließen, ich habe mir aufgrund der Empfehlung den Rush 12 geholt
Ui... Echt jetzt? Nicht das ich noch Influenze und so... :D

Als normaler Daypack reicht auch der 12er. Der 24er ist halt die Mittelversion. Aber der 72er ist was für eine lange Mehrtagestour. Der geht faktisch nur als Reiserucksack oder so, für den normalen täglichen Gebrauch ist er einfach zu groß finde ich.


1x zitiertmelden

Der Preppers Thread

23.09.2022 um 09:22
Zitat von PrivateEyePrivateEye schrieb:Ui... Echt jetzt? Nicht das ich noch Influenze und so
Jop, kannst du hier irgendwo im Thread nachlesen... :Y:

Den 24er möchte ich mir auch noch zulegen, beim Einkaufen ist mir der 12er eigentlich zu klein...


1x zitiertmelden

Der Preppers Thread

23.09.2022 um 09:35
Zitat von AhasverAhasver schrieb:Den 24er möchte ich mir auch noch zulegen, beim Einkaufen ist mir der 12er eigentlich zu klein...
Das stimmt. Dafür ist er aber als Halbtagesrucksack weder gedacht noch ausgelegt.

Hier nochmal meine Bilder dazu:

dfbh7dxqxisv 20200506 180840Original anzeigen (1,1 MB)


rlmlsvlqmou0 20200506 180802Original anzeigen (0,6 MB)

swxwamo8ot51 20200506 180704Original anzeigen (0,6 MB)

xvyxluy0t1o3 20200506 180548Original anzeigen (0,5 MB)

54hefpkfxkef 20200506 180535Original anzeigen (1,0 MB)

ezlnrim2hmtm 20200506 180459Original anzeigen (0,5 MB)

4eaiovntdme5 20200506 180445Original anzeigen (0,8 MB)

cwsnbmz4jogz 20200506 180429Original anzeigen (0,5 MB)

20170611 191007Original anzeigen (2,5 MB)

20170611 191029Original anzeigen (2,7 MB)


Ansonsten noch diverser SchnickSchnack, denn ich immer im Rucksack hatte. Besonders als ich noch in der Ferne unterwegs war:

b925d1212c07 Powerbank 12Original anzeigen (3,3 MB)

2081253c5cff Streichholz2Original anzeigen (4,0 MB)

634beb90f6db StreichholzOriginal anzeigen (4,3 MB)

c60f320bb67e Paracord-Armband-1Original anzeigen (2,8 MB)

c8c69246df40 Paracord-ArmbandOriginal anzeigen (2,8 MB)

d0d592b26e38 EDC-3Original anzeigen (3,3 MB)

27b72b7fca08 EDC-2Original anzeigen (3,7 MB)

1f1fa0607f8a EDC-1Original anzeigen (3,1 MB)


melden

Der Preppers Thread

23.09.2022 um 09:44
Gestern Abend übrigens das erste Mal den Kamin in Betrieb genommen, heute früh waren es nur noch 3 Grad draußen.

IMG 20220112 144019882Original anzeigen (2,3 MB)

IMG 20220206 185641775Original anzeigen (2,1 MB)

IMG 20220922 194757406Original anzeigen (2,6 MB)

Und Nummer 2 wartet fertiggestellt auf die Abnahme und Erstanfeuerung! :Y:

IMG-20220922-WA0001

:Y:

@Ahasver
@JayPan
@Felix84
@bgeoweh
@H.W.Flieh
@grätchen
@jada
@Krautwurm
@Kingping
@kleinundgrün


Wie sich das Heizen im Winter gestalten wird und wie der Brennstoffverbrauch ausfällt, wird sich ja noch zeigen müssen.


melden

Der Preppers Thread

23.09.2022 um 11:12
Haben unseren Ofen nun auch ausprobiert und ich bin echt begeistert. Ich habe 4 Scheite Fichtenholz rein, angezündet und innerhalb nicht mal einer Stunde den Wohn-/Essbereich/Küche und Treppenhaus wohlig warm von fast 26°C gehabt.

Nach dem Urlaub hole ich mich mir noch 1-2 Raummeter Eichen/Buchenholz aus dem Holzlager nach Hause.


1x zitiertmelden

Der Preppers Thread

23.09.2022 um 11:26
Zitat von Obse89Obse89 schrieb:Haben unseren Ofen nun auch ausprobiert und ich bin echt begeistert. Ich habe 4 Scheite Fichtenholz rein, angezündet und innerhalb nicht mal einer Stunde den Wohn-/Essbereich/Küche und Treppenhaus wohlig warm von fast 26°C gehabt.
Das hört sich doch gut an. :Y:
Zitat von Obse89Obse89 schrieb:Nach dem Urlaub hole ich mich mir noch 1-2 Raummeter Eichen/Buchenholz aus dem Holzlager nach Hause.
Denke aber auch an Anzündholz. Extra klein gehackte Scheite, brauch auch kein Hartholz zu sein. Das zündelt nämlich anfangs erst zu wenig.


1x zitiertmelden

Der Preppers Thread

23.09.2022 um 13:35
Zitat von PrivateEyePrivateEye schrieb:Denke aber auch an Anzündholz. Extra klein gehackte Scheite, brauch auch kein Hartholz zu sein. Das zündelt nämlich anfangs erst zu wenig.
Bei uns nennt man das Spächtele :D - und ja, davon haben wir genug

Spächtele [`ʃbɛçdələ] (in der Regel im Plural verwendet, Singular: das Spächtele, [`ʃbɛçdəle]) ist ein insbesondere in Baden-Württemberg verwendeter Begriff für eine bestimmte Form von Brennholz. Spächtele dienen allein als Anfeuerholz.
Quelle: www.enzyklo.de



1x zitiertmelden

Der Preppers Thread

23.09.2022 um 20:15
@PrivateEye
Das sieht sehr sehr gut aus.. Wurde die Wärme gehalten in Haus über Nacht?.
Bei uns ist der Ofen nun schon das zweite Mal an.
Nun ist es wieder muckelig.

Bei uns heißt es Anzündholz. Aber Spächtele ist sehr niedlich@Obse89



1x zitiertmelden

Der Preppers Thread

24.09.2022 um 07:59
Manchmal hilft auch ne gute Decke 😁 oder ein Pulli.

Bzw. verbringt ihr eure Zeit daheim im T-Shirt?


melden

Der Preppers Thread

24.09.2022 um 08:58
Was auch erstaunlich gut hilft ist, eine Wollmütze aufzusetzen.
Man verliert viel Wärme über den Kopf.


melden

Der Preppers Thread

24.09.2022 um 18:07
Ich habe das kleine Modell gefunden

https://www.anci-group.com/_files/ugd/8bb89e_33aa471a5379427baf90315162fce505.pdf


melden

Der Preppers Thread

26.09.2022 um 07:05
Zitat von Obse89Obse89 schrieb:Bei uns nennt man das Spächtele :D - und ja, davon haben wir genug
Klingt putzig! Wieder was dazu gelernt! :Y:
Zitat von KrautwurmKrautwurm schrieb:Das sieht sehr sehr gut aus.. Wurde die Wärme gehalten in Haus über Nacht?.
Bei uns ist der Ofen nun schon das zweite Mal an.
Aber logo. Früh sind noch locker 24 Grad. :Y: Das ist mehr als ausreichend. Also vom Januar bis März war es so, das wir dann auch erst abends wieder den Kamin starten mussten. Hatte durchaus so lange gereicht. Da waren meist noch ca. 20 Grad drinnen. :Y: Mal schauen wie das nun wird, mit den beiden, einer oben, einer unten.
Zitat von KrautwurmKrautwurm schrieb:Bei uns heißt es Anzündholz. Aber Spächtele ist sehr niedlich@Obse89
Yeah! 2:1 für Anzündholz vs. Spächtele! :D

@Negev
Wir hatten jetzt schon bis 3 Grad in der Frühe. Da wird es schon mal frisch, so denn keine Sonne mehr durchkommt. Ist dann aber nur abends ab 20:00. Einmal entzünden, dann 21:00 noch einmal nachlegen, fertig. Das gleicht auch die Wärme aus, die das Haus dann besonders über Nacht verliert, was sich dann auch tagsüber wieder hält.


1x zitiertmelden

Der Preppers Thread

26.09.2022 um 08:08
@PrivateEye
Von Mensch zu Mensch ist das natürlich unterschiedlich.
Ich wohne in einer sehr Kühlen Wohnung (sonnenabgewandten Seite und Altbau und das obwohl 1. OG). Würde auch nicht tauschen wollen! Im Sommer ist das ein ernsthafter Vorteil!

Ich hatte die letzten Tage Tiefsttemperaturen von um die 6 Grad. Tagsüber war es sogar draußen - in der Sonne - wärmer als in der Wohnung! Unter normalen Umständen, hätte ich die Heizung aufgedreht. Hab mir dann aber mit einem Pullover beholfen. Nachts reichte die dicke Decke aus...

War in jedem Fall mal wieder eine Erfahrung, nicht auf den Reflex zu hören.

Trotzdem werd ich mir mal so ein High-Tech-Heizungsregler gönnen. Der soll dann anspringen, bevor es... was ist eine gute Marke? 17 Grad und Nachts 10 Grad?


2x zitiertmelden

Der Preppers Thread

26.09.2022 um 08:21
Zitat von NegevNegev schrieb:Im Sommer ist das ein ernsthafter Vorteil!
Glaub ich dir. Bei uns ist es anders rum. Da ist eher zu überlegen ob doch in eine Klimaanlage investiert wird.


melden