Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Smartphoneabgabe auf der Arbeit

90 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit, Arbeitsrecht, Smartphone Auf Arbeit

Smartphoneabgabe auf der Arbeit

08.09.2014 um 11:22
Tussinelda schrieb:hier ein Urteil dazu
Wobei sich das auf das Verbot der privaten Nutzung bezieht, die Telefone abgeben zu lassen halte ich für bedenklicher.


melden
Anzeige

Smartphoneabgabe auf der Arbeit

08.09.2014 um 14:11
Es bin nicht ich sondern jemand anderes, der in der Werkstatt arbeitet - ich studiere. Und Hörsäle sind eh ja schon längst nicht mehr zum Zuhören da, oft jedenfalls.

Es ist von "verbieten sofort" bis "ist doch kein Problem" alles dabei.

Das Ding ist ja, wenn man gerade an nem Auto herumwerkelt, ist man ja meistens eh ein bisschen verdeckt.

Da sind schnell mal die Handschuhe abgelegt und das Handy in der Hand. Theoretisch kann man ja auch gleich das Handy unterm Auto liegen lassen und dann immer wieder rüberschauen und was schreiben. Wer es wirklich nicht lassen kann, wird immer Wege finden - außer es wird eingezogen.

Und wegen der Sache, dass man Online-Zeitungen lesen darf, aber WhatsApp und FB nicht - wie will man denn das überprüfen? Und rein praktisch gesehen ist da ja auch kein Unterschied.

Wenn es tatsächlich eingezogen wird, müssten dann ja die Nahestehenden die Nummer der Werkstatt haben, um in Notfällen dennoch anrufen zu können, wenns wirklich wichtig ist. Irgendwie isoliert man da ja den Arbeitnehmer.


melden

Smartphoneabgabe auf der Arbeit

08.09.2014 um 14:17
@Funkystreet
Funkystreet schrieb:Wenn es tatsächlich eingezogen wird, müssten dann ja die Nahestehenden die Nummer der Werkstatt haben, um in Notfällen dennoch anrufen zu können, wenns wirklich wichtig ist. Irgendwie isoliert man da ja den Arbeitnehmer.
Dir ist aber schon klar, dass es mal -gar nicht lange her- eine Welt ohne Handys gab ? Da hat Sowas auch funktioniert.

Ich kenne mich rechtlich nicht aus aber ich wäre überrascht, wenn "wegnehmen" rechtlich machbar ist. Wenn, dann kann man eine intere Richtlinie erlassen, dass Handys nicht mitzubringen sind oder zu Arbeitsbeginn in den Spind kommen oder etwas in der Art. Bei Verstoß dagegen können Maßnahmen gemäß dem Arbeitsrecht ergriffen werden ... aber mMn nicht der Einzug von EIGENTUM des Arbeitnehmers.


melden

Smartphoneabgabe auf der Arbeit

08.09.2014 um 14:23
Als Chef einer Werkstatt würde ich Spinde installieren und im Arbeitsvertrag hinterlegen, dass persönliche Gegenstände (Schmuck, Handys, Kleidung) in dem Spind zu verschließen sind.

Bei großen Firmen mit Fließbandarbeit ist dies Standard.


melden

Smartphoneabgabe auf der Arbeit

08.09.2014 um 14:25
@slider
slider schrieb:Dir ist aber schon klar, dass es mal -gar nicht lange her- eine Welt ohne Handys gab ? Da hat Sowas auch funktioniert.
Nicht nur das, die Welt funktionierte auch Jahrtausende ohne Computer und Elektronikgeräte.
Sie war eben anders. Gelesen hat man gedruckte oder sogar geschriebene Bücher und Zeitungen.
An den Kassen haben die Verkäufer und die Käufer selbst gerechnet. Und wenn man telefonieren wollte, dann ist man zum Haustelefon oder in die Telefonzelle gegangen und hat jemanden angerufen.
Noch früher ging man eben hin oder man schrieb Briefe.

Die Welt heute ist eben sehr anders, diverse Computer und Smartphones gehören in der modernen Welt zum Alltag.

Einiges ist besser, anderes ist schlechter.


Was für mich unter ,,schlechter" fällt, ist die Tatsache, dass viele Leute heute gar nicht mehr auskommen ohne Messenger, ohne Smartphone, FB und Co., sondern permanent damit rumspielen.
Ja selbst bei Gesprächen mit anderen Menschen werden Nachrichten gelesen und geschrieben, als ob man permanent fürchtet, irgendwas zu verpassen.


Meiner Meinung nach kann der Chef auf der Arbeit durchaus verlangen, dass zum Beispiel das Smartphone während der Arbeitszeit wegkommt. Die Mitarbeiter sollen ja arbeiten, nicht mit dem Gerät spielen.


melden

Smartphoneabgabe auf der Arbeit

08.09.2014 um 14:27
Imho ist vor allem die Sicherheit hier relevant. Smartphones lenken ab und auf dem Bau kann sowas beispielsweise sehr schwere Folgen haben.

Ein Smartphoneverbot im Werkstattbereich dürfte also bereits aus Sicherheitsgründen unabdingbar sein.


melden

Smartphoneabgabe auf der Arbeit

08.09.2014 um 14:47
Funkystreet schrieb: Wer es wirklich nicht lassen kann, wird immer Wege finden
Na ja. Wenn der Arbeitsplatz dran hängt, kann man es vielleicht dann doch lassen.
Funkystreet schrieb:Und wegen der Sache, dass man Online-Zeitungen lesen darf, aber WhatsApp und FB nicht - wie will man denn das überprüfen
So was kommt eben gelegentlich heraus.
Funkystreet schrieb:Wenn es tatsächlich eingezogen wird, müssten dann ja die Nahestehenden die Nummer der Werkstatt haben, um in Notfällen dennoch anrufen zu können, wenns wirklich wichtig ist.
Genau. So einfach ist das.
Funkystreet schrieb:Irgendwie isoliert man da ja den Arbeitnehmer.
Das ist doch Unfug.


melden

Smartphoneabgabe auf der Arbeit

08.09.2014 um 14:53
Funkystreet schrieb:Irgendwie isoliert man da ja den Arbeitnehmer.
Von was isoliert man ihn denn? Von seinen social media Aktivitäten? Vom neuesten Klatsch und Tratsch oder der wahnsinnswichtigen Info, das Z. gerade bei Y sitzt und nen Latte trinkt? Oder W gerade sein Profilbild aktualisiert hat?

Wenn es wirklich wichtig ist, wird man wohl am Arbeitsplatz offiziell angerufen - dann wird kein Arbeitgeber dagegen sein, zu reagieren....


melden
hexenlady
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Smartphoneabgabe auf der Arbeit

08.09.2014 um 15:21
Ich habe gerade unsere Söhne gefragt wie es in ihren Firmen gehandhabt wird. Beide, der eine Mechatroniker ( Umschüler im 3. Lehrjahr ) und der andere Zerspanungsmechaniker, haben Handyverbot. Und komischerweise leben sie immer noch.


melden
Anzeige

Smartphoneabgabe auf der Arbeit

08.09.2014 um 15:23
hexenlady schrieb:Und komischerweise leben sie immer noch.
Das liegt sicherlich an der App, die im Hintergrund arbeitet^^ :D


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

191 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden