Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

An Tagen wie diesen...hasse ich Menschen

209 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Gesellschaft, Hass, EGO, Hektik, Statussymbol
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An Tagen wie diesen...hasse ich Menschen

21.08.2014 um 09:29
whiteIfrit schrieb:"... vonwegen Fortpflanzung und eigene Gene weitergeben."
Ist egal, wer das hier ins Gespräch brachte und in welchem Zusammenhang.
Mir fällt dabei nur ein, dass man die Menschen vielleicht weniger hassen würde,
wenn man sich o.g. Slogan zu Herzen nehmen würde. Man muss sich ja nicht
gleich fortpflanzen und seine Gene weitergeben, aber ein bisschen mehr Liebe -
ja, auch körperliche - kann echt zufriedener machen und ein wenig weniger hassen.


melden
Anzeige

An Tagen wie diesen...hasse ich Menschen

21.08.2014 um 11:48
Wenn man sich die vorderen Posts so durch liest, kommt man auf den Gedanken, dass viele hier die Menschen wegen Nichtigkeiten hassen, dies könnte ich nie von mir behaupten, solche Sachen verzeihe ich den Menschen alles, das ist doch alles menschlich und ich bin selbst auch nicht viel besser und es deutet auch ziemlich stark auf egoistische Züge hin. Wenn ich jemanden sehe der verträumt in einem Supermarkt herum steht und das Zeug anglotzt, denke ich: "Ja und ist doch nicht mein Problem." und laufe weiter, ich lasse mir doch von so etwas nicht den Tag versauern. Leute die wegen so etwas Menschen hassen, haben doch echt ein Problem!
Ich hasse Menschen schon viel eher wegen dem Grundlegenden, wie sich Menschen manchmal gegenseitig behandeln, zbsp. wenn sich Menschen gegenseitig kennen und einfach aneinander vorbei laufen ohne sich anzusehen, ohne dass der Eine weiss, warum der andere jetzt einfach so vorbei läuft? Oder wenn man glaubt jemanden nett zu finden und sich dieser Jemand einfach nie mehr bei einem meldet, (einem also einfach wie ein Stück Scheisse behandelt) Solche Sachen kann ich nicht haben.

@ramisha
Das glaube ich dir sofort, da hast du wahrscheinlich 100% ig Recht. Wer viel liebt, ist ein viel zufriedener Mensch. Da kann man sich meine Mom als Vorbild nehmen, die ist echt eine Seele von Mensch, die kann gar nicht hassen, ihr käme es gar nie in den Sinn Menschen zu hassen. Solche Leute gibt es ja auch die gar nicht hassen können...aber leider viel zu selten! Ich bin da schon eine viel düstere Seele, aber Menschen können oft gar nichts dafür, wie sie sind, es gibt verschiedene Charakteren und einige können gar nicht verstehen wie andere zu sein.


melden

An Tagen wie diesen...hasse ich Menschen

21.08.2014 um 12:15
@secret
"Was unterscheidet uns den von Tieren, die ja auch miteinander kommunizieren können und im Stande sind sich den bequemsten Schlafplatz zu suchen."


Na eben unser Intellekt, für was gab uns Gott denn unsere überragende Intelligenz? Doch um zu etwas Höherem zu werden? Wenn es nur darum geht, wie technich höher entwickelte Tiere zu leben, hätte er uns ja ebensogut dümmer erfinden können, so dass wir gar nicht in der Lage sind, sämtliche Natur zu unterwerfen oder auszurotten oder technische höher entwickelte Geräte und Apparaturen zu erfinden, die sehr viele Grundressourcen verbrauchen, für die wir sämtliche Umwelt zerstören. Ich finde in diesem Zustand wie wir heute leben, wird es doch einmal Zeit über den Menschen selbst nachzudenken und uns in Frage zu stellen, ob das eigentlich wirklich gut ist, was wir da abziehen auf der Erde und wie wir untereinander funktionieren?
secret schrieb:"Böse gesagt warum sollte ich mir hier nen Bein ausreißen, möglicherweise auf die Gründung einer Familie verzichten, damit es nen paar Leuten am anderen Ende der Welt besser geht."
Nein da verstehst du etwas falsch, so meinte ich das doch gar nicht. Sondern eher, warum können alle Menschen nicht mehr zusammen arbeiten und Reichtum für alle erschaffen, anstatt nur für einige Wenige? Dafür müsste nicht einmal Geld unbedingt abgeschafft werden, sondern alle hohen oder überschüssigen Gewinne einer Firma könnten auch in einen Gemeinschaftstopf fliessen, der dann an den Staat geht, der damit bessere Infrastrukturen für alle zur Verfügung stellt. Besonders bei Banken trifft dies besonders zu, weil das Geld da allen gehört und nicht nur Wenigen die bei der Bank arbeiten, die aber horrende Gewinne einstecken können.


melden
King_Kyuss
Diskussionsleiter
Profil von King_Kyuss
anwesend
dabei seit 2014

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

An Tagen wie diesen...hasse ich Menschen

21.08.2014 um 13:26
@whiteIfrit
whiteIfrit schrieb:Na eben unser Intellekt, für was gab uns Gott denn unsere überragende Intelligenz? Doch um zu etwas Höherem zu werden?
Und eben, dass zweifle ich an. Menschen sind nicht intelligent. Menschen sind dumme von Urinstinkten getriebene Wesen. Ich bezweifelle mittlerweile das der Mensch ein vernunftbegabtes Wesen ist, dass soll jetzt nicht so klingen als wäre ich super toll auch ich bin ein Mensch mit Fehlern.

Gerade wenn ich dieses ganze Pseudo-Alphatier verhalten sehe krieg ich brechreiz. Leute die versuchen ihren Status in der Gruppe zu festigen indem sie Goldkettchen anziehen und umherstolzieren wie ein aufgeplusteter Pfau na danke.

Wie sang Marius Müller-Westernhagen in Freiheit: "Der Mensch ist leider nicht Naiv, der Mensch ist leider primitiv."


melden

An Tagen wie diesen...hasse ich Menschen

21.08.2014 um 15:48
@whiteIfrit

Besser wir lassen das hier jetz in diesem Thread, weil so wirklich hat das langsam nicht mehr viel damit zu tun.
Das dreht sich hier langsam im Kreis, außerdem wurden wir von niemandem erfunden und es gibt auch keinen Plan für uns. Und Intelligenz ist auch nicht mit irgendwelchen positiven Charaktereigenschaften gleichzusetzen.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An Tagen wie diesen...hasse ich Menschen

21.08.2014 um 16:04
Ja und da schließt sich schon fast wieder ein Kreis, denn ich brauche keinen Gott -
wie
whiteIfrit schrieb:... für was gab uns Gott denn unsere überragende Intelligenz? Doch um zu etwas Höherem zu werden?
Jetzt irgendeinen Gott dafür verantwortlich zu machen, dass wir so sind wie wir sind,
ist 1. zu einfach und 2. falsch. "Überragende Intelligenz" hat nicht nur Gutes erfunden,
sondern auch Massenvernichtungswaffen.

Und um ein liebenswerter und netter Mitmensch zu sein, mit dem man auskommen kann
und der für seine Umgebung nicht der "Kotzbrocken Nr.1" ist, ist auch nicht der IQ ausschlaggebend.

Und wie gesagt: Macht mehr Liebe, dann seid ihr auch zufriedener und hasst ein bisschen
weniger und der Slogan meiner Glanzzeit "Make peace not war" hat noch immer seine
Berechtigung.


melden

An Tagen wie diesen...hasse ich Menschen

21.08.2014 um 16:28
@ramisha

Würde ich den Menschen unterstellen, dass sie nicht so intelligent wären, käme wieder irgendjemand wieder mit dem Argument: "Dass der Mensch doch technische Instrumente" und Apparturen und Geräte erfunden haben und dies wiederum ein Beweis für überragende Intelligenz ist!"

@secret
Ich meine wenn der Mensch seine Intelligenz mehr dafür verwenden würde gut zu sein, würde er es schaffen, dass es längerfristig auf ein höheres Niveau kommen würde und es mehr Menschen gut gehen würde. Und der Mensch somit höhere Intelligenz beweisen würde.
Als was würdest du Intelligenz dann darstellen? Was wenn es umgekehrte Leute gibt, die sich unter wiederlichen Umstände weigern intelligent zu sein, weil sie eigentlich nur gut sein wollen? Die ihre Intelligenz nur ans Tageslicht bringen, wenn es eine Gesellschaftsbewegung in die gute Richtung gibt, weil sie selbst auch so sind?


melden

An Tagen wie diesen...hasse ich Menschen

21.08.2014 um 17:49
@whiteIfrit

Logisches, sachliches Denken, oder generell die kognitiven Fähigkeiten. Es gibt auch Serienmörder die hochintelligent waren/sind, daher sehe ich nicht wie Intelligenz etwas mit "gut sein" zu tun haben soll.

Was soll denn "gut sein" überhaupt bedeuten? Dein angedachtes System funktioniert ohnehin nur wenn alle Menschen gleich "gut" wären, aber so funktionieren Menschen nicht, wir sind nicht alle gleich, grade die Unterschiede, sowohl von der Einstellung, als auch den Fähigkeiten machen uns aus.
Und sobald nen kleiner Teil deine Utopie ausnutzt, z.B indem sie nur Faulenzen bricht das System zusammen, weil niemand Lust hat sich ausnutzen zu lassen, oder weil sich den Faulenzern immer mehr Leute anschließen.
whiteIfrit schrieb:die sich unter wiederlichen Umstände weigern intelligent zu sein
Du kannst dich nicht weigern intelligent zu sein, du kannst es nur verbergen, bzw. dumm handeln.
whiteIfrit schrieb: Die ihre Intelligenz nur ans Tageslicht bringen, wenn es eine Gesellschaftsbewegung in die gute Richtung gibt, weil sie selbst auch so sind?
Dies ist wahre Dummheit, seine Fähigkeiten zu verstecken, wei einem die momentane Entwicklung widerstrebt, anstatt dieser Entwicklung entgegen zu wirken.
whiteIfrit schrieb:Und der Mensch somit höhere Intelligenz beweisen würde.
Wieso, ich meine der Mensch muss sich vor niemandem beweisen außer sich selber. Und was soll "höhere Intelligenz" in diesem Fall bedeuten. Wenn du eine andere Art zu denken meinst schreib das doch auch so, hat aber herzlich wenig mit Intelligenz zu tun.


melden

An Tagen wie diesen...hasse ich Menschen

21.08.2014 um 18:44
@secret

Doch wenn es ein System gäbe in dem es mehr Menschen insgesamt gut geht, oder mehr Reichtum existieren würde, würde dies insgesamt eine höhere Intelligenz darstellen.

Das Problem ist doch, dass sich einige Menschen sich für besser halten als andere und wegen dem nicht alle Menschen gleich sein können. Würden sie das nicht tun, könnte auch ein System existieren, in dem alle Menschen reich sein könnten oder in dem Luxus im Überfluss existiert.
Das perfide ist noch, dass sich einige Menschen für besser halten als andere weil sie denken sie wären intelligenter, dabei beweisen sie eigentlich damit das Gegenteil!


melden

An Tagen wie diesen...hasse ich Menschen

21.08.2014 um 18:51
@whiteIfrit
whiteIfrit schrieb: würde dies insgesamt eine höhere Intelligenz darstellen.
Dies ergibt immer noch keinen Sinn, außer du definierst Intelligenz als allgemeines Wohlbefinden, was aber ja Schwachsinn ist.
whiteIfrit schrieb:Das Problem ist doch, dass sich einige Menschen sich für besser halten als andere und wegen dem nicht alle Menschen gleich sein können.
Menschen sind nicht gleich und werden es nie sein und das liegt daran das sich manche für besser halten, sondern weil jeder Mensch individuelle Erfahrungen macht die ihn prägen. Wenn alle gleich wären, würde die Menschheit einer gleichmäßig grauen Maße gleichen... vorher würd ich mich erschießen.
whiteIfrit schrieb:Würden sie das nicht tun, könnte auch ein System existieren, in dem alle Menschen reich sein könnten oder in dem Luxus im Überfluss existiert.
Höchstens wenn du die Menschheit halbierst, viel Spaß beim Massenmord, der Planet ist ohnehin schon erschöpft genug und guck dir an wie gering der Anteil an Menschen momentan ist, welche im Luxus und Überfluss leben.


melden
Liquid7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An Tagen wie diesen...hasse ich Menschen

21.08.2014 um 19:00
@whiteIfrit

Nein ich halte mich nicht für besser, doch ich "funktioniere" blos besser, liegt vielleicht an meiner Bildung usw. aber es kommt mir blos so vor als würden 50% Idioten herumrennen! Und ja das beginnt mit solchen kleinigkeiten das jemand im Supermarkt es nicht schafft seine 1,30€ in etwa mit EC Karte zu bezahlen, weil PIN Code 3x Falsch eingetippt / Konto nicht gedeckt + kein Bargeld im Börserl hat.

Verdammt das hat IMHO etwas mit nachdenken und voraus-planen zutun! Bevor ich einkaufen gehe sehe ich nach das ich genügend Bargeld habe und mein Konto für EC gedeckt ist LOL ; PIN sollte Mensch wissen.. blabla

Aber NEIN ich darf an die Minuten unter "Menschen" stehen nach nem Arbeitstag an der Kasse warten weil es jemand nicht schafft zap-zarap zu zahlen, - nur mal um etwas zu nennen! (...)

Und ja natürlich muss um bspw. 15:00 ein stinkender Döner im Bus gefressen werden obwohl es eigentlich untersagt ist! Verstehst was ich mein? eher nicht... i don´t care ... LOL

Diese Böse Misanthropie...


melden
King_Kyuss
Diskussionsleiter
Profil von King_Kyuss
anwesend
dabei seit 2014

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

An Tagen wie diesen...hasse ich Menschen

21.08.2014 um 19:16
@Liquid7

Das beste wird es sein zu versuchen sein denken jeden tag positiver zu gestalten/programmieren so entgeht man es ein gestresst / genervtes etwas zu werden


melden
BluePain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An Tagen wie diesen...hasse ich Menschen

21.08.2014 um 19:17
@King_Kyuss

Hallo Yardie

Verständlich, dass Menschen einem auf den Sack gehen und es ist mir auch verständlich, dass das nicht einfach nur ne Phase ist, sondern etwas, was wirklich an sich selbst liegt, diesen Hass auf anderen Menschen.
Alle verrückt, nur gibt es verschiedene Stufen von "verrückt". Man schaut sie an und denkt, die sind doch nicht mehr normal im Kopf, bei den anderen fragt man sich sofort, wieso sie überhaupt leben bzw. warum sind sie überhaupt Menschen, sie verdienen das nicht und bla bla bla.

Glaub mir, selbst ich bin eine kleine "Misanthropin", aber so viel Hass ich auch habe; ich bin eine von ihnen, NUR eine von ihnen und habe deshalb keine Kontrolle auf die Gesellschaft von heute. Das ist etwas, was mich das Ganze akzeptieren lässt bzw. mich jetzt einfach kalt lässt. Ich muss doch nicht über sie nachdenken, auch wenn mich ihr Verhalten stört. Sie versuchen ja auch ihr Leben zu leben, auch wenn ich manchmal der Meinung bin, dass sie es falsch tun. Die Hauptsache ist ja, dass solche Menschen DICH in Ruhe lassen. Da hat man weniger Ärger, keine Probleme und keine Konsequenzen mit denen.

Du bist schliesslich selbst ein Mensch, du bist nicht besser als sie, nicht schlechter als sie. Das beweist ja schon deine Meinung zu anderen. Und so be-(hust hust) das auch klingen mag: Wir sind doch alle wie ne grosse, verrückte Familie, alle iwie miteinander verwandt, alle verstreut. Kann man einfach nicht fassen, ist aber so. Mit manchen will man nichts zu tun haben, mit den anderen freunden wir uns an. Aber unter dem Strich zwingt dich keiner dazu, was mit ihnen zu tun haben.
Das ist etwas, worüber man sich freuen kann :)


melden
King_Kyuss
Diskussionsleiter
Profil von King_Kyuss
anwesend
dabei seit 2014

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

An Tagen wie diesen...hasse ich Menschen

21.08.2014 um 19:30
@BluePain
BluePain schrieb:Verständlich, dass Menschen einem auf den Sack gehen und es ist mir auch verständlich, dass das nicht einfach nur ne Phase ist, sondern etwas, was wirklich an sich selbst liegt, diesen Hass auf anderen Menschen.
Klar liegt das nur an mir selber aber die Gesellschaft könnte ja auch mal Rücksicht auf Einzelne nehmen und mich an solchen Tagen unterstützen statt alles noch schlimmer zu machen. Wir sollten uns jetzt nicht alle mit Pinzetten anfassen das schöne am Menschen sind ja die Unterschiede. Nur etwas mehr weg von der Ellbogen und "Bling-Bling" Gesellschaft voller Statussymbole wäre schonmal sehr wünschenswert.

Man sollte meinen man befindet sich in einer aufgeklärten, mündigen und emanzipierten Gesellschaft die meisten haben Bildung genossen. Was ich so täglich sehe lässt mich aber manchmal daran zweifeln die können doch net alle nen Schlag weg haben ? Alle versuchen sie das Alphatier vom Ich-Rudel zu sein und kämpfen um die vorherrschaft im Rudel wie die Wölfe....


melden
Eierschmatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An Tagen wie diesen...hasse ich Menschen

21.08.2014 um 19:41
Habe auch manchmal so Tage da würde ich am liebsten mit dem Flammenwerfer durch die Innenstädte laufen und "aufräumen".


melden
BluePain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An Tagen wie diesen...hasse ich Menschen

21.08.2014 um 20:15
@King_Kyuss


Sie kennen dich nicht, weshalb sollten sie dich unterstützen? Sie müssen nicht etwas ändern, nur um dir einen stressfreien Tag zu gewähren. Ich finde, die Gesellschaft ist gross, zu gross, um auf Einzelne zu achten. Würden sie auf Einzelne achten, gäbe es nicht viel, worüber man nachdenken muss. Es gäbe keine Politik, keine Meinungsverschiedenheiten etc.
Was für eine langweilige Welt wäre das? Der Mensch braucht immer etwas, worüber er sich beklagen muss, keiner kann deiner Meinung sein.

Aber was ich deiner Meinung bin: Ja, heute haben wir alles, vor allem hier mitten Europa bietet alles, was man braucht: gutes Schulsystem, sauberes Wasser, wir sind aufgeklärt (zumindest gibt es viele Möglichkeiten, sich aufzuklären..tun eben trotzdem nicht alle ;)) und wenn diese Tage kommen, an denen man Menschen begegnet, die ein Niveau haben, welches tief genug ist, dass man es nicht sehen kann, dann zweifelt man eben daran, dass Menschen schlau sind.
Aber das, was du so beschrieben hast (Umgang mit anderen), hat wenig mit ihrer Bildung zu tun.

Ich gehe zur Berufsschule, da gibt es zwei Mädchen, die sehr eng befreundet sind. Sie machen alles zusammen, sind beide blond, haben immer die gleichen Sachen an. Sie ziehen sich für die Schule extravagant an und solche Sachen trage ICH nur, wenn ich ausgehe, vielleicht nicht mal so extravagant wie die zwei für die Schule. Modebewusste Frauen und beste Freundinnen stören mich nicht, mich stört es aber, dass sie sich während dem Unterricht schminken müssen. Dass sie 20 Minuten in der Schultoilette vor dem Spiegel stehen, um ihre Haare zu richten. Dass sie immer so laut lachen müssen, dass jeder sich zu ihnen umdrehen muss. Nichtsdestotrotz: Die beide schreiben ziemlich gute Noten, sind mündlich auch immer aktiv, beantworten Fragen richtig und ich hätte es nicht geglaubt, wenn ich nicht dabei gewesen wäre, aber bei einem Allgemeinwissens-Test haben die zwei mehr gepunktet als der Superstreber in der Klasse.
Sie wissen also Bescheid, gehen sie trotzdem gut um mit anderen: Nein. Sie achten nicht auf Einzelne. Sie achten nicht auf mich, weshalb auch? Ich stehe in keiner Verbindung mit ihnen, ich bin lediglich die Mitschülerin, die wenig mit ihnen spricht. Sie leben ihr eigenes Leben, ich lebe meines.
Und ich sollte mich doch erst beklagen, wenn sie mir im Weg stehen.


melden

An Tagen wie diesen...hasse ich Menschen

21.08.2014 um 20:16
@secret

Ach nein, ich meine nicht auf diese Art gleich, das wäre ja öde! Ich bin übrigens auch eine ziemlich starke Individualistin, kleide mir wie es mir passt, sage was ich will, so etwas würde mir auch stinken...! Dass sich alle Menschen wie Brüder behandeln auf Augenhöhe begegnen, sich zum Beispiel nicht mehr gegenseitig umbringen oder sich gegenseitig auf den Strassen verhungern lassen...usw.

Wenn es die Menschheit fertig bringen würde, dass alle Menschen der Welt genügend zu essen und zu trinken hätten, alle Kinder zur Schule gehen könnten und keine Kriege mehr statt finden würden, würde das insgesamt eine höhere Intelligenz darstellen.

Dies ginge auch, wenn die Menschheit einmal ein weniger egoistisch wäre und den Reichtum mehr verteilen würde, dafür muss man nicht die halbe Menschheit umbringen.

@Liquid7
Das mit dem besser funktionieren stimmt natürlich, da muss ich dir Recht geben, es gibt Menschen die immer voraus planen und Menschen die kaum etwas im Voraus denken, das sind dann halt die chaotische Typen. Das gibt aber noch lange nicht jemanden das Recht sich besser zu fühlen, als die chaotischen Typen, weil vielleicht haben die chaotischen Typen ihre Stärke ja woanders? Im handwerklichen zbsp. oder künstlerischen Bereich, vielleicht können die ja elektrische Leitungen reparieren oder Velos oder Automotoren wieder zusammen flicken, ohne die man aufgeschmissen wäre? Und das mit dem Kebab, falls dies wirklich einmal jemand macht, kannst du dies ja auch einmal dem Buschaffeur melden!


melden
BluePain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An Tagen wie diesen...hasse ich Menschen

21.08.2014 um 20:23
@King_Kyuss

Ebenfalls ist es heutzutage immer wichtig, höher zu erklimmen, als andere. Privat und beruflich, Konkurrenz gibt es überall und wenn du besser verdienen willst, dann musst du nun mal mehr erreichen. Deshalb will ja jeder das Alphatier sein und ich leugne nicht, dass ich selbst das Ziel habe, eine höhere Stellung in meinem Beruf zu gewinnen.

Viele meinen es richtig zu tun, ein Beispiel von dir: Der Typ, dessen Vater Immobilienmakler ist.
Hat er selbst vielleicht auch so viel erreicht wie sein Vater oder lebt er nur von seinem Geld?
Prahlen muss man nicht, da hast du recht. Aber Menschen beweisen gerne, was sie haben, um andere einzuschüchtern. Viele mit Gelaber, andere mit Umsetzen und Zeigen.


melden
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An Tagen wie diesen...hasse ich Menschen

22.08.2014 um 02:17
@King_Kyuss
Versteht ihr was ich meine die Menschen könnten doch einfach mal „ruhiger“ und „entspannter“ sein
Sind deine Gedanken den ruhig genug um ruhiges zu bemerken? Siehe hier:
Beispiel heute ich gehe zu Burger King was futtern, vor der Tür steht erstmal ne Gruppe „Halbstarke“ Stylomylos mit Hemden und zurück gegeelten Haaren....versperren natürlich bei ihrer unheimlich wichtigen Unterhaltung den Eingang in den Fast-Food-Tempel...der lauteste aus der Gruppe posaunt rum, sein Vater wäre Immobilienmakler und hätte nur die „exklusivsten“ Objekte in besten Lagen in seinem Programm...ähm ja …..wen interessierts ??? Braucht er diese Aussage um seinen Status in der Gruppe zu festigen ?

Drinne geht der abfuck Tag weiter am Tisch direkt neben der Kasse sitzt ne 5 köpfige Familie deren Kinder wie aufgescheuchte Hühner kreischend durch den Laden rennen....schnell da weg bin ich leider nicht gekommen weil die Mitarbeiter meinten bei vollem Haus nur 2 Kassen aufzumachen und der Kassierer wo ich anstand fast eingeschlafen ist....dem hätte ich beim Burger holen die Schuhe neu besohlen können....ich weiss kein Traumberuf aber das muss er ja nicht an mir auslassen....
Den Halbstarken stört es nicht, die Familie stört es nicht.....doch dich stört es. Woran kann das liegen? :)


melden
Anzeige
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An Tagen wie diesen...hasse ich Menschen

23.08.2014 um 11:38
Man sollte den Charakter eines Menschen hassen, nicht den Menschen an sich.
Wer Menschen hasst hasst sich selbst de Facto auch. Entsprechend wäre Suizid die bestmögliche Alternative, frieden zu finden.


melden
446 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt